Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Übertreibe ich, oder vernachlässigt mein freund mich wirklich?

Letzte Nachricht: 3. November 2014 um 20:30
B
bryn_12078035
06.10.14 um 19:04

Hallo!

mein freund und ich fphren seit drei jahren eine Fernbeziehung.Aus beruflichen Gründen ist das leider nicht anders möglich. Je nachdem, wo er gerade ist, sehen wir uns jedes bis jedes zweite Wochenende. Wir wohnen nicht zusammen, er hat aber noch seine eigene wohnung, also am wochenende und im urlaub wohnen wir quasi in derselben stadt. Man könnte auch behaupten, ich warte unter der woche auf ihn, Da er ja immer sehr beschäftigt ist, wochentags, scheint es immer so, als hätte er nicht so richtig zeit mich zu vermissen ^^ :/. Nun war er für drei Wochen hier in der Nähe eingespannt und hatte auch eine woche davon Urlaub. Und ich habe mich natürlich darüber gefreut, weil wir uns dann öfter hätten sehen können. haben wir aber leider nicht. Ich war total enttäuscht. Habe ihm das dann auch gesagt. Und na klar, ich verstehe, dass wenn er hier ist, er auch mal seine Freunde sehen muss und ich verstehe auch, dass er auch mal alleine mit ihnen raus möchte. Aber ist es wirklich egoistisch und ignorant von mir, wenn ich mich darüber beschwere, dass wir uns nur zweimal in zwei wochen gesehen haben?
Ich weiß es nicht mehr, Mir ging es die ganze Zeit so schlecht, weil ich schon an unserer Liebe gezweifelt habe, und wenn ich ehrlich bin, weiß ich immer noch nicht sicher, ob das begrpndet war/ist oder nicht.
Ich habe ihm meinen Ärger und meine Enttäuschung mitgeteilt, jedoch konnte er es gar nicht nachvollziehen. Aus Trotz hat er dann halt immer gesagt, dann sehen wir uns jetzt, aber das hat mir dann auch nicht gepasst, weil es nicht war, weil er genauso empfunden hat wie ich, sprich, dass er mich genauso vermisst hat wie ich ihn...Er wollte das dann halt nur machen, damit ich zufireden bin.

Ich weiß nicht was ich denken, bzw. machen soll. Im Moment können wir uns wieder nur an den Wochenenden treffen.
Würd mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung/Erfahrung/Rat da lasst!

Mehr lesen

J
joss_11891501
20.10.14 um 11:56

Gibt es denn etwas neues?
Hat sich an der Situation etwas verändert oder ist etwas neues passiert?

Und eine Frage: Wenn ihr euch nicht seht, schreibt ihr euch dann über Facebook/Skype/usw? Also steht ihr irgendwie tagsüber in Kontakt? Oder telefoniert/skyped ihr abends?

Und bei seiner Woche Urlaub, hattet ihr euch da gar nicht gesehen? Das habe ich nicht ganz rauslesen können und ich will ja nichts schreiben, was auf falschen Tatsachen beruht

Gefällt mir

J
joss_11891501
20.10.14 um 11:56

Gibt es denn etwas neues?
Hat sich an der Situation etwas verändert oder ist etwas neues passiert?

Und eine Frage: Wenn ihr euch nicht seht, schreibt ihr euch dann über Facebook/Skype/usw? Also steht ihr irgendwie tagsüber in Kontakt? Oder telefoniert/skyped ihr abends?

Und bei seiner Woche Urlaub, hattet ihr euch da gar nicht gesehen? Das habe ich nicht ganz rauslesen können und ich will ja nichts schreiben, was auf falschen Tatsachen beruht

Gefällt mir

D
deeann_12080864
23.10.14 um 8:47


Für mich klingt das nicht nach einer "Beziehung"......

Gefällt mir

Anzeige
B
bryn_12078035
01.11.14 um 17:40
In Antwort auf joss_11891501

Gibt es denn etwas neues?
Hat sich an der Situation etwas verändert oder ist etwas neues passiert?

Und eine Frage: Wenn ihr euch nicht seht, schreibt ihr euch dann über Facebook/Skype/usw? Also steht ihr irgendwie tagsüber in Kontakt? Oder telefoniert/skyped ihr abends?

Und bei seiner Woche Urlaub, hattet ihr euch da gar nicht gesehen? Das habe ich nicht ganz rauslesen können und ich will ja nichts schreiben, was auf falschen Tatsachen beruht

Ja...
ja wir schreiben täglich oder telefonieren...doch wir haben uns in der woche gesehen, jedoch nur zweimal...
Ich weiß halt manchmal nicht, ob ich ihm gegenüber unfair bin, er hat halt auch immer einiges zu tun wenn er hier ist.
im moment ist es wieder alles gut, wir haben halt jetzt wieder den gregelten "Rhythmus"...(hört sich leider so unromantisch an ^^)
es ist aber schon öfter vorgekommen, wenn er ein paar wochen hier war, dass wir dann solche streitereien hatten. Keine ahnung, vielleicht kann man da als ausstenstehende besser ein Urteill fällen !?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
joss_11891501
01.11.14 um 21:59
In Antwort auf bryn_12078035

Ja...
ja wir schreiben täglich oder telefonieren...doch wir haben uns in der woche gesehen, jedoch nur zweimal...
Ich weiß halt manchmal nicht, ob ich ihm gegenüber unfair bin, er hat halt auch immer einiges zu tun wenn er hier ist.
im moment ist es wieder alles gut, wir haben halt jetzt wieder den gregelten "Rhythmus"...(hört sich leider so unromantisch an ^^)
es ist aber schon öfter vorgekommen, wenn er ein paar wochen hier war, dass wir dann solche streitereien hatten. Keine ahnung, vielleicht kann man da als ausstenstehende besser ein Urteill fällen !?

Gleich vorne weg:
mein Handy ist am dem Doppelpost Schuld gewesen, ich wasche meine Hände in Unschuld

Also wenn ihr täglich miteinander schreibt würde ich das nicht direkt als Vernachlässigung sehen
Wir dürfen nicht vergessen, dass Männer etwas ... naja... schwer dafür die richtige Bezeichnung zu finden xD
Ok, kurz und knapp: Was mir bei meinem Freund auffällt (ebenfalls Fernbeziehung, seit einem Jahr ) ist, dass er wesentlich härter ist im Nehmen. Da wir ein paar Jährchen jünger sind und uns seltener sehen als ihr euch sind die Abschiede wesentlich emotionaler. Manchmal ist es wirklich frustrierend bei ihm keine Regung im Sinne von Trauer zu sehen, aber Männer sind schlichtweg härter im Nehmen als wir, und wenn ich deswegen ausgebuht werde: Das ist eine Tatsache und Basta, auch wenn es nicht die allgemeine Regel ist
Man muss eben lernen die kleinen Zeichen zu deuten, die einem zeigen, dass der andere einen doch vermisst. Mehr Umarmungen hier, ein paar heimliche Blicke dort, generell anhänglicher, ihn bei wehmütigen Blicken ertappen, oder doch eine Regung sehen wenn man sich selbst nicht mehr beruhigen kann - ist bei jedem anders und bei jedem schwer zu erkennen

Dieser Satz am Ende hat mich hochfahren lassen und ich dachte "Dazu muss ich etwas schreiben"
Ich zitiere: "Er wollte das dann halt nur machen, damit ich zufireden bin."

Zeigt es nicht schon viel, wenn er will, dass du zufrieden bist? Ok, er bekommt es vielleicht nicht so richtig hin, aber er will es dennoch, dass ist das was zählt.
Und alleine das du es so formuliert hast zeigt mir, dass du - mindestens unterbewusst - genau weißt, das er dich nicht unglücklich machen will.
Und auch das ihr in euren nicht unromantischen Rhythmus zurück gekommen seit ist für mich ein Zeichen, dass alles in Ordnung ist
Bei Fernbeziehung ist es leider sehr sehr leicht sich verdammt schnell stark vernachlässigt zu fühlen, obwohl es da wirklich an der Ferne liegt.
Wären unsere Schätze immer bei uns, würden wir erkennen, dass er schlicht weg mehr zu tun hat auf Arbeit und Co., einer seiner Freunde ihm mit einer emotionalen Krise zu kämpfen hat oder er einfach mal völlig kaputt ist
Aber um so etwas zu erkennen müssten wir direkt neben ihm stehen, jeden Tag. Das tun wir nicht, ergo denkt ein Teil unseres Gehirns, dass er uns links liegen lässt bzw vernachlässigt, obwohl es dafür eigentlich immer einen plausiblen Grund gibt - aber der bleibt uns eben verborgen.
Übertreibung würde ich das ... ok doch... Ja es ist übertrieben, aber da vermutlich jeder übertreibt ist es quasi normal

Falls das zu lang ist oder unverständlich ist kann ich gerne versuchen nochmal eine Kurzfassung zu schreiben

Gefällt mir

B
bryn_12078035
03.11.14 um 17:11
In Antwort auf joss_11891501

Gleich vorne weg:
mein Handy ist am dem Doppelpost Schuld gewesen, ich wasche meine Hände in Unschuld

Also wenn ihr täglich miteinander schreibt würde ich das nicht direkt als Vernachlässigung sehen
Wir dürfen nicht vergessen, dass Männer etwas ... naja... schwer dafür die richtige Bezeichnung zu finden xD
Ok, kurz und knapp: Was mir bei meinem Freund auffällt (ebenfalls Fernbeziehung, seit einem Jahr ) ist, dass er wesentlich härter ist im Nehmen. Da wir ein paar Jährchen jünger sind und uns seltener sehen als ihr euch sind die Abschiede wesentlich emotionaler. Manchmal ist es wirklich frustrierend bei ihm keine Regung im Sinne von Trauer zu sehen, aber Männer sind schlichtweg härter im Nehmen als wir, und wenn ich deswegen ausgebuht werde: Das ist eine Tatsache und Basta, auch wenn es nicht die allgemeine Regel ist
Man muss eben lernen die kleinen Zeichen zu deuten, die einem zeigen, dass der andere einen doch vermisst. Mehr Umarmungen hier, ein paar heimliche Blicke dort, generell anhänglicher, ihn bei wehmütigen Blicken ertappen, oder doch eine Regung sehen wenn man sich selbst nicht mehr beruhigen kann - ist bei jedem anders und bei jedem schwer zu erkennen

Dieser Satz am Ende hat mich hochfahren lassen und ich dachte "Dazu muss ich etwas schreiben"
Ich zitiere: "Er wollte das dann halt nur machen, damit ich zufireden bin."

Zeigt es nicht schon viel, wenn er will, dass du zufrieden bist? Ok, er bekommt es vielleicht nicht so richtig hin, aber er will es dennoch, dass ist das was zählt.
Und alleine das du es so formuliert hast zeigt mir, dass du - mindestens unterbewusst - genau weißt, das er dich nicht unglücklich machen will.
Und auch das ihr in euren nicht unromantischen Rhythmus zurück gekommen seit ist für mich ein Zeichen, dass alles in Ordnung ist
Bei Fernbeziehung ist es leider sehr sehr leicht sich verdammt schnell stark vernachlässigt zu fühlen, obwohl es da wirklich an der Ferne liegt.
Wären unsere Schätze immer bei uns, würden wir erkennen, dass er schlicht weg mehr zu tun hat auf Arbeit und Co., einer seiner Freunde ihm mit einer emotionalen Krise zu kämpfen hat oder er einfach mal völlig kaputt ist
Aber um so etwas zu erkennen müssten wir direkt neben ihm stehen, jeden Tag. Das tun wir nicht, ergo denkt ein Teil unseres Gehirns, dass er uns links liegen lässt bzw vernachlässigt, obwohl es dafür eigentlich immer einen plausiblen Grund gibt - aber der bleibt uns eben verborgen.
Übertreibung würde ich das ... ok doch... Ja es ist übertrieben, aber da vermutlich jeder übertreibt ist es quasi normal

Falls das zu lang ist oder unverständlich ist kann ich gerne versuchen nochmal eine Kurzfassung zu schreiben

Ok
nein, ich hab schon alles verstanden ^^...vielleicht hast du wirklich recht. Das mit dem "nicht alles mitkriegen" ist leider wirklich so :/...total oft, ist es so, dass er mir am we irgendwas erzählt, was unter der woche schief gelaufen ist, wo er aber am telefon auch nicht drüber reden will :/..

ich danke dir erstmal, für deine ausfürliche Meinung!!!!

Gefällt mir

Anzeige
J
joss_11891501
03.11.14 um 20:30
In Antwort auf bryn_12078035

Ok
nein, ich hab schon alles verstanden ^^...vielleicht hast du wirklich recht. Das mit dem "nicht alles mitkriegen" ist leider wirklich so :/...total oft, ist es so, dass er mir am we irgendwas erzählt, was unter der woche schief gelaufen ist, wo er aber am telefon auch nicht drüber reden will :/..

ich danke dir erstmal, für deine ausfürliche Meinung!!!!

Freut mich wenn ich helfen konnte
Ok

Naja, wie gesagt, das ist vermutlich bei den meisten Fernbeziehungen so. Ich vergesse auch oft mal etwas zu erzählen, aber so hat man dann wenigstens später etwas zu berichten

Kein Problem, habe ich wirklich gerne gemacht

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige