Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Und plötzlich vermisse ich meinen Ex...

Letzte Nachricht: 11. November 2012 um 11:48
O
oana_12114625
10.11.12 um 21:57

hallo zusammen...
kurz zu meiner geschichte. im märz hat sich mein ex von mir getrennt. april, mai und juni war ich für nichts zu gebrauchen und hab stark unter der trennung gelitten... mein ex und ich hatten zu dieser zeit auch immer wieder mal mehr, mal weniger kontakt... mein gefühl sagte mir aber schon die ganze zeit, dass er eine neue hatte und nur sein schlechtes gewissen beruhigen wollte und mir deshalb noch geschrieben hat. dass er eine neue hatte, hat er mir selber nie gesagt, ich habs nur von einer freundin erfahren, die auch mit seiner neuen befreundet ist... zusammen gesehen hab ich die beiden nur einmal, zum glück. naja, auf alle fälle wusste ich, da er eine neue hatte, dass ich mein leben auch ohne ihn leben muss. was mir den ganzen sommer über sehr gut gelungen ist. ich habe neue männer kennengelernt... von denen mir 2 sehr gut gefallen hätten, nur leider wollten die mich anscheinend nicht. naja, egal.. jedenfalls hab ich die monate seit juli eig. relativ genossen. war ne gute zeit. bis vor einem monat. ich habe jmd. kennengelernt, er hat sich hals über kopf in mich verliebt und anfangs konnte ich das zusammensein mit ihm auch noch genießen, aber seit dem tag, als wir uns das erste mal geküsst haben, vermisse ich meinen ex wieder so sehr... sodass ich einfach keine neue beziehung eingehen kann. ich habe das dem jenigen gesagt, und er meinte, ich solle mir die zeit nehmen die ich brauche... aber bei mir hat es einfach nicht gefunkt, so wie bei meinem ex damals. meine frage ist jetzt: wie wahrscheinlich ist es, dass sich mein ex, nach fast 4 monaten kompletter funkstille und trotz neuer freundin mal wieder meldet?
ist es normal, dass ich jeden anderen so sehr mit meinem ex vergleiche? soll ich meinem ex meine gefühle mitteilen? soll ich erstmal eine weile alleine sein (was mir soooo schwer fällt, weil ich immer wahnsinnige panik habe, dass ich nie mehr jmd. kennen lern ) ich muss dazu sagen, ich bin 26 und man bekommt ja immer mit, wie so langsam alle aus dem (früheren) freundeskreis heiraten usw.
ich weiß momentan weder ein noch aus... ich hoffe auf ein paar gute tips von euch

Mehr lesen

Anzeige
D
dee_11957706
11.11.12 um 11:48

Ex vermissen....
Hallo Minna,
ich kann voll und ganz nachvollziehen wie es dir geht. So eine Trennung geht an niemandem spurlos vorbei und ist sehr schmerzhaft.

Aus meiner Erfahrung heraus kann ich dir sagen, JA man vergleicht am Anfang.
Das ist nicht sinnvoll und bringt einem auch nichts. Denn jeder Mensch ist unterschiedlich und das ist auch gut so.

Als ich am Anfang neue Männer kennengelernt habe und Zeit mit Ihnen verbracht habe, habe ich mich dennoch so leer gefühlt und auch nicht glücklich.

Ich habe dies für mich als Zeichen gedeutet, dass ich noch nicht bereit für andere Männer war. Und das ist bei dir wahrscheinlich auch so.
Aber musst du das denn auch schon sein?

Du bist noch nicht über die Trennung hinweg und hast emotional auch noch nicht mit deinem Ex abgeschlossen. Nimm dir deine Zeit, um mit dir wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Das geht nicht von heute auf morgen. So was kann Monate dauern. Lass es dir einfach gut gehen. Unternimm was mit Freunden, genieße das Leben.

Das man immer mal wieder Gedanken an den Ex hat, ist ganz normal. Sogar mir geht das noch so und wir sind schon seit 2 Jahren getrennt. Aber jetzt tut es nicht mehr weh, wenn ich daran denke.

Wie groß die Möglichkeit ist dass dein Ex sich wieder bei dir meldet? Wie ernsthaft ist die Beziehung zu seiner neuen Freundin? Ist Sie evt. nur Ablenkung, eine Lückenbüßerin? Wenn dem so ist, kann es gut sein, dass er sich wieder bei dir meldet.
Wie du dann allerdings damit umgehst, musst du entscheiden. Insgesamt gibt es aber auf deine Frage keine pauschale Antwort.

Ob du Ihm deine Gefühle mitteilen solltest? Auch das musst du allein entscheiden. Hinterfrage jedoch immer, was du dir davon erhoffst. Eine Reaktion? Was ist wenn keine Reaktion kommt? Dann geht es dir vielleicht schlecht, weil du dich Ihm offenbart hast.
Auch das habe ich schon durchlebt und mir persönlich hat es im ersten Moment gut getan meine Gefühle mitzuteilen. Jedoch war die Reaktion darauf eher ernüchternd.

Mir hat es geholfen meine Gedanken aufzuschreiben. Kreuz und quer einfach aufschreiben, was dir gerade in den Sinn kommt. Was hat dir gut gefallen, was hat dir nicht gut gefallen an der Beziehung. Das hat mir persönlich immer gut geholfen mich zu sammeln und meine Gedanken neu zu sortieren.

Du bist 26...das Leben bietet dir also noch alle Facetten. Und die Zeit ist noch lange nicht abgelaufen, um zu heiraten und Kinder zu bekommen.
Auch aus meinem Freundeskreis haben viele geheiratet und erwarten Kinder oder haben bereits welche.
Das sollte niemanden unter Druck setzen. Du hast dein eigenes Leben und solltest es nicht mit dem der Andren vergleichen.

Im Leben kommt alles so wie es kommen soll.

Halte die Ohren steif und den Kopf immer hoch. Ich wünsche dir alles Gute.
Scurried



Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige