Home / Forum / Liebe & Beziehung / (Un)Erwiederte Liebe?

(Un)Erwiederte Liebe?

1. Oktober 2010 um 14:07

Hallo erstmal an alle.

Habe vor etwa 2 Jahren einen neuen Kollegen kennengelernt. Und seit genau einen Jahr habe ich mich in ihn verkuckt.
Jetzt meine Frage: Woran merke ich ob er auch Interesse an mir hat?
Als wir letztens zusammen Dienst hatten, sind wir auch intim geworden. Dies ging von ihm aus.
Wir schreiben und auch ab und an SMS und telefonieren, allerdings schreibt er nicht bzw. nur selten von sich selbst aus. Wenn wir uns sehen umarmt er mich zu Begrüßung.
Jetzt meine Frage, woran kann ich erkenne bzw kann ich rausbekommen, ob er mich wirklich mag, oder mich nur benutzt?
Soll ich ihn meine Gefühle gestehen? Wenn ja, wie soll ich das am besten anstellen?
Habt ihr bereits ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich bekomme ihn einfach nicht mehr aus den Kopf, vorallem nach dem letzten Dienst nicht.

Danke euch schonmal für alle nützlichen Tipps und Ratschläge.

Liebe Grüße Femmes101

Mehr lesen

1. Oktober 2010 um 14:32

Frag ihn
doch einfach direkt, was er von der ganzen Sache hält, wie es seiner Meinung nach weiter gehen soll und was er für Erwartungen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2010 um 20:46

Nur Ähnlich.....
Hi femmes,
mir ist etwas ähnliches passiert,
ich war zwar nicht mit meinem Arbeitskollegen intim aber ich habe mich in Ihn verliebt, so richtig, bei uns gab es als inimität nur streicheln über den Rücken, aber er grinste mich öfters so an das ich dachte er möchte mag mich auch, (selbst anderen ist das aufgefallen, auch gedanklich waren wir auf einer ebene.
Auf jeden Fall hatte ich ihm vor einem halben Jahr gesagt was ich für Ihn empfinde (was mich mega überwindung gekostet hat) er meinte darauf er fühle nur Freundschaft für mich, und es tut ihm leid blabla.....
Ich habe vor kurzem gekündigt, nicht wegen Ihm aber da hatte er mich geküsst mir hatte es die Beine weg gerissen. Ich habe Ihn gefragt ob das Freunde so tun? Er sagte nur er ist durcheinander und will nicht das es nachher heißt er spiele mit mir! ???
(Männerdenken verstehh ich auch nicht )

Was ich eigentlich sagen will ist: Wer nichts wagt der gewinnt auch nichts und ich hab verdammt viel an Erfahrung gewonnen, deswegen sage es Ihm, den die ungewissheit macht dich irgendwann verrückt!

Oh man ich hoffe ich konnte dir ein klein bisschen weiterhelfen??!!!

P.S. ER und ich kommen immernoch gut miteinander aus......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2010 um 14:35

Denk dran, dass sowas nach hinten losgehen kann...
Hallo Femmes,
kann Deine Situation ziemlich gut nachvollziehen stecke da in was ganz Ähnlichem drin. Was heißt ihr seid "intim "geworden? Habt ihr euch geküsst oder hattet ihr Sex? Wenn ihr Sex hattet und er sich von sich aus nicht meldet...naja...dann sieht es wohl nicht allzu gut aus....das freundliche Schreiben hat natürlich auch mit der Arbeitssituation zu tun... Männer, selbst die größten Vollidioten darunter, scheinen zumindest zu wissen, dass sie Scheiße bauen, wenn sie Frauen falsche Hoffnungen machen und haben dann ein schlechtes Gewissen bzw. Angst davor, täglich ne eingeschnappte Frau vor der Nase zu haben... entweder weil das das schlechte Gewissen verstärkt oder (wahrscheinlicher denke ich, weils Stress bedeutet und Männer es leider stressfrei mögen. Ich, Volontärin bei ner Zeitung hatte vor kurzem ne Affäre mit einem Arbeiztskollegen. Leider war mir naivem Wesen zunächst nicht klar, dass wir nur ne Affäre haben...hatte im Vorfeld eigentl. auch klar zu verstehen gegeben, dass ich für sowas nicht zu haben bin. Das hat ihn genau so lange nicht gestört, bis einige male was gelaufen war. Nach ewigem Rumgedruckse hat er die Sache schließlich per mail!!! beendet und zwar mit der Begründung, dass er schnell gemerkt hätte dass ich mehr will und ne feste Beziehung nicht zu seinem Lebensstil passt... hätte ihm halt früher einfallen können. Der langen Rede kurzer Sinn: ich verbringe noch mindestens ein halbes Jahr mit ihm an einem Doppelschreibtisch, hab ihn stundenlang vor der Nase, werde von einer gemeinsamen Kollegin, die entweder was mit ihm hatte oder spodarisch hat oder eben nur was von ihm will...was weiß ich... systematisch gemobbt, im Großraumbüro ist die Sache auch aufgeflogen, obwohl wir immer total diskret waren und Berufliches und Privates trennten, was ich an doofen Andeutungen merkte, die zum Glück mittlerweile nachlassen, er begrüßt mich weiterhin mit Kuss und tut als wäre nichts gewesen und ich muss gute Miene zum bösen Spiel machen und bin zu allem Überfluss immernoch in den Vollidioten verliebt... so läufts halt im schlechtesten Fall...
aber vielleicht hast Du ja mehr Glück... würde es dir jedenfalls wünschen
LG Medea 227

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2010 um 15:01
In Antwort auf nereza_11896818

Denk dran, dass sowas nach hinten losgehen kann...
Hallo Femmes,
kann Deine Situation ziemlich gut nachvollziehen stecke da in was ganz Ähnlichem drin. Was heißt ihr seid "intim "geworden? Habt ihr euch geküsst oder hattet ihr Sex? Wenn ihr Sex hattet und er sich von sich aus nicht meldet...naja...dann sieht es wohl nicht allzu gut aus....das freundliche Schreiben hat natürlich auch mit der Arbeitssituation zu tun... Männer, selbst die größten Vollidioten darunter, scheinen zumindest zu wissen, dass sie Scheiße bauen, wenn sie Frauen falsche Hoffnungen machen und haben dann ein schlechtes Gewissen bzw. Angst davor, täglich ne eingeschnappte Frau vor der Nase zu haben... entweder weil das das schlechte Gewissen verstärkt oder (wahrscheinlicher denke ich, weils Stress bedeutet und Männer es leider stressfrei mögen. Ich, Volontärin bei ner Zeitung hatte vor kurzem ne Affäre mit einem Arbeiztskollegen. Leider war mir naivem Wesen zunächst nicht klar, dass wir nur ne Affäre haben...hatte im Vorfeld eigentl. auch klar zu verstehen gegeben, dass ich für sowas nicht zu haben bin. Das hat ihn genau so lange nicht gestört, bis einige male was gelaufen war. Nach ewigem Rumgedruckse hat er die Sache schließlich per mail!!! beendet und zwar mit der Begründung, dass er schnell gemerkt hätte dass ich mehr will und ne feste Beziehung nicht zu seinem Lebensstil passt... hätte ihm halt früher einfallen können. Der langen Rede kurzer Sinn: ich verbringe noch mindestens ein halbes Jahr mit ihm an einem Doppelschreibtisch, hab ihn stundenlang vor der Nase, werde von einer gemeinsamen Kollegin, die entweder was mit ihm hatte oder spodarisch hat oder eben nur was von ihm will...was weiß ich... systematisch gemobbt, im Großraumbüro ist die Sache auch aufgeflogen, obwohl wir immer total diskret waren und Berufliches und Privates trennten, was ich an doofen Andeutungen merkte, die zum Glück mittlerweile nachlassen, er begrüßt mich weiterhin mit Kuss und tut als wäre nichts gewesen und ich muss gute Miene zum bösen Spiel machen und bin zu allem Überfluss immernoch in den Vollidioten verliebt... so läufts halt im schlechtesten Fall...
aber vielleicht hast Du ja mehr Glück... würde es dir jedenfalls wünschen
LG Medea 227

Ohhhh man..
....was ein Scheiß ist dir da passiert!! Das tut mir leid sowas lesen zu müssen. Das ist so typisch, dieses Verhalten von dieser gewissen Spezies!

Und was machst du nun mit deiner Kollegin die dich mobbt?? das kann doch so nicht weitergehen ?? was macht die denn genau, vielleicht können wir dir Tipps geben das die dich in Ruhe lässt, ich kann sowas einfach nicht abhaben!

Halt uns auf dem laufenden..

Lg
Smile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 19:51
In Antwort auf peony_11938910

Nur Ähnlich.....
Hi femmes,
mir ist etwas ähnliches passiert,
ich war zwar nicht mit meinem Arbeitskollegen intim aber ich habe mich in Ihn verliebt, so richtig, bei uns gab es als inimität nur streicheln über den Rücken, aber er grinste mich öfters so an das ich dachte er möchte mag mich auch, (selbst anderen ist das aufgefallen, auch gedanklich waren wir auf einer ebene.
Auf jeden Fall hatte ich ihm vor einem halben Jahr gesagt was ich für Ihn empfinde (was mich mega überwindung gekostet hat) er meinte darauf er fühle nur Freundschaft für mich, und es tut ihm leid blabla.....
Ich habe vor kurzem gekündigt, nicht wegen Ihm aber da hatte er mich geküsst mir hatte es die Beine weg gerissen. Ich habe Ihn gefragt ob das Freunde so tun? Er sagte nur er ist durcheinander und will nicht das es nachher heißt er spiele mit mir! ???
(Männerdenken verstehh ich auch nicht )

Was ich eigentlich sagen will ist: Wer nichts wagt der gewinnt auch nichts und ich hab verdammt viel an Erfahrung gewonnen, deswegen sage es Ihm, den die ungewissheit macht dich irgendwann verrückt!

Oh man ich hoffe ich konnte dir ein klein bisschen weiterhelfen??!!!

P.S. ER und ich kommen immernoch gut miteinander aus......

Hallo bin76
Mir erging es aehnlich. Habe mich in meinen Chef verliebt. Wir haben monatelange miteinander geflirtet und das sehr intensiv obwohl beide verheiratet (er hat damit angefangen). Er hat eindeutige Signale gesendet, dass er mich sehr mag. Ich habe mich total in ihn verliebt und ich dachte, dass er auch mehr als Freundschaft fuer mich empfindet. Wir waren aber nie intim. Was ich mir erhoffte, war wohl eine Affaere da ich meinen Mann nicht verlassen wuerde. Als ich meinem Chef dann vor 1 Jahr meine Gefuehle gestanden habe, hat er gesagt, er wuerde nur Freundschaft fuer mich empfinden und ich haette alles (d.h. seine Signale) falsch verstanden!
Ich kann noch heute nicht glauben, dass ich alles falsch verstanden haben soll und frage mich was in ihm vorgegangen ist!!
Ich war am Boden zerstoert und unendlich traurig. Die ersten Monate nach meinem Gestaendnis waren sehr schwierig, ist er doch mein Chef und wir arbeiten eng zusammen. Nun geht es wieder und wir arbeiten weiterhin sehr gut zusammen. Wir verstehen uns noch immer super. Ich habe noch immer Gefuehle fuer ihn aber verstecke sie vor ihm. Ich bin einfach gluecklich wenn ich ihn sehe. Er ist noch immer total charmant und lieb zu mir. Da soll einer schlau werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 20:51

Ich glaube nicht,
dass er dich wirlich liebt. wenn er ernsthafte gefühle für dich hätte, würde er dir doch ständig sms schicken und es ohne dich kaum aushalten. so klingt es für mich nur nach flirterei. er braucht vielleicht selbstbestätigung. du bist sein typ, er mag dich und du ihn und alles passt. aber weißt du, ob er bereit für eine ernsthafte beziehung wäre. wäre er kein kollege von dir, würde ich es auf einen versuch drauf ankommen lassen, aber er IST ein kollege und da wäre ich sehr vorsichtig. wenn es nach hinten los geht, musst du das jeden tag auf arbeit ertragen und damit fertig werden. ich würde an deiner stelle meine gefühle für mich behalten, so lange, bis mehr von ihm kommt. und wen nichts kommt, dann weißt du bescheid. und auf intime sachen ohne klare fronten würde ich mich schon gar nicht einlassen.
viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Rückmeldung sind ein paar
Von: singlelady78
neu
18. November 2010 um 19:08
Teste die neusten Trends!
experts-club