Home / Forum / Liebe & Beziehung / Umzug Widerwillen

Umzug Widerwillen

2. Mai 2017 um 23:50 Letzte Antwort: 10. Mai 2017 um 1:51

Mein Partner von 3 Jahren hat Anfang diesen Jahres ein Jobangebot in Göttingen bekommen. Wir sind aus Ö (Graz). Er hatte mich gefragt ob ich mitkommen würde und ich habe zugesagt. Zum einen weil ich mir sicher war, dass er diesen Job nicht annehmen würde bzw. weil ich nicht Schuld sein wollte dass er einen Job absagt den er gerne gemacht hätte weil ich nicht mitkommen würde. Nun rückt der Umzug immer näher und näher und ich möchte eigentlich gar nicht weg! Ich habe weder Freunde noch Familie noch einen Job dort draußen und bin mit meinem sozialen Leben in Ö wahnsinnig happy. Er zwingt mich auch nicht dass ich mitgehe aber ich bin mir sicher eine Fernbeziehung kann nicht funktionieren. Er wäre alleine in dieser neuen Stadt und würde sicher Kontakte knüpfen wollen und hierbei bin ich mir sicher dass er früher oder später eine neue Frau finden würde. Ich will ihn auf keinen Fall verlieren aber auch nicht meine Freunde und mein Leben hier und von 0 anfangen. Ich bin einfach hin und her gerissen. War schon jemand in einer ähnlichen Situation? Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Mehr lesen

3. Mai 2017 um 0:58

Genau das ist mein Problem ich hatte ihm zugesagt dass ich mitgehe und jetzt revidiere ich meine Aussage?! Das ist wie ich finde ziemlich mies. Er weiß es bereits dass ich nicht mit will und er lässt es mit frei hier zu bleiben. Aber ich bin mir sicher ihn 1. sehr zu verletzen weil er ja den Job angenommen hat in dem Glauben dass ich mitgehe und 2. ich Angst habe ihn zu verlieren :/ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 5:43
In Antwort auf steiclau1009

Mein Partner von 3 Jahren hat Anfang diesen Jahres ein Jobangebot in Göttingen bekommen. Wir sind aus Ö (Graz). Er hatte mich gefragt ob ich mitkommen würde und ich habe zugesagt. Zum einen weil ich mir sicher war, dass er diesen Job nicht annehmen würde bzw. weil ich nicht Schuld sein wollte dass er einen Job absagt den er gerne gemacht hätte weil ich nicht mitkommen würde. Nun rückt der Umzug immer näher und näher und ich möchte eigentlich gar nicht weg! Ich habe weder Freunde noch Familie noch einen Job dort draußen und bin mit meinem sozialen Leben in Ö wahnsinnig happy. Er zwingt mich auch nicht dass ich mitgehe aber ich bin mir sicher eine Fernbeziehung kann nicht funktionieren. Er wäre alleine in dieser neuen Stadt und würde sicher Kontakte knüpfen wollen und hierbei bin ich mir sicher dass er früher oder später eine neue Frau finden würde. Ich will ihn auf keinen Fall verlieren aber auch nicht meine Freunde und mein Leben hier und von 0 anfangen. Ich bin einfach hin und her gerissen. War schon jemand in einer ähnlichen Situation? Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

ich bin mir nicht sicher, ob ih eine gut funktionierende partnerschaft aufgeben würde, nur weil ich aus meinem umfeld nicht herausgerissen werden möchte.
sicher ist ein neuanfang in einer fremden stadt schwer, aber auch sehr aufregend.

ich kenne göttingen und mag die stadt sehr. es ist eine alte stadt, sehr hübsch, viele alte, schöne gebäude. sie ist nicht riesig, eher klein, aber sehr aktiv.
geprägt wird göttingen von ihren unis, d.h. es gibt dort viel junge leute und das hat diese stadt für eine sehr lange zeit geprägt. du findest dort jede menge nette kneipen, ein interessantes kulturangebot, tolle veranstaltungen.
​und göttingen ist grün, es hat viele schöne parks und ein grosses naturschutzgebiet, nun gut, gegen österreich kann es nicht gut ankommen, denn es ist einfach total flach, aber es ist eine sehr hübsche stadt mit einem guten "flair".

​fahrt doch einfach mal für ein paar tage hin und sieh dir die stadt einfach mal an, bevor du eine entgültige entscheidung triffst.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 5:55
In Antwort auf steiclau1009

Mein Partner von 3 Jahren hat Anfang diesen Jahres ein Jobangebot in Göttingen bekommen. Wir sind aus Ö (Graz). Er hatte mich gefragt ob ich mitkommen würde und ich habe zugesagt. Zum einen weil ich mir sicher war, dass er diesen Job nicht annehmen würde bzw. weil ich nicht Schuld sein wollte dass er einen Job absagt den er gerne gemacht hätte weil ich nicht mitkommen würde. Nun rückt der Umzug immer näher und näher und ich möchte eigentlich gar nicht weg! Ich habe weder Freunde noch Familie noch einen Job dort draußen und bin mit meinem sozialen Leben in Ö wahnsinnig happy. Er zwingt mich auch nicht dass ich mitgehe aber ich bin mir sicher eine Fernbeziehung kann nicht funktionieren. Er wäre alleine in dieser neuen Stadt und würde sicher Kontakte knüpfen wollen und hierbei bin ich mir sicher dass er früher oder später eine neue Frau finden würde. Ich will ihn auf keinen Fall verlieren aber auch nicht meine Freunde und mein Leben hier und von 0 anfangen. Ich bin einfach hin und her gerissen. War schon jemand in einer ähnlichen Situation? Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Du liebst ihn nicht sonst würdest mitgehen. Trenn dich besser und steh dazu, du liebst ihn nicht richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 7:59

genau so etwas wollte ich auch schreiben - wenn Du nicht schneller gewesen wärst
/signed

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 9:04

Mir ist nicht ganz klar wo diese Beziehung hinführen sollte? Also wenn ihr nun in Ö bleibt, was war geplant? Heirat, Kinder?

Denn wenn es so ist, wäre es dann nicht logisch mit zu gehen? Wenn er "der" Mann ist?

Gut ich kenne meinen Mann schon über 13 Jahre aber wenn er heute entscheiden würde nach Island zu gehen würde ich mit gehen.

Denn da wo mein Mann ist, ist mein Zuhause!

Ich hoffe, du findest eine Lösung. Und Freunde findest du überall - einen Partner vielleicht nicht!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 10:32

Na dann hast du deine Entscheidung doch schon getroffen und musst sie deinem Freund nur mitteilen. Ich finde das pauschalisieren "nie in Deutschland leben " aber reichlich blöde vor allem wenn man einen deutschen Mann hat.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 10:35

Ich finde dieses ganze "niemals" im Leben sowieso ziemlich kurzsichtig und unklug. Man kann nie wissen was einem so passiert und ob es sich dann nicht als gut rausstellt. Ein bisschen Offenheit wäre kein Fehler...

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 14:00

Weil ja auch ganz Deutschland gleich ist

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 14:40

Ich hab in meinem Leben schon in vielen verschiedenen Städten und Ländern gelebt und klar, man vermisst seine Freunde und das vertraute Umfeld, aber bereut hab ichs noch nie. Im Gegenteil, es war jedesmal super neue Leute, neue Gedanken, ein neues Umfeld und andere Lebensweisen kennenzulernen. An deiner Stelle würde ich mir in Göttingen einen Job suchen und es zumindest probieren, anstatt jetzt schon rumzujammern. Aber wenn du jetzt schon so ablehnend bist und nur das negative siehst, wird das nichts, weil du deiner neuen Situation nie eine Chance geben wirst. Mein Mann und ich überlegen, aus beruflichen Gründen nochmal für 5 Jahre ins Ausland zu gehen, klar werden mir unsere Freunde fehlen, aber wir sind zu zweit und haben Lust drauf nochmal was anderes zu sehen in der Welt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 15:02

 Bei uns ist es anders rum mein Mann ist Österreicher und würde nicht dorthin zurück wollen. Allerdings würde er sich nicht deshalb von mir trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 22:29

Wie sieht das denn aus: Kannst du dort einen Job in deiner Branche finden? Wenn nein, stellt sich mir die Frage, warum ihr überhaupt beschlossen habt, wegzugehen. Wenn ja, dann musst du dir in meinen Augen folgende weitere Frage stellen: Wie weit seid ihr in eurer Zukunftsplanung? Ist er DER Mann für dich oder ist er ein Mann? Ganz ehrlich: Dem einen würde ich überall hin folgen, wenn wir es schaffen, dort beide beruflich zu landen, auch wenn ich natürlich klare Präferenzen bez. meines Wohnortes hab. Für nur einen Mann, mit dem ich meine Zukunft nicht planen will oder mir nur denke "bis ich was besseres finde", würde ich keinen Fuß woanders hinsetzen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2017 um 0:33
In Antwort auf apfelsine8

ich bin mir nicht sicher, ob ih eine gut funktionierende partnerschaft aufgeben würde, nur weil ich aus meinem umfeld nicht herausgerissen werden möchte.
sicher ist ein neuanfang in einer fremden stadt schwer, aber auch sehr aufregend.

ich kenne göttingen und mag die stadt sehr. es ist eine alte stadt, sehr hübsch, viele alte, schöne gebäude. sie ist nicht riesig, eher klein, aber sehr aktiv.
geprägt wird göttingen von ihren unis, d.h. es gibt dort viel junge leute und das hat diese stadt für eine sehr lange zeit geprägt. du findest dort jede menge nette kneipen, ein interessantes kulturangebot, tolle veranstaltungen.
​und göttingen ist grün, es hat viele schöne parks und ein grosses naturschutzgebiet, nun gut, gegen österreich kann es nicht gut ankommen, denn es ist einfach total flach, aber es ist eine sehr hübsche stadt mit einem guten "flair".

​fahrt doch einfach mal für ein paar tage hin und sieh dir die stadt einfach mal an, bevor du eine entgültige entscheidung triffst.

Ich war bereits im märz für eine Woche draußen. Es ist nun mal so dass er in seinem neuen Job ewig viel arbeitet! ich bekomme ihn also kaum zu gesicht. Es war auch in dieser einen Woche so dass er nur an einen Tag bereits um 18:00 aus der Firma kam ansonsten erst um 21:00 er beginnt aber um 8:00... Das hat sich auch in den letzten wochen nicht geändert.
 
Göttingen gebe ich dir Recht ist eine wirklich schöne und ansprechende Stadt. Ich habe bereits wohnungen gesucht (aber das nun mal ganz alleine weil er ja nur arbeitet) Ich will dann nicht allein draußen da stehen ich gehe ja mit um mit ihm zusammen zu sein aber ich denke einfach dass er nur arbeiten wird und wir sowieso kaum Zeit füreinander haben werden. Oder neue Leute kenne zu lernen. Ich will dann nicht alles alleine machen müssen! Vor dem habe ich einfach sehr Angst. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2017 um 0:36

Ich bin jetzt nicht unbedingt die Person die sich leicht tut neue Freunde zu finden dafür bin ich zu schüchtern. Ich bräuchte ihn dafür. Da er aber 12h am Tag arbeitet werden wir sowieso kaum Zeit miteinander verbringen außer am Wochenende. Und nur dann wenn ich einen passenden Job finde (bin nämlich Krankenschwester) 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2017 um 0:39

Er ist 31 ich 25 ich bin Krankenschwester also hätte ich kein Problem einen neuen Job zu finden! Ich bin durch meinen Job nicht wirklich gebunden ich kann überall Krankenschwester sein  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2017 um 7:09
In Antwort auf steiclau1009

Ich war bereits im märz für eine Woche draußen. Es ist nun mal so dass er in seinem neuen Job ewig viel arbeitet! ich bekomme ihn also kaum zu gesicht. Es war auch in dieser einen Woche so dass er nur an einen Tag bereits um 18:00 aus der Firma kam ansonsten erst um 21:00 er beginnt aber um 8:00... Das hat sich auch in den letzten wochen nicht geändert.
 
Göttingen gebe ich dir Recht ist eine wirklich schöne und ansprechende Stadt. Ich habe bereits wohnungen gesucht (aber das nun mal ganz alleine weil er ja nur arbeitet) Ich will dann nicht allein draußen da stehen ich gehe ja mit um mit ihm zusammen zu sein aber ich denke einfach dass er nur arbeiten wird und wir sowieso kaum Zeit füreinander haben werden. Oder neue Leute kenne zu lernen. Ich will dann nicht alles alleine machen müssen! Vor dem habe ich einfach sehr Angst. 

Hast du ihm das mal gesagt? Mir würde die Aussicht, dass mein partner fortan langfristig bis 21 uhr arbeitet nämlich unabhängig vom Wohnort auch nicht so wirklich zusagen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2017 um 17:48

Ja ich habe keine Abneigung gegen D oder so.
Ich habe auch schon mit ihm geredet dass er ja nur arbeitet, er meinte dass sei jetz am Anfang aber das dauert jetz schon 5 Monate an. Nur 4 Wochen testen wär nicht fair. Da er arbeitet und ich dann wirklich komplett allein bin. Für 4 Wochen finde ich nämlich keinen Job. Bzw muss ich dafür extra einen Antrag stellen um als Krankenschwester arbeiten zu dürfen. 
Ich glaube es geht nur ganz oder gar nicht! 

So wie ich das sehe werde ich mit gehen. Dem ganzen eine echte Chance geben und falls es mir wirklich nicht gefällt: sei es der Job, dass ich keine Freunde finde oder er nur am arbeiten ist kann ich ja wenn ich es nicht aushalte wieder zurückkommen. 
Sowie es in einem Kommentar hieß: "Man bereut am Ende nicht das was man getan hat sondern, das dass man nicht getan hat"

Ich danke euch für eure Kommentare und Gedanken! Ihr habt mir wirklich geholfen (habe heute schon ein paar Bewerbungen ausgeschickt )

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2017 um 18:52
In Antwort auf steiclau1009

Ja ich habe keine Abneigung gegen D oder so.
Ich habe auch schon mit ihm geredet dass er ja nur arbeitet, er meinte dass sei jetz am Anfang aber das dauert jetz schon 5 Monate an. Nur 4 Wochen testen wär nicht fair. Da er arbeitet und ich dann wirklich komplett allein bin. Für 4 Wochen finde ich nämlich keinen Job. Bzw muss ich dafür extra einen Antrag stellen um als Krankenschwester arbeiten zu dürfen. 
Ich glaube es geht nur ganz oder gar nicht! 

So wie ich das sehe werde ich mit gehen. Dem ganzen eine echte Chance geben und falls es mir wirklich nicht gefällt: sei es der Job, dass ich keine Freunde finde oder er nur am arbeiten ist kann ich ja wenn ich es nicht aushalte wieder zurückkommen. 
Sowie es in einem Kommentar hieß: "Man bereut am Ende nicht das was man getan hat sondern, das dass man nicht getan hat"

Ich danke euch für eure Kommentare und Gedanken! Ihr habt mir wirklich geholfen (habe heute schon ein paar Bewerbungen ausgeschickt )

Sehr schön! Ich glaube, das ist eine gute Entscheidung! Ich wünsch dir/ euch alles Gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2017 um 12:49

Falls du hier nochmal reinschaust wollt ich dir noch einen Rat mitgeben: erwarte dir nicht zu schnell zu viel! Meiner Erfahrung nach dauert es durchaus ein halbes bis ein Jahr, bis man angekommen ist und sich einen wirklichen Kreis aufgebaut hat. In dieser Zeit ist es absolut kontraproduktiv, zu vergleichen und dem Alten hinterherzujammern, am besten du lässt dich einfach auf alles Neue ein, vergleichst nicht und schaust nur nach vorne. Alles Gute!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2017 um 1:51
In Antwort auf hawedere

Falls du hier nochmal reinschaust wollt ich dir noch einen Rat mitgeben: erwarte dir nicht zu schnell zu viel! Meiner Erfahrung nach dauert es durchaus ein halbes bis ein Jahr, bis man angekommen ist und sich einen wirklichen Kreis aufgebaut hat. In dieser Zeit ist es absolut kontraproduktiv, zu vergleichen und dem Alten hinterherzujammern, am besten du lässt dich einfach auf alles Neue ein, vergleichst nicht und schaust nur nach vorne. Alles Gute!

Danke puhh ja mit einem halben Jahr hab ich schon gerechnet.
Ich hoffe einfach dass ich bald Anschluss finde ansonsten kann es gut sein dass ich zu früh zurückkomme :/ 
Aber das werde ich alles erst sehen 🙈 Ich hoffe einfach es geht gut und ich mache das Beste daraus!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Vermisse mein ex freund
Von: katiiikati
neu
|
9. Mai 2017 um 20:41
Was will er denn?
Von: ankat1484
neu
|
9. Mai 2017 um 19:56
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen