Home / Forum / Liebe & Beziehung / Um ein "Date" bitten, JA oder NEIN?

Um ein "Date" bitten, JA oder NEIN?

21. August 2011 um 16:29 Letzte Antwort: 2. September 2011 um 20:49

Hallo miteinander

Ich bin hin- und hergerissen und suche Rat. Ich bin 19 und bin unglaublich angetan von einem Mann von guten 30 Jahren, der vor ungefähr einem Jahr in unser Quartier zugezogen ist.
Wobei ich erklären will, dass das was ihn mir attraktiv macht nicht der Altersunterschied ist, ich dachte nämlich dass er nur dezent älter wär als ich (ich hätte niemals mit mehr als sechs Jahren gerechnet). Dass es aber so ist weiss ich dank olalalalalala -.- Facebook. Gut, die Tatsache hat mich einen Moment lang abgeschreckt, aber dann dachte ich mir, nein, das alleine kanns nicht sein.

Er ist wirklich toll, und die Chance dass er keine Freundin hat ist vorhanden, ich mein, er wohnt alleine und ich hab ihn bisher nie mit einer Frau alleine nach Hause kommen sehen, wobei er aber oft mehrere Freunde auf einmal mit nach Hause nimmt. Ich habe leider keinerlei Kontakt zu ihm ausser dem regelmässigen Grüssen. (Ich bin chronische Raucherin, nette Nebenwirkung davon ist, dass ich ihn sicher gute vier Male die Woche auch antreffe wobei ich allerdings ich weiss, das klingt paradox auch gerne mal vor ihm flüchte.) Ich habe auch keine Ahnung, wie er mich sieht. Ich weiss, dass er mich wahrnimmt, mehr nicht.

Und deshalb eröffne ich hier einfach mal so ganz frech die Frage: Soll ich ihn darum beten, mal mit mir auszugehen oder, ums nicht gleich extrem zu machen, mal mit mir rumzuhängen? Besteht die Möglichkeit überhaupt, dass ein seit gut 10 Jahren arbeitstätiger Kerl seines Alters Interesse an so einem nachpubertären Mädchen wie mir hat? Ich müsse echt extrem über meinen Schatten springen!

Mehr lesen

21. August 2011 um 23:53

Hi...
Wenn du dich nicht traust ihn direkt anzusprechen, könntest du ihm ja ein paar nette Zeilen schreiben und die Nachricht dann in den Briefkasten werfen. Weiss er wo du wohnst?

Wenn er Interesse hat, dann wird er dich bestimmt das nächste Mal, wenn ihr euch seht auf deinen Brief ansprechen. Ich habe diese Taktik schon ein paar Mal bei Männern angewendet, wenn ich zu schüchtern war, und die Reaktionen waren eigentlich immer positiv Ich finde den Altersunterschied übrigens nicht schlimm, im Gegenteil. Ich kann gut verstehen, dass dir der etwas ältere Mann gefällt, denn er strahlt bestimmt mehr Reife und Vernunft aus als Gleichaltrige.
Gerade heute habe ich wieder einen Artikel über Altersunterschiede bei Männern und Frauen gelesen, und es wurde einmal mehr bestätigt, dass ältere Männer und junge Frauen sich sehr gut ergänzen können

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Eroberung!


Liebe Grüsse,

Tinka

PS: Bin auch gerade in einen älteren Mann verliebt, und der ist noch um einiges älter als dein Schwarm Wenn es darum geht den ersten Schritt zu machen ist das jedoch egal, denn es braucht immer Ueberwindung! Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2011 um 21:57
In Antwort auf an0N_1257023299z

Hi...
Wenn du dich nicht traust ihn direkt anzusprechen, könntest du ihm ja ein paar nette Zeilen schreiben und die Nachricht dann in den Briefkasten werfen. Weiss er wo du wohnst?

Wenn er Interesse hat, dann wird er dich bestimmt das nächste Mal, wenn ihr euch seht auf deinen Brief ansprechen. Ich habe diese Taktik schon ein paar Mal bei Männern angewendet, wenn ich zu schüchtern war, und die Reaktionen waren eigentlich immer positiv Ich finde den Altersunterschied übrigens nicht schlimm, im Gegenteil. Ich kann gut verstehen, dass dir der etwas ältere Mann gefällt, denn er strahlt bestimmt mehr Reife und Vernunft aus als Gleichaltrige.
Gerade heute habe ich wieder einen Artikel über Altersunterschiede bei Männern und Frauen gelesen, und es wurde einmal mehr bestätigt, dass ältere Männer und junge Frauen sich sehr gut ergänzen können

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Eroberung!


Liebe Grüsse,

Tinka

PS: Bin auch gerade in einen älteren Mann verliebt, und der ist noch um einiges älter als dein Schwarm Wenn es darum geht den ersten Schritt zu machen ist das jedoch egal, denn es braucht immer Ueberwindung! Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Dankeschön!
Du hast mich sehr ermutigt, ich muss ihn mir dringend mal vorknöpfen. Jetzt nur noch ein bisschen Mut anstauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2011 um 11:18

Sei mutig
Da ihr ja schon ein gemeinsames Interesse (das Rauchen) und einen entsprechenden Treffpunkt (Raucherplatz) habt würde ich auch dort versuchen ein Gespräch mit ihm zu finden. Hier hast du die Möglichkeit mehr von ihm zu erfahren.

Es bringt nix wenn du ihm einen heimlichen Brief in den Briefkasten wirfst, denn du weißt doch gar nicht ob er nicht doch eine Partnerin hat oder sogar vom anderen Ufer ist. Das wäre im Zweifelsfall nur eher peinlich für dich..

Sicher, es gibt viele Männer die Interesse an deutlich jüngeren Frauen haben.muss halt wie überall im Leben auch passen. Trau dich.

Viel Glück.

Marc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2011 um 12:37

....
Ich sehe das auch so wie Marc - du solltest das Gespräch mit ihm suchen.

Den Brief würde ich auf keinen Fall schreiben. Begründet hat das Marc schon sehr gut.

Verwickle ihn in ein belangloses Alltagsgespräch - so von Raucher zu Raucher. Anfangen kannst du ja mit dem Wetter oder mit der Bemerkung, dass es schön wäre, wenn die Zigaretten in Deutschland so günstig wären wie in der Schweiz.
Und wenn das Gespräch flüssig läuft, kannst du immer noch fragen, ob ihr mal in einem Café eine Tasse Kaffee trinken könnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2011 um 18:46
In Antwort auf vena_11880019

....
Ich sehe das auch so wie Marc - du solltest das Gespräch mit ihm suchen.

Den Brief würde ich auf keinen Fall schreiben. Begründet hat das Marc schon sehr gut.

Verwickle ihn in ein belangloses Alltagsgespräch - so von Raucher zu Raucher. Anfangen kannst du ja mit dem Wetter oder mit der Bemerkung, dass es schön wäre, wenn die Zigaretten in Deutschland so günstig wären wie in der Schweiz.
Und wenn das Gespräch flüssig läuft, kannst du immer noch fragen, ob ihr mal in einem Café eine Tasse Kaffee trinken könnt.

Nun ja...
Zuerst mal, vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Das Problem ist, er raucht nicht. Also, ich weiss es nicht, aber ich denke nicht, dass er raucht, weil er eher der Sportlertyp ist (er fährt BMX und das nicht unmutig), ich bin die Raucherin. Ich meine, wär' er Raucher und gebunden daran, würde er in meiner Nähe rauchen, wär's selbstverständlich nicht so ein Problem, ins Gespräch zu kommen - wie das unter Rauchern eben so ist.
Ich sehe ihn einfach nach Hause kommen, während ich vor der Tür stehe und rauche. Vielleicht verurteilt er's sogar, bin mir da nicht so sicher. Das ist ja mein Problem, wir haben noch nicht einmal gemeinsame Bekannte, ich bin hier aufgewachsen, er nicht. Ich weiss wirklich nicht, wie ich ihn ansprechen soll. Andererseits nervt's mich auch, die ganze Zeit auf 'ne gute Gelegenheit zu warten, am liebsten würde ich rüberrennen, klingeln und einfach fragen. Aber auch das ... ich kann ihn ja nicht überfahren. Ich weiss gerade auch nicht, was ich machen soll. Vielleicht die Sache auf sich beruhen lassen. Keine Ahnung. xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2011 um 19:45
In Antwort auf joy_12302989

Nun ja...
Zuerst mal, vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Das Problem ist, er raucht nicht. Also, ich weiss es nicht, aber ich denke nicht, dass er raucht, weil er eher der Sportlertyp ist (er fährt BMX und das nicht unmutig), ich bin die Raucherin. Ich meine, wär' er Raucher und gebunden daran, würde er in meiner Nähe rauchen, wär's selbstverständlich nicht so ein Problem, ins Gespräch zu kommen - wie das unter Rauchern eben so ist.
Ich sehe ihn einfach nach Hause kommen, während ich vor der Tür stehe und rauche. Vielleicht verurteilt er's sogar, bin mir da nicht so sicher. Das ist ja mein Problem, wir haben noch nicht einmal gemeinsame Bekannte, ich bin hier aufgewachsen, er nicht. Ich weiss wirklich nicht, wie ich ihn ansprechen soll. Andererseits nervt's mich auch, die ganze Zeit auf 'ne gute Gelegenheit zu warten, am liebsten würde ich rüberrennen, klingeln und einfach fragen. Aber auch das ... ich kann ihn ja nicht überfahren. Ich weiss gerade auch nicht, was ich machen soll. Vielleicht die Sache auf sich beruhen lassen. Keine Ahnung. xD

Aha
Dann hatte ich das falsch verstanden....entschuldige bitte.

Nun, sprech ihn doch einfach an wenn du am rauchen bist und er an dir vorbei gehen will. Versuche ihn in ein Gespräch zu verwickeln.

Oder die klassische Methode (da er wenn ich dich richtig verstanden habe so ne Art Nachbar ist) einfach an seiner Haustür klingeln und nach Salz oder Mehl oder so etwas fragen. Auch ne Gelegenheit ihn in ein Gespräch zu verwickeln.

Versuch es einfach....

LG
Marc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2011 um 20:49
In Antwort auf joy_12302989

Nun ja...
Zuerst mal, vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Das Problem ist, er raucht nicht. Also, ich weiss es nicht, aber ich denke nicht, dass er raucht, weil er eher der Sportlertyp ist (er fährt BMX und das nicht unmutig), ich bin die Raucherin. Ich meine, wär' er Raucher und gebunden daran, würde er in meiner Nähe rauchen, wär's selbstverständlich nicht so ein Problem, ins Gespräch zu kommen - wie das unter Rauchern eben so ist.
Ich sehe ihn einfach nach Hause kommen, während ich vor der Tür stehe und rauche. Vielleicht verurteilt er's sogar, bin mir da nicht so sicher. Das ist ja mein Problem, wir haben noch nicht einmal gemeinsame Bekannte, ich bin hier aufgewachsen, er nicht. Ich weiss wirklich nicht, wie ich ihn ansprechen soll. Andererseits nervt's mich auch, die ganze Zeit auf 'ne gute Gelegenheit zu warten, am liebsten würde ich rüberrennen, klingeln und einfach fragen. Aber auch das ... ich kann ihn ja nicht überfahren. Ich weiss gerade auch nicht, was ich machen soll. Vielleicht die Sache auf sich beruhen lassen. Keine Ahnung. xD

@ 2/09/11 um 18:46
Also wenn er Nichtraucher ist, kann es natürlich sein, dass er keinen Rauch mag. Sag einfach locker guten Tag, und sag ihm "Ach, wie gerne würde ich mit dem Rauchen aufhören. Haben Sie das mal geschafft, oder sind Sie schon immer Nichtraucher?".
Wenn das Anbandeln klappt, musst du dann mit dem Rauchen aufhören. Aber es gibt Schlimmeres.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook