Home / Forum / Liebe & Beziehung / Übertreib ich oder ist er echt so scheisse?

Übertreib ich oder ist er echt so scheisse?

31. Januar 2016 um 2:07

Hallo Leute
Es gibt eine Sache die mich ziemlich bedrückt in meiner Beziehung und ich würde gerne Euren Rat einholen.

Ich bin mit meinem Freund 4 Jahre zusammen (beide 20 Jahre alt). Wir hatten aber wie in jeder Beziehung auch Streit. Haben uns dann wieder versöhnt, aber in der letzten Zeit auch nur dank mir. Es ist so, dass ich am Anfang ein übetriebener "Eifersuchtspsycho" war.
Ich hatte früher keine gute Erfahrungen gemacht und es wurde nicht besser als ich auf sein Handy herausfand, dass er nackte Bilder von andere Frauen angeschaut hat. Naja ich finde auch, dass er zu viel gamet. Unter der Woche spielt er ca. 4 Stunden am Tag und am Wochenende kommt es immer darauf an. Heute hat er zum Beispiel den ganzen Tag gespielt. Ich komme langsam damit klar und geb keinen Kommentar mehr ab und das mit der Eifersucht hat sich seit ein paar Monaten extrem verbessert.

Ich will am Wochenende am liebsten raus und etwas unternehmen. Er ist genau das Gegenteil und dann zoffen wir uns ab und zu, weil er lieber zu Hause bleibt, um sich zu "entspannen=gamen". Ich fänd das auch sonst nicht schlimm, aber er will von 4 Wochenenden sicher 3 zu Hause verbringen. (wenn überhaupt nicht vier) Das nervt mich auch, denn ihm ist es nicht mehr so wichtig, dass wir uns sehen. Und alles was ist will ist, dass unsere Beziehung nicht langweilig wird, darum will ich raus und neue Sachen mit ihm unternehmen.

Mein hauptsächliches Problem ist das: ich kann euch z.B das von heute schildern. Es kommt manchmal vor, dass er gestresst ist und auf nichts Lust hat. (Eigentlich nur am Wochenende, wahrscheinlich weil er ja zu Hause "beim" Entspannen nichts zu tun hat).

Er will dann am liebsten mit niemanden schreiben nicht mal mit mir. Ich nehme so Sachen leider persönlich. Und ich frage ihn dann immer ob ich was falsch gemacht habe oder was er hat. Er sagt dann immer ich soll ihn nicht stressen und ihn Ruhe lassen. Er sagt immer er will seine Ruhe haben usw. Falls ich weiter schreibe wird er dann frech und sagt so Sachen wie: "Du gehst mir auf die nerven, Du bist mein Problem, Fang doch an zu weinen, Denk was du willst, usw."

So Sachen verletzen mich und weiss nicht ob ich jetzt übertreibe? Es verletzt mich am meisten, dass ich weiss wie er eigentlich wirklich ist. Wenn mir draussen zusammen sind, ist er ein ganz anderer Mensch. Er ist so liebevoll und alles ist perfekt. Doch sobald er denn Tag verbringt, abweisend und nur noch genervt.

Ich habe mich auch gefragt, ob ich seine "Phasen" noch aushalte. Immer wenn er wütend ist sagt er verletzende Sachen und entschuldigt sich am nächsten Tag nicht mal dafür. Er ist meine erste grosse Liebe und wir haben so viel durchgemacht, deswegen fällt es mir so schwer dass alles aufzugeben. In den letzten 2 Jahre, war ich diejenige, die ihm nach jedem Streit hintergerannt ist. Als er schon ein paar Mal die Beziehung einfach so aufgeben wollte, hab ich um sie weiter gekämpt. Ist vlt der Grund warum er jetzt denkt er könnte mit mir reden wie er möchte. Aber das komische ist eben dass er nur per Whatsapp so frech wird. Persönlich so gut wie fast nie.

Falls ihr bis hier gelesen habt, würde ich mich um ein Rat echt freuen. Ich habe mir jetzt vorgenommen ihm wegen heute nicht wieder hinterherzurennen und zu warten bis er mir zuerst schreibt.

Vielen Dank und Gute Nacht.

mili

Mehr lesen

31. Januar 2016 um 2:37

Liebe Milqe!
Genaugenommen bist Du nicht ganz unschuldig, denn: Du machst aus Deinem Partner einen richtigen Pascha, oder hast Ihn schon länger dazu gemacht. Du spielst sein Spiel mit, ohne zu wissen, was das für ein Spiel ist. Weißt Du, liebe Milqe, bei jedem Spiel gibt es einen Gewinner und einen Verlierer. Er sagt, Du seist ein Problem für Ihn. Er redet Dich "schräg" an, um es einmal sehr milde zu formulieren. Und was machst Du? Lässt Ihn gewähren. Bist Du NIE gestresst? Was macht ER, dass es Dir besser geht? Nichts, oder? Und dieser Mensch soll liebevoll sein? Nein, das ist er nicht. Und weil Er das nicht ist, würde ich Ihm ganz leise sagen: "Du kannst mich mal!" Du bist es, die entscheidet, nicht ICH. Denk` mal drüber nach!

Alles Gute!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 6:26

Hallo Milque,
auch ich frage mich, warum du diesem süßen Früchtchen nicht einfach die Koffer vor die Tür stellst. Als erwachsener Mensch solltest du selbst darüber befinden, wie sehr dir ein anderer Mensch auf den Sack gehen darf und so wie es momentan läuft, wäre mir persönlich das schon seit langem zuviel.

Aber du kannst natürlich auch so weitermachen. Bequemer ist das immer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 7:36

Ja, er ist so scheisse.
finde ich jedenfalls.

sag mir mal, was du von diesem typen überhaupt hast.
am tag spielt er mindestens 4 stunden. wenn wir davon ausgehen, dass er um 18.00 zu hause ist,und dann anfängt, dann ist der tag gelaufen.
am wochenende will er nur spielen.

wo ist da die zeit, die ihr mitienander verbringt? wo sind spass, unternehmungen, gespräche miteinander?
wieso bist du mit so jemandem zusammen, mit dem man gar nichts hat? nur, um sagen zu können, ich bin nicht allein? doch, bist du, du bist allein mit so einem spieler an deiner seite.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 17:08

Betrachten wir
die Sache doch aus einer anderen Perspektive: Wenn du dir die letzten Monate ansiehst: Was würdest du sagen, hat dir da an deinem Partner gefallen? Was mit ihm hat dir Spaß gemacht? Kurzum: Was gibt dir die Beziehung, dass es sich lohnt, dich da rein zu hängen und zu kämpfen?

Weißt du, in einem Punkt hat purplevioletta unter mir auf alle Fälle Recht: Offenbar ist er ein fauler Kerl, der seinen Hintern nicht hoch kriegt und so lange er das nicht ändern will, kannst du es auch nicht ändern.
Ich finde aber nicht, dass die Lösung darin besteht, dass du eben all das was du gerne mit ihm machen würdest nun mit deinen Freundinnen machst, denn eine Beziehung ist mehr als die Entscheidung "wir sind ein Paar". Eine Beziehung beinhaltet auch gemeinsame Interessen zu verfolgen (was ich bei euch z.B. überhaupt nicht sehe). Beziehung bedeutet "miteinander" und nicht "nebeneinander her" und wenn er noch nicht mal mit dir kommunizieren will, weil ihm das auch schon zu anstrengend ist, dann ist er wohl nicht gerade der Traumprinz.
Ich finde es gut, dass du dein Leben aktiv gestalten willst. Das ist schön. Noch schöner ist es, wenn du den richtigen Partner an deiner Seite hast, der diese Begeisterung mit dir teilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2016 um 18:39

Was ist eigentlich
so schlimm daran mit dem Partner etwas unternehmen zu wollen? Klar, manche Dinge mag er nicht und dann macht man die mit Freunden, aber wenn man gar nichts zusammen findet, ist das doch keine Basis für eine Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 10:12

Das hat keine Zukunft...
ich habe gerade eine ähnliche Beziehung hinter mir. Mein Ex sitzt aber nicht nur 4 Stunden vorm PC, sondern noch wesentlich länger.
Ich habe mir immer eingeredet, ich würde zu sehr klammern etc. und müsste ihm seinen Freiraum lassen, aber letztendlich kann es nicht sein, dass er nicht bereit ist, Zeit mit dir zu verbringen und etwas in die Beziehung zu investieren.
Lass los! Ich habe dazu sehr lange gebraucht, aber inzwischen fühle ich mich befreit. Ich kann mein Leben schließlich nicht damit verbringen, darauf zu warten, dass sich Herr mal dazu entscheidet, etwas mit mir zu unternehmen.

LG und alles Gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen