Forum / Liebe & Beziehung

Übler Mundgeruch des Partners

23. August 2017 um 14:13 Letzte Antwort: 10. Juni 2018 um 21:36

Hallo; 

mein Mann hat seit längerem Mundgeruch. Mal mehr mal weniger.

Vor 3 Jahren hatte ich ihn mal drauf angesprochen, weil es da wirklich schlimm wurde. Er war dann aber extrem sauer... vonwegen er putze 3x am Tag Zähne und was er dafuer koenne dass ich so empfindlich bin...usw....  so dass ich es nie mehr erwähnt habe. Habe dann stattdessen eine elektrische zahnbürste angeschafft und es wurde etwas besser.

Teils is es aber so fies, dass sogar der atem aus seiner nase stinkt &ich ihn gar nicht so richtig küssen will...  

und heute morgen musste ich fast brechen, weil sein atem nach totem tier gerochen hat. Bin davon wach geworden &musste dann aufstehen..... 
hab ihn beim frühstück dann vorsichtig gefragt ob er nicht auch mal wieder zum zahnarzt wolle, ich könnte für ihn einen termin machen, weil die kinder ja eh müssen. War er schon wieder  extrem sauer a la "ich kann mir selber nen termin machen wenn ich zum zahnarzt will" ich dann: " ja klar, aber du warst schon seit mind. 5 jahren nicht mehr, mach dir mal demnächst einen" er: " oh wow danke für diese tolle belehrung. Ich bin nicht 5 jahre alt."

das mit dem mundgeruch hab ich dann gar nicht erst erwähnt. Hat man beim frühstück aber über den tisch gerochen. Nach dem zähne putzen wars besser aber nicht ganz weg.

was mach ich da nur?! Hab jetzt "für mich" ne munddusche von oral b bestellt. Da kann man mit wasser das zahnfleisch reinigen. Erfahrungsgemäß nutzt er sowas dann mit wenn ich schwärme wie toll das ist x) 


aber ob das ne lösung is? Wie kann ich das problem beheben ohne ihm zu nahe zu treten? Glaube er fühlt sich angegriffen wenn ich das thematisiere oder ihm ist es extrem peinlich. Hm. 

Mehr lesen

23. August 2017 um 20:56

Benutzt er auch Zahnseide? Gerade das was zwischen den Zähnen hängt bekommt man auch mit 3x täglich putzen nicht weg und kann schon ganz fies riechen. Auch auf der Zunge sammeln sich Bakterien, die man mit wegputzen sollte. Ansonsten schließe ich mich den anderen an. Mundgeruch hat eine Ursache, der man auf den Grund gehen sollte. Und er soll sich nicht so anstellen sondern lieber dankbar sein, dass du ihm einen solchen Hinweis gibst. An deiner Stelle könnte ich gar nicht mit ihm reden und würde immer Abstand halten, bei sowas bin ich sehr empfindlich.

1 LikesGefällt mir

24. August 2017 um 0:21
In Antwort auf

Hallo; 

mein Mann hat seit längerem Mundgeruch. Mal mehr mal weniger.

Vor 3 Jahren hatte ich ihn mal drauf angesprochen, weil es da wirklich schlimm wurde. Er war dann aber extrem sauer... vonwegen er putze 3x am Tag Zähne und was er dafuer koenne dass ich so empfindlich bin...usw....  so dass ich es nie mehr erwähnt habe. Habe dann stattdessen eine elektrische zahnbürste angeschafft und es wurde etwas besser.

Teils is es aber so fies, dass sogar der atem aus seiner nase stinkt &ich ihn gar nicht so richtig küssen will...  

und heute morgen musste ich fast brechen, weil sein atem nach totem tier gerochen hat. Bin davon wach geworden &musste dann aufstehen..... 
hab ihn beim frühstück dann vorsichtig gefragt ob er nicht auch mal wieder zum zahnarzt wolle, ich könnte für ihn einen termin machen, weil die kinder ja eh müssen. War er schon wieder  extrem sauer a la "ich kann mir selber nen termin machen wenn ich zum zahnarzt will" ich dann: " ja klar, aber du warst schon seit mind. 5 jahren nicht mehr, mach dir mal demnächst einen" er: " oh wow danke für diese tolle belehrung. Ich bin nicht 5 jahre alt."

das mit dem mundgeruch hab ich dann gar nicht erst erwähnt. Hat man beim frühstück aber über den tisch gerochen. Nach dem zähne putzen wars besser aber nicht ganz weg.

was mach ich da nur?! Hab jetzt "für mich" ne munddusche von oral b bestellt. Da kann man mit wasser das zahnfleisch reinigen. Erfahrungsgemäß nutzt er sowas dann mit wenn ich schwärme wie toll das ist x) 


aber ob das ne lösung is? Wie kann ich das problem beheben ohne ihm zu nahe zu treten? Glaube er fühlt sich angegriffen wenn ich das thematisiere oder ihm ist es extrem peinlich. Hm. 

Unangenehme Düfte können jede Kuss- und Berührungsbereitschaft stoppen oder bremsen.
Bitte rede nicht drumrum...da ist nichts peinliches dran.
Die Ursache muss absolut nicht die Zahnpflege sein....ich tippe mal auf Magen.
Bitte unbedingt einen Arzt aufsuchen und gründlich untersuchen.
Du MUSST ihm damit unbedingt nahetreten.... denn EKELN sollte es dich auf Dauer nicht.

3 LikesGefällt mir

24. August 2017 um 0:21
In Antwort auf

Hallo; 

mein Mann hat seit längerem Mundgeruch. Mal mehr mal weniger.

Vor 3 Jahren hatte ich ihn mal drauf angesprochen, weil es da wirklich schlimm wurde. Er war dann aber extrem sauer... vonwegen er putze 3x am Tag Zähne und was er dafuer koenne dass ich so empfindlich bin...usw....  so dass ich es nie mehr erwähnt habe. Habe dann stattdessen eine elektrische zahnbürste angeschafft und es wurde etwas besser.

Teils is es aber so fies, dass sogar der atem aus seiner nase stinkt &ich ihn gar nicht so richtig küssen will...  

und heute morgen musste ich fast brechen, weil sein atem nach totem tier gerochen hat. Bin davon wach geworden &musste dann aufstehen..... 
hab ihn beim frühstück dann vorsichtig gefragt ob er nicht auch mal wieder zum zahnarzt wolle, ich könnte für ihn einen termin machen, weil die kinder ja eh müssen. War er schon wieder  extrem sauer a la "ich kann mir selber nen termin machen wenn ich zum zahnarzt will" ich dann: " ja klar, aber du warst schon seit mind. 5 jahren nicht mehr, mach dir mal demnächst einen" er: " oh wow danke für diese tolle belehrung. Ich bin nicht 5 jahre alt."

das mit dem mundgeruch hab ich dann gar nicht erst erwähnt. Hat man beim frühstück aber über den tisch gerochen. Nach dem zähne putzen wars besser aber nicht ganz weg.

was mach ich da nur?! Hab jetzt "für mich" ne munddusche von oral b bestellt. Da kann man mit wasser das zahnfleisch reinigen. Erfahrungsgemäß nutzt er sowas dann mit wenn ich schwärme wie toll das ist x) 


aber ob das ne lösung is? Wie kann ich das problem beheben ohne ihm zu nahe zu treten? Glaube er fühlt sich angegriffen wenn ich das thematisiere oder ihm ist es extrem peinlich. Hm. 

Bei meinem Opa war es ähnlich...

Es stellte sich raus, dass er ein Magenkarzinom hatte. Leider war es zu spät und er starb ein halbes Jahr später.

Rede mit deinem Mann!! Nicht, dass es tatsächlich doch etwas schlimmeres ist als nur Paradontitis...

Gefällt mir

25. August 2017 um 12:16

Auch etwas, was sein könnte und hier nicht erwähnt wird : Mandelsteine.
Wenn er viel mit Mandelenzündung zu kämpfen hat bilden sich da so Löcher, wo das Essen drin stecken bleibt und es anfängt zu riechen, das hatte ich auch. Wenn man dann stark niest kommen die manchmal raus und die riechen brutal, da hab ich zum ersten Mal meinen manchmal selber bemerkten Mundgeruch erklären können. Die Steine sind ungefährlich und lassen sich leicht entfernen, ohne OP oder sonstwas, muss man nur rausdrücken und bei mir ist es mit der Zeit nach der Enzündung auch weggegangen.

Gefällt mir

26. August 2017 um 12:00

Genau deswegen wurde es bei meinem Großvater auch so spät erkannt. Die Ärzte argumentierten auch so, es sei sehr selten. Jahre hat er damit zu tun gehabt...
Bin zwar keine Ärztin, aber komme auch aus dem KH und habe seeeehr viele Menschen in unterschiedlichen Situationen gesehen. :/

Das mit den Mandelsteinen ist auch eine Möglichkeit... Aber hat das nicht einen recht spezifischen Geruch? Verwesung finde ich halt schon "sehr speziell", riecht ja ganz anders als "gammel"!

Gefällt mir

1. Juni 2018 um 14:24

Hallo, 
ich las soeben Deinen Beitrag und habe seit einigen Jahren die gleichen Probleme mit meinem Partner.
Da der Beitrag schon mehr als 1 Jahr zurückliegt, wollte ich fragen ob oder wie sich Euer Problem gelöst hat..?
Mein Mann weigert sich bereits so lange wie ich Ihn kenne (16 Jahre) zum ZA zu gehen. Es gibt sicher Menschen mit enormer Angst davor, aber... alles hat seine Grenzen...
Es wäre schön von Dir zu lesen, Danke M.

1 LikesGefällt mir

1. Juni 2018 um 16:40
In Antwort auf

Hallo; 

mein Mann hat seit längerem Mundgeruch. Mal mehr mal weniger.

Vor 3 Jahren hatte ich ihn mal drauf angesprochen, weil es da wirklich schlimm wurde. Er war dann aber extrem sauer... vonwegen er putze 3x am Tag Zähne und was er dafuer koenne dass ich so empfindlich bin...usw....  so dass ich es nie mehr erwähnt habe. Habe dann stattdessen eine elektrische zahnbürste angeschafft und es wurde etwas besser.

Teils is es aber so fies, dass sogar der atem aus seiner nase stinkt &ich ihn gar nicht so richtig küssen will...  

und heute morgen musste ich fast brechen, weil sein atem nach totem tier gerochen hat. Bin davon wach geworden &musste dann aufstehen..... 
hab ihn beim frühstück dann vorsichtig gefragt ob er nicht auch mal wieder zum zahnarzt wolle, ich könnte für ihn einen termin machen, weil die kinder ja eh müssen. War er schon wieder  extrem sauer a la "ich kann mir selber nen termin machen wenn ich zum zahnarzt will" ich dann: " ja klar, aber du warst schon seit mind. 5 jahren nicht mehr, mach dir mal demnächst einen" er: " oh wow danke für diese tolle belehrung. Ich bin nicht 5 jahre alt."

das mit dem mundgeruch hab ich dann gar nicht erst erwähnt. Hat man beim frühstück aber über den tisch gerochen. Nach dem zähne putzen wars besser aber nicht ganz weg.

was mach ich da nur?! Hab jetzt "für mich" ne munddusche von oral b bestellt. Da kann man mit wasser das zahnfleisch reinigen. Erfahrungsgemäß nutzt er sowas dann mit wenn ich schwärme wie toll das ist x) 


aber ob das ne lösung is? Wie kann ich das problem beheben ohne ihm zu nahe zu treten? Glaube er fühlt sich angegriffen wenn ich das thematisiere oder ihm ist es extrem peinlich. Hm. 

Hallo

bin Zahnarzthelferin und arbeite in der Prophylaxe ...
es kann durchaus sein dass die Ursache Belag in den Zwischenräumen ist. Reinigt er die denn ? Würde statt Zahnseide zu zwischenraumbürstchen raten , die Größen müssten individuell auf ihn angepasst werden, kann die Helferin in der Praxis machen die die zahnreinigung macht - würde ihm mal dazu raten, am besten 2 x jährlich. Sie kann ihm auch sagen wo er etwas verbessern muss und sein Zahnfleisch beurteilen, ist es sehr entzündet und es wäre eine zahnfleischbehandlung nötig , wird sie das feststellen, das kann wirklich übelst riechen, nach der Behandlung und bei guter Mitarbeit von Patient , sollte das Problem behoben sein. Sollte es nicht an Zähnen / Zahnfleisch liegen könnten magenprobleme etc die Ursache sein 

3 LikesGefällt mir

1. Juni 2018 um 19:21
In Antwort auf

Hallo; 

mein Mann hat seit längerem Mundgeruch. Mal mehr mal weniger.

Vor 3 Jahren hatte ich ihn mal drauf angesprochen, weil es da wirklich schlimm wurde. Er war dann aber extrem sauer... vonwegen er putze 3x am Tag Zähne und was er dafuer koenne dass ich so empfindlich bin...usw....  so dass ich es nie mehr erwähnt habe. Habe dann stattdessen eine elektrische zahnbürste angeschafft und es wurde etwas besser.

Teils is es aber so fies, dass sogar der atem aus seiner nase stinkt &ich ihn gar nicht so richtig küssen will...  

und heute morgen musste ich fast brechen, weil sein atem nach totem tier gerochen hat. Bin davon wach geworden &musste dann aufstehen..... 
hab ihn beim frühstück dann vorsichtig gefragt ob er nicht auch mal wieder zum zahnarzt wolle, ich könnte für ihn einen termin machen, weil die kinder ja eh müssen. War er schon wieder  extrem sauer a la "ich kann mir selber nen termin machen wenn ich zum zahnarzt will" ich dann: " ja klar, aber du warst schon seit mind. 5 jahren nicht mehr, mach dir mal demnächst einen" er: " oh wow danke für diese tolle belehrung. Ich bin nicht 5 jahre alt."

das mit dem mundgeruch hab ich dann gar nicht erst erwähnt. Hat man beim frühstück aber über den tisch gerochen. Nach dem zähne putzen wars besser aber nicht ganz weg.

was mach ich da nur?! Hab jetzt "für mich" ne munddusche von oral b bestellt. Da kann man mit wasser das zahnfleisch reinigen. Erfahrungsgemäß nutzt er sowas dann mit wenn ich schwärme wie toll das ist x) 


aber ob das ne lösung is? Wie kann ich das problem beheben ohne ihm zu nahe zu treten? Glaube er fühlt sich angegriffen wenn ich das thematisiere oder ihm ist es extrem peinlich. Hm. 

Also ich hatte auch mal echt schlimmen Mundgeruch. Bei mir hat sich herausgestellt das ich mandelsteine hatte. Diese Dinger sind soo eklig und stinken fürchterlich. Ich hab daraufhin meine Mandeln rausoperieren lassen. Dann hatte ich meine Ruhe 

Gefällt mir

1. Juni 2018 um 22:42
In Antwort auf

Hallo; 

mein Mann hat seit längerem Mundgeruch. Mal mehr mal weniger.

Vor 3 Jahren hatte ich ihn mal drauf angesprochen, weil es da wirklich schlimm wurde. Er war dann aber extrem sauer... vonwegen er putze 3x am Tag Zähne und was er dafuer koenne dass ich so empfindlich bin...usw....  so dass ich es nie mehr erwähnt habe. Habe dann stattdessen eine elektrische zahnbürste angeschafft und es wurde etwas besser.

Teils is es aber so fies, dass sogar der atem aus seiner nase stinkt &ich ihn gar nicht so richtig küssen will...  

und heute morgen musste ich fast brechen, weil sein atem nach totem tier gerochen hat. Bin davon wach geworden &musste dann aufstehen..... 
hab ihn beim frühstück dann vorsichtig gefragt ob er nicht auch mal wieder zum zahnarzt wolle, ich könnte für ihn einen termin machen, weil die kinder ja eh müssen. War er schon wieder  extrem sauer a la "ich kann mir selber nen termin machen wenn ich zum zahnarzt will" ich dann: " ja klar, aber du warst schon seit mind. 5 jahren nicht mehr, mach dir mal demnächst einen" er: " oh wow danke für diese tolle belehrung. Ich bin nicht 5 jahre alt."

das mit dem mundgeruch hab ich dann gar nicht erst erwähnt. Hat man beim frühstück aber über den tisch gerochen. Nach dem zähne putzen wars besser aber nicht ganz weg.

was mach ich da nur?! Hab jetzt "für mich" ne munddusche von oral b bestellt. Da kann man mit wasser das zahnfleisch reinigen. Erfahrungsgemäß nutzt er sowas dann mit wenn ich schwärme wie toll das ist x) 


aber ob das ne lösung is? Wie kann ich das problem beheben ohne ihm zu nahe zu treten? Glaube er fühlt sich angegriffen wenn ich das thematisiere oder ihm ist es extrem peinlich. Hm. 

Hui.zähne kontrollieren lassen.ich tippe aber eher auf die verdauung.gibt chlorophyll tabletten die helfen.ist blattgrün

Gefällt mir

2. Juni 2018 um 1:48

ja, das kann man

Gefällt mir

2. Juni 2018 um 14:15

Danke

Gefällt mir

10. Juni 2018 um 21:36

Hu Du, sagt keiner das dies einfach ist!! Sonst würde ich nicht hier nach Rat fragen... doch ist dies ein Scheidungsgrund? Manche Probleme lassen sich eventuell auch in der heutigen Zeit lösen... 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers