Home / Forum / Liebe & Beziehung / Und plötzlich ist er wieder ein Thema ...

Und plötzlich ist er wieder ein Thema ...

1. Februar 2015 um 16:09

So ich versuch die Vorgeschichte mal ganz kurz zu halten:
Letztes Jahr im Frühjahr habe ich mich von meinem damaligen Freund (wir waren zu dem Zeitpunkt 15 Mon zusammen) getrennt - mir gings damals psychisch schlecht. Eine Woche später hatte er eine Neue. Mir gings dann Monate lange total mies, ich hab um ihn gekämpft - aber es war hoffnungslos.
Er hat mich dann kurz nach der Trennung überall blockiert - was "gut" war, da ich so Abstand nehmen konnte.

Vor etwa zwei Wochen, sehe ich bei Fb, dass er mich entblockiert hat und habe von Freunden gehört, dass er mit ihr seit Jahresanfang nicht mehr zusammen ist. Naja, ich habs nicht lassen können und hab ihn angeschrieben. Er war total freundlich und hat zurückgeschrieben .. wir haben dann eine Weile geschrieben, und er hat mir zweimal den Vorschlag gemacht, sich auf einen Kaffee zu treffen. Ich bin allerdings nicht wirklich darauf eingangen.

Naja .. jedenfalls geht's mir jt wieder total mies, und ich muss die ganze Zeit an ihn denken, und hoffe darauf, dass er mir nochmal schreibt. Wobei ich eigentlich weiß, wie mies er mich behandelt hat .. Naja und jetzt stehe ich vor der Frage - falls er sich meldet (ich werds nicht mehr machen), und mich erneut fragt - ob ich dann einwilligen soll.

Mehr lesen

2. Februar 2015 um 21:04

Es ging dir in der Beziehung
mies, er hat nach der Trennung sofort eine Neue und blockiert dich überall (wieder blödes Verhalten) und dir ging es eigentlich schon viel besser.

Warum genau willst du dich also mit ihm treffen? Damit er dich wieder mies behandeln kann?

Er ist gerade frisch getrennt, du schenkst ihm Aufmerksamkeit - ist doch klar, dass er das geniest. Aber das ist keine Liebe oder sonst irgendwas.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen