Home / Forum / Liebe & Beziehung / ...und jetzt...war es das?

...und jetzt...war es das?

26. Februar 2007 um 14:36

Vor 3 Wochen bemerkte ich bei meiner Frau (40) eine gewisse Agressivität mir gegenüber. Als ich Sie darauf ansprach kam als Antwort, daß wir unsere Beziehung einmal überdenken sollten. Ich bohrte ein wenig nach und sie gestand mir, daß Sie eine 2 wöchige Affäre gehabt hatte und zwar mit allem drum und dran. Angeblich war sie zu diesen Zeiten mit ihrer besten Freundin unterwegs.

Ich habe meiner Frau nach der Geburt unseres Sohnes vor 3 Jahren immer Ihren Freiraum zugestanden (Sport, Ausgehen mit Freundin etc.)...scheinbar war das nicht genug.

Mir hat diese Geschichte wirklich den Boden unter den Füssen weggezogen. Ich dachte wir wären gerade auf dem Weg unsere Beziehung / Ehe nochmals zu vertiefen. Wir planten bereits einen Kurztrip zu unserem 10 jährigen Hochzeitstag....meine Frau bestellte sich wirklich schöne Wäsche / Desssous (..leider nicht für mich...wie ich feststellen musste...). Lt. meiner Frau ist die Affäre beendet...aber
unsere Beziehung (wir sind schon 18 Jahre zusammen) müsse Sie und auch Ich überdenken.

Meiner Frau tut dieser Fehltritt auch nicht leid und durch den Sex mit dem anderen hätte sich bei ihr untenrum auch nichts verändert (Zitat) Sie hat mir nur gesagt, daß Sie jetzt Zeit für sich braucht um ihre innere Zerissenheit in den Griff zu kriegen....und dass Sie sich einmal als Frau gefühlt habe..und Sie mal jemanden bräuchte, der klare Ansagen macht.Man muss dazu sagen, daß meine Frau sehr dominant ist und ich Weiterhin wurde mir mitgeteilt, daß wir ab sofort wie in einer WG leben würden.
Seit dieser Zeit werde ich von meiner Frau nur noch kritisiert....alles was ich mache ist falsch...sie provoziert nur noch, sucht das Vergnügen mit ihren Freundinnen und stellt Forderungen an meine Person, von denen Sie die weitere Entwicklung bzw. den Fortbestand unserer Beziehung abhängig macht (Hör auf zu rauchen....gehe Sport machen....). Nur zur Info ich bin kein Fettsack..ich wiege 81 KG bei einer Grösse von 1,87 m und habe aus beruflichen Gründen irgendwann mit dem Sport aufgehört...ich bin also schlank aber halt nicht mehr besonders durchtrainiert wie früher)
Ich glaube echt ich bin im falschen Film...das schlimmste ist, daß ich ihr Spiel auch noch mitspiele und mich regelrecht zum Kasperle mache. Ich sagte Ihr auch, daß wir beide gemeinsam an der Lösung unserer Probleme arbeiten müssen.....die Antwort von ihr ist immer, daß ich meinen Arsch hoch kriegen müsste...und nur ich....

Wenn ich das Gespräch mit ihr suche weicht sie mir sehr agressiv aus.
Ihr Äusseres hat Sie im letzten halben Jahr übrigens komplett verändert (..die Haare gefärbt, 15 KG abgenommen, sie redet nur noch von ihrem Sport und und und....)

Sie hat sich sogar einen Vibrator im Netz bestellt. Als ich Sie darauf angesprochen habe, sagte Sie mir, daß mich das gar nichts angehen würde....sie momentan nicht mir schlafen möchte und ich doch mal ins Bordell fahren solle...und ich hätte ja noch zwei Seitensprünge gut ( es gab einen Ausrutscher von ihr vor über 16 Jahren, den ich allerdings als Fehltritt abgeschrieben hatte....Ich weiss echt nicht mehr was ich dazu sagen soll. Ich platze innerlich.

Was ist mit dieser Frau los? Wir hatten bisher eine recht harmonische Ehe mit Höhen und Tiefen...mal wenig Sex mal viel Sex....aber wir kamen immer sehr gut klar

Ich bin mal wieder dabei die Fehler bei mir zu suchen:

Bin ich nicht zärtlich genug?...o.k....viel wird zur Gewohnheit...

Schenke ich ihr zu wenig Aufmerksamkeit?...ich habe ihr auch nicht besonders oft Blümchen gebracht.....

...und viele viele andere Fragen......

Sie hat übrigens einen Termin bei einem Mediator diese Woche.....schaut sich aber gleichzeitig im Internet nach Mietwohnungen um..und kauft sich irgendwelche sexy Klamotten...und hat einen Urlaub mit Kind für nächste Woche gebucht......es ist schon richtig "schön" bei uns daheim.

Ich traue ihr ehrlich gesagt auch nicht mehr. Ich werde das Gefühl nicht los, daß der Lover noch nicht passee ist und daß Sie Zeit schinden will um mich so richtig schön abzuzocken......aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.

Vielleicht will Sie mich durch ihr agressives Verhalten einfach dazu bringen, daß ich alles beende.....und ich bin ehrlich gesagt auch kurz davor.

War von euch jemand schon in einer ähnlichen Situation...was soll ich machen? Bitte schreibt mal eure Meinung dazu...ich drehe echt am Rad...

Mehr lesen

26. Februar 2007 um 15:01

Hi Stier ...
für mich hört sich das so an, als ob sie irgendwie ihr Gewissen beruhigen will und deshalb alles an Dir kritisiert, um DIR die Schuld für ihren Seitensprung zu geben, weil Du ja in ihren Augen nicht gut genug bist. Sie redet sich dann ein, dass alles an Dir schlecht ist und sie "schon Recht hat", dass sie fremdgeht. Deshalb würd ich mich an Deiner Stelle für sie nicht verbiegen, weil sie hat Scheiße gebaut und nicht Du.
LG,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 17:04
In Antwort auf chloe_12838296

Hi Stier ...
für mich hört sich das so an, als ob sie irgendwie ihr Gewissen beruhigen will und deshalb alles an Dir kritisiert, um DIR die Schuld für ihren Seitensprung zu geben, weil Du ja in ihren Augen nicht gut genug bist. Sie redet sich dann ein, dass alles an Dir schlecht ist und sie "schon Recht hat", dass sie fremdgeht. Deshalb würd ich mich an Deiner Stelle für sie nicht verbiegen, weil sie hat Scheiße gebaut und nicht Du.
LG,

Lass Dich nicht kleinmachen
Hallo Stier,
das.was Du beschreibst, hoert sich nach einer midlifecrisis an.Die Unfaehigkeit, eine Entscheidung zu faellen, der absolute Egoismus im Ausleben der eigenen Beduerfnisse und die verletzende Art, mit der sie mit Dir umgeht. Bei aller Selbstkritik und der Suche danach, was in Eurer Beziehung falsch gelaufen sein mag, tu es Dir nicht an, die Fehler bei Dir zu suchen. Auch das ist etwas voellig typisches, dass verucht wird ,dem Partner den schwarzen Peter zuzuschieben, weil Menschen in der midlifecrisis selber nicht genau wissen was mit ihnen los ist und anstatt in sich selbst und auf ihre Probleme zu schauen, versuchen sie die Gruende woanders zu suchen. Was ich Dir ganz warm empfehlen kann, ist das Forum von

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 17:10
In Antwort auf chloe_12838296

Hi Stier ...
für mich hört sich das so an, als ob sie irgendwie ihr Gewissen beruhigen will und deshalb alles an Dir kritisiert, um DIR die Schuld für ihren Seitensprung zu geben, weil Du ja in ihren Augen nicht gut genug bist. Sie redet sich dann ein, dass alles an Dir schlecht ist und sie "schon Recht hat", dass sie fremdgeht. Deshalb würd ich mich an Deiner Stelle für sie nicht verbiegen, weil sie hat Scheiße gebaut und nicht Du.
LG,

Tut mir leid, da ist was schiefgelaufen, also weiter...
Hallo Stier,
das.was Du beschreibst, hoert sich nach einer handfesten midlifecrisis Deiner Frau an.Die Unfaehigkeit, eine Entscheidung zu faellen, der absolute Egoismus im Ausleben der eigenen Beduerfnisse und die verletzende Art, mit der sie mit Dir umgeht. Bei aller Selbstkritik und der Suche danach, was in Eurer Beziehung falsch gelaufen sein mag, tu es Dir nicht an, die Fehler bei Dir zu suchen. Auch das ist etwas voellig typischesass verucht wird ,dem Partner den schwarzen Peter zuzuschieben, weil Menschen in der midlifecrisis selber nicht genau wissen was mit ihnen los ist und anstatt in sich selbst und auf ihre Probleme zu schauen, versuchen sie die Gruende woanders zu suchen. Was ich Dir ganz warm empfehlen kann, ist das Forum von "die midlife-crisis ihres Partners". Dort wirst Du auf Leute treffen, die im Moment das gleiche durchmachen und Du wirst Dich wundern, wie sehr sich die meisten Beschreibungen gleichen. Vor allem wirst Du dort aufgefangen, wenn es Dir schlecht geht.
Ich wuensche Dir viel Staerke und lass Dir vor allem Dein Selbstwertgefuehl nicht runterziehen.
Lieber Gruss, Joleni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 17:25
In Antwort auf aviva_12186172

Tut mir leid, da ist was schiefgelaufen, also weiter...
Hallo Stier,
das.was Du beschreibst, hoert sich nach einer handfesten midlifecrisis Deiner Frau an.Die Unfaehigkeit, eine Entscheidung zu faellen, der absolute Egoismus im Ausleben der eigenen Beduerfnisse und die verletzende Art, mit der sie mit Dir umgeht. Bei aller Selbstkritik und der Suche danach, was in Eurer Beziehung falsch gelaufen sein mag, tu es Dir nicht an, die Fehler bei Dir zu suchen. Auch das ist etwas voellig typischesass verucht wird ,dem Partner den schwarzen Peter zuzuschieben, weil Menschen in der midlifecrisis selber nicht genau wissen was mit ihnen los ist und anstatt in sich selbst und auf ihre Probleme zu schauen, versuchen sie die Gruende woanders zu suchen. Was ich Dir ganz warm empfehlen kann, ist das Forum von "die midlife-crisis ihres Partners". Dort wirst Du auf Leute treffen, die im Moment das gleiche durchmachen und Du wirst Dich wundern, wie sehr sich die meisten Beschreibungen gleichen. Vor allem wirst Du dort aufgefangen, wenn es Dir schlecht geht.
Ich wuensche Dir viel Staerke und lass Dir vor allem Dein Selbstwertgefuehl nicht runterziehen.
Lieber Gruss, Joleni

"...und jetzt...war es das?"
hallo...habe ich auch schon dran gedacht...wo finde ich dieses Forum?
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 12:12

Meine Güte, ich wußte nicht
dass es noch mehr Männer (wie meinen Mann) gibt, der es nicht rafft, dass wir nur bei ihnen bleiben wegen der Kinder. Wir sagen und zeigen es mehr oder weniger und sie raffen es nicht. Zieht doch dann einfach den Schlusstrich, dann wird man sehen, was dabei raus kommt.
Ich bin 5 jahre mit meinem Mann zusammen gewesen ohne Sex, nur wie in einer WG. Wenn das eine Frau will, ist es besser Mann geht und hat seinen Stolz.
Deinen Stolz hat sie doch noch nie gespürt. Zeig ihn endlich und lasse los, was du nicht halten kannst.

Tut mir leid, dass ich so ehrlich bin, aber ich rede aus Selbsterfahrung....lg Kerstin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 10:03
In Antwort auf aviva_12186172

Lass Dich nicht kleinmachen
Hallo Stier,
das.was Du beschreibst, hoert sich nach einer midlifecrisis an.Die Unfaehigkeit, eine Entscheidung zu faellen, der absolute Egoismus im Ausleben der eigenen Beduerfnisse und die verletzende Art, mit der sie mit Dir umgeht. Bei aller Selbstkritik und der Suche danach, was in Eurer Beziehung falsch gelaufen sein mag, tu es Dir nicht an, die Fehler bei Dir zu suchen. Auch das ist etwas voellig typisches, dass verucht wird ,dem Partner den schwarzen Peter zuzuschieben, weil Menschen in der midlifecrisis selber nicht genau wissen was mit ihnen los ist und anstatt in sich selbst und auf ihre Probleme zu schauen, versuchen sie die Gruende woanders zu suchen. Was ich Dir ganz warm empfehlen kann, ist das Forum von

....und war es das jetzt..Fortsetzung...
...so jetzt werde ich nochmal die letzten Erlebnisse in die Tasten hauen:

Heute morgen fand ich eine SMS des "EX-Lovers" meiner Frau mit dem Inhalt:
"Du wolltest mir doch noch ein paar geile Bilder schicken"

Ich musste meine Frau sofort damit konfrontieren. Sie sagte mir da wäre nichts mehr....sie würden sich nur zur Zerstreuung diese SMS zusenden......sich ein wenig geil machen....aber es würde nichts persönliches mehr laufen........KLASSE!

.....ich habe

Ich habe Ihr dann ganz klar gesagt, daß es so nicht weitergehen kann...dass sie mich aufs tiefste verletzt....mir wurde dann mitgeteilt, daß die letzten 18 Jahre unserer Beziehung von Gefühlskälte bestimmt waren....sie nie mit mir Spass hatte....nie mit mir herzhaft gelacht hat.....und meine infantile Art Sie völlig abstossen würde.........Es kamen Sprüche wie: ...alles mußte ich alleine machen......der Sex mit dir war immer die gleiche Übung (Blümchen-Sex)......keine Zärtlichkeit........nie hast Du mir Frühstück an das Bett gebracht.....Urlaub mit dir ist immer nur Stress für mich gewesen....so kann ich nicht weitermachen....was ist in 20 Jahren....ich habe mein Leben verschwendet und und und.......


....manche Punkte stimmen auch...gebe ich zu......aber als so schlimm empfand ich das persönlich nicht...ich bin halt nicht der Halli-Galli Typ und meine romantische Ader ist evtl. auch ein wenig verödet......aber daran kann ich ja arbeiten...

Was soll ich davon halten....ist das auch symptomatisch für MLC?

Also zur Zeit ist es so, daß der Ofen ziemlich aus ist und ich selber nicht weiss wie es weitergehen soll.....

Ich warte jetzt einfach mal ab...was passiert. Meine Frau fährt nächste Woche eine Woche mit unserem Sohn eine Woche in Urlaub....vielleicht kommen wir da beide mal zum nachdenken...

UPDATE:

...habe dem Tuppes eine SMS geschrieben....er hat aber nicht geantwortet....er hat wohl keinen Arsch in der Hose....dafür hat er meine Frau angerufen und die hat sich heftigst aufgeregt...Zitat: Ihr Männer seid doch alle krank...ihr könnt euch ja mal treffen und mal messen wer den grösseren hat (..ich musste wirklich grinsen....sie wurde noch wütender...und drohte mit Auszug etc....

...meine Schwiegermutter und die Schwester meiner Frau sind auf meiner Seite und verstehen die Welt nicht mehr....

...heute hat mich meine Frau gefragt ob wir zusammen laufen gehen (einmal die Woche)...warum nicht.....

FORTSETZUNG FOLGT!

LG



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 13:13
In Antwort auf ashok_12880136

....und war es das jetzt..Fortsetzung...
...so jetzt werde ich nochmal die letzten Erlebnisse in die Tasten hauen:

Heute morgen fand ich eine SMS des "EX-Lovers" meiner Frau mit dem Inhalt:
"Du wolltest mir doch noch ein paar geile Bilder schicken"

Ich musste meine Frau sofort damit konfrontieren. Sie sagte mir da wäre nichts mehr....sie würden sich nur zur Zerstreuung diese SMS zusenden......sich ein wenig geil machen....aber es würde nichts persönliches mehr laufen........KLASSE!

.....ich habe

Ich habe Ihr dann ganz klar gesagt, daß es so nicht weitergehen kann...dass sie mich aufs tiefste verletzt....mir wurde dann mitgeteilt, daß die letzten 18 Jahre unserer Beziehung von Gefühlskälte bestimmt waren....sie nie mit mir Spass hatte....nie mit mir herzhaft gelacht hat.....und meine infantile Art Sie völlig abstossen würde.........Es kamen Sprüche wie: ...alles mußte ich alleine machen......der Sex mit dir war immer die gleiche Übung (Blümchen-Sex)......keine Zärtlichkeit........nie hast Du mir Frühstück an das Bett gebracht.....Urlaub mit dir ist immer nur Stress für mich gewesen....so kann ich nicht weitermachen....was ist in 20 Jahren....ich habe mein Leben verschwendet und und und.......


....manche Punkte stimmen auch...gebe ich zu......aber als so schlimm empfand ich das persönlich nicht...ich bin halt nicht der Halli-Galli Typ und meine romantische Ader ist evtl. auch ein wenig verödet......aber daran kann ich ja arbeiten...

Was soll ich davon halten....ist das auch symptomatisch für MLC?

Also zur Zeit ist es so, daß der Ofen ziemlich aus ist und ich selber nicht weiss wie es weitergehen soll.....

Ich warte jetzt einfach mal ab...was passiert. Meine Frau fährt nächste Woche eine Woche mit unserem Sohn eine Woche in Urlaub....vielleicht kommen wir da beide mal zum nachdenken...

UPDATE:

...habe dem Tuppes eine SMS geschrieben....er hat aber nicht geantwortet....er hat wohl keinen Arsch in der Hose....dafür hat er meine Frau angerufen und die hat sich heftigst aufgeregt...Zitat: Ihr Männer seid doch alle krank...ihr könnt euch ja mal treffen und mal messen wer den grösseren hat (..ich musste wirklich grinsen....sie wurde noch wütender...und drohte mit Auszug etc....

...meine Schwiegermutter und die Schwester meiner Frau sind auf meiner Seite und verstehen die Welt nicht mehr....

...heute hat mich meine Frau gefragt ob wir zusammen laufen gehen (einmal die Woche)...warum nicht.....

FORTSETZUNG FOLGT!

LG



Wieviel bist du dir wert?
Als ich das erste Mal deine Geschichte las, dachte ich: willst was gelten, mach dich selten.

Jetzt lese ich den zweiten Teil und frage mich, wieviel Selbstwertgefühl du noch hast.
Wenn mich mein Partner so behandeln würde, wäre mir auch eine gemeinsame Vergangenheit und gemeinsame Kinder egal. Ich würde meine Sachen packen und die Dame sich selbst überlassen. Du bist doch kein Schuhabputzer, der Gewehr bei Fuss steht, wenn es ihr beliebt(siehe 1x die Woche laufen gehen). Und wenn du wirklich noch an ihr und der Beziehung hängst(und sie es auch tut), dann braucht ihr,glaub ich, Hilfe, um einen gemeinsamen Umgang miteinander zu lernen.
Viel Glück für Dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 13:44

....daß ich alles beende
der termin bei einem mediator und deine visionen hinsichtlich ihrer derzeitigen motivation widersprechen sich.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 9:50

...Fortsetzung.....
...also erstmal...ich war nicht laufen mit meiner Frau laufen....da habe ich momentan alleine mehr Spass dran....

am samstag war ich mit ein paar anderen Jungs draussen....und es hat richtig Spass gemacht.....

...am sonntag war dann familientag mit unserem Kleinen angesagt....meine Frau war extrem gut drauf und warf mir permanent diese gewissen Blicke zu; auch lenkte sie das Gespräch in Themen,
die einen Mann schon ein wenig anmachen können

...dann fing Sie auch noch an Zukunftspläne zu machen (....wir könnten neue Gartenmöbel aufstellen.....und...und....

Unter anderem erzählte Sie mir, daß Sie viel Spass an Ihrem neuen Vibrator hätte...und dabei immer diese Blicke...ihr wisst schon.....
Sie war auch extrem zuvorkommend und meinte dann am Abend, daß ich gerne bei ihr im Bett bzw. in unserem Ehebett schlafen dürfte (...wie gnädig.......wobei ich doch aus eigenen Stücken die Schlafcouch im Arbeitszimmer vor 3 Wochen gewählt hatte.....)

O.K. ich dache mir dann....leg Dich doch mal neben deine Frau....mal schauen was passiert ?(

....wieder fing Sie mit ihren Texten an (...auch der Vibrator war wieder ein Thema (...der ist ja so toll und besser wie ein Mann......solange die Batterien halten......)

Das Gespräch war schon recht anregend und ich dachte schon ich müsste sie vom Gegenteil überzeugen....

Als ich etwas näher an Sie heranrutschte um Ihren Worten besser folgen zu können, sagte Sie dann ich sollte aufhören an Sie heranzurutschen und mal kalt duschen gehen....das würde ihr zu schnell gehen..........ich hatte in diesem Moment noch rein gar nichts vor und kam mir aber sofort wie so ein kleiner Idiot vor......der ich wahrscheinlich auch bin X(

....warum lege ich mich überhaupt mit dieser Frau in ein Bett und ziehe mir ihre Anmachsprüche rein um dann schon im Vorfeld dermaßen abgeschmackt zu werden?

.....was bezweckt Sie damit....ich habe fast den Eindruck als will Sie mir jetzt den Rest geben.....

Ich bin dann kurz entschlossen und ziemlich frustriert auf meine Schlafcouch im Arbeitszimmer zurückgekehrt......ich hätte es nicht ausgehalten diese Nacht gemeinsam mit ihr in einem Bett zu schlafen.....

Morgen fährt Sie mit unserem Sohn für 1 Woche in Urlaub und ich glaube das ist gut so...........
....ich gebe ehrlich zu, daß ich ein ungutes Gefühl habe, was Sie so im Urlaub treibt.....ich kann ihr momentan nicht vertrauen......

FORTSETZUNG FOLGT.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 17:04

Alter Schwede, chila!
Wärst du meine Freundin, würde ich dich erst mal ordentlich übers Knie legen, das ist ja so was von durchtrieben und verlogen, selbst wenn es Wirkung erzielt, igittigitt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 21:02
In Antwort auf ashok_12880136

...Fortsetzung.....
...also erstmal...ich war nicht laufen mit meiner Frau laufen....da habe ich momentan alleine mehr Spass dran....

am samstag war ich mit ein paar anderen Jungs draussen....und es hat richtig Spass gemacht.....

...am sonntag war dann familientag mit unserem Kleinen angesagt....meine Frau war extrem gut drauf und warf mir permanent diese gewissen Blicke zu; auch lenkte sie das Gespräch in Themen,
die einen Mann schon ein wenig anmachen können

...dann fing Sie auch noch an Zukunftspläne zu machen (....wir könnten neue Gartenmöbel aufstellen.....und...und....

Unter anderem erzählte Sie mir, daß Sie viel Spass an Ihrem neuen Vibrator hätte...und dabei immer diese Blicke...ihr wisst schon.....
Sie war auch extrem zuvorkommend und meinte dann am Abend, daß ich gerne bei ihr im Bett bzw. in unserem Ehebett schlafen dürfte (...wie gnädig.......wobei ich doch aus eigenen Stücken die Schlafcouch im Arbeitszimmer vor 3 Wochen gewählt hatte.....)

O.K. ich dache mir dann....leg Dich doch mal neben deine Frau....mal schauen was passiert ?(

....wieder fing Sie mit ihren Texten an (...auch der Vibrator war wieder ein Thema (...der ist ja so toll und besser wie ein Mann......solange die Batterien halten......)

Das Gespräch war schon recht anregend und ich dachte schon ich müsste sie vom Gegenteil überzeugen....

Als ich etwas näher an Sie heranrutschte um Ihren Worten besser folgen zu können, sagte Sie dann ich sollte aufhören an Sie heranzurutschen und mal kalt duschen gehen....das würde ihr zu schnell gehen..........ich hatte in diesem Moment noch rein gar nichts vor und kam mir aber sofort wie so ein kleiner Idiot vor......der ich wahrscheinlich auch bin X(

....warum lege ich mich überhaupt mit dieser Frau in ein Bett und ziehe mir ihre Anmachsprüche rein um dann schon im Vorfeld dermaßen abgeschmackt zu werden?

.....was bezweckt Sie damit....ich habe fast den Eindruck als will Sie mir jetzt den Rest geben.....

Ich bin dann kurz entschlossen und ziemlich frustriert auf meine Schlafcouch im Arbeitszimmer zurückgekehrt......ich hätte es nicht ausgehalten diese Nacht gemeinsam mit ihr in einem Bett zu schlafen.....

Morgen fährt Sie mit unserem Sohn für 1 Woche in Urlaub und ich glaube das ist gut so...........
....ich gebe ehrlich zu, daß ich ein ungutes Gefühl habe, was Sie so im Urlaub treibt.....ich kann ihr momentan nicht vertrauen......

FORTSETZUNG FOLGT.....

Mal ehrlich...
...wenn deine Geschichte wirklich stimmt...
Es soll ja Leute geben, die sich gern erniedrigen lassen. Gehörst du auch dazu? Wenn nicht, dann würde ich schnell meine Sachen packen und das Weite suchen.
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2007 um 10:26

...und jetzt...Fortsetzung...
...so dann werde ich mal meine aktuellen Gedanken und Erlebnisse niederschreiben:

Meine Frau ist momentan für eine Woche mit unserem Sohn in Urlaub und ich komme mal dazu mir diese und jene Gedanken zu machen.

Sie ruft mich jeden zweiten Tag an und erzählt mir wie es ihr und unserem Sohn so ergeht....also ganz normale Gespräche.

Ich habe Sie noch kein einziges Mal angerufen...ich bin der Meinung, daß wenn sie etwas von mir will...dann soll sie sich halt melden.

Ich habe auch viel mit einem guten Freund gesprochen. Der sagt mir ganz klar, daß ich mit dem Rumgekrieche aufhören soll und ihr nach der Rückkehr aus dem Urlaub sagen soll, daß ich eine Trennung von 100 Tagen möchte um mir über meine Gefühle klar zu werden. Ich soll ihr dabei auch nochmals vermitteln, daß ich zutiefst verletzt wäre und mein Vertrauen zu ihr weg wäre......er nennt es den "aufrechten Gang"....und gleichzeitig würde sie dann auch mal sehen wie es ist, wenn man verletzt wird und gleichzeitig würde sie dann auch erkennen, was sie an mir hat (...oder auch nicht...)

Er ist auch der festen Meinung, daß dies der einzigste Weg ist unsere Ehe zu retten, weil genau mein Rumgekrieche (...was ich gar nicht so sehe..) meine Frau so abstossen würde. Ich soll ihr einfach mal zeigen wo der Hase herläuft und dies solle ich mit voller Konsequenz durchziehen.

Ich will ja gar nicht der Kriecher sein....ich will sie aber auch nicht verlassen......ich habe immer noch die Hoffnung, daß Sie mich
auch noch liebt..........mein Freund meint, daß Sie mich nur dann lieben würde, wenn Sie wieder Respekt vor mir hätte und genau der wäre momentan völlig abhanden gekommen.

Er ist der festen Meinung, daß ihr ganzes Verhalten...die harten Worte, die mich nur auf das negative beschränken....ihre Lügerei (...wir haben keinen Kontakt mehr...und dann eine SMS mit eindeutigen Anspielungen...)....ihr verbales und blicktechnisches Locken um mir dann eine Abfuhr zu erteilen....alles Mittel sind um mich so richtig schön fertig zu machen......und genau da sollte ich seiner Meinung nach in die Offensive gehen.........und nicht wie ich es gemacht habe noch Blümchen zum Valentinstag und Geschenke zum Geburtstag zu machen.........er sagte wörtlich: Ich solle mal wieder aus Ihrem Ar...
rauskommen...das wäre ja lächerlich.

Ich bin mir auch immer noch nicht sicher, ob da noch was ist mit der Affäre....und das macht mich noch irrer, wie ich momentan eh schon bin.

Bitte teilt mir mit, was Ihr von der Situation haltet...wie hättet oder habt ihr euch in ähnlichen Situationen verhalten.

Bis dann und danke für eure Unterstützung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2007 um 18:42

--fortsetzung---
Hallo..gestern abend kamen dann frau und sohn wieder. kurzes blabla wie schön es war...halt das normale geplänkel...blabla

dann war schlafenszeit angesagt....meine frau war ganz verwundert, daß ich nicht mit in das gemeinsame ehebett ging sondern auf dem gästebett im büro schlief. auf die frage was dies solle, sagte ich ihr, daß ich dort einfach besser schlafen könne, weil es so bequem ist......den blick hättest Du sehen müssen.......ich lag dann noch ein wenig wach und dachte mir nur, wie schön es doch alleine war......ich halte euch auf dem Laufenden......

In ihrem Gepäck hatte Sie auch ein neues Buch..habe den Titel vergessen...aber es geht darum, daß man sich selbst lieben muss um jemand anderen zu lieben und das der jetzige Partner der beste sei....hat irgendeine Frau geschrieben......ja dann hat sie ja was zu tun......

Sie hat auch ohne mich zu fragen einen gemeinsamen Termin mit den Schwiegereltern gemacht...für den nächsten Sonntag...ich habe dann erwidert, daß ich noch nicht weiss ob ich dann auch kann.......evtl. habe ich ja was anderes vor.....ja ja ich bin schon ziemlich abgefuckt drauf im Moment....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2007 um 18:48
In Antwort auf ashok_12880136

--fortsetzung---
Hallo..gestern abend kamen dann frau und sohn wieder. kurzes blabla wie schön es war...halt das normale geplänkel...blabla

dann war schlafenszeit angesagt....meine frau war ganz verwundert, daß ich nicht mit in das gemeinsame ehebett ging sondern auf dem gästebett im büro schlief. auf die frage was dies solle, sagte ich ihr, daß ich dort einfach besser schlafen könne, weil es so bequem ist......den blick hättest Du sehen müssen.......ich lag dann noch ein wenig wach und dachte mir nur, wie schön es doch alleine war......ich halte euch auf dem Laufenden......

In ihrem Gepäck hatte Sie auch ein neues Buch..habe den Titel vergessen...aber es geht darum, daß man sich selbst lieben muss um jemand anderen zu lieben und das der jetzige Partner der beste sei....hat irgendeine Frau geschrieben......ja dann hat sie ja was zu tun......

Sie hat auch ohne mich zu fragen einen gemeinsamen Termin mit den Schwiegereltern gemacht...für den nächsten Sonntag...ich habe dann erwidert, daß ich noch nicht weiss ob ich dann auch kann.......evtl. habe ich ja was anderes vor.....ja ja ich bin schon ziemlich abgefuckt drauf im Moment....

...update....
...erstmal...ich habe kein einziges Mal im Urlaub bei ihr angerufen....sie hat mich drei oder viermal angerufen......
....und jetzt zum update:
Hallo....gestern abend wollte sie wieder happy family machen. sie machte mir den vorschlag ob wir einen babysitter engagieren und dann in ihr neues Lieblingsrestaurant essen gehen.....dies habe ich dann mit "schaun wir mal" beantwortet.....weil es gibt ja auch noch wichtigere Sachen wie z.B. mit meinen Freunden essen gehen etc...und da kommt es ja schon mal zu Terminüberschneidungen, die sie zu berücksichtigen hat......



ich bin mittlerweile so weit, daß ich fast glaube diese Frau gar nicht mehr zu lieben...ich kann ihr auch nicht verzeihen, weil einfach zu viel Lug und Trug mit im Spiel war....und dann auch noch ihre verbalen Abwertungen meiner Person (..lieblos, Blümchensex,...nie Spass gehabt etc.).......ich werde das jetzt alles beobachten und auch stärker in mich selbst hineingehen und wenn mein Empfinden so bleibt......dann tschüss........

Bisher kam auch nicht mal ansatzweise eine Entschuldigung von ihr...und das finde ich schon ein starkes Stück...ich habe den eindruck sie möchte einfach so zur Normalität (..was das auch immer sein soll) zurückkehren......sodas war es erstmal...bis später...

...übrigens ihr neues Buch heißt: " Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest".......bis später mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2007 um 21:06
In Antwort auf ashok_12880136

...update....
...erstmal...ich habe kein einziges Mal im Urlaub bei ihr angerufen....sie hat mich drei oder viermal angerufen......
....und jetzt zum update:
Hallo....gestern abend wollte sie wieder happy family machen. sie machte mir den vorschlag ob wir einen babysitter engagieren und dann in ihr neues Lieblingsrestaurant essen gehen.....dies habe ich dann mit "schaun wir mal" beantwortet.....weil es gibt ja auch noch wichtigere Sachen wie z.B. mit meinen Freunden essen gehen etc...und da kommt es ja schon mal zu Terminüberschneidungen, die sie zu berücksichtigen hat......



ich bin mittlerweile so weit, daß ich fast glaube diese Frau gar nicht mehr zu lieben...ich kann ihr auch nicht verzeihen, weil einfach zu viel Lug und Trug mit im Spiel war....und dann auch noch ihre verbalen Abwertungen meiner Person (..lieblos, Blümchensex,...nie Spass gehabt etc.).......ich werde das jetzt alles beobachten und auch stärker in mich selbst hineingehen und wenn mein Empfinden so bleibt......dann tschüss........

Bisher kam auch nicht mal ansatzweise eine Entschuldigung von ihr...und das finde ich schon ein starkes Stück...ich habe den eindruck sie möchte einfach so zur Normalität (..was das auch immer sein soll) zurückkehren......sodas war es erstmal...bis später...

...übrigens ihr neues Buch heißt: " Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest".......bis später mal...

..langsam reicht es...
Meine "liebe Frau" ist echt vom allerfeinsten. Heute holte sie mich von der Firma ab um nach einem neuen Bett zu schauen...o.k...mitgefahren, Betten angeschaut.....und dann auf der Rückfahrt geht es los.

Meinst Du es wäre eine gute Idee ein neues Bett zu kaufen..vielleicht schlafen wir ja die nächsten zehn Jahre eh nicht zusammen darin (..ich bin vor 4 Wochen in das Gästebett umgezogen, nachdem sie mir eröffnet hatte, daß Sie eine Affäre mit dem Schwager ihrer besten Freundin hatte und mir mitgeteilt hatte, daß wir ab sofort in einer WG wohnen würden, bis sie sich über einige Sachen klar wäre..siehe auch meine übrigen Beiträge.....
Ich erwiderte darauf, daß ich vorerst nicht in das gemeinsame Bett einziehen würde, weil sie mir noch kein Entgegenkommen oder sowas wie Reue oder Respekt gezeigt hatte...im Gegenteil....sie hat mich runtergemacht (ich sag nur Blümchensex...ich soll mal in den Puff fahren, dann hat sie mich angemacht und direkt wieder abblitzen lassen..etc.)

Ich habe ihr dann auch gesagt, daß sie aufhören soll mich zu verarschen....die sms von ihrem f...er, die ja ohne bedeutung sind..es gibt ja keinen kontakt mehr...blablabla......das Vertrauen ist weg...und sie rügt mein verhalten....hallo!!!

Das habe ich ihr so gesagt und dann kommt der Spruch: Ich suche mir am Montag eine Wohnung und nehme meinen Sohn mit......als ich sie dann aufforderte mal ein klärendes Gespräch mit mir zu führen wurde mir erwidert, daß sie keine Lust auf mein dummes und inkompetentes Gesabbel hat.....wie ist die denn drauf....so eine dumme F...e........
...sie wollte mich sogar aus dem Auto werfen und mich 5 Kilometer latschen lassen.....ich habe ihr dann gesagt sie solle weiterfahren sonst würde was passieren.......
....und ich Idiot spiele das Spiel auch noch mit....und krieche vor ihr....ich war eben kurz davor ihr eine zu knallen....aber ich konnte mich beherrschen.....ich glaube ich muss weg bevor ich ausflippe......
.....so jetzt habe ich mich ausgekotzt....ich werde mich bestimmt nochmal melden.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 8:08

Verzweiflung
ich glaube, deine frau entwickelt sich weiter. sie hat sich verändert und wechselt die (lebens) richtung. ihre agressivität könnte eine erklärung dafür sein, dass sie erkennt, dass du dich nicht weiterentwickelst oder in die (für sie) falsche richtung gehst. um dich nicht zu verlieren, versucht sie dadurch dich zu aktivieren. denn eins wird ihr klar sein, ein leben mit dir wird sie in ihrer neuen form nicht mehr wollen.

ich glaube, ihr verhalten ist ein zeichen für verzweiflung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 18:43
In Antwort auf ashok_12880136

..langsam reicht es...
Meine "liebe Frau" ist echt vom allerfeinsten. Heute holte sie mich von der Firma ab um nach einem neuen Bett zu schauen...o.k...mitgefahren, Betten angeschaut.....und dann auf der Rückfahrt geht es los.

Meinst Du es wäre eine gute Idee ein neues Bett zu kaufen..vielleicht schlafen wir ja die nächsten zehn Jahre eh nicht zusammen darin (..ich bin vor 4 Wochen in das Gästebett umgezogen, nachdem sie mir eröffnet hatte, daß Sie eine Affäre mit dem Schwager ihrer besten Freundin hatte und mir mitgeteilt hatte, daß wir ab sofort in einer WG wohnen würden, bis sie sich über einige Sachen klar wäre..siehe auch meine übrigen Beiträge.....
Ich erwiderte darauf, daß ich vorerst nicht in das gemeinsame Bett einziehen würde, weil sie mir noch kein Entgegenkommen oder sowas wie Reue oder Respekt gezeigt hatte...im Gegenteil....sie hat mich runtergemacht (ich sag nur Blümchensex...ich soll mal in den Puff fahren, dann hat sie mich angemacht und direkt wieder abblitzen lassen..etc.)

Ich habe ihr dann auch gesagt, daß sie aufhören soll mich zu verarschen....die sms von ihrem f...er, die ja ohne bedeutung sind..es gibt ja keinen kontakt mehr...blablabla......das Vertrauen ist weg...und sie rügt mein verhalten....hallo!!!

Das habe ich ihr so gesagt und dann kommt der Spruch: Ich suche mir am Montag eine Wohnung und nehme meinen Sohn mit......als ich sie dann aufforderte mal ein klärendes Gespräch mit mir zu führen wurde mir erwidert, daß sie keine Lust auf mein dummes und inkompetentes Gesabbel hat.....wie ist die denn drauf....so eine dumme F...e........
...sie wollte mich sogar aus dem Auto werfen und mich 5 Kilometer latschen lassen.....ich habe ihr dann gesagt sie solle weiterfahren sonst würde was passieren.......
....und ich Idiot spiele das Spiel auch noch mit....und krieche vor ihr....ich war eben kurz davor ihr eine zu knallen....aber ich konnte mich beherrschen.....ich glaube ich muss weg bevor ich ausflippe......
.....so jetzt habe ich mich ausgekotzt....ich werde mich bestimmt nochmal melden.......

Eigendlich....
kriechst Du nicht, schließlich hast Du Ihr gesagt, dass Du vorerst nicht in das gemeinsame Bett einziehen möchtest.Mit Ihrer Reaktion, will Sie Dich unter Druck setzten. Ihr passt Deine Reaktion nämlich überhaupt nicht. Sie hat ausgespielt und will wieder eine "Heile Welt". Du hast da immer mit gemacht und jetzt nicht mehr. Das hat sie nicht erwartet. Sag ihr doch das sie sich eine Wohnung suchen soll und zwar ein bißchen schnell.Mal sehen, wie sie dann reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 8:40
In Antwort auf melita_12847541

Eigendlich....
kriechst Du nicht, schließlich hast Du Ihr gesagt, dass Du vorerst nicht in das gemeinsame Bett einziehen möchtest.Mit Ihrer Reaktion, will Sie Dich unter Druck setzten. Ihr passt Deine Reaktion nämlich überhaupt nicht. Sie hat ausgespielt und will wieder eine "Heile Welt". Du hast da immer mit gemacht und jetzt nicht mehr. Das hat sie nicht erwartet. Sag ihr doch das sie sich eine Wohnung suchen soll und zwar ein bißchen schnell.Mal sehen, wie sie dann reagiert.

...es geht zu Ende....
Hallo,

seit meinem letzten Beitrag ist es sehr ruhig geworden bei uns. Meine Frau und ich haben seit Samstag maximal 3 Sätze geredet. Für gestern waren wir bei der Schwester meiner Frau zum Geburtstag eingeladen....ich bin nicht mitgefahren. Als Reaktion kam nur..ich sollte mich mehr mit meinem Sohn beschäftigen...aber das wäre ja schließlich mein Problem.

Beim Abendessen war dann auch wieder Stille...kein Blickkontakt.....nur mein Sohn fragte zweimal hintereinander: Wo ist der Onkel Didi?....Didi ist der F...er meiner Frau......wie kommt mein Sohn dazu nach diesem Typ zu fragen?

Vielleicht war er ja doch mit in Urlaub......ich weiss nicht mehr was ich glauben soll. Was habe ich doch für eine Drecksschlampe geheiratet.

Ich bin echt am überlegen einen Vaterschaftstest machen zu lassen, denn lt. Urologem vor einigen Jahren war es nicht so gut um die Qualität meiner Spermien bestellt.......alles ist nur noch krank.

Dann ist meine Frau auch noch Mitgesellschafterin in unserem Geschäft...da will ich sie raushaben.....da wir eh noch am Anfang sind und alles noch ins Minus läuft dürfte dies kein so grosses Problem sein. Immerhin stammt das Geld aus einer Hypothek, die ich auf ein mir, vor unserer Hochzeit, vererbtes Haus aufgenommen habe.

Auch wurden von dem Geld die damaligen Kredite von uns beiden abgelöst, wobei die meiner Frau den größten Teil darstellten.

Ich glaube sie ist nur noch da um Zeit zu gewinnen und mich so richtig schön abzuzocken...ich wollte dies erst nicht so sehen aber mittlerweile glaube ich daran.

Ich glaube das wird noch echt lustig. Ich melde mich, weil mir das Niederschreiben bei der Verarbeitung sehr hilft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram