Home / Forum / Liebe & Beziehung / Über 1 Jahr lang verar***!!!!

Über 1 Jahr lang verar***!!!!

12. April um 16:31 Letzte Antwort: 13. April um 11:30

Hallo, ich brauche dringend einen Rat, ich weiß nicht mehr weiter. 
Ich habe vor über 1 Jahr einen Mann kennengelernt... es kam zu Treffen, er kochte für mich & wickelte mich um den Finger. Ich hab mich in Ihn verliebt, er wusste das, aber auf die Frage, wieso er keine Beziehung mit mir will, kam nur "Bin momentan nicht geeignet".  Hab dann Monate lang versucht von Ihm loszukommen, aber er kam immer wieder an & machte mir Hoffnung. Nachdem ich Ihn nun vor 4 Monaten blockiert habe, schrieb er mir vor einigen Wochen eine SMS. Ich würde Ihm fehlen, es täte Ihm alles leid. Wir haben geschrieben, geflirtet & Treffen geplant. Letztes Wochenende habe Ich herausgefunden, dass er seit über 1Jahr! eine Freundin hat. Das hat er zu keinem Zeitpunkt erwähnt...
Als ich Ihm damit konfrontierte, wollte er es mir erklären & die Situation retten. Am Ende jedoch gab er mir an Allem die Schuld...
Kleiner Zwischenfakt: Kurz bevor ich Ihn blockiert habe, bekam ich einen Anruf einer Unbekannten Nummer. Nun habe Ich herausgefunden, dass mich seine Freundin angerufen hat...!!! Da ich also Ihre Nummer habe, hab ich das gleich genutzt & Ihr die Chatverläufe geschickt, an denen man deutlich erkennt, dass alles von IHM ausgeht (Treffen, Sex).
Mich haben bereits böse Nachrichten, wahrscheinlich von Ihren Freunden, erreicht in denen ich böse beschimpft wurde... Wahrscheinlich hat er rumerzählt, dass Ich wieder ankam & Sex wollte... Da es umgedreht war & ich es beweisen konnte, hab ich Sie also angeschrieben & Ihr alles gesteckt... 
Schließlich hat er nicht nur mich, sondern auch Sie übel hintergangen... Wie hättet Ihr reagiert? 
 

Mehr lesen

12. April um 16:54

Blockiere alle fremden Nummern und fertig. Jeder hätte wohl so reagiert wie du. Er wollte mit dem Feuer spielen und Spaß haben. Hau ein ei drüber. Bloß nicht reagieren.

1 LikesGefällt mir
12. April um 16:54

Blockiere alle fremden Nummern und fertig. Jeder hätte wohl so reagiert wie du. Er wollte mit dem Feuer spielen und Spaß haben. Hau ein ei drüber. Bloß nicht reagieren.

1 LikesGefällt mir
13. April um 2:21

Manche Männer gehen ihrem Jagd- und Spieltrieb ungeniert nach , ohne Rücksicht darauf zu nehmen, daß er manche Frau damit beschädigt. Nicht alle Männer,  nur einige.

Erstens: gut und richtig, daß du seiner Anderen Bescheid gepfiffen hast.

Zweitens: ignoriere oder  blockiere ihn. Ein Jäger muss auch mal erfolglos umkehren. Lehre ihn das.

Bleib gesund und virenfrei,
Pi

Gefällt mir
13. April um 2:57
In Antwort auf maria-1993.

Hallo, ich brauche dringend einen Rat, ich weiß nicht mehr weiter. 
Ich habe vor über 1 Jahr einen Mann kennengelernt... es kam zu Treffen, er kochte für mich & wickelte mich um den Finger. Ich hab mich in Ihn verliebt, er wusste das, aber auf die Frage, wieso er keine Beziehung mit mir will, kam nur "Bin momentan nicht geeignet".  Hab dann Monate lang versucht von Ihm loszukommen, aber er kam immer wieder an & machte mir Hoffnung. Nachdem ich Ihn nun vor 4 Monaten blockiert habe, schrieb er mir vor einigen Wochen eine SMS. Ich würde Ihm fehlen, es täte Ihm alles leid. Wir haben geschrieben, geflirtet & Treffen geplant. Letztes Wochenende habe Ich herausgefunden, dass er seit über 1Jahr! eine Freundin hat. Das hat er zu keinem Zeitpunkt erwähnt...
Als ich Ihm damit konfrontierte, wollte er es mir erklären & die Situation retten. Am Ende jedoch gab er mir an Allem die Schuld...
Kleiner Zwischenfakt: Kurz bevor ich Ihn blockiert habe, bekam ich einen Anruf einer Unbekannten Nummer. Nun habe Ich herausgefunden, dass mich seine Freundin angerufen hat...!!! Da ich also Ihre Nummer habe, hab ich das gleich genutzt & Ihr die Chatverläufe geschickt, an denen man deutlich erkennt, dass alles von IHM ausgeht (Treffen, Sex).
Mich haben bereits böse Nachrichten, wahrscheinlich von Ihren Freunden, erreicht in denen ich böse beschimpft wurde... Wahrscheinlich hat er rumerzählt, dass Ich wieder ankam & Sex wollte... Da es umgedreht war & ich es beweisen konnte, hab ich Sie also angeschrieben & Ihr alles gesteckt... 
Schließlich hat er nicht nur mich, sondern auch Sie übel hintergangen... Wie hättet Ihr reagiert? 
 

Kinderkacke, was du gemacht hast. Er war hinter dir her und dann stellst du fest, er hat ne Freundin und als Racheaktion schickst du die chatverläufe seiner Freundin, weil du nicht das bekommen hast, was du wolltest. Du hast mit ihm abgeschlossen, warum juckt dich seine Beziehung zu einer anderen Frau? Du kennst sie nicht. Welchen Mehrwert hast du davon, als du den Chatverlauf geschickt hattest? Selbst, wenn die Frau es jetzt weiß, was er dir schrieb, du wirst sowohl in ihren, als auch in seinen Augen die böse sein und hast dafür gesorgt, dass eine Bezieung kaputt geht. Hattest du es so bitter nötig gehabt? Wie kommt es dazu, dass du die Nummer der Frau hast?

Abschließen und fertig wäre die richtige Handlungsweise gewesen, ohne sich in deren Beziehung einzumischen. 

Gefällt mir
13. April um 11:30
In Antwort auf wunderkind1989

Kinderkacke, was du gemacht hast. Er war hinter dir her und dann stellst du fest, er hat ne Freundin und als Racheaktion schickst du die chatverläufe seiner Freundin, weil du nicht das bekommen hast, was du wolltest. Du hast mit ihm abgeschlossen, warum juckt dich seine Beziehung zu einer anderen Frau? Du kennst sie nicht. Welchen Mehrwert hast du davon, als du den Chatverlauf geschickt hattest? Selbst, wenn die Frau es jetzt weiß, was er dir schrieb, du wirst sowohl in ihren, als auch in seinen Augen die böse sein und hast dafür gesorgt, dass eine Bezieung kaputt geht. Hattest du es so bitter nötig gehabt? Wie kommt es dazu, dass du die Nummer der Frau hast?

Abschließen und fertig wäre die richtige Handlungsweise gewesen, ohne sich in deren Beziehung einzumischen. 

Ja, Kinderkacke ist es schon, vorausgesetzt man ist komplett ohne Einfühlungsvermögen und hält nichteinmal an die Mindestanforderungen der Fairness und des Anstands für nötig. Wer ohne mit der Wimper zu zucken gleichzeitig die Freundin verarscht und jemandem Hoffnungen macht, ohne darauf hinzuweisen dass man gebunden ist. kann wohl nur als gewissenlos zu bezeichnen sein. Die Freundin zu informieren ist nur fair ihr gegenüber, damit sie rechtzeitig erfährt was für ein Früchtchen sie da an der Angel hat, und so noch die Konsequenzen ziehen kann. Kann gut sein dass sie lieber der Kopf in den Sand stecken möchte, aber in dem Fall ist das ihr Problem und auch nicht viel gesünder als das Verhalten ihres Freundes. Und irgendwo muss man auch mal dafür sorgen, dass gestörtes Verhalten für die Verursacher Konsequenzen nach sich zieht - nenn es Rache, Karma, ausgleichende Gerechtigkeit - ich nenn es psychische Hygiene .

Gefällt mir