Home / Forum / Liebe & Beziehung / Umfrage!! Wenn der Freund zum Bund geht....

Umfrage!! Wenn der Freund zum Bund geht....

17. November 2008 um 14:05

Hallo alle miteinander,

ich hab gedacht ich starte mal ne Umfrage zum Thema Bund.

Und zwar geht mein Freund nach seiner Ausbildung (nächstes Jahr Februar oda so) eventuell zum Bund, also er ist noch nicht gemustert worden und weiß auch noch nicht ob er nach seiner Ausbildung gleich mit Fortbildung und so weiter machen will dann müsste er Theoretisch nicht gehen aber er würde auch schon gern zum Bund gehen. Ich will ihm das nütürlich in keinster Weise verbieten weil ich denke es is bestimmt ne super Erfahrung für ihnr, trotzdem macht ich mir natürlich meine Gedanken darüber und hab natürlich auch Angst falls er geht wie das alles laufen wird. Ob er sich verändert, wie ich/wir damit klarkommen das wir uns nur noch am Wochenende sehen und jetzt sehen wir uns halt fast jeden Tag deswegen hab ich schon Angst davor wie das wird.

Wie war es bei euch....?!?!? Wart ihr auch schon in so ner Situation oder hab ihr euren Freund erst während er schon beim Bund war kennengelernt....?!?!

Würd mich sehr interessiern wie ihr darüber denkt.

Ich hatte bis jetzt nur einen Kumpel der beim Bund war und während der Zeit ne Freundin hatte und es hat nicht funktioniert! Und die andern die ich kenne haben/hatten überhaupt keine Beziehung.

Viele Grüße

Kathy

Mehr lesen

17. November 2008 um 14:58

Hey Jana
9 Monate dauert der Grundwehrdienst, klar des is jetzt nicht für immer aber wird halt denk ich ne gewaltig Umstellung werden. Das er ne andere oda so kennenlernt hab ich keine Angst er weiß ja was er an mir hat

Was mich halt dann echt traurig macht das wir dann kaum mehr Zeit für uns haben, was sin schon 3 Tage am Wochenende. Klar die Zeit kriegt man rum aber wenn man des halt so gewohnt is das er permanent um einen is wird des die erste Zeit schon hart denk ich....

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2008 um 16:33
In Antwort auf dunja_12341158

Hey Jana
9 Monate dauert der Grundwehrdienst, klar des is jetzt nicht für immer aber wird halt denk ich ne gewaltig Umstellung werden. Das er ne andere oda so kennenlernt hab ich keine Angst er weiß ja was er an mir hat

Was mich halt dann echt traurig macht das wir dann kaum mehr Zeit für uns haben, was sin schon 3 Tage am Wochenende. Klar die Zeit kriegt man rum aber wenn man des halt so gewohnt is das er permanent um einen is wird des die erste Zeit schon hart denk ich....

Gruß


Was meinen die andern....?!?!? Wie wars bei euch.....?!?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2008 um 12:18
In Antwort auf dunja_12341158


Was meinen die andern....?!?!? Wie wars bei euch.....?!?!?


Hat keiner nen Freund der bei der Bundeswehr is....?!?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2008 um 12:46

Also
ich kann dir da nicht mit Erfahrung weiterhelfen weil ich Mann bin und zu meiner Bindeswehrzeit keine Freundin hatte aber ich kann dir sagen, dass man trotz 5 "Mitbewohnern" auf der Stube (also ein Zimmerchen) recht einsam sein kann.

Was ich sir aber sagen kann ist, dass ich zwei Freunde habe die so ihre Erfahrungen durch den Bund gemacht haben.
Der eine wurde von seiner Freundin verlassen weil er nicht verweigert hat und seine Erfahrung beim Bund machen wollte und sich in erster Linie nicht drücken wollte. Aber das war ihr herzlich egal weil sie mit dem Militär nichts anfangen kann und hat dann halt mal Schluss gemacht deswegen. Wie es ihm dann geht war der Dame herzlichst egal.

Der Andere wurde direkt nach der Bundeswehr verlassen. Auch eine ganz tolle Erfahrung. Man freut sich nach der Zeit darauf endlich wieder seine Freundin öfter zu sehen und sie haut ab...
Ach ja und solche SMS wie er während der Zeit von ihr erhalten hat solltest du unterlassen wie z.B. "Ich sitze grade am Schreibtisch und schau aus dem Fenster. Es liegt überall Schnee. Ich hätte Lust spazieren zu gehen aber es ist so kalt."
Das kommt nciht so gut wenn man gerade draussen im Schneematsch liegt und sich den Arsch abfriert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2008 um 13:26

Hi
als ich meinen freund kennen gelernt hatte war er auch schon beim bund und hatte von seinen acht hajren knapp die hälfte rum.
also ich wusste das nicht vorher das er beim bund ist.

also wir sind fast drei jahr ezusammen und es klappt.
als ich ihn kenne gelernt hatte ist er nach hannover zum glück gekommen so sehe ich ihn jeden tag.
für mich würde nie eine fernbeziehung in frage kommen aber es kann natürlich immer klappen.

also ich find es manchmal sehr ansträngend weil man nicht weiß zu welchen übungen sie müssen oder zu welchen fortbildungen und so.
man weiß auch nicht wie lamnge die dauern.

dein freund will hin wenn er da angenommen wird weiß man leider nicht wo sie ihn hinstecken mein freund war zum beispiel 21 monate in bayern und für mich wäre das nicht in frage gekommen.

naja wenn er angenommen wird dann probier es einfach aus und dann wirst du sehen ob du damit klar kommst oder nicht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2008 um 15:08

Hey Hey
danke erst mal für eure Antworten.

Also verbieten werd ich ihm es auf keinen Fall dahin zu gehen wenn er will. Er soll seine Erfahrungen machen und ich finds auch gut wenn er sagt er geht hin. Und ich werd ihn auch so gut ich kann unterstützen aber wie gesagt kann mir halt vorstellen das es die erste Zeit nicht so leicht wird.

Mit der Entfernung des wird man erst sehen wenns soweit is wo er dann hinkommt aber die Entfernung wird uns nicht davon abbringen uns zu sehen.....denke ich.....

Is aufjedenfall mal sehr interssant andere Meinungen darüber zu hören....

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper