Home / Forum / Liebe & Beziehung / UMFRAGE: Wer von euch ist Single?

UMFRAGE: Wer von euch ist Single?

21. Juli 2003 um 16:48

Hallo,

mich würde da einfach mal interessieren, wer von euch lieben fleißigen Schreibern hier alles Single ist, seit wann das so ist und ob ihr eigentlich jetzt wieder auf der "Suche" seit und wie ihr es so anstellt, neue Leute kennenzulernen. Denke das ist mal ein ganz interessantes Thema.

Möchte natürlich gleich einen Ansporn geben und von mir erzählen. Ich bin Single seit Ende April. Ich war vorher in einer Beziehung, die ungefähr 14 Monate hielt. Das wir uns getrennt haben, war für uns Beide damals in Ordnung so. Wir haben also Beide nicht wirklich gelitten. Nach einer Phase, in der ich dennoch erstmal wieder nur für mich dasein wollte, möchte ich nun doch wieder gerne mal Jemanden kennenlernen und mich am liebsten so richtig "Hals-über-Kopf" verlieben. Ich lerne viele Leute kennen, da ich neben meinem Hauptberuf noch nebenbei in einem Sonnenstudio jobbe sowie ständig mit Freunden unterwegs bin, auf diversen Parties usw. Außerdem chatte ich gerne und oft... aber so der "Richtige" war noch nicht dabei.. kein Typ, mit dem ich mich hätte gerne treffen wollen. Naja... kann man nicht erzwingen und ich mach mir auch keinen Stress damit. Wenn es passiert, dann passiert es eben....

Freu mich auf eure Antworten!

Mehr lesen

21. Juli 2003 um 17:17

Single...
... bin ich seit dem 4.Januar dieses Jahres, ganz schön lange Zeit...
Allerdings war ich lange gar nicht dazu bereit eine neue Beziehung einzugehen, zu stark hing ich noch an meinem Ex.
Nur wie ich glücklicherweise vor kurzem feststellten musste, bin ich von ihm los und wieder offen für einen neuen Partner
Neue Leute lerne ich quasi überall kennen, sei es beim shoppen, beim tanzen in der Disco oder auf der Arbeit( bediene in einem Restaurant+ Club). Und ich glaube sogar fast mich in eine Kollegen verguckt zu haben
Naja mal sehen, was die Zukunft bringt...
Lass uns solange das Singleleben geniessen!!

VLG, ginger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2003 um 19:04

Hallo schwestern
bin seit 16.12.2002 wieder zu haben, hab sehr sehr sehr gelitten.... (waren ja 2 Jahre zusammen) aber irgendwie rennen mir immer die falschen hinterher : sad

Feli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2003 um 20:18

ICH AUCH
...bin seit 2 einhalb Jahren Single, mit Dauer Affairen aber nix halbes nix ganzes dabei.

Denke irgendwann kommt der, den ich verdiene und der mir "eben" ist...

Bis dahin muss ich wohl noch ein paar Hürden packen.

Lg Anjuna

P.S.: Ist nicht so, dass ich keine Männer kennenlerne. Aber von 100 Männern finde ich das eine, asoziale ... Das kann man mir glauben. Aber irgendwie mach ich das gerne...hm...muss mich überdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2003 um 20:49

Hmm...
kann man halb-single sein?

...komisch alles...

lg, käfer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2003 um 21:18

Single...
bin ich seit letztem Freitag wieder. Nach zwei Monaten Beziehung.
Eigentlich wollten wir beide die Trennung. Aber jetzt geht es mir trotzdem nicht so gut. Ich vermisse ihn und unsere Gespräche total. Ich würde ihn so gerne anrufen, einfach nur zum Reden, aber leider will er erstmal eine kleine Kontaktpause, um zu sich selber zu finden. Da ich gerade total im Prüfungsstreß bin, bräuchte ich ihn gerade jetzt am meisten. Einfach nur als Freund, der mir Halt gibt...
Na ja, man kann wohl nicht alles haben.

Werde nach den Prüfungen versuchen, mein Single-Leben wieder zu genießen. Hab auch schon jemanden ein bißchen im Auge. Hänge aber doch noch sehr an der Beziehung. Ich merke, daß ich mich schon wieder unter Entscheidungsdruck setze, weil ich das Gefühl habe, der andere wartet auf ein Zeichen von mir. Kennt ihr das auch? Bin von mir selber genervt. Kann man das irgendwie abstellen?

Euch viel Glück und liebe Grüße,

Lady Bismarck

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2003 um 21:37

Icke,
und zwar seit etwa einem Dreivierteljahr. Hab den Kerl sitzenlassen, weil er versucht hat, mich anzupumpen, und ich das Gefühl hatte, daß er mich mit seiner - angeblichen - Ex verarscht.

Vermissen tu ich jar nischt, im Gegenteil: Die Bude ist endlich wieder sauber, meine Kohle kann ich für mich selbst ausgeben, und keiner stört meinen Wochenablauf. Außerdem hab ick jenuch annere Freunde, mit denen ich um die Häuser ziehen kann.

Und sex interessiert mich eh nich mehr so wie früher, außerdem hab ick mir ne Hormonspirale setzen lassen, seitdem ist die Lust mir ganz weggegangen, det is och jut so, dann können se mer nämlich alle mal und ick kann mir in Ruhe wieder enen ausgucken, wo der Charakter stimmt, ohne datt de Hormone dazwischenfunken.

Ick kann Euch det nur empfehlen, iss ja grauenhaft wenn man hier liest, wie abhängig viele von ihren Mackern sind. Erschreckend find ick det...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2003 um 21:44
In Antwort auf showie2

Icke,
und zwar seit etwa einem Dreivierteljahr. Hab den Kerl sitzenlassen, weil er versucht hat, mich anzupumpen, und ich das Gefühl hatte, daß er mich mit seiner - angeblichen - Ex verarscht.

Vermissen tu ich jar nischt, im Gegenteil: Die Bude ist endlich wieder sauber, meine Kohle kann ich für mich selbst ausgeben, und keiner stört meinen Wochenablauf. Außerdem hab ick jenuch annere Freunde, mit denen ich um die Häuser ziehen kann.

Und sex interessiert mich eh nich mehr so wie früher, außerdem hab ick mir ne Hormonspirale setzen lassen, seitdem ist die Lust mir ganz weggegangen, det is och jut so, dann können se mer nämlich alle mal und ick kann mir in Ruhe wieder enen ausgucken, wo der Charakter stimmt, ohne datt de Hormone dazwischenfunken.

Ick kann Euch det nur empfehlen, iss ja grauenhaft wenn man hier liest, wie abhängig viele von ihren Mackern sind. Erschreckend find ick det...

Ist ja süß!
bedman

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2003 um 21:48
In Antwort auf fannie_12957946

Ist ja süß!
bedman

Wa?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2003 um 22:10

Ich fühle mich wie ein single
sehe meine freundin etwa 4-5 mal im monat aber halt nur wenn ich sie sehen will. sie hat anscheinend null bock mich zusehen. mein entfang wenn ich zu ihr gehe ist eher negativ und wandelt sich erst nach ner halben stunde in was erfreuliches. dieses wochenende wollte ich sie wieder mal sehen und habs sofort bereut. der entfang war wieder wie "der schonwieder" und sie hielt es für nötig mir von einen süssen zu erzählen der unbedingt mit ihr fahrstuhl fahren wollte und auch sonst sehr offen zu ihr ist. habe sie gefragt ob er ne chance hätte nur so aus spass weil ich halt nicht dran dachte ... egal. sie antworte "ne der is mir zu klein".

bin halt nit süss aber wenigstens die richtige grösse habe ich. übrigens hat der werte herr sogar nen eigenes auto und sie weis sogar woher er kommt. bin ein bissel demotiviert ... mal schaun was wird. irgendwie wünsche ich mir das sie zuweit geht weil die beziehung nun schon seid über einen jahr von ihren eltern bestimmt wird. langsam nervts.

liebe ist was wunderbares, ich glaube da sehr fest dran. doch leider habe ich vorallen wegen ihren eltern eher nur negative seiten kennengelernt.

niewieder ein madel unter 18
mfg fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2003 um 22:26

Ich auch Single(inchen) bin!
hallo ihr lieben!

ich bin jetzt seit knapp über einem jahr single - aber ich war in dieser zeit auch immer mal mit einem männlichen wesen aus - nur war (anscheinend) nie das (der) 'passende' dabei...!? meine letzte beziehung ging knapp vier jahre und ich hab gelitten wie ein hund, als er mit mir schluss gemacht hat. die ersten verabredungen 'danach' hab ich dann meistens geblockt - hab noch zu sehr am ex gehangen... war jetzt insgesamt mit 5 verschiedenen männern aus und hab mich dabei nur in einen wirklich wieder verliebt - allerdings hat er mir nach dem dritten(!!!) treffen mitgeteilt, es würde doch nicht funktionieren... - seitdem bin ich noch vorsichtiger geworden - leider!? durch mein studium und praktika und nebenjob komm ich leider nicht sooooo viel unter leute - gehe eher selten weg und seit meine beste freundin weggezogen ist und die andere ein baby bekommen hat eigentlich noch weniger... außerdem plagt(e) mich im gesicht eine ganz schön fiese akne und so hab ich mich auch nicht immer getraut, mit männern wegzugehen... - aber ich arbeite an mir! in diesem sinne - ich wünsche allen singles bald den passenden 'zwillingssingle' zum ggggggaaannnnnnzzz doll liebhaben!

sumsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2003 um 10:05
In Antwort auf kiki_12865144

Single...
... bin ich seit dem 4.Januar dieses Jahres, ganz schön lange Zeit...
Allerdings war ich lange gar nicht dazu bereit eine neue Beziehung einzugehen, zu stark hing ich noch an meinem Ex.
Nur wie ich glücklicherweise vor kurzem feststellten musste, bin ich von ihm los und wieder offen für einen neuen Partner
Neue Leute lerne ich quasi überall kennen, sei es beim shoppen, beim tanzen in der Disco oder auf der Arbeit( bediene in einem Restaurant+ Club). Und ich glaube sogar fast mich in eine Kollegen verguckt zu haben
Naja mal sehen, was die Zukunft bringt...
Lass uns solange das Singleleben geniessen!!

VLG, ginger

Isch!
Bin seit 10 Monaten Single, war 10 Jahre mit meinem jetzigen Ex zusammen; nun ist er mein allerliebster Freund und das klappt mittlerweile super.

Hab mich in diesen 10 Monaten in 3 Männer verguckt, hatte auch Dates mit ihnen, aber irgendwas kam immer dazwischen: Exfreundinnen, Freundinnen, Ex-Freundinnen, die wieder zu Freundinnen wurden...

Bin trotzdem eher positiv gestimmt, seitdem ich nicht nicht mehr "suche", lern ich auch wieder jede Menge netter Männer kennen, der letzte interessierte und interessante hat jedoch schon wieder ne Freundin...

verhext!

LG die Elo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2003 um 11:37

Hi
bin seit fast 2 Jahren Single,
keine Affairen, kein Sex , noch nicht mal Flirts -
für mich gibt's gerade sehr Wichtiges im Leben zu ordnen, eine Beziehung fehlt mir überhaupt nicht, auch weil ich z.Zt. ein Angsthase bin

Liebe Grüße
Miss38

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2003 um 18:54
In Antwort auf onora_12147299

Hmm...
kann man halb-single sein?

...komisch alles...

lg, käfer

Ich würde sagen,
ja kann man. Ich bin es nämlich irgendwie auch !

Auch komisch alles....

LG sosprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2003 um 20:12

Na, seit vier Wochen, wa!
...und grüsse damit mal janz herzlich alle anderen Berliner hier

Die krasse Trennungsgeschichte könnt Ihr bei Interesse ja in meinem laaaaaaangen Thread "Meine Woche bei ihm" nachlesen...

Auf der Suche bin ich deshalb auch garantiert nicht (glaube auch, dass gezieltes Suchen in Liebesdingen sowieso kaum funktioniert)...

Ich geniesse meine frisch gewonnene Freiheit!!! Gehe viel und gerne aus, chatte mir meine Fingerchen wund und muss mein Geld endlich nicht mehr für Bahntickets ausgeben, um zu ihm zu fahren, sondern gebe es für alles aus, was schön ist (und schön macht ). Und ich kann mich endlich wieder voll und ganz meinen Studium widmen - muss z.B. keine Wochenenden mehr freihalten und und und...

Männer lerne ich total viele kennen, aber auch wenn die sich einreden in mich verliebt sein zu müssen... nee nee nee, ich bin jetzt nur für mich da.

Außerdem glaube ich, dass ich (m)einem neuen Freund z.Zt. noch nicht wirklich eine reale Chance geben könnte, so mißtrauisch wie ich Moment bin...
Deshalb, abwarten und Tee trinken...irgendwann funkts - einfach so, ohne dass man es erwartet hätte. Und darauf freu ich mich schon!
Aber dieses Mal bitte ne aufbauende Beziehung

LG Taina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2003 um 21:08
In Antwort auf wibeke_12635126

Isch!
Bin seit 10 Monaten Single, war 10 Jahre mit meinem jetzigen Ex zusammen; nun ist er mein allerliebster Freund und das klappt mittlerweile super.

Hab mich in diesen 10 Monaten in 3 Männer verguckt, hatte auch Dates mit ihnen, aber irgendwas kam immer dazwischen: Exfreundinnen, Freundinnen, Ex-Freundinnen, die wieder zu Freundinnen wurden...

Bin trotzdem eher positiv gestimmt, seitdem ich nicht nicht mehr "suche", lern ich auch wieder jede Menge netter Männer kennen, der letzte interessierte und interessante hat jedoch schon wieder ne Freundin...

verhext!

LG die Elo

Hi elo,
gleich vorweg: ich bin kein single, aber deinen letzten satz kann ich nur bestätigen:
wenn man nicht mehr "sucht" lernt man viele nette männer kennen und irgendwann passt es dann.

also
be locker
maya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2003 um 22:20
In Antwort auf livvy_12846189

Ich würde sagen,
ja kann man. Ich bin es nämlich irgendwie auch !

Auch komisch alles....

LG sosprosse

...
nu bin ich es ganz... ein ganzer single... und wie siehts mit dir aus?

liebe grüße!
käfer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2003 um 23:25

Bin Teilzeit-Single
Führe eine schwierige, perforierte Beziehung.
Frag aber bitte nicht warum, weiss ich selbst nicht genau!
Grüsse Tricia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2003 um 15:29

Sexunlust...
Jetzt wo ich das hier im Beitrag lese, fällt es mir wie Schuppen von den Augen.*o.graus*

Ich habe jetzt seit zwei Jahren die Hormonspirale und habe eigentlich meinem Partner die Schuld an meiner Sexunlust gegeben. Dabei ist des Rätselslösung diese blöde Spirale. Ich hatte keine Ahnung von dieser evt. Nebenwirkung!
Ich kann die Meinung nicht teilen, dass es ein Vorteil sein soll keine Lust zu haben. Mussten schon zu Öl greifen, da mein Körper anders reagiert als sonst.
Hat noch jemand Probleme damit? Gibt es da vielleicht eine Lösung, außer sich die Spirale wieder entfernen zu lassen? Das habe ich nämlich sicher nicht vor. Viel zu teuer das Ding.
Naja, vielleicht hat es auch viel mit dem Kopf zu tun und ich kann es nach diesem neuen Wissen besser steuern. *traurigschau*
Gruß Dornenrose


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2003 um 10:12

Ich bin auch singel
und genieße es.

Zusammenleben mit einem Mann habe ich immer nur als belastend erlebt. "Emanzipation", was ist das schon? Für mich heißt das mittlerweile, daß die Frauen jetzt auch berufstätig sein müssen und trotzdem den Haushalt am Hals haben.

Ich habe irgendwann beschlossen, lieber allein zu leben und zu bleiben. Den Sex habe ich nur die ersten paar Wochen vermißt, danach nicht mehr. Ein großer Vorteil, den wir gegenüber den Männern haben.

In drei Jahren werde ich vierzig, dann ist es mit dem Kinderkriegen auch vorbei. Ich besitze eine ETW, die auch großteils bezahlt ist. Lebensgenuß ist für mich überwiegend eine Frage der Kohle. Ich verdiene überdurchschnittlich gut, und daß bei einem 9-10 Stunden-Tag. Die Wochenenden sind frei, ich fahre dann fast immer weg, verreise auch mehrmals im Jahr. In meinem Leben ist immer was los, ich habe auch sehr liebe Freunde und eine nette Familie, und das ist überhaupt das Wichtigste.

Manchmal lerne ich Männer kennen, klar. Bin schließlich auch nur aus Fleisch und Blut. Aber es sind immer nur kurze Strohfeuer, ich nehme das alles nicht mehr so ernst.

Ich lese hier schon lange interessiert mit. Mir fällt auf, daß die Frauen immer viel Gefühl in ihre Beziehungen stecken, viel Liebe, viel Wärme, viel Geborgenheit brauchen und einfordern. Ich habe sehr viele Männer kennengelernt. Fast alle waren Kopfmenschen, die völlig andere Prioritäten im Leben haben, als eine Beziehung erfolgreich zu führen.

Und dann gucke ich mir natürlich auch an, wieviele Männer hingehen und ihre Frau ab 40 einfach sitzenlassen, um sich mit einer jüngeren zu verbinden. Ich sehe, daß die Gesellschaft diesen Männern weiter zujubelt, dieses Verhalten also offensichtlich nicht nur toleriert, sondern sogar gut findet.

Nee, ich bin mittlerweile überzeugt davon, daß Männer und Frauen nicht zusammenpassen. Könnte mir eher vorstellen, in einer WG à la "Frauenwirtschaft" zu leben (freie Abwandlung des odd couples), so eine schöne supergroße Wohnung, wo man sich zurückziehen kann, ohne jemals einsam sein zu müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2003 um 18:32
In Antwort auf felicitas21

Hallo schwestern
bin seit 16.12.2002 wieder zu haben, hab sehr sehr sehr gelitten.... (waren ja 2 Jahre zusammen) aber irgendwie rennen mir immer die falschen hinterher : sad

Feli

Hallo ihr Alle!
Irgendwie ist es ja immer ein bißchen aufbauend, wenn man gerade ein bißchen down ist und dann liest das es anderen auch so geht. Schwestern ich bin bei euch! Bin jetzt 20 Jahre alt, hatte bisher drei Beziehungen und keine ging länger als ein halbes Jahr, jedes Mal habe ich Schluß gemacht. Beim letzten Mal war es so das er meinte, ich sollte mich ändern sonst macht er Schluß und dann habe ich den Schlußstrich gezogen. Schließlich lassen wir uns ja nicht unter Druck setzen! Naja, aber das ist jetzt auch schon wieder zwei Jahre her, zwischendurch immer mal wieder Treffen aber das/der Richtige war einfach nicht dabei. Bin ich beziehungsunfähig oder kommt für mich auch irgendwann der Richtige? Was meint ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2003 um 19:23

Nein,Teilzeit-Strohwitwe
mein Mann ist viel unterwegs und oft länger weit weg, d.h. wir sehen uns sehr unregelmäßig.
Der Vorteil ist, viel Freiheit und Unabhängigkeit ohne viel absprechen zu müssen

Das hat sein Gutes und auch wieder nicht, wie vieles zwei Seiten hat.

Ansonsten pflege ich intensive Freundschaften, meine Hobbies und berufliches Weiterkommen.
lg
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2003 um 15:25

Ich lass mich finden...
... nur sucht nach mir so seit 2n halb Jahren keiner... (zumindest keiner, von dem ich auch gefunden werden wollen würde *g*)

Man gewöhnt sich schließlich an alles... nur ists glaub relativ schwer, sich wieder umzugewöhnen... hm? *schulterzuck*

Genau... wenns passiert, passierts...

Naduah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2003 um 14:00

Bin seit
1,5 Jahren in einer glücklichen Beziehung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2003 um 14:40

Seit vier Monaten..
bin ich auch wieder Single. Da ich eine wirklich schöne, außergewöhnliche Beziehung hinter mir habe und die Trennung fair und sehr respektvoll verlaufen ist, lasse ich mir momentan noch Zeit bezüglich einer neuen Liebe.

Ich genieße momentan einfach die Zeit für mich und diesen wunderbaren Sommer!

Liebe Grüße,
Sonnenstern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2003 um 12:18

Single - ohne Meinung irgendwie...
... Hm, ja, ich bin auch Single, habe seit 3 Jahren immer nur sehr kurze Beziehungen / Affären und nur eine davon ging tiefer seit dem.

Momentan arbeite ich leider viel zu viel und komme dementsprechend nicht dazu, über das Singe-Dasein nachzudenken geschweige denn, jemanden kennenzulernen. Das hat so Vor- un Nachteile, auf der einen Seite bin ich nur auf mich gestellt und muß in meiner wenigen Freizeit keine Rücksicht nehmen, auf der anderen Seite fehlt jemand zu anlehnen.
Auch ich habe (wie weiter unten beschrieben) Männer bislang eher als Belastung und als anstrengend empfunden. Natürlich wünsche ich mir, mal eine gegenteilige Erfahrung zu machen, aber richtig daran glauben kann ich nicht mehr.

Mein bester Freund ist Psychologe und meinte, mit der Unzufriedenheit, die ich durch dem Job mit mir rumschleppe, würde ich auch niemanden kennen lernen.

Er könnte Recht haben.

Gruss von der Elbe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2003 um 15:39
In Antwort auf rieke_12753135

Bin seit
1,5 Jahren in einer glücklichen Beziehung

Danke...
... aber genau das wollte ich hier nicht wissen! Voll am Thema vorbei.. setzen... 6!
*lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest