Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Übermäßig Angebote Männer

Letzte Nachricht: 4. Januar um 14:17
F
fimom
01.01.24 um 20:40

Guten Abend,
ich habe das Gefühl, zur Zeit in einer verrückten Welt zu sein.
Ich bin seit 20 Jahren mit meinem Mann zusammen, 18 Jahre verheiratet, wir führen eine tolle Ehe und lieben uns sehr. Alles einfach wunderschön. Nun ist es seit Monaten so, dass ich übermäßig angeflirtet werde, Angebote bekomme und anscheinend sehr begehrenswert bin.
Ich bezeichne mich nicht als unattraktiv und bin selbstbewusst und bodenständig... Wie soll ich das erklären... Es gibt da den Freund meines Mannes, der ebenfalls verheiratet ist, ich verstehe mich mit seiner Frau sehr gut und wir haben schon viel gemeinsam gefeiert und gelacht. Dieser Freund gibt mir (sehr diskret) zu verstehen, dass er schon immer "ein Auge" auf mich geworfen hat und mich sehr anziehend findet. Er sucht oft Körperkontakt und es gibt versteckte Berührungen seinerseits. Dann gibt es einen Mann in meinem Betrieb, der beinahe schon "zärtliche" Andeutungen macht, dass ich ihm gefalle (ebenfalls verheiratet)
Ein weiterer Mann aus dem entfernten Bekanntenkreis umwirbt mich seit Jahren und versucht mich auf eine sehr eigene Art für sich zu gewinnen.
Es ist mir nicht unangenehm, denn begehrenswert zu sein wünscht sich doch irgendwie jeder. Ich sende keine Signale, bin einfach so, wie ich bin und habe wie schon erwähnt meinen Traummann zu Hause, von dem auch all die Männer wissen...aber ich frage mich, was ist denn nur los in der Männerwelt? Es gibt da noch die eine oder andere Bekanntschaft bzw Geschäftsbeziehung und auch da werde ich umworben und intensiv angeflirtet. Ich hoffe ihr versteht mich und vielleicht geht es der einen oder anderen Frau ähnlich?

Mehr lesen

B
baerchen556
01.01.24 um 22:11
In Antwort auf fimom

Guten Abend,
ich habe das Gefühl, zur Zeit in einer verrückten Welt zu sein.
Ich bin seit 20 Jahren mit meinem Mann zusammen, 18 Jahre verheiratet, wir führen eine tolle Ehe und lieben uns sehr. Alles einfach wunderschön. Nun ist es seit Monaten so, dass ich übermäßig angeflirtet werde, Angebote bekomme und anscheinend sehr begehrenswert bin.
Ich bezeichne mich nicht als unattraktiv und bin selbstbewusst und bodenständig... Wie soll ich das erklären... Es gibt da den Freund meines Mannes, der ebenfalls verheiratet ist, ich verstehe mich mit seiner Frau sehr gut und wir haben schon viel gemeinsam gefeiert und gelacht. Dieser Freund gibt mir (sehr diskret) zu verstehen, dass er schon immer "ein Auge" auf mich geworfen hat und mich sehr anziehend findet. Er sucht oft Körperkontakt und es gibt versteckte Berührungen seinerseits. Dann gibt es einen Mann in meinem Betrieb, der beinahe schon "zärtliche" Andeutungen macht, dass ich ihm gefalle (ebenfalls verheiratet)
Ein weiterer Mann aus dem entfernten Bekanntenkreis umwirbt mich seit Jahren und versucht mich auf eine sehr eigene Art für sich zu gewinnen.
Es ist mir nicht unangenehm, denn begehrenswert zu sein wünscht sich doch irgendwie jeder. Ich sende keine Signale, bin einfach so, wie ich bin und habe wie schon erwähnt meinen Traummann zu Hause, von dem auch all die Männer wissen...aber ich frage mich, was ist denn nur los in der Männerwelt? Es gibt da noch die eine oder andere Bekanntschaft bzw Geschäftsbeziehung und auch da werde ich umworben und intensiv angeflirtet. Ich hoffe ihr versteht mich und vielleicht geht es der einen oder anderen Frau ähnlich?

Nutze jede sich bietenden Gelegenheit 👍

1 -Gefällt mir

-
-marion-
01.01.24 um 22:50
In Antwort auf fimom

Guten Abend,
ich habe das Gefühl, zur Zeit in einer verrückten Welt zu sein.
Ich bin seit 20 Jahren mit meinem Mann zusammen, 18 Jahre verheiratet, wir führen eine tolle Ehe und lieben uns sehr. Alles einfach wunderschön. Nun ist es seit Monaten so, dass ich übermäßig angeflirtet werde, Angebote bekomme und anscheinend sehr begehrenswert bin.
Ich bezeichne mich nicht als unattraktiv und bin selbstbewusst und bodenständig... Wie soll ich das erklären... Es gibt da den Freund meines Mannes, der ebenfalls verheiratet ist, ich verstehe mich mit seiner Frau sehr gut und wir haben schon viel gemeinsam gefeiert und gelacht. Dieser Freund gibt mir (sehr diskret) zu verstehen, dass er schon immer "ein Auge" auf mich geworfen hat und mich sehr anziehend findet. Er sucht oft Körperkontakt und es gibt versteckte Berührungen seinerseits. Dann gibt es einen Mann in meinem Betrieb, der beinahe schon "zärtliche" Andeutungen macht, dass ich ihm gefalle (ebenfalls verheiratet)
Ein weiterer Mann aus dem entfernten Bekanntenkreis umwirbt mich seit Jahren und versucht mich auf eine sehr eigene Art für sich zu gewinnen.
Es ist mir nicht unangenehm, denn begehrenswert zu sein wünscht sich doch irgendwie jeder. Ich sende keine Signale, bin einfach so, wie ich bin und habe wie schon erwähnt meinen Traummann zu Hause, von dem auch all die Männer wissen...aber ich frage mich, was ist denn nur los in der Männerwelt? Es gibt da noch die eine oder andere Bekanntschaft bzw Geschäftsbeziehung und auch da werde ich umworben und intensiv angeflirtet. Ich hoffe ihr versteht mich und vielleicht geht es der einen oder anderen Frau ähnlich?

Nimm es einfach als schöne, schmeichelnd zufällige Häufung hin.

Wer weiß schon was dahintersteckt.
Vielleicht strahlst du unbewusst gerade etwas aus, weil du im einer Phase bist wo so mit dir zufrieden bist, wie nach mir. Vielleicht Sind die Männer jetzt in einem Alter wo sie sich plötzlich sowas trauen. Oder sie sind im der Midlifecrisis das sie meinen jetzt allem hinterher jagen zu müssen solange die noch etwas Saft haben.
Kann mannigfaltige Gründe haben.

Nimm es als das was es ist, Eine schöne Bestätigung deiner selbst.

Was ich nicht machen würde ist diesem unsäglichen "Tipp" von baerchen auch nur länger als eine Nanosekunde des drüber nachdenken zu schenken.

2 -Gefällt mir

G
guterjunge
01.01.24 um 23:38

Hey
Wir haben grade [fast] alle das Gefühl, in einer verrückten Welt zu leben... nur eher mit Krisen und Herausforderungen konfrontiert, als mit einer Flirt-Offensive, wie du sie erlebst... geniess es [nur btw:  das mit dem guten Freund ist etwas schmierig, der wäre für mich komplett off, das ist nicht loyal...], best, Rob

Gefällt mir

Anzeige
S
sisteronthefly
02.01.24 um 13:09

Hallo, 

glückliche Menschen strahlen Positivität aus. Das wird im Allgemeinen wahrgenommen, von Männern und Frauen würde ich meinen. 

Denk nicht zuviel darüber nach. Begehrenswert sein und begehrenswert sein wollen ist ein Unterschied. Beim Ersteren bist du es und beim Letzteren forderst du Begehren in anderen heraus. 

Entscheide selbst, was dir lieber ist....da du deinen Traummann zu Hause hast. 

Vielleicht einfach auf die Bremse treten, wenn du intensiv angeflirtet wirst? 

LG Sis

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
frank35g
04.01.24 um 8:58

Vielleicht sendest du bewußt keine Signale. Möglicherweise hast du aber irgendeine Veränderung durchlaufen (anderer kleidungsstil, andere Art zu kommunizieren, gelöste Probleme,...), die dich für andere attraktiver macht oder die ihnen signalisiert, du seist eine dafür empfängliche Frau.
Du kannst nur selbst entscheiden, wo deine grenze liegt. Solange du die Versuche als positiv empfindest ist vermutlich alles ok. Kann aber auch schnell umschlagen, wenn die Akteuere sich enttäuscht fühlen weil sie nicht mehr bekommen.

Beobachte es und kommuniziere klar, wenn du es für nötig hällst.

Gefällt mir

A
abusimbel3
04.01.24 um 11:18

Klingt nach einer attraktiven und tollen Frau.

Gefällt mir

Anzeige
W
wanderer
04.01.24 um 11:41

Wenn dies bei dir vorher nicht so war wird es bei dir irgendeine Veränderung geben. Machst du z.B. mehr Sport? Hat sich dein Kleidungsstiel verändert?

Gefällt mir

F
femkom2
04.01.24 um 14:17

Hi fimom!
Es klang ja bereits an:
Du BIST ganz offensichtlich "schon immer" eine atraktive Frau.
Was aber jetzt mglw dazu kommt, ist, daß Du ob Deiner, EURER Lebenssituation - kA, aber vmtl "Kinder, falls vorhanden, aus dem Haus/dem gröbsten raus", beruflich alles iO, Haus/Whg, falls Eigentum, weitgehend abbezahlt usw - zusätzlich auch noch völlig "entspannt" bist! Und das, gepaart mit Deiner natürlichen Attraktivität macht Dich natürlich NOCH begehrenswerter, auch,,wenn Du eben "keine 2x" mehr bist!
"Die Frauen" sind ja heute auch in großer Zahl mit "ü40" wirklich nicht (mehr) so "alt", von schwerer, körperlicher Arbeit "gezeichnet", wie "früher"! Schau' Dich um,mund Du wirst sehen, daß Du vmtl auch mit dem "angeflirtet-" oder "zukomplimentiert-Werden" gar nicht so allein bist!
Genieß' es, aber bleib' Du selbst, und wenn Deine Beziehung derart iO ist, wie Du's schreibst, ist Dein Mann sicher auch nicht böse, mit so einer attraktiven Frau verheiratet zu sein! Mit ALLEM, was dazugehört, und den Sex solltest Du dann eben auch und reichlich mit IHM genießen, aber das tust Du ja sicher
Freu' Dich Deines Lebens, alles Gute!

1 -Gefällt mir

Anzeige