Home / Forum / Liebe & Beziehung / Übertreibe ich... oder kann ich ihm wirklich vertrauen

Übertreibe ich... oder kann ich ihm wirklich vertrauen

22. September 2014 um 9:05 Letzte Antwort: 22. September 2014 um 23:04

Hallo,

also... mein freund u ich wir sind jetzt 3,5 Jahre zusammen. es passt alles total gut, wir reden viel u er sagt mir auch das er mich liebt. aber momentan bin ich ratlos u möchte eure meinungen hören.

nun zum thema:
ich habe da einen verehrer den ich schon seit der schule kenne u der mir hald ab u zu mal schreibt wies mir geht u mir auch viele komplimente macht usw.
wenn er zu viel getrunken hat schreibt er mir auch manchmal das er mich liebt u mein freund nimmt sich dann mein handy u liest heimlich meine sms.
is mir auch egal, ich hab ja eh nix zu verbergen.
er wurde dann richtig böse. irgendwann hat mein freund diesem verehrer dann beim fortgehen mal gesagt er soll das lassen u er will nicht das er mir schreibt.

wir führen seit anfang an eine fernbeziehung, also wir sehen uns nur am wochenende. er spielt fußball, arbeitet viel u hab auch verständnis dafür. nur in den letzten 3 wochen hat er nie richtig zeit für mich gehabt, fußball schauen u dann noch ein paar trinken. u ich hab ihn später immer abgeholt, is auch kein problem für mich nur möchte ich dann schon das er dann auch mal was mit mir tut. sonntag hat er dann meistens ganzen vormittag geschlafen weil er ja am vortag so lange fort war. ist echt ok, aber er soll nicht vergessen das es mich auch noch gibt.

dieses Wochenende hat mir dann mein Verehrer wieder geschrieben und weil ich eben allein zuhause war hab ich mir gedacht ok dann schreib ich hald mal a bisserl mit ihm. als in der nacht dann mein freund kam hat er wieder meine sms gelesen u hat geschimpft warum ich ihm immer zurückschreibe .....
als er dann eingeschlafen ist hab ich sein handy genommen u bei ihm mal gelesen. das tu ich sonst wirklich nie aber wenn er das bei mir tut ...
naja auf alle fälle hab ich dann gesehen das er vor 2 wochen mit einer Elke schrieb "hallo war ein geiler ausflug" usw "meld dich wenn du in der nähe bist".
uuuuuund jaa ich hab ihn dann sofort aufgeweckt u ihn zur rede gestellt. er sagte was jz mit mir los is... u er versteht das nicht warum ich so reagiere. beim fußballer ausflug vor 2 monaten hat er sie beim fortgehen kennengelernt. mit ihr gequatscht u da sie dann sagte sie sei öfters in der nähe von seinem wohnort haben sie dann die nr ausgetauscht.
ich war dann schon ziemlich geschockt das er einfach so seine nr hergibt. das würde ich zb echt nie machen...

er sagte er habe kein schlechtes gewissen mir gegenüber. u er hat es mir nicht erzählt weil er wusste ich würde es falsch verstehen.

MÄNNNNNER bitte helft mir ich weiß nicht was ich davon halten soll...

Mehr lesen

22. September 2014 um 9:25

Guten Morgen
Wie waere es mal mit einem klaren 4 Augen Gespraech und klaert Eure gemeinsame Zukunft. Wie es denn mit Euch beiden weiter gehen soll usw.
Oder mit ein paar Tagen Beziehungspause. Und mit diesem gegenseitigen Handykontrollieren treibt Ihr Euch noch selbst in den Wahnsinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 9:53

Aber
das ist für mich was anderes.

er schreibt dieser Einen von sich aus..... ich würde "meinem Verehrer" nie von selber schreiben. ich antworte ihm nicht mal... nur damals als ich mir echt dachte ok schreib ich ihm hald zurück wenn mein Freund eh nei Zeit hat mit mir was zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 10:03

Ja stimmt, ähnlich sind wir uns schon.
also wir mussten dann eh beide lachen
aber jetzt wo ich wieder weg bin von ihm denk ich hald immer wieder drüber nach.
mir ist mein verehrer egal... ihm scheint es doch was zu bedeuten mit der kontakt zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 10:19

Das
hab ich schon oft. u sogar mein freund auch, hab ich eh oben schon geschrieben.
was soll ich den tun, sie immer gleich löschen??
außerdem hat er von seiner "verehrerin" die vorigen sms auch gelöscht. u dann wundert er sich wen ich enttäuscht bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 11:32

Genau
so ist es. Wenn dir der Kontakt anscheinend so egal ist, dann würde ich diesem Verehrer klipp und klar schreiben, dass du diesen Kontakt so nicht mehr weiterführen möchtest - da du in einer Beziehung bist - und den Kontakt blockieren...da wäre ich als Freund auch misstrauisch warum du das nicht schon längst gemacht hast.
Ich meine indem du diesem Typen weiterhin antwortest und er dich volltexten darf wie er möchte, fällst du deinem Freund in diesem Punkt in den Rücken finde ich...das mit dieser Elke kann problematisch werden, muss es aber nicht.

Was mir aufgefallen ist in dem Eingangsthread: Du schreibst immer wieder "ja eigentlich ist das alles ok" - "aber...". Egal ob es nun um die regelmäßige Handykontrolle geht oder das seltene Treffen. Anscheinend ist das doch nicht so ok für dich und du spielst das Ganze für dich runter.
Wohnt ihr denn so weit auseinander, dass es eine Wochenendbeziehung ist? Oder ist es nur deswegen, weil er immer etwas anderes zu tun hat? Falls zweitens: DAS würde mich definitiv sehr stören, immer nur die letzte Wahl zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 11:42
In Antwort auf vanillaskyv87

Genau
so ist es. Wenn dir der Kontakt anscheinend so egal ist, dann würde ich diesem Verehrer klipp und klar schreiben, dass du diesen Kontakt so nicht mehr weiterführen möchtest - da du in einer Beziehung bist - und den Kontakt blockieren...da wäre ich als Freund auch misstrauisch warum du das nicht schon längst gemacht hast.
Ich meine indem du diesem Typen weiterhin antwortest und er dich volltexten darf wie er möchte, fällst du deinem Freund in diesem Punkt in den Rücken finde ich...das mit dieser Elke kann problematisch werden, muss es aber nicht.

Was mir aufgefallen ist in dem Eingangsthread: Du schreibst immer wieder "ja eigentlich ist das alles ok" - "aber...". Egal ob es nun um die regelmäßige Handykontrolle geht oder das seltene Treffen. Anscheinend ist das doch nicht so ok für dich und du spielst das Ganze für dich runter.
Wohnt ihr denn so weit auseinander, dass es eine Wochenendbeziehung ist? Oder ist es nur deswegen, weil er immer etwas anderes zu tun hat? Falls zweitens: DAS würde mich definitiv sehr stören, immer nur die letzte Wahl zu sein.

Ich arbeite
ca. 100km weit weg u hab eine wohnung in der stadt.
von Mo-Fr .... am Wochenende fahr ich immer heim, also wohn eigentlich noch bei meinen Eltern - so wie er.

ja kompliziert.... ich glaube eher er braucht immer wieder Bestätigungen von Frauen.
er hat mir ein bild von dieser "elke" gezeigt, weil ich das so wollte. er sagte er findet sie weder hübsch noch sonst was u er hätte ihr auch gesagt das er in einer Beziehung ist.

er hatte einfach nur ein nettes Gespräch mit ihr u falls sie mal in der nähe ist solle sie sich melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 13:01

Ja wird eh so sein.....
aber ich versteh nicht warum man einer wildfremden gleich die handynr geben muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 14:55

Vertrauen
naja gemischtgeschlechtliche freundschaften sind immer schwierig für die partner.
grundsätzlich sehe ich zwei gravierende unterschiede.
1. du hast einen langjährigen freund. er hingegen hat diese freundschaft neu gestartet
2. du warst stets offen und ehrlich. er nicht.
das ist schonmal ein erster vertauensbruch und das würde ich auch so kommunizieren. mit seiner heimlichtuerei hat er dir das vertrauen entzogen und muss sich nicht wundern, wenn du alles mögliche in diese neue "freundschaft" hineininterpretierst.
dass das nicht gleichzusetzen ist, ist auf den ersten blick klar. für beide gilt, gelegenheit macht liebe.
du bist in ner blöden position und jetzt auch am zug. ich würde mir mal anhören, wie er jetzt den weiteren umgang mit ihr und dir gestalten will, was er von dir erwartet, ob du weiterhin angelogen wirst und daraus meine konsequenzen ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 14:56

Gut
das mit der Handynummer fände ich jetzt auch nicht so prickelnd, aber muss wie gesagt nichts bedeuten.

Allerdings würde ich mir an deiner Stelle mal Gedanken machen, wieso er so viel Bestätigung von außen braucht und er nicht viel mit dir unternehmen möchte...ich meine wenn mein Freund ständig Kontakt zu einer hat, die ihn anhimmelt und dieser Person noch entgegenkommt würde ich mich nach und nach auch zurückziehen und ihm gerne mal den Spiegel vorhalten, damit er merkt wie angenehm das ist. Kann mir wirklich gut vorstellen, dass das mit dieser Elke eine Trotzreaktion war ala ich kann das auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 17:24

Mißtrauen
etwas verschweigen ist auch lügen und gerade in einer fernbeziehung ist sowas echt scheiße. wenn man diesem man nicht vertrauen kann, dann kann man ihm auch nichts mehr glauben.
nun ist aus vertrauen mißtrauen geworden, mit seiner heimlichtuerei hat er keinem einen gefallen getan. man denkt doch sofort, wer weiß, was da noch war....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 18:22

Kleinigkeit?
wenn es für die TE eine kleinigkeit wäre, hätte sie diesen thread nicht eröffnet. sie muss jetzt mit einem vertrauensbuch und einem unehrlichem freund zurechtkommen und das ist nicht gerade leicht.
was denkt sie denn, wenn er mal nicht erreichbar ist oder abends auf rolle geht?
ich hatte auch schon fernbeziehungen, ich kenne das problem. fremdgehen bleibt da quasi unentdeckt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 18:22

Das
Einzige was mir persönlich zu weit gehen würde, wären heimliche Treffen...aber nur ein bisschen plaudern und laut TE auch nix Schlimmes, da braucht man nicht gleich den Teufel an die Wand malen.

Ich bin auch in einer Partnerschaft und schreibe ab und zu noch mit männlichen Bekanntschaften von früher und das muss ich meinem Partner auch nicht jedes mal aufs Butterbrot schmieren. Ganz einfach weil er sich wahrscheinlich mehr Gedanken machen würde, als es der Realität entspricht.
Mein Freund schreibt wiederum manchmal mit Kolleginnen, mehr brauch ich da aber auch nicht zu wissen zumal er ja selbst wissen muss wie weit er gehen darf...daher kann ich in dem Punkt sonnensommer nur voll und ganz zustimmen

Auch wenn man in einer Partnerschaft lebt, sollte es doch möglich sein Bekanntschaften/Freunde nicht nur nach dem Geschlecht aussuchen zu dürfen. Alles andere würde für mich bedeuten, dass mein Partner mir nicht vertraut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 18:28
In Antwort auf jalila_12234044

Kleinigkeit?
wenn es für die TE eine kleinigkeit wäre, hätte sie diesen thread nicht eröffnet. sie muss jetzt mit einem vertrauensbuch und einem unehrlichem freund zurechtkommen und das ist nicht gerade leicht.
was denkt sie denn, wenn er mal nicht erreichbar ist oder abends auf rolle geht?
ich hatte auch schon fernbeziehungen, ich kenne das problem. fremdgehen bleibt da quasi unentdeckt.

Da
hast du sicher nicht unrecht, jeder sieht das eben anders. Allerdings lässt du komplett außer Acht, dass er dasselbe Problem mit ihr zu haben scheint und auch kein Vertrauen in sie hat, sonst würde er nicht so regelmäßig schnüffeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 23:04

...
na wenn sowas kein vertrauensbruch wäre könnte sie ja jetzt entspannt schlafen. die realität zeigt aber etwas ganz anderes.
die gedanken sind da und gehen auch nicht mehr weg. das war von ihm hausgemacht.
was letztendlich war, weiß hier keiner. der tag ist lang und labern kann er viel. wenn alles so unschuldig gewesen wäre, hätte er es sicher erzählt.
so hat er es verschwiegen und nun wird eins und eins zusammengezählt. die beweggründe der anderen frau kennt auch keiner. warum trifft sich wohl eine unbekannte frau mit einem unbekannten mann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram