Home / Forum / Liebe & Beziehung / ...und sowas mit 25!

...und sowas mit 25!

18. Juli 2010 um 18:53

Hallo ihr lieben,

ich bin am verzweifeln. Seit 1,5 jahren komme ich nicht zur potte... die falschen männer, ich mache fehler...
Ich fühle mich absolut naiv und wie 16...!

Hab jemanden kennen gelernt, durch gemeinsame Freunde und haben uns auch gut verstanden und haben dann immer über ein internetportal geschrieben. Es war immer witzig und ja..eines Abends bin ich spontan zu ihm gefahren, weil wir einfach ne alleine schlafen wollten. In dieser Nacht ist nichts passiert außer ein bissl rumknutschen
Alelrdings habe ich schnell gemerkt, dass er von seiner Art her auf jedenfall anders ist. Sehr direkt und dominant (nicht negativ).

Naja..es war dann so...1 Woche danach sind wir in der Kiste gelandet. Jetzt weiß ich, dass es ein Fehler war, aber bereuen tu ich es trotzdem net.

Naja aufjedenfall ist es nun so, dass ich hin und weg bin und ich weiß ne woran ich bei ihm bin. Er redet sehr oft in Rätseln und sieht viele Dinge anders, wie ich oder meine Freunde.
Ich habe bis heute nicht seine Handynummer "Ihr mit eurem Base könnt ihr ja gerne stunden telefonieren und 1000 sms schreiben, aber ich mache das nicht".
Wir haben trotzdem noch geschrieben und waren auch mit Freunden weg. Nun war es so, dass ich gestern abend mit meinen Mädels mal wieder auf die Piste bin..ich wußte natürlich das er auch da sein wird da er heute für 2 wochen im ausland arbeitet.
Nuja war so an sich eigentlich ein recht netter abend und er hat mir öfter richtig tief in die augen gesehen und es hat einfach nur gekribbelt.

Ich glaube ich hätte ihm ne so "oft" schreiben dürfen und kp... ich fühle mich echt so hilflos..das geht gar nicht..mir ist es schon peinlich!
ich werde mich nun die nächsten 2 wochen gar net zucken ... und werde ja sehen ob er sicht meldet, wenn er wieder da ist...wenn er es tut..ist es ja gut, wenn er es nicht tut, sollte ich schnell nen haken dahinter machen oder?

Dieser scheiß Sex immer und die heutige Freiheit kotzt mich so an...und sowas mit 25. Das ich es mir selbst immer kaputt mache, indem ich vielleicht zu offensiv bin nd vielleicht auch nerve...

scheiß dreck

Mehr lesen

18. Juli 2010 um 20:40

Eieiei
wie du dich da selbst ausschimpfst, ist ja schon irgendwie suess
das leben steckt halt voller erfahrungen, die man zwangslaeufig macht - und zwar nicht nur mit 25
das hoert nicht mal dann auf, wenn du 50 bist, glaube ich (wenn ich mich so umschaue).
ich denke, du kannst es vielleicht auch so sehen: die maenner interessieren sich fuer dich, du probierst hin und wieder 'was, wenn der typ dir gefaellt, und gehst halt das risiko ein, dass es nichts wird. letztendlich faengt jede beziehung mit einer "affaire" an. wer weiss schon am anfang, ob das klappt.
ehrlich gesagt, habe ich mich fast selbst gesehen, als ich "scheiss dreck" gelesen habe allerdings kann ich heute auch mal seufzend ueber mich laecheln und den kopf schuetteln.
zum thema freiheit denke ich, dass sie einfach mehr eigene entscheidungen von uns verlangt und deshalb anstrengend sein kann. aber letztendlich entscheiden WIR, wenn wir frei sind. ich finde, du hoerst dich an, als haettest du genug power, um eine bewusste entscheidung durchzuziehen. vielleicht klappts nicht gleich, aber wenn du dir gut zuredest, wird's langfristig sicher klappen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram