Forum / Liebe & Beziehung

Überraschung für Ex-Partner

23. November 2020 um 13:31 Letzte Antwort: 25. November 2020 um 0:15

Hi,

ich bin 38 Jahre alt und habe eine sehr tolle Frau von mir getrieben.

In den letzten Jahren sind einfach zu viele Dinge auf mich eingeprasselt. Ich habe in 10 Jahren meine komplette Familie verloren. Meine Eltern, alle vier Großeltern und meine Schwester. Neben dem Beruf studierte ich noch einmal. Vor 2,5 Jahren beendete meine Exfrau unsere Ehe. Seitdem ziehe ich eine Tochter groß.

Ich hatte mich verloren und wusste einfach nicht mehr wo hin. Und in dieser Phase lernte ich vor 2 Jahren eine so tolle Frau kennen. Sie liebte mich wie noch nie jemand zuvor. Legte mir die Welt zu Füßen. Machte mir die schönsten Überraschungen und war immer für mich da. Ich kam mit meiner Lebenssituation trotzem nicht klar und wälzte meine komplette Trauer und Enttäuschung auf sie ab. Sie musste immer wieder unter emotionalen Ausbrüchen leiden, welche ich nicht unter Kontrolle hatte. 

Sie hat sich vor 2 Monaten von mir getrennt. Doch ich liebe diese Frau und sie liebt auch mich noch. Sie hat nur unheimliche bedenken, dass ich wieder in mein Muster verfalle. Ich habe sehr viel über mich nachgedacht und Lösungen für mein Problem gefunden, meine Trauer zu verarbeiten.

Sie sagte mir immer ihr hätten vor allem die Aufmerksamkeiten gefehlt. Ich möchte mich bei ihr entschuldigen und sie ganz besonders überraschen. Sie ist ein Mensch der total auf besondere Überraschungen steht und diese gerne selber macht. Ich brauche eure Hilfe. Habt ihr Ideen was man machen könnte? Es soll wirklich etwas ganz ausgefallenes werden.

VG Dom

Mehr lesen

23. November 2020 um 14:44

Hallo Dom,

meiner Meinung nach solltest Du selbst Dir überlegen, was zu dieser Frau passt und das dann in die Tat umsetzen. Es geht nicht darum, dir eine Idee von jemandem unterbreiten zu lassen, die dann nicht passt.
Was mag sie gerne? Was hat Euch verbunden? Ist es möglich, ein ausgefallenes Picknick an einem Ort, an dem ihr früher oft wart (Glühwein und Decke nicht vergessen!) zu veranstalten? Oder kannst Du ihr einen Brief schreiben, offen und ehrlich, refkletierend?

Ich denke nicht, dass Du von Dir und ihr fremden Menschen einen ultimativen Tipp bekommst, ohne, dass Du dir auch selbst Gedanken machen musst und ich vermute auch stark, darum geht es Deiner Exfreundin

Gefällt mir

23. November 2020 um 14:58

Ich war einfach die letzten 5 Jahre nicht mehr Ich. Ich habe zwei bis dreimal die Woche Wutausbrüche bekommen. Wegen nichts. Es war okay das sie sich getrennt hatte, aber nicht wie sie mich dargestellt hat. Das war für mich so schockierend. 

Ich habe ihr in 2 Monaten ein Buch über mich und mein Leben geschrieben. Wie es zu allem kam und was in mir vorging. Das gebe ich ihr die Tage. 

Ein Freund würde mir wegen corona die lounge einer Brauerei klar machen. Dort wollte ich ein Candela light dinner nur zu zweit machen und mit ihr zu unseren Liedern tanzen. Ist das too much für den Anfang?

2 LikesGefällt mir

23. November 2020 um 15:02

Puh, also mir persönlich wäre es too much und zudem der falsche Weg.
Das Buch ist über Dich, eine Art Reflektion nehme ich an? Das kann natürlich schnell zu ich-bezogen sein für Deine Ex.

Fang mit etwas Kleinem an. Wir Frauen mögen Kleinigkeiten. Einen netten Brief, handgeschrieben und ordentlich, eine tolle Karte. Vielleicht ein Bilderrahmen mit gemeinsamen Bildern?
Ich persönlich bin ein Outdoor-Freak, liebe die Natur und fände etwas "persönliches" tausend Mal besser als eine ganze Lounge, aber Du musst natürlich besser wissen, was sie für ein Mensch ist.

Fakt ist: Wenn sie sich auf die Verabredung einlässt, hab eine Strategie: Zeige Deine Erkenntnisse auf, was Du gelernt hast, was Du ändern möchtest. Nicht bedrängen und falls Du das Glück hast, dass Du noch eine Chance bekommst, sei und bleib aufmerksam. Kein Mensch erwartet täglich Blumen- da reicht schon ein Post it morgens am Spiegel, um eine Frau zum Lächeln zu bringen

1 LikesGefällt mir

23. November 2020 um 18:51
In Antwort auf

Hi,

ich bin 38 Jahre alt und habe eine sehr tolle Frau von mir getrieben.

In den letzten Jahren sind einfach zu viele Dinge auf mich eingeprasselt. Ich habe in 10 Jahren meine komplette Familie verloren. Meine Eltern, alle vier Großeltern und meine Schwester. Neben dem Beruf studierte ich noch einmal. Vor 2,5 Jahren beendete meine Exfrau unsere Ehe. Seitdem ziehe ich eine Tochter groß.

Ich hatte mich verloren und wusste einfach nicht mehr wo hin. Und in dieser Phase lernte ich vor 2 Jahren eine so tolle Frau kennen. Sie liebte mich wie noch nie jemand zuvor. Legte mir die Welt zu Füßen. Machte mir die schönsten Überraschungen und war immer für mich da. Ich kam mit meiner Lebenssituation trotzem nicht klar und wälzte meine komplette Trauer und Enttäuschung auf sie ab. Sie musste immer wieder unter emotionalen Ausbrüchen leiden, welche ich nicht unter Kontrolle hatte. 

Sie hat sich vor 2 Monaten von mir getrennt. Doch ich liebe diese Frau und sie liebt auch mich noch. Sie hat nur unheimliche bedenken, dass ich wieder in mein Muster verfalle. Ich habe sehr viel über mich nachgedacht und Lösungen für mein Problem gefunden, meine Trauer zu verarbeiten.

Sie sagte mir immer ihr hätten vor allem die Aufmerksamkeiten gefehlt. Ich möchte mich bei ihr entschuldigen und sie ganz besonders überraschen. Sie ist ein Mensch der total auf besondere Überraschungen steht und diese gerne selber macht. Ich brauche eure Hilfe. Habt ihr Ideen was man machen könnte? Es soll wirklich etwas ganz ausgefallenes werden.

VG Dom

Ich lese nur "ich". Du scheinst nichts gelernt zu haben. Deine Verluste, so leid es mir für dich auch tut, rechtfertigen auch deinen respektlosen Umgang mit deiner Ex in keinster Weise. 

Deine Ex hat- begründete- Zweifel über deine ehrlichen Absichten und du denkst darüber nach, sie zu beschenken???? Dafür benötigst du hier Inputs??? Sorry, aber da fehlen mir die Worte. 

Hoffentlich bleibt deine Ex strak.

Gefällt mir

23. November 2020 um 23:09

Du bist schon recht lange in diesem negativen Trot. Das Problem ist halt das niemand sich und sein Verhalten von jetzt auf gleich um 180 Grad wenden kann. 
Auch wenn du sie jetzt vermisst und alles bereust, wirst du Warscheinlich spätestens nach ein paar Monaten wieder in das alte Muster zurück fallen.
Meiner Meinung nach bräuchtest du entweder eine Therapie oder eine andere Frau die dir genug Kontra gibt und sich dein Verhalten nicht gefallen lässt. 
Weshalb du dann aber wieder deine vergangene Traumfrau vermisst... 

1 LikesGefällt mir

24. November 2020 um 22:50
In Antwort auf

Hi,

ich bin 38 Jahre alt und habe eine sehr tolle Frau von mir getrieben.

In den letzten Jahren sind einfach zu viele Dinge auf mich eingeprasselt. Ich habe in 10 Jahren meine komplette Familie verloren. Meine Eltern, alle vier Großeltern und meine Schwester. Neben dem Beruf studierte ich noch einmal. Vor 2,5 Jahren beendete meine Exfrau unsere Ehe. Seitdem ziehe ich eine Tochter groß.

Ich hatte mich verloren und wusste einfach nicht mehr wo hin. Und in dieser Phase lernte ich vor 2 Jahren eine so tolle Frau kennen. Sie liebte mich wie noch nie jemand zuvor. Legte mir die Welt zu Füßen. Machte mir die schönsten Überraschungen und war immer für mich da. Ich kam mit meiner Lebenssituation trotzem nicht klar und wälzte meine komplette Trauer und Enttäuschung auf sie ab. Sie musste immer wieder unter emotionalen Ausbrüchen leiden, welche ich nicht unter Kontrolle hatte. 

Sie hat sich vor 2 Monaten von mir getrennt. Doch ich liebe diese Frau und sie liebt auch mich noch. Sie hat nur unheimliche bedenken, dass ich wieder in mein Muster verfalle. Ich habe sehr viel über mich nachgedacht und Lösungen für mein Problem gefunden, meine Trauer zu verarbeiten.

Sie sagte mir immer ihr hätten vor allem die Aufmerksamkeiten gefehlt. Ich möchte mich bei ihr entschuldigen und sie ganz besonders überraschen. Sie ist ein Mensch der total auf besondere Überraschungen steht und diese gerne selber macht. Ich brauche eure Hilfe. Habt ihr Ideen was man machen könnte? Es soll wirklich etwas ganz ausgefallenes werden.

VG Dom

flashmob heiratsantrag 

Gefällt mir

24. November 2020 um 23:59

Geh mal auf youtube: Die Kunst eine Frau zu lieben. Mega interessant  

Gefällt mir

25. November 2020 um 0:15

Einen selbstbewussten Dom der sich weder seiner Trauer noch anderer Emotionen schämt die so eine Lebenslage mit sich bringt.
Der einfach sein Leben anpackt um ihr ggf später mal die Stütze zu sein die er brauchte 😉

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers