Home / Forum / Liebe & Beziehung / Um verzeihung bitten- nur wie?

Um verzeihung bitten- nur wie?

22. Januar 2006 um 16:36

ich fange am besten ganz von vorne an.
ich hab eine 9- monatige Beziehung hinter mir. ich war immer treu, denn das ist einer meiner wichtigsten vorsätze, um eine beziehung zu führen. aber dann habe ich einen alten bekannten wieder getroffen, ich habe mit ihm geredet, er hat mir zugehört. ich habe geweint, er hat mich getröstet. da mein freund und ich gerade in einer naja nennen wir es "alltags- phase" der beziehung steckten, und er mir keine komplimente mehr machte, oder wirklich da war und mit mir redete, hab ich mir das wohl dann unbewusst woanders gesucht. leider. innerhalb von einer woche, haben der bekannte und ich uns des öfteren geküsst, obwohl ich es immer wieder abwehrte und verhindern wollte, lag irgendein druck oder ein verlangen in der luft, und ich küsste ihn trotzdem. ich sagte ihm dass ich meinen freund liebte und das sicher nicht fair ihm gegenüber wäre, dies zu tun, denn er wollte mit mir schlafen. ich habe es getan, ohne freude, wie ich während dem sex merkte. ich habe gemerkt, wie sehr mir mein freund fehlt und dass ich ihn noch sehr liebe und an ihm hänge, und habe nicht das gefunden, wonach ich anscheinend bei "klaus" gesucht hatte. ich habe meinem freund daraufhin irgendeine geschichte erzählt, ich sei betrunken gewesen ect... das lief eine woche gut, er glaubte mir. doch gestern nacht war ich so agressiv ihm gegenüber, weil er in mein handy geschaut hatte, um zu sehen, wer mich angerufen hatte. er fragte nach der wahrheit, die ich ihm endlich erzählen sollte, ohne etwas wegzulassen. ich habe ihm alles erzählt, genauso wie es war. das schlimmste für ihn war, wie er gesagt hatte, dass ich ihn angelogen hatte. ich hätte ihm die wahrheit gleich sagen sollen. nun hat er die beziehung in eine "beziehungspause" gelegt, um mir die zeit und chance zu geben, sein vetrauen zurückzugewinnen und ihm zu zeigen, dass es mir led tut.

und nun die frage, an diejenigen, die nicht schon längst wieder "zurück" geklickt haben:
wie bitte ich ihn um verzeihung?
was soll ich tun, um ihn zurück zu bekommen?
ihr würdet mir sehr helfen, wenn ich eine antwort bekäme....
vielen dank im vorraus,
schreiendesHerz

Mehr lesen

22. Januar 2006 um 16:53

Irgendwie finde ich das sehr traurig
das hat selbst mich berührt,komisch (sonst denke ich immer selber Schuld)
Aber,mehr als um Verzeihung bitten,kannst Du nicht.
Wie Du das machst,na,einfach darum bitte,es wird schon richtig bei ihm ankommen (nach dem ich Deine Zeilen las,bin ich mir das ganz sicher )

Nichts was Du sagst wird es rechtfertigen und ungeschehen machen aber, wenn er Dich liebt,wir er Dir verzeihen,gib ihm Zeit.

Alles Gute

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 16:57
In Antwort auf shena_12375982

Irgendwie finde ich das sehr traurig
das hat selbst mich berührt,komisch (sonst denke ich immer selber Schuld)
Aber,mehr als um Verzeihung bitten,kannst Du nicht.
Wie Du das machst,na,einfach darum bitte,es wird schon richtig bei ihm ankommen (nach dem ich Deine Zeilen las,bin ich mir das ganz sicher )

Nichts was Du sagst wird es rechtfertigen und ungeschehen machen aber, wenn er Dich liebt,wir er Dir verzeihen,gib ihm Zeit.

Alles Gute

equinox68

Er sagte dazu:
er muss sehen, dass ich ihn zurück will sonst könne er nicht verzeihen. ich hab schon über tv- shows "nur die liebe zählt" nachgedacht, aber das finde ich eher albern als helfend. sollte ich es ihm "zeigen" im sinne von: hier ist ein geschenk, oder sollte ich ihm einfach zeit lassen und ihn bitten?!:

naja, ich danke dir aufjedenfall equinox

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 17:10
In Antwort auf olalla_12656268

Er sagte dazu:
er muss sehen, dass ich ihn zurück will sonst könne er nicht verzeihen. ich hab schon über tv- shows "nur die liebe zählt" nachgedacht, aber das finde ich eher albern als helfend. sollte ich es ihm "zeigen" im sinne von: hier ist ein geschenk, oder sollte ich ihm einfach zeit lassen und ihn bitten?!:

naja, ich danke dir aufjedenfall equinox

Vielleicht sollst Du es im zeigen
anhand von Gesten.
Schwer zu sagen,ich kenne weder ihn noch Dich.

Obwohl,TV-Show,die Idee ist doch gar nicht schlecht.
Mußt ja nicht in die Show gehen sondern,denk Dir was aus,woran er Spaß haben könnte und Deine Liebe sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 17:17
In Antwort auf shena_12375982

Vielleicht sollst Du es im zeigen
anhand von Gesten.
Schwer zu sagen,ich kenne weder ihn noch Dich.

Obwohl,TV-Show,die Idee ist doch gar nicht schlecht.
Mußt ja nicht in die Show gehen sondern,denk Dir was aus,woran er Spaß haben könnte und Deine Liebe sieht.

Danke
ich möchte dich nicht "belästigen" mit blöden fragen, aber ich hätte da doch noch eine.
meinst du, eine videobotschaft wäre gut?? natürlich nicht im tv, sondern nur für ihn? oder ein plakat vor seiner tür?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 17:25
In Antwort auf shena_12375982

Vielleicht sollst Du es im zeigen
anhand von Gesten.
Schwer zu sagen,ich kenne weder ihn noch Dich.

Obwohl,TV-Show,die Idee ist doch gar nicht schlecht.
Mußt ja nicht in die Show gehen sondern,denk Dir was aus,woran er Spaß haben könnte und Deine Liebe sieht.

Nur so eine Ideee!
ich denke auch du solltest ihm Zeit lassen, er muß kommen und dir sagen: Hey, ist ok, habe dich doch lieb. Aber was außergewöhnliches tun könnte die Sache ja beschleunigen.
Ich habe mal einige Bettlaken aneinander genäht und sie "einschlägig und unmisverständlich" mit einigen Worten besprüht und auf einer Autobahnbrücke ans Geländer gehängt, wo ich wußte die person sieht es...Ware ja auch mal was! Oder hole die eine Rolle Rauhfasertapete und eine Leiter und eine Freundin, papp den Kram mit beidseitigen Klebeband an eine Reklamewand und sag ihm : Sorry mein Schatz...ich klebe nur an dir!

Nun, nur so eine Idee...
Jaikumo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 17:35
In Antwort auf larrie_12754851

Nur so eine Ideee!
ich denke auch du solltest ihm Zeit lassen, er muß kommen und dir sagen: Hey, ist ok, habe dich doch lieb. Aber was außergewöhnliches tun könnte die Sache ja beschleunigen.
Ich habe mal einige Bettlaken aneinander genäht und sie "einschlägig und unmisverständlich" mit einigen Worten besprüht und auf einer Autobahnbrücke ans Geländer gehängt, wo ich wußte die person sieht es...Ware ja auch mal was! Oder hole die eine Rolle Rauhfasertapete und eine Leiter und eine Freundin, papp den Kram mit beidseitigen Klebeband an eine Reklamewand und sag ihm : Sorry mein Schatz...ich klebe nur an dir!

Nun, nur so eine Idee...
Jaikumo

Danke für DIE Idee
wow, das hat mich grad berührt. autobahnbrücke na hoffentlich hats geholfen!?
dank dir, für die rauhfasertapete. die idee speicher ich gleich mal.

vielen dank,
schreiendesHerz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 17:40
In Antwort auf olalla_12656268

Danke
ich möchte dich nicht "belästigen" mit blöden fragen, aber ich hätte da doch noch eine.
meinst du, eine videobotschaft wäre gut?? natürlich nicht im tv, sondern nur für ihn? oder ein plakat vor seiner tür?

Hättest du dir das
nicht ersparen können und ihm auch?

Wenn es für die ohnehin klar war, dass es nix war hätte ich auch nix gesagt und es mit mir selbst abgemacht.

Soll ja nicht, kann aber doch mal passieren. Glaubst du, dass die Männer so einmalige Ausrutscher beichten. Selten, und dann nur, wenn sie gar nicht anders können.

Ich verstehe euch junge Frauen nicht, erst leichtsinnig und dann auch noch unsinnig handeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 17:40
In Antwort auf olalla_12656268

Danke
ich möchte dich nicht "belästigen" mit blöden fragen, aber ich hätte da doch noch eine.
meinst du, eine videobotschaft wäre gut?? natürlich nicht im tv, sondern nur für ihn? oder ein plakat vor seiner tür?

Hmmm,
habe nicht so die hnung von solche Angelegenheiten,war noch nie in der Predulie.
Wenn jemand mir Unrecht getan hat,dann reicht mit für gewöhnlich eine aufrichtige Entschuldigung und der jenige muß sich nicht noch wer weiß wie verbiegen.
Aber,ein Fremdgehen,ist wohl "schlimmer" als so manches Durchschnittsgeschehen.

Nun,Videobotschaft finde ich gar nicht schlecht,vielleicht auch ein Brief.
Oder ein ruhiges Wochenende zu zweit in einem schönen Hotel,wo man fern ab von allem ungestört miteinander reden kann.

Plakat oder sonstiges selbstgebasteltes öffentliches Zeugs finde ich nicht so toll,geht ja schließlich nur Euch beide an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 17:44
In Antwort auf erica_12155375

Hättest du dir das
nicht ersparen können und ihm auch?

Wenn es für die ohnehin klar war, dass es nix war hätte ich auch nix gesagt und es mit mir selbst abgemacht.

Soll ja nicht, kann aber doch mal passieren. Glaubst du, dass die Männer so einmalige Ausrutscher beichten. Selten, und dann nur, wenn sie gar nicht anders können.

Ich verstehe euch junge Frauen nicht, erst leichtsinnig und dann auch noch unsinnig handeln.

So kommt sie nicht weiter
wenn,wäre und aber...nun ist es passiert.

Wenigstens hat sie Rückrad und steht zu dem was sie getan hat,das ist ihr wohl eine Lehre gewesen und passiert so schnell nicht mehr.

Du sagst es,"junge Frauen" leichtsinnig und unsinnig (Dein Empfinden dem gegenüber-ob diese Beichte unsinnig war,kannst Du doch gar nicht beurteilen) gehört mit zum Leben und auch zum Erfahrung sammeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 17:46
In Antwort auf erica_12155375

Hättest du dir das
nicht ersparen können und ihm auch?

Wenn es für die ohnehin klar war, dass es nix war hätte ich auch nix gesagt und es mit mir selbst abgemacht.

Soll ja nicht, kann aber doch mal passieren. Glaubst du, dass die Männer so einmalige Ausrutscher beichten. Selten, und dann nur, wenn sie gar nicht anders können.

Ich verstehe euch junge Frauen nicht, erst leichtsinnig und dann auch noch unsinnig handeln.

Leichtsinnig und unsinnig...
... also: ich denke, dass man fehler macht, um aus ihnen zu lernen. ich komme ja schließlich nicht auf die welt udn kann laufen. nein, ich falle und purzle um, um mir zu merken, ich setzte einen fuß vor den anderen. oder ich fasse auf die heiße herdplatte, obwohl mama gesagt hat: kind, fass nicht hin, die ist heiß. daraus lernt man, oder?
ich finde, genau durch solche gedanken

(Wenn es für die ohnehin klar war, dass es nix war hätte ich auch nix gesagt und es mit mir selbst abgemacht.

Soll ja nicht, kann aber doch mal passieren. Glaubst du, dass die Männer so einmalige Ausrutscher beichten. Selten, und dann nur, wenn sie gar nicht anders können)
entstehen mauern in einer beziehung.
ich möchte mit dem beitrag nichts rechtfertigen sondern einfach versuchen, dir zu erklären, dass man sich kaputt macht, wenn man sachen oder handlungen in sich hineinfrisst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:02
In Antwort auf olalla_12656268

Danke für DIE Idee
wow, das hat mich grad berührt. autobahnbrücke na hoffentlich hats geholfen!?
dank dir, für die rauhfasertapete. die idee speicher ich gleich mal.

vielen dank,
schreiendesHerz

...außergwöhnliches batcht außergewöhnliches...
Meine "Bettlaken" haben den Zweck erfüllt! Leider nicht all zu lange...wir haben uns wohl zum falschen Zeitpunkt kennegelernt. Kannst ja mal im Forum Untreue bei Jaikumo ( endlose leere )lesen, wer weiß wie du dann von mir denkst.... Ich denke es gibt viele Dinge die man tun kann, ist halt immer auch eine Sache vom Aufwand ( den man bereit ist zu tun und auch manchmal den Kosten, leider ). Sicher, öffentlich machen heißt ja nicht, den Namen des anderen an die Wand Nageln und hoffen, das er es supergeil findet, wie ich eben laß. Ich denke man sollte das selbstverständlierweise so machen , das nur derjenige selbst weiß, was Sache ist. Pc Freaks entwerfen eine eigene Powerpoint Datei, habe ich auch schon gemacht, ein Paar Bilder drauf von gemeinsamen Stunden, ein paar lustige Anekdoten und das ganze in eine schöne Geschichte eingebunden...in den Briefumschlag und ab den den oder die glückliche.Man kann auch mal eine Aufkleber machen lassen, 120 x 65 Zentimeter groß mit einem Satz drauf kostet ca. 70,- Euro je nach ausführung und den klebt man an der Endstelle dem Bus auf die Rückseite...sollte halt keiner mitkriegen....das hält wenn es gut lauft ein zwei Tage bevor es jemand merkt.....Für leute in der stadt auch eine Idee

Jaikumo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:07
In Antwort auf larrie_12754851

...außergwöhnliches batcht außergewöhnliches...
Meine "Bettlaken" haben den Zweck erfüllt! Leider nicht all zu lange...wir haben uns wohl zum falschen Zeitpunkt kennegelernt. Kannst ja mal im Forum Untreue bei Jaikumo ( endlose leere )lesen, wer weiß wie du dann von mir denkst.... Ich denke es gibt viele Dinge die man tun kann, ist halt immer auch eine Sache vom Aufwand ( den man bereit ist zu tun und auch manchmal den Kosten, leider ). Sicher, öffentlich machen heißt ja nicht, den Namen des anderen an die Wand Nageln und hoffen, das er es supergeil findet, wie ich eben laß. Ich denke man sollte das selbstverständlierweise so machen , das nur derjenige selbst weiß, was Sache ist. Pc Freaks entwerfen eine eigene Powerpoint Datei, habe ich auch schon gemacht, ein Paar Bilder drauf von gemeinsamen Stunden, ein paar lustige Anekdoten und das ganze in eine schöne Geschichte eingebunden...in den Briefumschlag und ab den den oder die glückliche.Man kann auch mal eine Aufkleber machen lassen, 120 x 65 Zentimeter groß mit einem Satz drauf kostet ca. 70,- Euro je nach ausführung und den klebt man an der Endstelle dem Bus auf die Rückseite...sollte halt keiner mitkriegen....das hält wenn es gut lauft ein zwei Tage bevor es jemand merkt.....Für leute in der stadt auch eine Idee

Jaikumo

Ich denke,hier geht es nicht um "kaufbare" Dinge
sondern um Aufmerksamkeit und Zuwendung.
Damit ist sie besser bedient.

So ein Herz-Gefühlding eben ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:10

Wow
als erstes: du bist eine sehr starke frau. ich ziehe den hut vor DIR.
ich danke dir für die aufmunternden worte udn sätze. sie haben mir sehr geholfen.
einen davon habe ich gleich in die tat umgesetzt:
ich sagte ihm, was ich an ihm liebe, und auch dass ich hier schreibe und angemeldet bin. (offenheit und ehrlichkeit.) ich danke dir, udn hoffe du und dein ehemann findet wieder zueinander.
glg schreiendesHerz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:13
In Antwort auf shena_12375982

Ich denke,hier geht es nicht um "kaufbare" Dinge
sondern um Aufmerksamkeit und Zuwendung.
Damit ist sie besser bedient.

So ein Herz-Gefühlding eben ....

Das...
... denke ich auch. aber kleine gesten und geschenke sind auch wichtig. denke ich. ich möchte ihm einfach zeigen, dass ich ihn liebe und ihn nie verletzten wollte. und dass sein vertrauen nicht wieder kaputt gemacht wird von einer tarmpligen kuh wie mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:19
In Antwort auf shena_12375982

Ich denke,hier geht es nicht um "kaufbare" Dinge
sondern um Aufmerksamkeit und Zuwendung.
Damit ist sie besser bedient.

So ein Herz-Gefühlding eben ....

...schon klar...
...aber meinst du nicht, DAS IN ERSTER Linie der Gedanke zählt der dahinter steckt. Hier auf dem Land könnt ich sagen; Schatz ich hole dich gleich ab, laß uns etwas Essen gehen...
Dann bimmelt man, und man steht mit einer Kutsche vor der Tür und läßt sich ein paar Kilometer zum restairant mit der Kutsche fahren ( Wer die Möglichkeuten hat? ) Jeder hat doch irgendwo immer eine Quelle für "besondere" Sachen, oft muß man garnicht so tief graben. Ein Picknick auf einer Waldlchtung, Nachts, hat auch was...ok, vielleicht nicht gerade bei Minusgraden. Du hast ja recht, aber der Wille einen zu zeigen das man alles tut um wieder alles ins Lot zu bringen, der ist doch entscheidend. Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:23
In Antwort auf olalla_12656268

Das...
... denke ich auch. aber kleine gesten und geschenke sind auch wichtig. denke ich. ich möchte ihm einfach zeigen, dass ich ihn liebe und ihn nie verletzten wollte. und dass sein vertrauen nicht wieder kaputt gemacht wird von einer tarmpligen kuh wie mir.

...hey, fehler machen wir immer, nur dann lernt man daraus
Du wirst sehen, sobald du etwas machst, er wird merken das du um ihn kämpfen tust...dann liegt es an ihm

Jaikumo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:28
In Antwort auf larrie_12754851

...schon klar...
...aber meinst du nicht, DAS IN ERSTER Linie der Gedanke zählt der dahinter steckt. Hier auf dem Land könnt ich sagen; Schatz ich hole dich gleich ab, laß uns etwas Essen gehen...
Dann bimmelt man, und man steht mit einer Kutsche vor der Tür und läßt sich ein paar Kilometer zum restairant mit der Kutsche fahren ( Wer die Möglichkeuten hat? ) Jeder hat doch irgendwo immer eine Quelle für "besondere" Sachen, oft muß man garnicht so tief graben. Ein Picknick auf einer Waldlchtung, Nachts, hat auch was...ok, vielleicht nicht gerade bei Minusgraden. Du hast ja recht, aber der Wille einen zu zeigen das man alles tut um wieder alles ins Lot zu bringen, der ist doch entscheidend. Oder?

Das denke ich auch
der wille zählt und die geste, die er sieht. ich werde mir einfach etwas außergewöhnlich ausdenken. ich hoffe, ich bekomme das hin. ich möchte ihn nicht missen, obwohl ich vielleicht noch soo jung bin und soviel vor mir liegt, denke ich, dass er einfach noch lange zeit eine wichtige rolle in meinem leben spielen MUSS.

ich danke euch wirklich, einiges hat mri sehr geholfen.

nun geh ich mal wieder zurück in meine gedanken und sammle einfach jede idee die mir einfällt.
einen schönen abend noch euch allen,
schreiendes Herz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:38

Nur noch eins
wie ich schon geschrieben habe, habe ich es ihm gleich gesagt, dass cih hier angemeldet bin, und habe ihm auch den namen und so gegeben.
zu meiner freude findet er es gut. muss mir das nun von der seele schreiben. ich bin tgrade echt glücklich. ich wünsche denen, die auch verletzt wurden oder verletzt haben, genau soviel glück.

lg schreiendes herz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:44

Schön, jemanden ausenstehenden tzu haben....
... der einen versteht.
ich denke, sowas sollte man immer nur innerhalb der beziehung regeln. ich habe oft den fehler gemacht und mit anderen leuten darüber geredet und ihnen natürlich nur meine sicht erklären können.
ich wünsche euch alles gute und hoffe, du schaffst es, ihm wieder zu vertrauen und glücklich zu sein.

ich werde alles investieren, was möglich ist.

vielen dank feldi
du hast mir wirklich geholfen.
glg
schreiendesherz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 18:45

Hi Feldi,
na mir gehts genau so, hab dich schon vermisst (hab ich jetzt auch nicht gedacht, dass ich dir das mal schreibe)).

Klar soll Schreiendes Herz aus ihren Fehlern lernen. Sie hätte sogar hier posten können. Aber warum in aller Welt hat sie ihrem Freund alles gestanden?

Meiner Meinung nach vollkommen überflüssig, da sie ja schon während des Seitensprungs merkte, dass es ihr noch nicht mal Spaß gemacht hat und es einmalig war.

Ich an ihrer Stelle hätte es für mich behalten - sicher auch nicht ohne Gewissensbisse und Selbstvorwürfe. Aber warum ihn belasten und damit die ganze Beziehung?

Manchmal ist Schweigen wirklich Gold.

Dass die Geschichte deines Mannes viel komplexer und schwieriger ist, darüber braucht man nicht diskutieren. Da sehe ich schon Erklärungsbedarf.

Gruß vom Ufo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 19:02

Nicht ganz
ich denke, auch wenn sie zerbricht, ich werde ehrlich sein zu mir und mir sagen: sie ist an der affäre zerbrochen. sollte sie weitergehen, was ich sehr hoffe, werde ich trotzdem sagen: ich habe dich betrogen, dass weiß ich und ich hoffe, dass wir beide es verarbeiten können. die affäre wird nie wieder wegzudenken oder wegzu radieren sein, sie ist da, aber noch eine kommt sicher nicht dazu.
klar, das bin ich, ich werde kämpfen.
danke, gleichfalls
lg schreiendes herz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 19:06

Ich hätte
das auch nicht gekonnt. wie du sagst, er hat gemerkt dass ich anders war,nachdenklicher, launischer, agressiver. chi denke, wenn man nicht gerade ein roboter ist, kann man so etwas nicht verheimlichen oder verarbeiten, ohne es dem partner gesagt zu haben. man würde daran doch täglich erinnert werden durch irgendwelche sachen.
ich finde, man sollte zu seinen fehlern stehen, und nicht so feige sein und sie dem anderen vorenthalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2006 um 12:50

Na,
bei so viel lieben Beiträgen und Ideen muss es doch wohl klappen. Ich hoffe, ich kann ihm wirklich all das geben, was er erwartet oder möchte.
Ich habe gemerkt, leider erst "zu spät", dass Vertrauen sehr wichtig ist. Und gut tut.

Schöner Text, die Worte, die ich nie auf ein Blatt Papier bekomen hätte, aber genau so meine.

vielen dank und liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen