Forum / Liebe & Beziehung

Uneinsichtiger Partner

30. September um 7:37 Letzte Antwort: 30. September um 9:28

Hallo ihr Lieben, 

ich benötige euren Rat. Meine Partner und ich (beide 30 ) waren schon immer etwas dickköpfig wenn es um Streitsituationen ging. Jeder wollte seine Bedürfniss durchsetzen.  Er wollte seine Ruhe und ich wollte reden. In den vergangen Jahren haben wir versucht mehr auf die Streitkultur zu achten und zu verbessern. Was mir an mir selbst auffiel,  ich nahm mich mehr zurück, ließ ihn auch mal in Ruhe. Nachteil für mich, oft litt ich sehr darunter, weil er lange seine Ruhe brauchte.  Manchmal sogar 1 oder 2 Tage. Ich sehe mich auch mehr als die Harmoniebdürftige. Das heißt, dass ich oft lieber meinen Ärger runter schlucke, mich entschuldige und mich vertragen möchte. Am Anfang war das noch relativ ausgeglichen. Auch mein Partner nahm sich mal zusammen und ging auf mich zu. Auch wenn es länger gedauert hat. In letzter Zeit ist es leider so,  dass auch wenn er 100% an etwas Schuld ist, das nicht mehr einsehen kann oder will. Wenn ich Glück habe kommt er nach 2 oder 3 Tagen Funkstille auf mich zu und möchte den Streit "sein lassen". Ein Gespräch sucht er nicht. Er sagt er hat nichts zu bereden und wenn ich etwas hätte, kann ich ja reden. Wann er das letzte mal auf mich zukam und sich von sich aus entschuldigte, daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Allgemein ist er oft genervt und Zärtlichkeit haben auch nachgelassen.  Sind seine Gefühle weg? Hat er vor mir keinen Respekt mehr? Nun ist es so dass wir bald umziehen. Eine schöne Zeit steht uns eigentlich bevor.  Eigentlich hatte ich mich darauf gefreut und würde mich gern mit ihm vertragen. Aber er hat mich so verletzt vor kurzem und es ist ihm egal. Wenn ich immer und immer wieder nachgebe und ich das Gespräch suche, habe ich Angst dass das immer schlimmer wird. Allgemein ist er sehr respektlos geworden. Er ist viel am Handy oder PC. Selbst wenn ich mit ihm spreche schaut er nicht von diesen weg. Ich freu mich regelrecht wenn er mich während eines Gesprächs mal ansieht. Sein Verhalten tut mir sehr weh. Ich habe oft mit ihm geredet und gesagt wie ich mich wann fühle. Leider ohne Erfolg. Ich hatte oft noch den Eindruck, er würde das Wissen um meine Verletzlichkeit ausnutzen, vor allem im Streit. Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll.

Mehr lesen

30. September um 9:28

Oh man ich kenne das was du beschriebst sehr gut aus eigener Erfahrung, von meiner Ex-Freundin..Also ich sage dir was ich denke. Er liebt dich nicht bzw nicht so wie du ihn liebst, sonst wäre es hm wichtig das Harmonie herscht es wäre im wichtig mit dir über alles zu reden und er würde mehr über sein Verhalten nachdenken. Das du dich freust wenn er dich ansieht das kenne ich aber das ist einfach nur tarurig denk mal darüber nach, er hat dich nicht verdient und du solltest dir jemanden suchen, der dich wirklich liebt und dich nicht so gleichgültig behandelt. Rede nochmal mit ihm und wenn sag ihm wie es dir geht, dann guck dir das 1-2 Wochen an und wenn sich nichts ändert geh bevor du zerbrichst.

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers