Home / Forum / Liebe & Beziehung / Undankbare partnerin oder so ähnlich

Undankbare partnerin oder so ähnlich

21. August 2008 um 23:41

kennt das jemand?
- man zeigt dem partner, dass man es ernst mit ihm meint,
man versucht sein altes verhalten zu korrigieren, aber nichts ändert sich?

man arbeitet für nix, so fühlt es sich an.
ich habe eine so genannte partnerin, die meint, dass ich in einer traumwelt lebe. ich, dessen leben sie maßgeblich beeinflusst.
mein leben würde ohne sie sicher einfach ablaufen, ich hätte mehr lebensmut und hätte sicher mehr ausdauer bei der arbeit an meinen zukunftsplänen. nachdem ich mein studium beendet habe, was dank ihr
auch noch maßgeblich erschwert wurde - da sie mich in eine depression gerissen hat und auch anderweitig mein leben manipulierte, wurde ich quasi zum zuschauer meines eigenen lebens.

nichts kann ich mehr ohne sie machen. sie kontrolliert mich und nicht nur das, sie lenkt mich, dass ein mensch sich mit der zeit immer mehr aufgibt, ist vorprogrammiert.

ich weiß, dass sie irgendetwas erlebt haben muss, denn so herzlos kann kein mensch sein. sie behauptet, dass sie mich liebt, zerstört aber zeitgleich mich und mein leben, indem sie mir alles zerstört.

sie meint, ich wäre ein fauler penner, der nicht arbeiten will,
der nur alk trinkt, ein versager ...
ich weis, das bin ich, sie hats mir ja jetzt eingeimpft.

es soll menschen geben, die erstellen businesspläne, um genügend geld zu bekommen, um sich damit abzusetzen, um im ausland das ersehnte ende zu finden, damit die familie es niemals mitbekommt.
jetzt ists raus, scheiße. aber sie hätte mich sicher eh aufgespürt.
ich schreibe schon seit drei vier tagen nicht mehr dran, weil
ich zu nichts mehr lust habe. meine leben besteht nur noch aus essen, kacken und das hoffen, dass gott, wenn es ihn geben sollte,
sich meiner endlich erbahmt, dass ich entweder nen herzinfarkt
erleide, oder sich endlich an dieser bescheidenen situation mal was ändert.

wie ihr seht, mir gehts richtig klasse.
ob meine sog.partnerin meine telefonleitung und mein dsl nutzt, um mit anderen leuten kostenlos zu telen, oder um sich typen klar zu machen, ist mir mittlerweile scheißegal, kann eh nix dran ändern
will ich vielleicht auch nicht.

falls es aber so sein sollte, dass sie ein kind von mir hat,
dann würde ich mir für das kind wünschen, dass es ihm gut geht,
dass sie wenigstens dem kind gutes tut, schließlich liebt sie mich ja angeblich auch.
ich habe sie die ganze zeit, trotz aller härte, die sie mir schrieb, immer geliebt, weil ich wusste, dass sie auch
anders sein kann.

dass es bei ihr im leben gut läuft, freut mich, ich wünsche ihr, dass es ihr und ihrer familie gut geht, denn das was ihr angetan wurde, ist durch nichts wieder gut zumachen.
so sehr ich sie auch liebe und ich versuche ihrer harten liebe standzuhalten, umso schwächer werde ich aber.

ich weiß 100 %, dass ich wenn ich morgen früh nach arbeit suchen würde, mich bewerben würde, ich ein absage bekäme, weil sie womöglich die finger mit im spiel hat, ich weiß auch, dass ich wenn ich mir eine wohnung, egal in welcher stadt auch immer,
suchen würde, würde sie es so hindrehen, dass ich die wohnung nicht bekomme. (sagen wirs mal so, sie hat beziehungen und liebt mich)

nennt mir eine möglichkeit, wies besser werden soll!!!
nennt mir einen menschen, der, wenn er all das weis, nicht
die hoffnung aufgibt!!!

die einzige hoffnung, die ich noch bis heute nachmittag hatte, war, dass auch sie gefühle für mich hat, dass sie auf meine ehrlichen antworten, die ich ihr gab, vielleicht doch mal antwortet, mir vielleicht signalisiert, dass sich was ändert, dass wir uns entweder mal normal unterhalten können, um uns wirklich kennen zu lernen, oder einen weg, wie sie mir etwas freiheit geben
kann, damit ich das, was sie von mir als respektablem partner erwartet, geben kann, denn so, wie ich momentan gehalten werde,
wird es nie was, ich kann noch nichtmal die richtung erahnen, in die sie mich lenken möchte, nur die eine, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie genau das von mir will.

vielleicht ließt das ja mal einer und hat paar gedanken dazu, dass
ich hier nicht erwünscht bin und der ewige dumme looser, das weiß ich längst. könnt ihr also ruhig auslassen.

Mehr lesen

21. August 2008 um 23:51

Ich
verstehe deine Aussage nicht. Habt ihr ein gemeinsames Kind oder nicht? Wie kann sie dir einreden, das du ein Loser bist? Du musst doch besser wissen, was du kannst und machst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 0:01

Achhhh hör auf zu jammern

Du bist kein Looser, dass ist Dir bewußt.

Was soll ich sagen. Ich schreibe mittlerweile keine Arien mehr, weil sie es nicht wert ist und war.

Deine hatte Dich nur unter dem Pantoffel, meine beschieß mich.

Schreib Dir die Wut von der Seele, hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 0:04

Loser
mit 2 o? Ich glaub mit einem ist richtig, oder Bin grad etwas verwirrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 0:08

Mhhh mag sein

ach, bin einfach nur betrunken, wie immer.

Looser, loser , lser...

kann mich jemand erschlagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 0:22
In Antwort auf sideshowbob

Mhhh mag sein

ach, bin einfach nur betrunken, wie immer.

Looser, loser , lser...

kann mich jemand erschlagen?

Ja ich,
wie hätten sie es denn gerne?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 0:30
In Antwort auf monat_12235375

Ich
verstehe deine Aussage nicht. Habt ihr ein gemeinsames Kind oder nicht? Wie kann sie dir einreden, das du ein Loser bist? Du musst doch besser wissen, was du kannst und machst.

...
nee, ich weiß es nicht mehr, denn mittlerweile
glaub ich ihr all das, was sie über mich schreibt,
sie kann ja alles am objektivsten beurteilen, denn
schließlich kennt sie mich, meine familie und meine freunde
besser als ich selbst.

das mit dem kind? - hat sie mal so beiläufig erwähnt.
kennst du diese werbung? da steht n typ in der wohnung und
plötzlich klingelts an der tür - eine frau bringt ein kind, mit dem satz: das ist das kind, von dem du noch nichts wusstest.
so in der art.

sie ist mal mit ihm an mir vorbei gefahren, einmal im auto und einmal im kinderwagen. soll meine ohren haben, aber ich finde die augen. auch seine stimme klingt vertraut, wenn er nein ruft -
hatte die gleiche.

ob ich hier jetzt auch anfange zu schreiben, täglich, ich denke eher nicht. meine zeit geht ja schon drauf, diese beiträge hier zu lesen,
meine sog. partnerin schreibt hier auch und da sie ja keinen persönlichen kontakt halten will, muss ich auf diesem weg rausfinden, was sie mit mir vorhat. so kann ich wenigstens etwas planen und bin auf dem neuesten stand.

sie sagt oft, dass sie unheimlich viel für mich aufgegeben hat, warum, wenn sie alles was sie mit mir hat glechsam zerstören will?

sie sagt oft, dass sie es gern hätte, wenn ich ihr sage, was ich denke und was ich empfinde, damit sie mich besser verstehen kann.

ich versuchs mal:

ich liebe dich wirklich, dass du mich an anderen orten, in anderen texten, als träumer darstellst, der hoffnungslos verloren in seiner traumwelt ist, bringt mich zum kochen, weil es mich ankotzt, dass
ich mich bemühe, etwas an meinem verhalten zu ändern. ich schreibe keine frauen mehr an, ich gruschel keine frauen mehr, um dich eifersüchtig zu machen.
auch versuche ich verständis für dich aufzubringen, dass du einen auf distanz machst, nur dann auftauchst, wenn ich wieder das haus verlasse. mich stört es, dass der einzige körperkontakt, den wir haben, dann stattfindet, wenn ich von anderen frauen angeflirtet werde.

es ärgert mich, dass ich ständig deine rätsel entschlüsseln soll,
was mir nicht/nur teilweise gelingt, oft interpretiere ich was falsches, dann kommts zu missverständissen zwischen uns, was vermeidbar wäre.

mich stört es, dass du es nicht einmal hinbekommst zu sagen:
felix ich hab dich lieb, damit ich mich wenigstens auch mal angesprochen fühle, ich habe das unzählige male hinbekommen, sogar mit liebe.

mich stört es, dass du sagst, dass meine familie, insbesondere meine mutter ein schwiegermonster ist, ich weiß, dass ie schwierig ist, aber auch deine eltern werden sicher ihre makel haben.

glaubst du nicht, ich wäre lieber in einer anderen stadt, in meiner/unserer eigenen wohung?

du sagst, dass ich nichts schaffe, dass ich rumassel, aber ich würde sehr gere arbeiten gehen, wenn du in meiner nähe sein willst, dann
schlage ich vor, dass wir uns mal einigen. dass wir zusammen entscheiden, wo wir hinziehen. ich kann dann arbeiten und gleichzeitig haben wir uns, während auch du auf deine kosten kommst, weil du bei mir bist und ich aber gleichzeitig auch glücklich sein könnte.

wieso sollte das denn nicht möglich sein.
es reicht auch ein stichwrt von dir, nenn mir eine stadt!
irgendwie so in der art, damit wir mal vorwärts kommen, damit es uns beiden gut geht. ich will einfach nur weg aus dieser stadt, ich will geld verdienen und ich will meine eigene wohnung und ich würd mich natürlich freuen, wenn du dabei wärst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 0:38
In Antwort auf grania_12560104

...
nee, ich weiß es nicht mehr, denn mittlerweile
glaub ich ihr all das, was sie über mich schreibt,
sie kann ja alles am objektivsten beurteilen, denn
schließlich kennt sie mich, meine familie und meine freunde
besser als ich selbst.

das mit dem kind? - hat sie mal so beiläufig erwähnt.
kennst du diese werbung? da steht n typ in der wohnung und
plötzlich klingelts an der tür - eine frau bringt ein kind, mit dem satz: das ist das kind, von dem du noch nichts wusstest.
so in der art.

sie ist mal mit ihm an mir vorbei gefahren, einmal im auto und einmal im kinderwagen. soll meine ohren haben, aber ich finde die augen. auch seine stimme klingt vertraut, wenn er nein ruft -
hatte die gleiche.

ob ich hier jetzt auch anfange zu schreiben, täglich, ich denke eher nicht. meine zeit geht ja schon drauf, diese beiträge hier zu lesen,
meine sog. partnerin schreibt hier auch und da sie ja keinen persönlichen kontakt halten will, muss ich auf diesem weg rausfinden, was sie mit mir vorhat. so kann ich wenigstens etwas planen und bin auf dem neuesten stand.

sie sagt oft, dass sie unheimlich viel für mich aufgegeben hat, warum, wenn sie alles was sie mit mir hat glechsam zerstören will?

sie sagt oft, dass sie es gern hätte, wenn ich ihr sage, was ich denke und was ich empfinde, damit sie mich besser verstehen kann.

ich versuchs mal:

ich liebe dich wirklich, dass du mich an anderen orten, in anderen texten, als träumer darstellst, der hoffnungslos verloren in seiner traumwelt ist, bringt mich zum kochen, weil es mich ankotzt, dass
ich mich bemühe, etwas an meinem verhalten zu ändern. ich schreibe keine frauen mehr an, ich gruschel keine frauen mehr, um dich eifersüchtig zu machen.
auch versuche ich verständis für dich aufzubringen, dass du einen auf distanz machst, nur dann auftauchst, wenn ich wieder das haus verlasse. mich stört es, dass der einzige körperkontakt, den wir haben, dann stattfindet, wenn ich von anderen frauen angeflirtet werde.

es ärgert mich, dass ich ständig deine rätsel entschlüsseln soll,
was mir nicht/nur teilweise gelingt, oft interpretiere ich was falsches, dann kommts zu missverständissen zwischen uns, was vermeidbar wäre.

mich stört es, dass du es nicht einmal hinbekommst zu sagen:
felix ich hab dich lieb, damit ich mich wenigstens auch mal angesprochen fühle, ich habe das unzählige male hinbekommen, sogar mit liebe.

mich stört es, dass du sagst, dass meine familie, insbesondere meine mutter ein schwiegermonster ist, ich weiß, dass ie schwierig ist, aber auch deine eltern werden sicher ihre makel haben.

glaubst du nicht, ich wäre lieber in einer anderen stadt, in meiner/unserer eigenen wohung?

du sagst, dass ich nichts schaffe, dass ich rumassel, aber ich würde sehr gere arbeiten gehen, wenn du in meiner nähe sein willst, dann
schlage ich vor, dass wir uns mal einigen. dass wir zusammen entscheiden, wo wir hinziehen. ich kann dann arbeiten und gleichzeitig haben wir uns, während auch du auf deine kosten kommst, weil du bei mir bist und ich aber gleichzeitig auch glücklich sein könnte.

wieso sollte das denn nicht möglich sein.
es reicht auch ein stichwrt von dir, nenn mir eine stadt!
irgendwie so in der art, damit wir mal vorwärts kommen, damit es uns beiden gut geht. ich will einfach nur weg aus dieser stadt, ich will geld verdienen und ich will meine eigene wohnung und ich würd mich natürlich freuen, wenn du dabei wärst.

Ojektiv gesehen

sind Deine Worte absolut verständlich, ehrlich und regen zum Nachdenken an.
Die sollten Deine Frau erreichen.

h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 0:41
In Antwort auf grania_12560104

...
nee, ich weiß es nicht mehr, denn mittlerweile
glaub ich ihr all das, was sie über mich schreibt,
sie kann ja alles am objektivsten beurteilen, denn
schließlich kennt sie mich, meine familie und meine freunde
besser als ich selbst.

das mit dem kind? - hat sie mal so beiläufig erwähnt.
kennst du diese werbung? da steht n typ in der wohnung und
plötzlich klingelts an der tür - eine frau bringt ein kind, mit dem satz: das ist das kind, von dem du noch nichts wusstest.
so in der art.

sie ist mal mit ihm an mir vorbei gefahren, einmal im auto und einmal im kinderwagen. soll meine ohren haben, aber ich finde die augen. auch seine stimme klingt vertraut, wenn er nein ruft -
hatte die gleiche.

ob ich hier jetzt auch anfange zu schreiben, täglich, ich denke eher nicht. meine zeit geht ja schon drauf, diese beiträge hier zu lesen,
meine sog. partnerin schreibt hier auch und da sie ja keinen persönlichen kontakt halten will, muss ich auf diesem weg rausfinden, was sie mit mir vorhat. so kann ich wenigstens etwas planen und bin auf dem neuesten stand.

sie sagt oft, dass sie unheimlich viel für mich aufgegeben hat, warum, wenn sie alles was sie mit mir hat glechsam zerstören will?

sie sagt oft, dass sie es gern hätte, wenn ich ihr sage, was ich denke und was ich empfinde, damit sie mich besser verstehen kann.

ich versuchs mal:

ich liebe dich wirklich, dass du mich an anderen orten, in anderen texten, als träumer darstellst, der hoffnungslos verloren in seiner traumwelt ist, bringt mich zum kochen, weil es mich ankotzt, dass
ich mich bemühe, etwas an meinem verhalten zu ändern. ich schreibe keine frauen mehr an, ich gruschel keine frauen mehr, um dich eifersüchtig zu machen.
auch versuche ich verständis für dich aufzubringen, dass du einen auf distanz machst, nur dann auftauchst, wenn ich wieder das haus verlasse. mich stört es, dass der einzige körperkontakt, den wir haben, dann stattfindet, wenn ich von anderen frauen angeflirtet werde.

es ärgert mich, dass ich ständig deine rätsel entschlüsseln soll,
was mir nicht/nur teilweise gelingt, oft interpretiere ich was falsches, dann kommts zu missverständissen zwischen uns, was vermeidbar wäre.

mich stört es, dass du es nicht einmal hinbekommst zu sagen:
felix ich hab dich lieb, damit ich mich wenigstens auch mal angesprochen fühle, ich habe das unzählige male hinbekommen, sogar mit liebe.

mich stört es, dass du sagst, dass meine familie, insbesondere meine mutter ein schwiegermonster ist, ich weiß, dass ie schwierig ist, aber auch deine eltern werden sicher ihre makel haben.

glaubst du nicht, ich wäre lieber in einer anderen stadt, in meiner/unserer eigenen wohung?

du sagst, dass ich nichts schaffe, dass ich rumassel, aber ich würde sehr gere arbeiten gehen, wenn du in meiner nähe sein willst, dann
schlage ich vor, dass wir uns mal einigen. dass wir zusammen entscheiden, wo wir hinziehen. ich kann dann arbeiten und gleichzeitig haben wir uns, während auch du auf deine kosten kommst, weil du bei mir bist und ich aber gleichzeitig auch glücklich sein könnte.

wieso sollte das denn nicht möglich sein.
es reicht auch ein stichwrt von dir, nenn mir eine stadt!
irgendwie so in der art, damit wir mal vorwärts kommen, damit es uns beiden gut geht. ich will einfach nur weg aus dieser stadt, ich will geld verdienen und ich will meine eigene wohnung und ich würd mich natürlich freuen, wenn du dabei wärst.

Ich
würde sagen, dass du etwas wenig Selbstwertgefühl hast. Richte dich doch bitte nicht nur danach, was sie von dir verlangt. Trotzdem finde ich deine Worte gut und wünsch dir, dass du sie erreichst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 12:09

...
was meinst du was eine frau alles machen würde um schwanger
zu werden?!

schonmal was von künstlicher befruchtung gehört?

stell dir vor, da ist eine frau, sie ist schon mehrere jahre in einen
ganz bestimmten mann verliebt. sie weiß wo er wohnt, kann sehen was er so treibt, wann er die leane wedelt. sie weiß auch, wann er das haus verlässt. das schloss ist leicht zu knacken, da es ein sehr altes schloss ist. die frau sieht nun also, wie ihr angebeteter sich einen wedelt, ner ordentliche ladung ins taschentuch spritzt.
kurz darauf verlässt er seine wohnung. studien haben belegt, dass sperma bis zu drei tagen überleben kann. die frau, die ja nun - ich will nicht sagen besessen ist - wünscht sich schon lange ein kind von ihm. da sie nun weiß, dass sie sich jeder zeit seines samens bedienen kann, hat sie also leichtes spiel.

man braucht oft nichteinmal spezialwerkzeug, um sich auf diese art
zu befruchten. es würde sicher genügen, mit hilfe eines, sagen wir mal dildos, den kontakt zwischen uterus und sperma herzustellen.

klingt zwar sehr utopisch, aber was ist schon normal?
wenn ich in der situation wie diese frau gewesen wäre, hätte ich vermutlich sogar das gleiche getan. schließlich brauchte sie auf diesem wege keine penetration, um zu dem zukommen, was sie sich wünschte.

da ich weiß, dass meine partnerin anders ist als andere,
ich sie auch schon einigermaßen kenne und einschätzen kann,
behaupte ich mal, dass auch ihr dies zuzutrauen ist.
100 prozentige beweise habe ich jetzt sicher nicht, wäre aber auch komisch, denn wie so oft in solchen fällen, wird der täter alles gut geplant haben, damit möglichst wenig beweise existieren,
wäre ja sonst auch zu durchschaubar.

dadurch, dass aber auch sie tief im inneren was für mich empfindet und auch ein gewissen hat, vorallem dem kind gegenüber,
wird sie scheinbar unterbewusst gelenkt, zu mir getrieben, damit ich latent das kind sehen kann und das kind mich.

es klingt komisch, aber ich glube daran, dass ein vater es genauso wie die mutter spürt, ob ein kind leiblich ist, oder nicht.
man hört vertrute stimmuster, man sieht bestimmte körperliche merkmale, sogar anhand von blicken kann man das gefühl nicht loswerden, dass eine verbindung besteht.

alles weit hergeholt, ich weiß, aber ist doch mal interessnt, soon
ideenaustausch stattfinden zulassen, oder?
was könnte? was wäre? wie wäre es wenn? ...?




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 12:24

Normalerweise ...
lasse ich ja Trolle Trolle sein, aber das hier ist so abgedreht, dass es fast schon wieder gut ist.

Dafür braucht man eindeutig mehr als 5 g oder 4 Liter ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 14:30

...
häää?

alles hängt vonmir ab,nicht von ihr?
hast du noch nichts mitbekommen?
alles hängt von ihr ab, ich kann nur
alles dulden. hab ich ne wahl?

meinst du nicht, ich hätte es gern anders?
ich würde gerne in einer größeren stadt
wohnen, nen guten job haben, eine frau mit der ich regelmäßig poppen kann, paar kinder, die ich auch betreuen darf, so wie es im
leben eines normalen mannes sein sollte.

meine schwarzmalerei ist lediglich eine feststellung von tasachen.

ich hab mir wirklich mühe gegeben, dass es besser wird, indem ich
was an mir ändere, aber alleine werde ich es nicht so weiter treiben. wenn sie sich nicht auch ändert, werde ich meine veränerung ebenfalls einstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 14:46

Er ist ein weinerlicher Misanthrop

mit gelegentlichen Aggressionsschüben.

Schönen Tag kleiner Troll2. Soll die Sonne für Dich scheinen und die reale Liebe Dein Herz erweichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 15:27

Hula hula
wer spricht denn von dankbarkeit, ich will keine dankbarkeit, ich
will, dass auch sie was ändert.

im moment geht es ihr scheinbar gut, wie das so läuft, aber wenn
sie sich schon so sehr von mir abhängig macht und mich für ihr wohlbefinden missbraucht, dann erwarte ich zumindest etwas entgegenkommen. auf meine kosten lässt sie es sich gut gehen,
sie wird ja schließlich nicht gefangen gehalten und muss zusehen, dass sie trotz der vorgegebenen einschränkungen den mut nicht verliert.

ich mach mich auch schon lang nicht mehr zurecht, da das kennenlernen
anderer frauen eh nichts mehr für mich ist. selbst von meiner partnerin hab ich ja nix. sie sieht mich scheinbar. ich sie nicht,
soll ich mich jetzt schön machen für eine frau, die ich nicht sehe?

von der stütze lebe ich nicht, noch nicht. habe noch nen bildungskredit laufen.
dass sie finanziell abgesichert ist, das freut mich, macht ihr leben um einiges leichter, ich habe umso mehr zu kämpfen.
sie weiß vielleicht nicht wie das ist, sich zu verschulden. es wird auch nicht besser werden, denn sie lässt mich ja nicht arbeiten, weil sie angst hat, dass ich neue frauen kennenlerne, wobei ich doch eh schon rumlaufe wien assi, sollte ihr doch eigentlich gefallen, oder nicht?

dankbarkeit habe ich nie erwartet, sondern respekt.
respekt vor meinem leben. meine grundrechte sind mir quasi genomen
worden. ich kenne wirklich niemanden, der aus dieser situation noch was machen kann. ich weder wegen ihr die möglichkeit meine situation zu ändern, noch habe ich den nötigen elan, denn alles was ich mache, ist eh für die katz. sie lebt mit meinem sohn zusammen, geht mit ihren freunden wie schon damals regelmäßig was starten, hat ihren ausgleich, ich dagegen werde von ihr als haustier gehalten, vor dem sie dann auch noch respekt haben möchte, ich soll mich für sie schön machen, ich soll arbeiten gehen, einen guten job haben, ... .
ja, aber dabei hat sie vergessen, dass sie die klapptür abgschlossen hat. ich muss also in die stube kacken und ich kann meine krallen nicht in ner baumrinde stutzen, ich kann nur liegen und auf einsicht meiner besitzerin warten, solange liege ich vor den ausschuhen und schaue tv, nebebei fresse ich irgendwas und sauf irgendetwas.
das furzen ist mein highlight.

ich finde, die frau sollte sich mal entscheiden was sie will und vorallem sollte sie mal über die konsequenzen ihrer handlungen nachdenken. dass zwei jährige einkcken und sich dann wundern, dass es stinkt, sich gleichzeitig auch noch ärgern, dass die hose futsch ist, das ist natürlich, aber sie sollte doch schon weiter sein , oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 16:54

...
ich mache nichts mit, sie macht mit mir, ich kann nur
zuschauen.

ich beklage mich, weil ich nicht alleine was ändern kann,
es wäre schön, wenn auch sie mal ihren allerwertesten
erheben würde und was ändert, damit das so weiterlaufen kann mit uns, wie sie es gern hätte.

verrückt ist das ganze alle mal. und?
macht die feststellung jetzt was besser? denke nicht.

was soll ich machen? was meinst du solte ich jetzt
unternehmen? jetzt komm mir nicht mit sonem spruch: trenn dich von
ihr. hab ich schon versucht, bringt nix. ich müsste heilich auswandern, um dies zu erreichen.
ich muss eine lösung mit ihr gemeinsam finden, denn anders werd ich meine situation nicht ändern können. sie muss also definitiv mitmachen. ich weiß nicht wie es noch fairer gehen soll, als ihr zu sagen, dass wir gemeinsam planen, wo ich demnächst arbeite und ne wohnung habe, damit sie weiterhin meine nähe hat.

was würdest du ändern, wenn du gleichzeitig versuchen wollen würdest, die beziehung aufrecht zu erhalten, zumal ja auch noch ein gemeinsamer ableger existiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 17:02

...
Nimm nicht so viele Tabletten (oder was auch immer du nimmst), mach stattdessen ne Therapie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 17:11
In Antwort auf rosy_12119877

...
Nimm nicht so viele Tabletten (oder was auch immer du nimmst), mach stattdessen ne Therapie.

...
ich?
scheint dir ja richtig gut zugehen, andere leute zu verarschen.
therapie ist scheinbar genau dein wort, das einzige was dir einfällt, wenn du nicht weiterweißt. ich weiß ja nicht wieviele du schon hattest, aber scheinbar viel zu wenig. statt dich damit zu befassen, würde ich mal zu jemanden gehen, der was davon versteht, damit dir endlich mal geholfen werden kann, denn so wie du durchs leben gehst,
hinterlässt du nur trümmerhaufen und viel früher als du denkst, wirst du selbst darunter leiden.

so und da du es besser weißt, und du im streit unheimlich schnell beleidigend und niveaulos wirst, sobald dir die worte fehlen, werde ich auf antworten nicht mehr reagieren.

und noch was: die krassesten krimminalfälle sind leider unglaublich, darum werden die unglaublichsten ja auch entweder ziemlich spät, oder gar nie aufgedeckt, weil es keiner fassen kann, wie krass menschen denken und handeln können.

dank des internetzes kann man heute zum glück paar krnake gedankengänge nachvollziehen. denn wss anderes habe ich mit meinen texten nicht gemacht, ich habe einfach die aktuelle lage rekonstruiert. sie veranschaulicht, damit man sieht, dass alles einen sinn ergibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 17:17

Mir hat einer geflüstert,muss bei dem Beitrag vorbeischauen

hier gibt was zu lachen.

Wo ist der lustige Kerl...halllooo, wo bist Du ? Juhu

Komisch keiner da. Dann werde ich woanders das Mitleid lassen müssen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 17:32

Mit Deinen Äußerungen würde ich bei ihm vorsichtig sein

nicht das er aufeinmal hinter Dir steht, Dich kräftig an beiden Ärmen packt und schwuppdiwupp hast Du einen Kindergarten an der Backe

Der ist im Forum bekannt wie ein bunter Hund, wird in Fachkreisen;
die unbefleckte Empfängnismaschine genannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 18:56

...
kein mann will eine frau haben, die nicht nur krank, sondern auch noch dumm wie brot ist.

sie ist ein mensch, der in einem getto mit einem porsche vorfährt.
sie ist so cool für diese welt. sie ist ja sowas von toll und perfekt,
sie arbeitet als model, verdient damit ihre kohlen, ist ja nicht schlecht, aber dennoch. wie dumm muss ein mesnch sein,
anderen leuten das leben zu versauen und dann auch noch mit
nem fetten wagen zu protzen.

die familie runtermachen. alle sind so arm und dumm. dann soll sie sich doch verpi.... .

fahr weiter mit deinen luxus wagen durch die gegend. du bist under held. du hast es richtig drauf.

wer will mit einer frau zusammen sein, die so hochgradig materiell versaut ist? du bist das vorbild des kapitalismus.
für dich zählt nur geld, nur reichtum. du bist einer dieser menschen, die ein menschenleben opfern, um an geld zu kommen, du bist nicht nur geistes gestört, sondern auch noch pervers.

menschen wie du haben es nicht verdient geliebt zu werden.
kauf dir deine liebe.

aber verpiss dich aus meinem leben, für immer du dummes stück frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club