Home / Forum / Liebe & Beziehung / Umfrage: Euer erstes Gehalt

Umfrage: Euer erstes Gehalt

3. November 2013 um 14:14

Ich weiß, dass diese Frage nicht unbedingt in diesen Teil des Forums gehört.

Mich würde Interessehalber mal interessieren, wie hoch euer aller erstes Gehalt war...damals in der Ausbildung .

Als was wart ihr damals tätig? (..oder seid es immer noch)...und in welchem Bundesland habt ihr damals gelebt. Österreicher und Schweitzer sind natürlich auch gefragt.

Und hat euch eure damalige Tätigkeit Spaß gemacht?

Mehr lesen

3. November 2013 um 17:09

...
Im ersten Lehrjahr gab es erst 650 Euro, vier Monate später 725 Euro wegen Fahrtkosten (die ich nicht mal hatte) und weil die Firma zufrieden mit mir war.

Gelernt habe ich Fachinformatiker Systemintegration in Bayern. Während der Ausbildung hat es noch Spaß gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2013 um 10:40

Versucht
man hier den besten Ausbildungsberuf auszuwählen?

Ausbildung zur Bürokauffrau (im Handwerksbetrieb)
1. LJ: 525 brutto (ca. 420 netto)
2. LJ: 545 brutto (ca. 435 netto)
3. LJ: 565 brutto (ca. 450 netto)

kein 13. Jahresgehalt, keine Boni etc.

Bundesland: Niedersachsen

Beruf: kann ich nicht meckern
die Abteilung war toll
der Betrieb war so na ja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2013 um 11:55

Ohje
Für mein Ausbildungsgehalt würde sicher heute kaum noch einer aufstehen.

Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notargehilfin
1. Jahr 200 DM
2. Jahr 250 DM
3. Jahr 300 DM

In dieser Ausbildung verdient man glaub ich heute noch wenig. Liegt daran, dass die Rechtsanwaltskammer selber die Gehälter festlegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2013 um 14:21

Nun...
nicht jeder hat das Glück, dass die Eltern nach der Schule noch eine Ausbildung finanzieren können.

Zum anderen, wird niemand in eine Ausbildung, ob schulisch oder nicht, gezwungen. Wenn man sich dazu entschließt, weiß man das vorher, dass man kein Gehalt bekommt.

Ich habe damals, Anfang der 80iger schon im Vergleich zu anderen Azubis sehr wenig verdient. Nur Frisörinnen verdienten damals/heute noch weniger.

Damals war, wenn man auf dem Lande lebte auch so gut wie nichts mit jobben. Solche Nebenjobs wie heute, gab es noch gar nicht.

Ich wußte aber, das meine Ausbildung eine sehr gute und umfangreiche Ausbildung ist und man hinterher gute Jobaussichten hatte.
ReNo-Gehilfinnen waren damals sehr begehrt bei Behörden und anderen Bürojobs.

Und da hat sich meine Ausbildung dann auch bezahlt gemacht und ich konnte danach gleich bei der Kindergeldkasse anfangen (heute nennt sich das Familienkasse).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2013 um 21:10

Das ist kein Gehalt
Sondern Lohn, soweit ich weiß. Umd auch wenn sich das hier zu einer Azubi Jammerrunde entwickelt, und man auch als Dipl.-Ing lieber tief stapelt: Es sind alles nur Löhne.

Als Student? Weiß nicht mehr, so 17 DM die Stunde auf dem LKW. Danach ging natürlich mehr, auf dem ersten Arbeitsvertrag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2013 um 21:23

..
Umgerechnet:
1Jahr : 700
2 Jahr: 900
3 Jahr 1100

Hatte eigentlich sehr viel für eine Ausbildung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2013 um 9:46

... hatte etwas Glück
Also ich habe Wirtschaftsinformatik studiert. Als Frau so ziemlich untypisch da man einfach verdammt viel Mathe hatte und so wie es auch sein soll, habe ich leider das Studium nicht ganz geschafft.... hatte 99 % meiner Scheine absolviert nur schei.... Matze im 3. Versuch nicht bestanden.

Zum Glück war ich aber zur Zeit bei einer Firma als Werkstudentin eingestellt. Diese bzw. der Chef hat meine Situation anerkannt und verstanden, dass ich bereits da die Arbeit getan habe, welche auch einer tut, der gerade mit dem Studium fertig ist.

Ein Informatiker kriegt im Durchschnitt seine 40.000 - 45.000 Euro brutto im Jahr. (Siehe hier: http://www.gehalts-check.de/berufe/d/dipl-informatiker-fh.html )

Ich habe leider nur 35.000 Euro bekommen, allerdings mit der Option nach min. 12 Monaten dann auch die 40.000 zu erhalten....

Da war ich eben einverstanden und hatte somit Glück um Unglück

So viele dazu ...

Was meint Ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2013 um 9:54


ich war im internat in jena für 2 jahre,habe bei carl-zeiss feinoptiker gelernt und in meinem ersten ausbildungsjahr 75 ostmark bekommen.
im 2. lehrjahr schon schicht gearbeitet und 102 ostmark bekommen
jaja...da wäre keine eigene wohnung dringewesen...
für das internat wurde ca 20 ostmark berechnet...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen