Home / Forum / Liebe & Beziehung / Übelkeit durch Liebe?

Übelkeit durch Liebe?

19. Juli 2010 um 17:55 Letzte Antwort: 19. Juli 2010 um 18:08

Ich weiß nicht, ob dieses Thema hier am richtigen Platz ist, aber nun will ich mal meine Frage stellen.
Am Freitag habe ich (13) mich neu verliebt.
So weit so gut, aber als ich heute morgen zur Schule gehen wollte ging es mir plötzlich ganz schlecht und ich musste mich sogar übergeben. So läuft das immer, wenn ich mich neu verliebe.
Kann man nichts dagegen machen? Und wird das ab jetzt immer so sein?

Danke für die Hilfe,
Blume121314.

Mehr lesen

19. Juli 2010 um 18:08

Es gibt einfach Menschen die haben einen
sensiblen Magen, der empfindlich auf Stresssituation reagiert. Und Verliebtsein IST ein Stress, wenn auch positiver. Aber es werden jede Menge Hormone ausgeschüttet. Bei den meisten äußert sich das dann in den berühmten Schmetterlingen im Bauch, ein Gefühl wie beim abheben mit dem Flugzeug. Also auch ein bisschen Überlkeit aber nicht so stark, dass es unangenehm ist. Hunger hat man dann meist auch keinen. Wenn du da empfindlicher bist, ist dir eben sogar etwas übel. Aber keine Bange, das hält der Körper nicht lange durch, es gibt sich wieder und es ist nicht schlimm. Und es kann auch sein, dass du später nicht mehr so extrem reagierst.
Also tief durchatmen und keine Angst davor haben. Aber immer schön langsam machen, was die Jungs angeht

Lg

2 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest