Home / Forum / Liebe & Beziehung / Umfrage: Fernbeziehungen und Beziehungen in näherer Umgebung - Bachelorarbeit

Umfrage: Fernbeziehungen und Beziehungen in näherer Umgebung - Bachelorarbeit

12. März 2016 um 18:07 Letzte Antwort: 12. März 2016 um 22:21

Hallo liebe gofeminin Forum-User.

Ich könnte eure Hilfe gebrauchen.
Derzeitig schreibe ich meine Bachelorarbeit an der Ruhr-Universität Bochum an der Fakultät für Psychologie. Gegenstand meiner Arbeit ist es Fernbeziehungen und Beziehungen, in denen beide Partner in näherer Umgebung zueinander wohnen, miteinander zu vergleichen.

Dafür benötige ich Teilnehmer für meine Online-Umfrage. Ich suche Teilnehmer ab 18 Jahren, die sich entweder in einer Fernbeziehung befinden, oder sich in einer Beziehung in der beide Partner in näherer Umgebung zueinander leben. Falls ihr euch ca. 30 Minuten Zeit nehmen könntet an meiner Umfrage zu dem oben genannten Thema teilzunehmen, wäre ich sehr dankbar. Ihr würdet mich in meiner Bachelorarbeit und gleichzeitig die Forschung auf diesem Gebiet sehr unterstützen.

Als Dank für die Teilnahme, erhaltet ihr am Ende der Umfrage ein Feedback zu eurer partnerschaftlichen Zufriedenheit und Lebenszufriedenheit.

Falls ihr Interesse an der Umfrage habt könnt ihr unter diesem Link daran teilnehmen:
http://www.unipark.de/uc/distal_love/

Mehr lesen

12. März 2016 um 18:29

Und was ist mit
Menschen, die mit ihren Partnern zusammen leben? Zählt das auch als Beziehung "in näherer Umgebung"? Oder ist das dann ganz anders und passt nicht ins Schema der Umfrage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2016 um 19:10
In Antwort auf coquette164

Und was ist mit
Menschen, die mit ihren Partnern zusammen leben? Zählt das auch als Beziehung "in näherer Umgebung"? Oder ist das dann ganz anders und passt nicht ins Schema der Umfrage?

Sehr gerne!
Falls du mit deinem Partner zusammenlebst, kannst du ebenfalls an der Umfrage teilnehmen.

Vielen Dank für dein Interesse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2016 um 19:18

Verständlich
Ich kann deinen Unmut nachvollziehen.
Jedoch handelt es sich hierbei schließlich um eine wissenschaftliche Arbeit, auch wenn dies gerne unter dem Namen Bachelorarbeit gerne vergessen wird.
Wäre dies eine einfache Hausarbeit würde eine 5-10 Minütige Umfrage durchaus genügen, jedoch wird in diesem Rahmen eine umfangreichere und somit statistisch aufschlussreichere Umfrage vorausgesetzt. (Glaube mir ich würde liebend gerne auf eine 5-10 Minütige Umfrage umsteigen, das würde mir Arbeit ersparen.)

Deinen Punkt zu "Eine derart umfangreiche Umfrage für die eigene Master-Arbeit in die Öffentlichkeit zu blasen zeugt davon, dass man keine Ahnung hat und auch keinen Blick für Schwerpunkte und das Wesentliche besitzt." kann ich allerdings gar nicht nachvollziehen. Studien sollen nun mal von einer großen Stichprobe absolviert werden, um möglichst Rückschlüsse auf die gesamte Population ziehen zu können. Ich habe durchaus Schwerpunkte gesetzt, diese Umfrage habe ich nicht von heute-auf-morgen aus Jux und Dollerei erstellt.

Ich kann allerdings nur wiederholen, dass ich verstehe dass 30 Minuten sehr lang sind und dass es bspw. für Personen die sehr beschäftigt sind schwierig ist Zeit für eine solche Umfrage einzuräumen.

Ich bedanke mich für deine Ehrlichkeit und dein Interesse.
-Corina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2016 um 21:49

Beantwortung
Hi,

ich habe die Umfrage mal gemacht, habe keine 20 Minuten gebraucht, obwohl ich mir alle Sachen durchgelesen habe.

Was mich irritiert ist die Auswertung am Ende. Ich habe in meiner Beziehung nur 15/27 Punkten bekommen. Obwohl der Durchschnitt bei 18,5 Punkten liegt.
Das kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

Ich bin sehr glücklich in meiner Beziehung, es ist nur schade, dass wir aktuell für 6 Monate eine Fernbeziehung führen. Ansonsten alles fantastisch.

Also ich weiß nicht, ob die Fragen so aussagekräftig sind. Eine schlechte Punktzahl, obwohl ich alles sehr positiv beantwortet habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2016 um 22:21
In Antwort auf matyas_12275053

Beantwortung
Hi,

ich habe die Umfrage mal gemacht, habe keine 20 Minuten gebraucht, obwohl ich mir alle Sachen durchgelesen habe.

Was mich irritiert ist die Auswertung am Ende. Ich habe in meiner Beziehung nur 15/27 Punkten bekommen. Obwohl der Durchschnitt bei 18,5 Punkten liegt.
Das kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

Ich bin sehr glücklich in meiner Beziehung, es ist nur schade, dass wir aktuell für 6 Monate eine Fernbeziehung führen. Ansonsten alles fantastisch.

Also ich weiß nicht, ob die Fragen so aussagekräftig sind. Eine schlechte Punktzahl, obwohl ich alles sehr positiv beantwortet habe.

Re:
Erstmal vielen Dank für deine Teilnahme!

Die Auswertung basiert auf deinen Angaben die du in der Umfrage gemacht hast. Dabei sind die Fragen die du beantwortest hast aus validierten Studien entnommen, das heißt ihre Aussagekraft ist durchaus bewiesen.

Deine Punktzahl sollte dich dennoch nicht beunruhigen. Der Punktewert soll dir zusammen mit dem Richtwert eine objektive Vorstellung deiner partnerschaftlichen Zufriedenheit geben. Dies heißt jedoch nicht, dass wenn du unter dem Durchschnitt liegst, dass deine Beziehung unglücklich ist. Wenn du und dein Partner mit der Beziehung zufrieden seid, dann hat dies natürlich Vorrang vor allen Punktewerten, da die subjektive Wahrnehmung von Person zu Person verschieden ist. Objektive und subjektive Sichten können da durchaus variieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Körpersprache, was zeigt er mir damit?
Von: rosita_12106489
neu
|
12. März 2016 um 21:23
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper