Home / Forum / Liebe & Beziehung / Umfrage: liebesbriefe?

Umfrage: liebesbriefe?

8. April 2016 um 12:18 Letzte Antwort: 16. Juli 2016 um 7:54

Hi ihr da draußen Mich würde mal interessieren, was ihr (egal ob männlich oder weiblich) so von Liebesbriefen haltet. Egal, ob handgeschrieben, gedruckt oder digital, ob selbst geschrieben oder "nur" erhalten. Ich persönlich bin überhaupt nicht der Fan von digitalen Liebesgeständnissen. Für mich muss es dann schon handgeschrieben sein. Ich finde, dass das dann mehr bedeutet als eine Nachricht oder ein Facebookpost. Wie seht ihr das?

Mehr lesen

8. April 2016 um 13:02

Same here!
Ein Liebesbrief hat handgeschrieben zu sein.

Man kann jemandem zwar mal eine "Hab Dich lieb!"-SMS oder sowas schicken, aber FB, WhatsDings und so, das zählt einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2016 um 13:07

Naja...
... Liebesbriefe haben wir (mein damaliger Freund und ich) viele geschrieben, als ich 17 war. Die Frage ob digital oder analog stellte sich da noch nicht

Ok, im Ernst: "Liebesgeständnis", "Nachricht" und "Liebesbrief" würde ich erst mal trennen. Ein getippes "ILD" in tgl Chat hat für mich die gleiche Bedeutung wie das ausgesprochene "Ich liebe Dich" im persönlichen Gespräch.
"Liebesgeständnis" wäre für mich das erste Mal, wo man so etwas sagt.
"Liebesbrief" - naja, erhalten möchte ich keine, weder per Bits&Bytes noch aus Papier, das mag ich nicht.
Ich selbst schreibe für Menschen, die mir sehr nahe sind, manchmal (meint: Selten) Gedichte und die erhalten sie dann auch - vorzugsweise handgeschrieben auf Papier - in Sütterlin, wenn sie das lesen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2016 um 14:32

Liebe ban ...!
Ich weiß nicht, wie viele ich geschrieben habe. Aber, es dürften HUNDERTE gewesen sein. Zu jener Zeit hatte ich eine uralte Olympia-Schreibmaschine. Mit der Hand kann ich nicht schreiben, weil ich eine fürchterliche Klaue habe, die kein Mensch lesen kann. Ich schrieb immer die Wahrheit, um somit Missverständnissen vorzubeugen. Ich schrieb ganze Romane, die etwa 10 A 4 Seiten umfassten. Wenn ich einmal loslege kann ich nicht mehr damit aufhören. Fast auf jeden, bekam ich eine Antwort. Manche Frauen freuten sich, andere hingegen beleidigten und beschimpften mich auf das Übelste. Ich kann das hier leider nicht wiedergeben. Und wieder Andere teilten mir mit, ich solle Autor werde. Ich BIN Autor schrieb ich zurück.

Eigentlich war es eine tolle Zeit, damals, vor vielen Jahren. Daran erinnere mich sehr gerne zurück.

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2016 um 18:58

> oder auch mal heimlich zugesteckte Zettelchen <
das ist schön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juli 2016 um 7:54

Digital
Wir machen es meist Digital, Smartphone uns so, ich mag das, klar Handgeschrieben ist es auch schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Was will das Mädchen von mir (bitte lesen)
Von: rubnen
neu
|
16. Juli 2016 um 3:08
Steht er nicht mehr auf mich?
Von: prinzessinrolle
neu
|
16. Juli 2016 um 0:57
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram