Home / Forum / Liebe & Beziehung / UMFRAGE: Warum bist du fremd gegangen?

UMFRAGE: Warum bist du fremd gegangen?

29. März 2008 um 1:04

würde gerne nach gründen hier so fragen

Mehr lesen

2. April 2008 um 17:56

Warum?
Warum bin ich fremdgegangen,ich fange mal so an, ich bin seit 5 Jahren mit meinen Freund zusammen und seit fast zwei oder drei Jahren in Punkt Sex läuft fast gar nichts mehr,vielleicht einmal oder zweimal im Jahr.Und das das auf Dauer nicht gut geht,kann sich jeder vorstellen.Dann kam einer der mir das Gefühl gab eine Frau zu sein und das war schön und aufregend.An den einen Abend habe ich mich noch dagegen gewährt aber an den anderen Abend wollte und konnte ich mich nicht mehr wären.Dann hatten wir Sex.Da ich ein ehrlicher Mensch bin und auch ein schlechtes Gewissen hatte,schließlich habe ich meinen Freund betrogen,habe ich es ihm gesagt.Aber ich denke auch deswegen um mein Gewissen zu erleichern. Jetzt weiß ich nicht,ob ich meinen Freund noch liebe und ob es noch eine Zukunft hat oder ob der andere mir was bedeudet.Was soll ich machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2008 um 20:46
In Antwort auf berna_11948294

Warum?
Warum bin ich fremdgegangen,ich fange mal so an, ich bin seit 5 Jahren mit meinen Freund zusammen und seit fast zwei oder drei Jahren in Punkt Sex läuft fast gar nichts mehr,vielleicht einmal oder zweimal im Jahr.Und das das auf Dauer nicht gut geht,kann sich jeder vorstellen.Dann kam einer der mir das Gefühl gab eine Frau zu sein und das war schön und aufregend.An den einen Abend habe ich mich noch dagegen gewährt aber an den anderen Abend wollte und konnte ich mich nicht mehr wären.Dann hatten wir Sex.Da ich ein ehrlicher Mensch bin und auch ein schlechtes Gewissen hatte,schließlich habe ich meinen Freund betrogen,habe ich es ihm gesagt.Aber ich denke auch deswegen um mein Gewissen zu erleichern. Jetzt weiß ich nicht,ob ich meinen Freund noch liebe und ob es noch eine Zukunft hat oder ob der andere mir was bedeudet.Was soll ich machen?

Frag erstmal andersrum...
Liebt Dein Freund Dich noch? Vielleicht beendet die Antwort darauf bereits Deine Gratwanderung.

Ansonsten gibt es zwei Risiken. Zum einen, dass er mit dem Betrug nicht klarkommt, und Euer Leben zur Hölle wird. Und zum anderen, dass er sich zusammenreißt, es im Laufe der Zeit aber wieder nachläßt...

...Dann hast Du wieder nur 2 Mal Sex im Jahr (war das überhaupt erst gemeint?) und plötzlich ist da wieder ein anderer...! Den Rest kennst Du ja.

Wenn einmal ein Fremdgang vorliegt, und die Partner sich für einen Neuanfang entscheiden, dann wird das eine verdammt harte Beziehungsarbeit - für beide. Er muß Dir zum Glücklichsein verhelfen und gleichzeitig Den Betrug verarbeiten (wobei die erste Aufgabe die Verarbeitung wesentlich erleichtert). Und Du mußt ihm zum Vertrauen verhelfen und ihm zeigen, dass er die Nummer eins ist.

Natürlich alles nur unter der Voraussetzung, dass er auch die Nummer eins ist. Du hast Deine Liebe zu ihm ja bereits in Frage gestellt. Das mußt Du erstmal für Dich selbst klären. Und das am besten ohne Gewohnheitsdenken und bitte auf keinen Fall mit Mitleidsgedanken.

Alles Gute,
Hamlet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2008 um 16:42
In Antwort auf hamlet64

Frag erstmal andersrum...
Liebt Dein Freund Dich noch? Vielleicht beendet die Antwort darauf bereits Deine Gratwanderung.

Ansonsten gibt es zwei Risiken. Zum einen, dass er mit dem Betrug nicht klarkommt, und Euer Leben zur Hölle wird. Und zum anderen, dass er sich zusammenreißt, es im Laufe der Zeit aber wieder nachläßt...

...Dann hast Du wieder nur 2 Mal Sex im Jahr (war das überhaupt erst gemeint?) und plötzlich ist da wieder ein anderer...! Den Rest kennst Du ja.

Wenn einmal ein Fremdgang vorliegt, und die Partner sich für einen Neuanfang entscheiden, dann wird das eine verdammt harte Beziehungsarbeit - für beide. Er muß Dir zum Glücklichsein verhelfen und gleichzeitig Den Betrug verarbeiten (wobei die erste Aufgabe die Verarbeitung wesentlich erleichtert). Und Du mußt ihm zum Vertrauen verhelfen und ihm zeigen, dass er die Nummer eins ist.

Natürlich alles nur unter der Voraussetzung, dass er auch die Nummer eins ist. Du hast Deine Liebe zu ihm ja bereits in Frage gestellt. Das mußt Du erstmal für Dich selbst klären. Und das am besten ohne Gewohnheitsdenken und bitte auf keinen Fall mit Mitleidsgedanken.

Alles Gute,
Hamlet

Einmal und nie wieder
Hallo.
Ich bin 27 Jahre alt. Vor sieben Jahren habe ich meinen Ex Freund betrogen. Wir hatte Probleme. Immer wenn ich mit ihm reden wollte, hielt er mir vor, dass ich wieder zu streiten anfange. Ich wollte doch nur eine Lösung für unser Problem. Wenn ich wieder das "Streiten" angefangen habe, hat er mich mit Sexentzug bzw. Nichtmelden bestraft. Er ist nie mit zu Freunden, Verwandten etc. gekommen.Ich musste überall mit hin. Ich wollte was unternehmen und nicht immer nur neben ihm sitzen und mich langweilen...

Als ich ihn betrogen hatte, hat er noch nicht einmal gemerkt, dass ich ein Wochenende nicht da war. Nach dem WE habe ich mit ihm und mit der Affaire Schluss gemacht.

Hab ihn zwar noch ein Jahr hinterher getrauert, obwohl ich die Schuldige war. Heute sind wir noch gute Freunde.
Ich habe es ihm nicht gesagt, sonst würden wir uns nicht mehr so gut verstehen.

Als ich damit abgeschlossen habe, habe ich mir geschworen nie mehr einen so unsensiblen Mann zu lieben.
Hab jetzt auch das totale Gegenteil und bin damit glücklich.

Mein Ex und ich sind noch gute Freunde. Machen ab und an noch was. Mittlerweile bereut er mit mir nicht geredet zu haben. Ich hab ihn vom Fremdgehen nichts erzählt, sonst wären wir heute nicht befreundet.

LG Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen