Home / Forum / Liebe & Beziehung / Umgang mit einem fremdgesteuerten Mann, ist normal möglich ???

Umgang mit einem fremdgesteuerten Mann, ist normal möglich ???

21. Dezember 2012 um 15:51

Hallo zusammen,

ich (31) bin nach 5 Jahren Elternzeit wieder in meiner alten Firma beschäftigt. Als ich meine Aufgabe und den Namen meines Kollegen (Ende 40) erfuhr war ich begeistert. Den Kollegen kannte ich von früher vom Sehen, fand ihn verkrampft, lackaffig ... und problemlos

Na ja, und so problemlos ist es nun nicht mehr. Und zwar verletzt er mich manchmal ohne jeden Grund. Und das weniger mit Worten, sondern indem er mich plötzlich nicht mehr mit mir spricht. Anfangs dachte ich noch, OK ich habe nichts gemacht - der tickt einfach so, ich lass den einfach.

Jetzt werde ich aber sauer wenn wir zu einer Besprechung verabredet sind, (ich deshalb nicht mit meiner Bekannten Essen gehe) und er dann nicht zu sprechen ist. Oder er irgendwo rumhängt, während ich auf seine Unterschrift warte. Absprachen sind mit ihm fast unmöglich, wenn es um seinen Einsatz geht. Bei meinen Aufgaben hingegen kann er sich sehr klar ausdrücken Er selber ist sehr empfindlich und relativ beliebt, hat aber kaum Kontakte zu männlichen Kollegen. Die Frauen himmeln ihn an oder verachten ihn. Er kann gut schleimen oder sich "durchmogeln".

Und wo liegt nun das Problem? Einfach darin, dass ich mir Gedanken mache, ob sein Verhalten nicht an mir liegen könnte und ich stundenlang nachdenke was ich falsch gemacht habe wenn er mich nicht grüßt. Immer wenn ich denke: jetzt wird es endlich besser, serviert er mich wieder ab. (Jetzt mal bildlich gesprochen). Er lügt mich zwar nicht direkt an, aber gibt mir die Informationen gefiltert und "absichtlich" weiter.

Weiß jemand, wie man solch einen Typen nennt, den man nicht packen kann? Soziopath, Narzisst oder oder oder ... Ich will ihn einfach nur verstehen. ... Immerhin muss ich täglich 8 Stunden mit ihm auskommen. Und sehe es als Herausforderung an, mit ihm normal auskommen zu können.

Danke und viele Grüße
KeinePsychologin

Mehr lesen

21. Dezember 2012 um 18:47

So du mir, so ich dir!
Also gaaanz ehrlich, ich stimme gind88 voll und ganz zu. Sowas nennt sich schlicht und ergreifend eingebildetes Ar---loch!!!
Und sowas muss man nicht verstehen, würde ich mir auch keine Mühe mit geben und keine Zeit darauf verschwenden.

Geh nach dem Motto: So du mir, so ich dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Neustart? Geht das überhaupt
Von: jacqui_12316432
neu
21. Dezember 2012 um 14:16
Hat mein Freund mich nicht geliebt?
Von: sarika_12287790
neu
21. Dezember 2012 um 12:41
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram