Home / Forum / Liebe & Beziehung / Überfordere ich sie?

Überfordere ich sie?

26. August 2008 um 17:17 Letzte Antwort: 27. August 2008 um 16:08

Hallo,

möchte einmal von meinem Problem berichten. Folgende Ausgangssituation: ich 17, sie 16, wohnen ca. 30 km auseinander, sind seit 3 Mon zusammen.

Anfangs war alles ganz toll, neu, aufregend. Wir haben um jede Gelegenheit gekämpft uns zu sehn und wenn wir uns sahen, wars immer schön. Wir schlafen auch noch nicht miteinander, haben in beiderseitigem Einverständniss beschlossen, damit noch mindestens ein paar Mon zu warten. Wäre für uns beide auch das erste Mal. Jetz kam sie neulich zu mir, ich hatte mich schon tierisch gefreut und dann bekomm ich vorher ne SMS, ja, sie kann nur 2 Stunden bleiben. Grund: Sie müsse noch zum Fußballspiel ihrer Dorfmannschaft. Meine Reaktion? Gaaanz toll, nur einmal die Woche gesehn und dann nur 2h. Gut ich habs dabei belassen, war oke, war schön. Dann erzählt sie mir, sie habe am nächsten Tag (vom Ferienjob) frei. Ich hatte meinen schon rum. Prima, denk ich, lass uns doch gleich morgen alles nachholen!!! Und sie darauf: Ne du, da hab ich keine Lust da hab ich frei, da will ich schlafen und so. Wie bitte?? Ich mein, ich versteh die Gefahr, die darin liegt, wenn man sich in ner relativ jungen Beziehung zu oft sieht, aber das doch wohl der Hammer. Meine Reaktion: Wieder gelassen hingenommen. Jetz fahren meine Eltern mal 3 Tage weg, ich sag zu ihr: Hey ich hab sturmfreie Bude, willste net kommen? Sie: Ja, aber ich arbeite doch, allerhöchstens abends, und am Di (einer der 3 Tage) geh ich shoppen mit Freundinnen. Gut, sag ich, komm doch einfach Montag. Darauf gleich die SMS, ne sie glaubt net dass se kommt (auch ohne Angabe von Gründen) wir könnten ja telefonieren. Wieder gaaanz toll, des machen wir eh fast täglich. Und jetz quäl ich mich schon seit Tagen mit so unangenehmen Gedanken, ob sie wohl bald Schluss macht und bla, ich halts nicht aus. Als sie dann bei mir war, hab ich sie frei raus gefragt, ob sie denn alles oke fände in unserer Beziehnung, und sie meinte auch hübsch ja klar, sie liebt mich, was denn mit mir los sei. Und jetz haben wir schon längere Zeit ausgemacht, am Sa zusammen wegzugehn auf ne Fete, und iwie hat sich in mir der Plan manifestiert, ihr mal alles aufzutischen, ihr zu sagen, dass ichs nicht aushalt sie nur so selten zu sehn, dass ich nahezu rund um die Uhr an sie denken muss, dass es nicht so weitergehn kann. Aber ich hab so Angst, dass so total überfordert ist damit, dass sie mich dann abschießt. Was kann ich denn tun? Sicher werden wieder einige sagen: Lass ihr Zeit! aber ich spüre, dass sich unsere Beziehung so langsam auflöst. Und das will ich keinesfalls!! Ich liebe sie wirklich, nur kann ich ihr doch gar nicht zeigen wie sehr wenn ich nur sehr selten Kontakt zu ihr habe. Natürlich gibts auch noch die ganze Problematok mit "wer fährt wen wohin", da wir beide noch keinen Führerschien haben, (ich bin grad dabei), aber das kann doch nicht alles sein. Vor allem, weil ich mir bei ihr zum ersten Mal wirklich sicher bin, dass ich nur sie will!!! Was sagen denn Mädels in unserem Alter oder Frauen, die sich noch gut an diese Zeit erinnern, dazu? Nimmt sie allmählich Abstand von mir, oder ist da nur eine Phase, will sie ein wenig die Bremse einlegen? Nur sie tut immer so als wäre alles oke.

Bitte um Antworten

Mehr lesen

27. August 2008 um 0:41

Geht leider nicht.
Bahn und Bus fallen weg, da es einfach keine Verbindung gibt. Momentan sind wir also noch auf die Eltern angewiesen. Wobei das eig nie das Problem war, weder für meine noch für ihre. Hab jetz den Plan gefasst, mich Sa richtig abzuschiesen, dann wird mir wohl alles ein wenig leichter von der Zunge gehn. Ich weiß einfach nicht, wie ich das Thema anscheiden soll, jedes Mal, wenn ich damit anfange, ob sie unsere Beziehung ok findet, tut sie gleich immer alles ab und sagt, es wär doch alles toll. Nur will ich sie auf keinen Fall überrumpeln, damit sie dann nicht als ne Art Kurzschlussreaktion einen Schlussstrich setzt, wenn für sie vll wirklich alles in Ordnung ist und ich mir da iwas zusammen spinne. Momentan hoff ich einfach, dass das Problem nur auf meiner Einbildung beruht und dass sich Sa oder morgen am Telefon alles klärt.

Übrigens Danke für deine Antwort cutetigger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2008 um 1:25
In Antwort auf iestyn_12150067

Geht leider nicht.
Bahn und Bus fallen weg, da es einfach keine Verbindung gibt. Momentan sind wir also noch auf die Eltern angewiesen. Wobei das eig nie das Problem war, weder für meine noch für ihre. Hab jetz den Plan gefasst, mich Sa richtig abzuschiesen, dann wird mir wohl alles ein wenig leichter von der Zunge gehn. Ich weiß einfach nicht, wie ich das Thema anscheiden soll, jedes Mal, wenn ich damit anfange, ob sie unsere Beziehung ok findet, tut sie gleich immer alles ab und sagt, es wär doch alles toll. Nur will ich sie auf keinen Fall überrumpeln, damit sie dann nicht als ne Art Kurzschlussreaktion einen Schlussstrich setzt, wenn für sie vll wirklich alles in Ordnung ist und ich mir da iwas zusammen spinne. Momentan hoff ich einfach, dass das Problem nur auf meiner Einbildung beruht und dass sich Sa oder morgen am Telefon alles klärt.

Übrigens Danke für deine Antwort cutetigger

Langsam kiddo...
ihr beide seid noch verdammt jung. Sie eine erste Liebe, du ihre erste Liebe?

Reden sollst du schon mit ihr, aber nicht besoffen..denn im Suff sieht man die Dinge nicht mehr klar, und redet sehr schnell big shit.

Nimm sie das nächste mal wenn ihr euch seht in den Arm, und rede ruhig und sachlich, und vorallem NÜCHTERN mit ihr. Sprich offen über deine Gefühle und Ängste.

Richie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2008 um 16:08

Ja oke, das mit dem Rausch...
werd ich wohl lassen, war nur sone fixe, dumme Idee. Aber das mit dem in den Arm nehmen klingt gut. So werd ichs machen!

Bleibt mir ja eig eh nix übrig.

Danke Leute für eure Beiträge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest