Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unendlich traurig

Unendlich traurig

7. November 2008 um 19:37 Letzte Antwort: 7. November 2008 um 23:19

hallo ihr lieben,

hab mich lange nicht gemeldet, da ich grad eine der schlimmsten phasen in meinem leben erlebt habe bzw. noch erlebe.
was anfing wie ein traum wurde schnell zum albtraum. egal, was ich gemacht habe ("nähe", oder aber ach "distanz"), sie hat sich immer weiter von mir distanziert.
seit 2 wochen ist nun schluss, da ich es nicht mehr ausgehalten habe, dass keine gefühle (/wertschätzung) zurückkamen.
es bricht mir das herz, aber ich musste einsehen, dass man liebe nun einmal nicht erzwingen kann.
das ganz leben ist nun trostlos.
werde sehr lange dran zu knabbern haben.

lasst euch bitte nicht auf was ein, das mit einem "vielleicht" beginnt.

Mehr lesen

7. November 2008 um 23:19

Hast du ihr denn je gesagt wie sehr du sie liebt und das dass Leben ohne sie trostlos ist?

Ich kenne deine Situation nicht, aber oftmals reden die Menschen nicht richtig miteinander und denken: "Der andere wird doch darauf kommen, was ich fühle" aber das ist halt nicht so! Nur wenn man die Sache beim Namen nennt, kann man auch wissen was jemand von einem will oder empfindet.

Ich muss hier immer an:

"Elvis Presley - Always on my mind" denken

Das Lied beschreibts ganz gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram