Forum / Liebe & Beziehung

Übertreibe ich oder ...?

Letzte Nachricht: 13:36
12.09.21 um 14:21

Hi, ich bin neu hier und bräuchte mal eure Meinung.

Folgendes ist passiert:
Gegen 19 Uhr rief meine langjährige Partnerin bei mir auf dem Handy zu Hause an. Es handelte sich dabei um ein kurzes belangloses Gespräch. Zum Ende hin verabschiedeten wir uns ganz normal mit der Info, das wenn Sie nach Hause komme, ich vielleicht schon schlafen würde.
Ab 20:00 Uhr lag ich im Bett und bin relativ schnell, tief eingeschlafen. (Ich hatte noch den Nachtschichtrhytmus in mir und die erste Frühschicht ist danach immer sehr anstrengend für den Körper).
Ca. 20:30 Uhr klingelte 2x mein Handy was immer neben mir auf der Kommode liegt. Aus dem Schlaf gerissen, merkte ich das meine Partnerin angerufen hatte. Ich rief zurück da es ja hätte was Wichtiges sein können.
Das erste was Sie von sich gab, war: „Schläfst du etwa oder warum bist du nicht sofort rangegangen?“ Ich verJAte es. Dann sagte Sie mir ich solle zur Eingangstür herunterkommen und den Einkauf hochholen. Ich erwiderte nur das ich schon im Bett liege und geschlafen habe und jetzt nicht mehr aufstehen würde. Sie Argumentierte dann nur damit das ich ja jetzt gerade nicht schlafe und runterkommen könnte. In 5 Minuten könnte ich ja weiterschlafen.
Die Diskussion ging ca. 3 Minuten bis ich einfach aufgelegt habe und runter zur Haustür gegangen bin. Dort kam sie mir dann mit nur „einer“ Einkaufstüte und zwei kleinen Flasche Waschmittel entgegen.
Ich war schon so von der Diskussion genervt und dann noch dies - nur wegen einer Tüte musste ich runterkommen.
Im Affekt habe ich dann nur zu ihr gesagt das sie sich heute nicht mehr im Schlafzimmer sehen will.
Seit 2 Tagen reden wir nun nicht mehr.
Heute habe ich ihr gesagt das ich eigentlich eine Entschuldigung von ihr erwarte.
Sie fauchte mich nur an und fand das ganze witzig.
Sie würde sich niemals dafür entschuldigen, weil in einer Beziehung macht man sowas und Männer müssen immer den Einkauf tragen. Ich wolle einfach nur meine Macht präsentieren und sei total Stur.

Ich finde hier Verhalten einfach nur Respektlos, vom Streitanfang bis jetzt.

Wie seht ihr das? Übertreibe ich sogar vielleicht?

Gerne auch negative Kritik.

 

Mehr lesen

12.09.21 um 14:40

Da hast du ja eine recht egoistische Partnerin. Man sollte aufeinander Rücksicht nehmen. Ich (w) würde nie erwarten das man mir alles hinter trägt. Ich bin erwachsen genug. Sie klingt wie eine verwöhnte Prinzessin. Und dazu wirft sie dir an den Kopf das du Macht demonstrierst, was aber in Wirklichkeit sie versucht.
Ich finde solche Dinge unnötig und gehören nicht in eine gute Beziehung.
Versuche ihr nochmal zu erklären, das du ihr ja schon am Telefon die Info gegeben hast das du wahrscheinlich schon im Bett bist und sie bitte auf dich auch Rücksicht nehmen soll. Dann geb ihr ein Beispiel wo du auch auf sie Rücksicht genommen hast. 

2 -Gefällt mir

12.09.21 um 15:03

Hi, danke für deine Antwort.

Argumentieren und reden bringt da leider nicht viel.
Sie vertritt den Standpunkt das ich ja nicht hätte ans Telefon gehen müssen.

Gefällt mir

12.09.21 um 23:08

Was hast du dir denn da angelacht? Um Himmels willen. Mach das bloß nicht mit. Das ist psychoterror

Gefällt mir

12.09.21 um 23:08

Was hast du dir denn da angelacht? Um Himmels willen. Mach das bloß nicht mit. Das ist psychoterror

Gefällt mir

13.09.21 um 9:42

Irgendwie schon und gleichzeitig fühle ich mich immer mehr wie das 5. Rad am Wagen, in der Beziehung.

Wir stehen nicht auf der selben Höhe (Respekt und Gleichberechtigung).

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

13.09.21 um 12:42

Du übertreibst sicher nicht. Die Aktion war definitiv nicht ok und sie sollte sich bei dir entschuldigen, bzw eigentlich sollte sie einsehen, dass die Aktion nicht ok war (weil was nützt eine nicht ernstgemeinte Entschuldigung). Man weiß aber auch nicht, was da vielleicht gerade in ihr vorging. Ist sie immer so, oder war das eher eine Ausnahme?

Ich würde noch mal in Ruhe mit ihr reden und ihr sagen, dass du arbeiten musst und sie genau wusste, dass du um die Uhrzeit schon schläfst. Wenn sie möchte, dass du ihr den Einkauf trägst, dann muss sie früher nachhause kommen oder es mit dir absprechen.

1 -Gefällt mir

12:49
In Antwort auf

Du übertreibst sicher nicht. Die Aktion war definitiv nicht ok und sie sollte sich bei dir entschuldigen, bzw eigentlich sollte sie einsehen, dass die Aktion nicht ok war (weil was nützt eine nicht ernstgemeinte Entschuldigung). Man weiß aber auch nicht, was da vielleicht gerade in ihr vorging. Ist sie immer so, oder war das eher eine Ausnahme?

Ich würde noch mal in Ruhe mit ihr reden und ihr sagen, dass du arbeiten musst und sie genau wusste, dass du um die Uhrzeit schon schläfst. Wenn sie möchte, dass du ihr den Einkauf trägst, dann muss sie früher nachhause kommen oder es mit dir absprechen.

Eigentlich wird es von Jahr zu Jahr immer schlimmer.

Reden bringt da nicht viel, weil sie sich immer im Recht sieht.

Gefällt mir

13:32

Um 20 Uhr schon schlafen gehen ist wirklich sehr früh, damit kann sie nicht unbedingt rechnen. Auch wenn sie sagt, dass du wahrscheinlich schon schlafen würdest, wenn sie nach Hause kommt - mit 20 Uhr hat sie dann wahrscheinlich doch nicht gerechnet. 

Ich finde es aber seltsam, dass sie so ein Theater um den Einkauf macht. So viel war das ja nicht, von dir zu verlangen, dass du jetzt aus dem Bett aufstehst und den Einkauf nach oben trägst, ist schon übertrieben. 

Andere Frage: aus welchem Kulturkreis stammt deine Freundin? Die Vorstellung, der Mann müsse immer den Einkauf tragen, wirkt auf mich sehr archaisch. Hat sie immer solche altmodischen Vorstellungen? Deinem anderen Thread entnehme ich ja, dass der Mann wohl auch alles bezahlen soll, das fällt in eine ähnliche Kategorie. Solche Vorstellungen kenne ich eher vom Balkan oder aus dem Orient, daher die Frage nach dem Kulturkreis. Wenn deine Freundin so sozialisiert wurde, dann wird es schwierig, ihr diese Vorstellungen auszureden, denn für sie sind sie normal.

Überlege dir, ob du das möchtest. Vielleicht solltet ihr wirklich mal ein Grundsatzgespräch über eure Rollen in der Beziehung sprechen. Wenn sie nämlich möchte, dass du der altmodische, traditionelle Beschützer, Versorger und Haushaltsvorstand bist, dann müsst ihr das klären. Das ist nicht für jeden was.

Gefällt mir

13:36
In Antwort auf

Hi, danke für deine Antwort.

Argumentieren und reden bringt da leider nicht viel.
Sie vertritt den Standpunkt das ich ja nicht hätte ans Telefon gehen müssen.

Dann versuche das doch das nächste Mal einfach. Wenn du deine Ruhe haben willst, schalte das Telefon auf lautlos und geh nicht ran. Rufe erst zurück, wenn du wieder Zeit hast. Mal schauen, wie ihr das dann gefällt. Vielleicht ruft sie dich dann nur mehr an, wenn es wichtig ist. 

Du könntest ihr dann eine Nachricht schreiben und fragen, ob es was Wichtiges ist. Wenn sie dann schreibt: "Komm runter, trag den Einkauf rauf!", antwortest du: "Also nix Wichtiges. Ich schlafe dann weiter" und dann reagierst du einfach nicht darauf. 

Wenn du wirklich mit dieser Frau zusammenbleiben willst (wovon ich dir abrate), dann musst du dir ein sehr dickes Fell wachsen lassen und darfst auf keinen Fall immer nachgeben. 

Gefällt mir