Forum / Liebe & Beziehung

Unendlich traurig

Letzte Nachricht: 10. März um 22:58
10.03.21 um 20:49

Hi ihr Lieben,ich bin so traurig. Folgendes ist in den letzten 3,5 Jahren passiert.Über eine Freundin lernte ich meinen afrikanischen Freund kennen. Nach einiger Zeit, merkte ich, dass er mit einer afrikanischen Frau schrieb, auch Sachen wie je t'aime mon chocolat. ich war wütend, aber bis heute behauptet er es wäre die Exfrau seines Bruders, bei ihnen wäre es normal das er so mit ihr schreibt, weil sie sich um das Kind des Bruders kümmert.Und so ging es weiter. Irgendwann sah ich wieder eine Nachricht einer Frau. er wollte sie besuchen, er meinte es sei die Exfrau eines Kumpels. ich glaubte es, weil sie tatsächlich den Nachnamen dieses Freundes hatte.Irgendwann fuhr ich für neun Wochen für ein Praktikum nach Griechenland. Als ich wieder zurückkam, schrieb er ständig mit einem "Kumpel " den ich nicht kannte. Irgendwann kam es mir so komisch vor das ich mir die Nachrichten anschaute. Es stellte sich heraus das er zwei Tage nachdem ich in Griechenland war in einem Club eine andere Frau kennengelernt hatte und mit dieser seit 6 Monaten eine Parallel Beziehung führt. Meine Welt brach zusammen. Ich machte Schluss, aber er hörte nicht auf zu kämpfen und ich ließ mich wieder auf ihn ein. Wir zogen zusammen und ich war glücklich. Ich litt in der Zeit unter Depressionen und er half mir das es mir besser ging. Ungeplant, trotz normalerweise sicherer Verhütung, wurde ich schwanger. Ich war geschockt,weil ich nicht wusste wie ich das mit meiner Psyche stemmen sollte. Für 3 Tage fuhr ich mit meinen Eltern weg um den Kopf klarer zu bekommen wie es weitergehen kann. In diesen 3 Tagen sah ich durch Zufall, dass mein Freund sich auf einer Datingseite angemeldet hatte. Er meldete sich zwar am Tag darauf wieder ab, aber trotzdem. ich entschied mich abzutreiben, zum einen wegen meiner Psyche und zum anderen weil ich mich alleine überfordert mit diesem Kind sah. Ich trennte mich und zog aus. Wieder gab er nicht auf kämpfte ein halbes Jahr. Nochmal ließ ich mich auf ihn ein, weil er versprach, dass er mir nie wieder weh tun würde, nachdem durch seinen Fehler sogar sein Kind weg war. Ich dachte, bestimmt hat er wirklich was gelernt. Ich liebte ihn so sehr. Vor 3 Monaten zogen wir wieder zusammen, in eine traumhafte Wohnung, mit 4 Zimmern und wir planten schon irgendwann dort mit unseren Kindern zu leben. Ich war wieder glücklich und mir ging es super, ich stellte mir eine tolle Zukunft vor. Vor 3 Wochen bekam ich mit, dass er über Telefon mit anderen Frauen flirtete und behauptete er würde dort alleine wohnen. ich war traurig ließ es aber laufen. Vor 1 Woche laß ich nun einen Chat auf seinem Handy. Er schrieb seit 2 Wochen mit einer Frau, die er unter dem Namen eines Kumpels eingespeichert hatte. Er schrieb ihr z. B. Guten Morgen meine Prinzessin, wann kann ich für dich kochen?. er lieh ihr Geld für ihre 3 Kinder, er fragte sie ob er 2 Tage bei ihr bleiben könnte und ob sie dann gemeinsam schön frühstücken. bei mir hat er auch noch hohe Schulden. Genau an dem Tag an dem er losgefahren war sagte er zu mir er würde von der Arbeit her woanders schlafen. Aus dem Chat ging hervor, dass die Frau ihm noch abgesagt hatte als er unterwegs war und er schrieb ihr er würde dann bei einem Freund übernachten. Danach fragte er sie nur noch nach dem geliehen Geld. .ich sprach ihn auf den Chat an. Er meinte er wollte nur ihren Kindern helfen und sich sein Geld abholen. Sie sei eine Freundin von der Exfrau eines Kumpels und er wollte ihr nur helfen. Er rief die Frau sogar an, sie meinte, dass er ihr wirklich nur geholfen hätte und sie hätte ja auch einen Freund und sie hätten sich nicht gesehen, da wäre nix. Das verwirrt mich. Mein Freund behauptet nun, ich würde ihm einfach nicht glauben. Ich machte letzte Woche Schluss, habe aber immer noch Zweifel ob es richtig war. War meine Reaktion überreagiert. Hat er wirklich nur geholfen? Was meint ihr?

Mehr lesen

10.03.21 um 22:00

Ich meine: Vergiss ihn. Blockier ihn. Ohne ihn bist du besser dran.

Natürlich spielt er das arme unschuldige Opfer.
Vielleicht war mit dieser einen Frau wirklich nichts. Dafür mit genug anderen.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.03.21 um 22:58

Liebe LisaLi41, warum hast du denn noch Zweifel? Beweise dafür, dass er ein Player ist hat er dir doch schon genug geliefert. Lass dich von seinem Gerede nicht immer wieder einwickeln und vertraue deiner eigenen Wahrnehmung. Wenn du es dich nicht schaffst dich von ihm zu lösen, lese dir mal die Geschichten bei 1001geschichte.de durch. Dort gibt es viele Frauen, die es geschafft haben aus solchen Beziehungen mit afrikanischen Männern auszusteigen. Du denkst, ihm liegt etwas an dir, weil er dich nicht gehen lässt. Das hat überhaupt nichts mit dir zutun. Es schmeichelt seinem Ego, dass du nicht von ihm loskommst… Breche den Kontakt total ab, nach der Trennung, anders geht es nicht. Alles Liebe für dich!

Gefällt mir