Home / Forum / Liebe & Beziehung / Typen

Typen

13. Februar 2016 um 12:15

Ich hab mal ne Frage. Ist es wirklich so wie es hier oft geschrieben steht, dass Männer nicht treu sein können? Warum soll ich mir nen Freund zulegen, wenn ich mir nicht sicher sein kann, dass er mir treu ist? Was will ich mit einem Typen an meiner Seite, der mich nur als Mittel zum Zweck braucht? Wie kann ich solche Typen im Vorfeld erkennen? Wer hat denn Erfahrung und kann helfen. Aktuell bin ich grad ziemlich unsicher. Ich wollte mit meinem Freund jetzt mal das Sexuelle ausprobieren, weiß aber nicht ob das dann das Richtige ist.

Mehr lesen

13. Februar 2016 um 14:08

Mich
interessieren keine Untersuchungen. Mag ja sein, dass es auch Frauen gibt die sich auf dem gleichen niederen Niveau bewegen wie Männer, aber schön wäre es, wenn man vorher erkennt was für ein Typ das ist. Ist er treu, oder ist es ein untreuer Typ. Denn auf sowas möchte ich gerne verzichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 16:39

Aber
genau darauf will ich verzichten. Ich hab keine Lust einen Typen auszuhalten der mich nur als Mittel zum Zweck will. Wenn ich mich verliebe und sich jemand in mich verliebt, erwarte ich nichts weiter, als dass er mir treu ist. Sonst brauch ich ja keine Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 11:13


Man muss immer arbeiten. Das sagt auch Mama. Also an der Beziehung. Damit es so bleibt wie am ersten Tag. Bei meinen Eltern klappt das super. Aber da ist das auch was anderes. Bei den beiden zählen noch Dinge wie, Treue, Werte, Charakter, Liebe und Beziehung. Aber was ich hier im letzten Jahr bevor ich mich entschied mich anzumelden blind mitgelesen habe, scheinen immer mehr Menschen Abstand davon zu nehmen. Soviel Untreue, Egoismus, kranke Phantasien wie die User hier von sich geben und diskutieren, muss man wirklich an den Werten von vielen Menschen von vornherein zweifeln. Irgendwann hatten alle Menschen Eltern und sind erzogen worden. Aber bei manchen scheinen eben Charakter und ehrbarer Werte wohl zu kurz gekommen zu sein.

Im Gymnasium diskutieren wir über das Thema, wie uns die Globalisierung aufgrund von Internet und billigen Reisen verändert. Was das eben für Auswirkung auf Charakter und Werte von Menschen nimmt. Ich hatte recht, wenn ich sage ich, nahm an, NEGATIVE AUSWIRKUNG. Überall nackte Frauen. Ohne Schranken. Selbst mit 16 kann ich schon auf solche Seiten zugreifen. Das ist nicht nur ekelhaft sondern ethisch auch fragwürdig. Und vor allem, wenn ich überlege, die bekommen Geld für den Schund. Wieviel Ehre wird wohl so eine Schlampe ob männlich oder weiblich besitzen, die sowas tut? Antwort auch hier: KEINE. Wenn ich mir vorstelle, ich würde in der Disco einen Typen treffen, wir kämen zusammen und der würde mich irgenwann und eben nicht gleich beichten. Schatz ich bin Pornodarsteller, dem würde ich erstens sofort die Freundschaft kündigen und zweitens Anzeige erstatten.
Wenn er es gleich sagen würde, HEY, ich bin Pornodarsteller würde er sofort den Korb bekommen. Und soviel Rückgrat und Ehre erwarte ich dann von so einer Schlampe eben.

Die Werte was mir meine Eltern und Großeltern vermitteln, vermisse ich bei vielen, auch in meinem Alter. Da ist wichtig, schnell Sex zu haben. Evtl. schon mit 13 oder 14...Und dann habe ich eine Bekannte die ist 15 und wird Mutter. Naja. Gut. Hauptschülerin. Da ist nicht viel dazu. Aber irgendwas läuft doch da falsch.

Und wenn ich sehe wie hier über Fremdgehen diskutiert wird, dann ist es ja wohl nur recht und billig, wenn man sich darüber Gedanken macht, was treibt die Typen zu solchen Schritten. Sind sie nur Sexgeil und spalten Sex und Liebe voneinander ab? Das ist für mich eben zwingend miteinander verbunden. Ich für mich sage, ich kann nur mit jemand Sex haben, den ich erstens liebe und dem ich blind vertraue. Und das Vertrauen muss er sich bei mir erst mal verdienen. Das geht nicht innerhalb von 1 Tag oder 1 Woche. Das braucht seine Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 14:36
In Antwort auf theyellowrose


Man muss immer arbeiten. Das sagt auch Mama. Also an der Beziehung. Damit es so bleibt wie am ersten Tag. Bei meinen Eltern klappt das super. Aber da ist das auch was anderes. Bei den beiden zählen noch Dinge wie, Treue, Werte, Charakter, Liebe und Beziehung. Aber was ich hier im letzten Jahr bevor ich mich entschied mich anzumelden blind mitgelesen habe, scheinen immer mehr Menschen Abstand davon zu nehmen. Soviel Untreue, Egoismus, kranke Phantasien wie die User hier von sich geben und diskutieren, muss man wirklich an den Werten von vielen Menschen von vornherein zweifeln. Irgendwann hatten alle Menschen Eltern und sind erzogen worden. Aber bei manchen scheinen eben Charakter und ehrbarer Werte wohl zu kurz gekommen zu sein.

Im Gymnasium diskutieren wir über das Thema, wie uns die Globalisierung aufgrund von Internet und billigen Reisen verändert. Was das eben für Auswirkung auf Charakter und Werte von Menschen nimmt. Ich hatte recht, wenn ich sage ich, nahm an, NEGATIVE AUSWIRKUNG. Überall nackte Frauen. Ohne Schranken. Selbst mit 16 kann ich schon auf solche Seiten zugreifen. Das ist nicht nur ekelhaft sondern ethisch auch fragwürdig. Und vor allem, wenn ich überlege, die bekommen Geld für den Schund. Wieviel Ehre wird wohl so eine Schlampe ob männlich oder weiblich besitzen, die sowas tut? Antwort auch hier: KEINE. Wenn ich mir vorstelle, ich würde in der Disco einen Typen treffen, wir kämen zusammen und der würde mich irgenwann und eben nicht gleich beichten. Schatz ich bin Pornodarsteller, dem würde ich erstens sofort die Freundschaft kündigen und zweitens Anzeige erstatten.
Wenn er es gleich sagen würde, HEY, ich bin Pornodarsteller würde er sofort den Korb bekommen. Und soviel Rückgrat und Ehre erwarte ich dann von so einer Schlampe eben.

Die Werte was mir meine Eltern und Großeltern vermitteln, vermisse ich bei vielen, auch in meinem Alter. Da ist wichtig, schnell Sex zu haben. Evtl. schon mit 13 oder 14...Und dann habe ich eine Bekannte die ist 15 und wird Mutter. Naja. Gut. Hauptschülerin. Da ist nicht viel dazu. Aber irgendwas läuft doch da falsch.

Und wenn ich sehe wie hier über Fremdgehen diskutiert wird, dann ist es ja wohl nur recht und billig, wenn man sich darüber Gedanken macht, was treibt die Typen zu solchen Schritten. Sind sie nur Sexgeil und spalten Sex und Liebe voneinander ab? Das ist für mich eben zwingend miteinander verbunden. Ich für mich sage, ich kann nur mit jemand Sex haben, den ich erstens liebe und dem ich blind vertraue. Und das Vertrauen muss er sich bei mir erst mal verdienen. Das geht nicht innerhalb von 1 Tag oder 1 Woche. Das braucht seine Zeit.

Re
Hallo, ganz toller Beitrag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 15:02

Wenn man mal so drüber nachdenkt.
Ich verstehe deinen Gedankengang ziemlich gut. Erst letztens hatte ich ein Gespräch mit meiner Mutter in dem sie meinte, sie beneide uns wirklich nicht darum, in der heutigen Zeit groß zu werden. In den letzten paar Jahren ist dieser ganze Hype um Freundschaft Plus, Offene Beziehungen und dergleichen irgendwie sehr gestiegen. Natürlich ist Treue nicht abhängig vom Geschlecht. Aber wenn man sich mal so umschaut: Wen wundert die ganze Untreue? Es geht überall nur noch um Sex. Kürzlich erzählte mir ein Freund, dass er gerne mal die Men's Health lesen würde. Ich hab mir das mal angesehen und irgendwie geht es in den Artikeln hauptsächlich darum, wie man Frauen am besten befriedigt oder wie man richtig trainiert. Denn wer gut aussieht bekommt ja bekanntlich auch mehr Frauen, "Frauen stehen auf Muskeln" ist ein Satz den ich nicht selten höre. Umgekehrt habe ich mir dann die Women's Health angesehen. Hauptsächlich ging es um Liebe, Beziehung, Zusammen Leben (und natürlich abnehmen). Aber es ist wirklich erschreckend, dass Sex überall so beworben wird, besonders für die Männer - wir wissen ja: "Ein Mann mit dem Schlüssel der in jedes Schloss passt ist der King, eine Frau mit einem Schloss in das jeder Schlüssel passt das Gegenteil"... Auch geht es heutzutage ständig nur noch um Lügen und Betrügereien, der geht dem fremd, die hat was mit der, er hat sie für nen mann verlassen, der benutzt die Tochter um an die Mutter ran zu kommen... man muss sich nur mal das Nachmittags Programm einiger Fernsehsender geben, oder das allseits beliebte "Berlin Tag & Nacht". Ich finde es wirklich schlimm und sehr sehr schwer, in diesen Zeiten Vertrauen zu jemandem aufzubauen oder gar eine Beziehung einzugehen. Im Grunde darf man doch fast schon davon "ausgehen", dass einer der beiden untreu wird oder irgendwas in der Art. Die Gesellschaft macht es einem ja so gut wie vor. - Aber dennoch bin ich der Meinung, dass es auch noch genug Leute gibt, die es anders sehen und sich dagegen wehren. Deshalb... sicher kannst du dir nie sein. Aber genieße die Zeit und den Moment. Erfahrungen prägen uns und lassen uns weiter entwickeln, gute wie schlechte. (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 17:23

Ja
es stimmt. Ich habe es jetzt erlebt. Mein Freund war hier und wollte Sex ohne Kondom, was bei mir aus gesundheitlichen Gründen,auch wenn ich die Pille nehmen würde, niemals in Frage käme und das habe ich ihm auch gesagt. Dann hat er mir vorgehalten, dass ich ihn seit 2 Monaten zappeln lasse. Ey. 8 Wochen kennen wir uns ja erst. Was erwarten die Typen, dass man gleich am ersten Abend zusammen in die Kiste steigt? Nein, nicht mit mir. Bin doch keine Schlampe. Dann kam der Spruch, ich liebe dich, aber den Sex hol ich mir dann halt an anderer Stelle. Also, ich hab ihm ein paar Takte dazu erzählt und ihn vor die Tür gesetzt. Und ihm unmissverständlich gesagt, dass er sich nicht mehr blicken lassen soll. Das Thema ist durch. Solche Idioten, Egoisten brauche ich nicht. Das Thema Typen hat sich jetzt erledigt. Genau jetzt. Erstmal. Und das Thema Untreue kam hier offen zur Sprache von ihm, weil ich ihm keinen Sex gebe. Sowas geht gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 0:38
In Antwort auf theyellowrose

Ja
es stimmt. Ich habe es jetzt erlebt. Mein Freund war hier und wollte Sex ohne Kondom, was bei mir aus gesundheitlichen Gründen,auch wenn ich die Pille nehmen würde, niemals in Frage käme und das habe ich ihm auch gesagt. Dann hat er mir vorgehalten, dass ich ihn seit 2 Monaten zappeln lasse. Ey. 8 Wochen kennen wir uns ja erst. Was erwarten die Typen, dass man gleich am ersten Abend zusammen in die Kiste steigt? Nein, nicht mit mir. Bin doch keine Schlampe. Dann kam der Spruch, ich liebe dich, aber den Sex hol ich mir dann halt an anderer Stelle. Also, ich hab ihm ein paar Takte dazu erzählt und ihn vor die Tür gesetzt. Und ihm unmissverständlich gesagt, dass er sich nicht mehr blicken lassen soll. Das Thema ist durch. Solche Idioten, Egoisten brauche ich nicht. Das Thema Typen hat sich jetzt erledigt. Genau jetzt. Erstmal. Und das Thema Untreue kam hier offen zur Sprache von ihm, weil ich ihm keinen Sex gebe. Sowas geht gar nicht.

Wahnsinn...
Dass er sich überhaupt wagt das Wort "Liebe" in diesem Zusammenhang in den Mund zu nehmen...
Ich finde es absolut klasse und richtig, dass du ihn vor die Tür gesetzt hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 12:58

Als
er zu mir kam, war es noch mein Freund. Danach war es mein Ex-Freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 17:40

Es
ist eigentlich ganz einfach, wie der Typ sein muss, wenn ich mich wieder entschließe einen zu suchen. Erstens...ich werde mir keinen mehr suchen unterhalb des Gymnasiums. Der Hauptschüler jetzt war ein Griff ins Klo. Dann keinen der seinem Aussehen mehr Aufmerksamkeit schenkt als dem Punkt des sich bildens. Keinen der meint, er müsse mich mit Geld beeindrucken. Das ist mir völlig egal. Und ich bin in dem Punkt so altmodisch wie meine Mum und erwarte, dass der Typ mir die Tür aufhält oder mir in die Jacke hilft. Der mir den Stuhl hält und mich zuerst setzen lässt. Ich weiß. Oma sagte auch, dass das seit Jahrzehnten aus der Mode sei, aber ich mag sowas. Das zeigt mir, dass der Typ aufmerksam ist und das ihm Anstand und Sitte etwas bedeuten. Dann kann es evtl. was werden. Kein Raucher natürlich. Drogen natürlich auch absolut NOGO. Alkohol sollte auch keinen großen Stellenwert bei ihm haben. Natürlich kann er Bier trinken, aber nicht ständig mit Kumpels saufen. Und zum Sex. Er wird nach 1-2 Tagen merken, dass bei mir nichts läuft. Ich werde es ihm dann auch kommunizieren, dass ich mir da Zeit lasse. Und wenn es ihm nicht passt, kann er gehen. So wie mein Ex jetzt. Ist doch ganz einfach. Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 17:55

Gar nicht
Ob jemand treu ist oder nicht wirst du nie erkennen. Punkt Schluss Ende... Männer sind wie Frauen Es gibt Treue und Untreue. Wichtig ist nur, dass du erkennst und loslässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 8:12

Härtere Drogen?
ich rede von allen Drogen. Bier und Wein ist akzeptiert. Rauchen oder Kiffen oder gar Nutzung von Heroin oder Kokain will ich nicht in meinem Leben.

Was ist da von oben herab. Ich finde es abstoßend und es wird ja hoffentlich Männer geben die es auch so sehen. Am schlimmsten sind ja die, welche das Kiffen von angeblich weichen Drogen erlauben wollen. Ich hab nichts dagegen wenn man sowas schwerstkranken Menschen als Schmerzmittel erlaubt. Aber bei gesunden Menschen die sich ihr Hirn noch nicht weggeraucht haben, sollte es noch mehr bestraft werden, damit sie es sich merken, dass es Drogen sind und strafbar ist. Das es richtig wehtut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 11:29

Oh
so wie du schreibst, scheinst du zu einer der Gruppen zu gehören. Dann viel Spaß noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 22:26
In Antwort auf theyellowrose


Man muss immer arbeiten. Das sagt auch Mama. Also an der Beziehung. Damit es so bleibt wie am ersten Tag. Bei meinen Eltern klappt das super. Aber da ist das auch was anderes. Bei den beiden zählen noch Dinge wie, Treue, Werte, Charakter, Liebe und Beziehung. Aber was ich hier im letzten Jahr bevor ich mich entschied mich anzumelden blind mitgelesen habe, scheinen immer mehr Menschen Abstand davon zu nehmen. Soviel Untreue, Egoismus, kranke Phantasien wie die User hier von sich geben und diskutieren, muss man wirklich an den Werten von vielen Menschen von vornherein zweifeln. Irgendwann hatten alle Menschen Eltern und sind erzogen worden. Aber bei manchen scheinen eben Charakter und ehrbarer Werte wohl zu kurz gekommen zu sein.

Im Gymnasium diskutieren wir über das Thema, wie uns die Globalisierung aufgrund von Internet und billigen Reisen verändert. Was das eben für Auswirkung auf Charakter und Werte von Menschen nimmt. Ich hatte recht, wenn ich sage ich, nahm an, NEGATIVE AUSWIRKUNG. Überall nackte Frauen. Ohne Schranken. Selbst mit 16 kann ich schon auf solche Seiten zugreifen. Das ist nicht nur ekelhaft sondern ethisch auch fragwürdig. Und vor allem, wenn ich überlege, die bekommen Geld für den Schund. Wieviel Ehre wird wohl so eine Schlampe ob männlich oder weiblich besitzen, die sowas tut? Antwort auch hier: KEINE. Wenn ich mir vorstelle, ich würde in der Disco einen Typen treffen, wir kämen zusammen und der würde mich irgenwann und eben nicht gleich beichten. Schatz ich bin Pornodarsteller, dem würde ich erstens sofort die Freundschaft kündigen und zweitens Anzeige erstatten.
Wenn er es gleich sagen würde, HEY, ich bin Pornodarsteller würde er sofort den Korb bekommen. Und soviel Rückgrat und Ehre erwarte ich dann von so einer Schlampe eben.

Die Werte was mir meine Eltern und Großeltern vermitteln, vermisse ich bei vielen, auch in meinem Alter. Da ist wichtig, schnell Sex zu haben. Evtl. schon mit 13 oder 14...Und dann habe ich eine Bekannte die ist 15 und wird Mutter. Naja. Gut. Hauptschülerin. Da ist nicht viel dazu. Aber irgendwas läuft doch da falsch.

Und wenn ich sehe wie hier über Fremdgehen diskutiert wird, dann ist es ja wohl nur recht und billig, wenn man sich darüber Gedanken macht, was treibt die Typen zu solchen Schritten. Sind sie nur Sexgeil und spalten Sex und Liebe voneinander ab? Das ist für mich eben zwingend miteinander verbunden. Ich für mich sage, ich kann nur mit jemand Sex haben, den ich erstens liebe und dem ich blind vertraue. Und das Vertrauen muss er sich bei mir erst mal verdienen. Das geht nicht innerhalb von 1 Tag oder 1 Woche. Das braucht seine Zeit.

Es
ist echt klasse, wie du das formuliert hast. wenn das nur mehr in dieser verkommenen Gesellschaft so erkennen würden.
du hast absolut richtig entschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2016 um 10:06
In Antwort auf sommer20155

Es
ist echt klasse, wie du das formuliert hast. wenn das nur mehr in dieser verkommenen Gesellschaft so erkennen würden.
du hast absolut richtig entschieden.


Genau so werde ich immer entscheiden. Und den halt dazu geben mir auch meine Ur-Großeltern. Mit 90 und 89 Jahren. Die zeigen, dass es geht. Die haben dieses Jahr ihre Gnadenhochzeit. 70 Jahre verheiratet. Ich bin sehr stolz auf sie. Das zeigt nämlich, dass es Liebe immer noch gibt. Und nicht alles nur auf Sex aufgebaut ist. Hier in dem Forum geht es leider nur um diese Menschen. Denen alles egal ist, hauptsache schnellen Sex und hauptsache...ICH...also purer Egoismus. Und das ist so zum Kotzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2016 um 19:12

So sind
Manche Idioten
Schön die Woche über heile Welt spielen mit der Freundin
Eine Freundin hat sehr praktischen Wert.
Man braucht keine Frau mehr suchen um Sex zu haben.
Wenn du das Gefühl hast dein Freund spielt dir was vor,
dann bleibe leichter alleine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 18:57

Bist
du der Forenclown?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2016 um 11:27

Treue
ist leicht erklärt. Erstens, wenn ich eine Beziehung eingehe, dann mit einer Person. Nicht mit vielen Personen. Ergo...Dieser Person bin ich dann in allem Treu. Ich habe mich ja für diese Person entschieden.
Wer also in einer Beziehung z.B. sexuelle Kontakte zu einer anderen Person, außer der Person mit der er die Beziehung hat, unterhält, ist für mich ein Schwein und das wäre, für mich, ein Grund die Beziehung mit selbigen sofort zu beenden. Denn welcher Mensch will schon eine Beziehung zu einem Schwein? Ich nicht.

Wer das von sich sagt, ich kann der einen Person nicht treu sein, der soll keine Beziehung eingehen und diese Person nicht verarschen. Der soll Single bleiben. Da kann er rumhuren wie er will, wenn er das braucht. Das wäre der 1. und wichtigste Schritt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 10:18

Also
ich weiß nicht. Warst du in der Baumschule beim Lehrer Ast?
Das was ich gestellt habe, war eine Frage! Keine Aussage. Wenn du diese Frage als Beleidiung auffasst, dann weiß ich wessen Geistes Kind du bist. Keine weiteren Fragen! Die Antwort hast du mir mit deiner Aussage schon gegeben. Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 10:22

Liebe
ist etwas was ich geben möchte und erwarten. Ohne Liebe möchte ich keine Beziehung und schon gar keinen Sex. Antwort genug? Und genau das erwarte ich vom Partner. Wenn allerdings das so zutrifft, wie du es formulierst, dann verzichte ich auf Partnerschaft und werde mich nach dem Abi und dem Studium voll auf die Karriere konzentrieren. Denn auf solche Typen, die von vornherein mit der Einstellung in eine Beziehung gehen, ACH ICH PROBIERS HALT MAL, kann ich verzichten. Danke. Du hast mir die Augen geöffnet. Das Lied was meine Freundin nach der Trennung von ihrem Freund dauernd hört, das alte von den Ärzten, Männer sind Schweine, scheint ja wirklich zuzutreffen. Ist Schade, aber wenn du mit mehr Lebenserfahrung solche Dinge schreibst, dann nehm ich das mal als gegeben und werde meine Entscheidung danach richten. Danke nochmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 6:19

Trieb
sind wir Tiere. Nein. Fertig. Legt doch endlich mal den Trieb ab. Kontolliert euch einfach endlich mal. Werdet bitte zu Menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club