Home / Forum / Liebe & Beziehung / Typ den ich date hatte mit seiner Freundin BDSM

Typ den ich date hatte mit seiner Freundin BDSM

2. Januar 2018 um 22:12

Hey Leute,

ich bin neue hier und würde euch gerne mein Anliegen schildern

Also ich habe vor ein paar Wochen jemanden kennengelernt, den ich zwar anfangs nicht unbedingt so gut fande (weil er auch ein wenig machohaft war) aber mit der Zeit hat es echt zwischen uns gefunkt und es passt auch ganz gut.

Naja so neugierig wie ich bin, hatte ich ihn damals auf seine vorherigen Beziehungen angesprochen, weil er anfangs eher so rüberkam als ob er an nichts ernstes interessiert wäre und ich wollte ihn dadurch besser einschätzen.

Als er mir dann gesagt hat, dass er bis jetzt erst zwei Beziehungen hatte und eine sogar vier Jahre lang hielt (ohne sich gegenseitig zu betrügen und er anscheinend auch sonst treu ist), war ich echt positiv überrascht.

Ich hatte ihn dann gefragt, warum die Beziehungen auseinandergingen und bei der ersten war es halt so , dass es eine Fernbeziehung war und bei der zweiten hatten sie sich angeblich auseinandergelebt und sie sei am ende zu "crazy" gewesen (seine Worte).

Als ich dann wissen wollte was er damit meint, hat er mir dann erzählt, dass sie am Ende immer krassere Sachen machen wollte in sexueller Hinsicht. Es ging dann halt soweit, dass sie wollte, dass er sie am ganzen Körper schlägt, sie fesselt, sie beleidigt und auf sie urinieren sollte und sie an den Haaren du die ganze Wohnung gezerrt hat (halt wie ne sklavin behandeln und sie einfach nur noch auf diese ganze BDSM Sachen stand.

Ich konnte es einfach nicht fassen. Ich meine ich hab da in der Hinsicht keinerlei Erfahrung und auch nicht das Verlangen danach und eig verurteile ich das auch nicht wenn das halt wirklich von beiden Seiten gewollt ist. Aber er hatte mir halt erzählt, dass er es eig nicht wollte und es nur ihr zuliebe gemacht hat und sich dachte ausprobieren kann ja nicht schaden. Aber das war nicht so sein Ding und er hatte sich oft danach auch sehr schlecht gefühlt... Da sie aber anscheinend richtig gute Orgasmen hatte, hat er weiter gemacht.

Das hat mich einfach nur geschockt und schon iwie aus der Bahn geworfen.. Ich meine wtf , wer lässt sich denn schon vom Partner bepissen? Und auf der anderen Seite wer macht sowas? Ich finde dad einfach nur ekeleregend.

Aber das schlimmste kommt ja noch..Seine Freundin wollte damals unbedingt einen Dreier mir ihrer eigenen Schwester und da sie so drauf behaart hat, hat er da letztendlich zugestimmt. Sie fand es sogar total erregend, dass er mit ihrer Schwester Sex hatte und sie dabei zuschauen konnte.

Sorry, aber da bin ich echt raus. Wer macht bitte sowas??? Das ist doch echt krank oder reagiere ich vllt über??

Ich bin einfach nur geschockt und weiß wirklich nicht, wie ich damit umgehen soll. Habe sowas noch nie gehört und find es auch krass, dass er mit so einer zusammen war. Die hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun ohne scheiß.

Er hat mir zwar gesagt, dass das alles erst am Ende der Beziehung kam und dass das letztendlich auch der Grund für die Trennung war, weil es ihm einfach zuviel wurde, aber ich bekomme diese Gedanken einfach nicht mehr aus meinem Kopf.

Klar kann ich mir vorwerfen dass es besser wäre nicht gefragt zu haben, aber man möchte ja manchmal einfach etwas von dem Typen wissen. Ich hab ja auch kein Problem etwas über mich und meine vorherhigen Beziehungen zu erzählen.

Die kommen wohl auch nicht mehr zusammen und er will auch nichts mehr von ihr, aber er hatte mir auch mal gesagt, dass er sie und ihre Art vermisst hätte, einfach weil die ja auch vier Jahre zusammen waren.

Naja ich bin jetzt komplett verunsichert und weiß nicht so recht, ob ich den Kontakt noch möchte. Wer weiß, ob er sie nicht insgeheim doch vermisst und iwann später dieselbe kranke scheiße von mir auch verlangt. Er hatte mir auch gesagt, dass wenn ich das wollen würde er das wahrscheinlich auch für mich tun würde. Was meint Ihr?

Ich meine, jetzt wäre der Absprung wahrscheinlich in emotionaler Hinsicht auch nicht so schmerzhaft, als wenn ich schon jetzt schon Jahre mit dem zusammen wäre.

Ich bin einfach so geschockt und ekel mich iwie.
Dachte einmal da ist jmd der zu mir passt und dann kommt sowas .

Naja.. ich weiß das ist ein langer Text, aber ich bin für Tipps sehr dankbar. Und bitte keine gehässigen Kommentare oder ähnliches.

Ich bin schon genug am Boden zerstört.

Und nein, das ist auch kein Fake! Auch wenn ich wünschte, dass es so wäre

Mehr lesen

2. Januar 2018 um 22:33
In Antwort auf schwarzesreh25

Hey Leute, 

ich bin neue hier und würde euch gerne mein Anliegen schildern

Also ich habe vor ein paar Wochen jemanden kennengelernt, den ich zwar anfangs nicht unbedingt so gut fande (weil er auch ein wenig machohaft war) aber mit der Zeit hat es echt zwischen uns gefunkt und es passt auch ganz gut. 

Naja so neugierig wie ich bin, hatte ich ihn damals auf seine vorherigen Beziehungen angesprochen, weil er anfangs eher so rüberkam als ob er an nichts ernstes interessiert wäre und ich wollte ihn dadurch besser einschätzen. 

Als er mir dann gesagt hat, dass er bis jetzt erst zwei Beziehungen hatte und eine sogar vier Jahre lang hielt (ohne sich gegenseitig zu betrügen und er anscheinend auch sonst treu ist), war ich echt positiv überrascht. 

Ich hatte ihn dann gefragt, warum die Beziehungen auseinandergingen und bei der ersten war es halt so , dass es eine Fernbeziehung war und bei der zweiten hatten sie sich angeblich auseinandergelebt und sie sei am ende zu "crazy" gewesen (seine Worte).

Als ich dann wissen wollte was er damit meint, hat er mir dann erzählt, dass sie am Ende immer krassere Sachen machen wollte in sexueller Hinsicht. Es ging dann halt soweit, dass sie wollte, dass er sie am ganzen Körper schlägt, sie fesselt, sie beleidigt und auf sie urinieren sollte und sie an den Haaren du die ganze Wohnung gezerrt hat (halt wie ne sklavin behandeln und sie einfach nur noch auf diese ganze BDSM Sachen stand.

Ich konnte es einfach nicht fassen. Ich meine ich hab da in der Hinsicht keinerlei Erfahrung und auch nicht das Verlangen danach und eig verurteile ich das auch nicht wenn das halt wirklich von beiden Seiten gewollt ist. Aber er hatte mir halt erzählt, dass er es eig nicht wollte und es nur ihr zuliebe gemacht hat und sich dachte ausprobieren kann ja nicht schaden. Aber das war nicht so sein Ding und er hatte sich oft danach auch sehr schlecht gefühlt... Da sie aber anscheinend richtig gute Orgasmen hatte, hat er weiter gemacht. 

Das hat mich einfach nur geschockt und schon iwie aus der Bahn geworfen.. Ich meine wtf , wer lässt sich denn schon vom Partner bepissen? Und auf der anderen Seite wer macht sowas? Ich finde dad einfach nur ekeleregend. 

Aber das schlimmste kommt ja noch..Seine Freundin wollte damals unbedingt einen Dreier mir ihrer eigenen Schwester und da sie so drauf behaart hat, hat er da letztendlich zugestimmt. Sie fand es sogar total erregend, dass er mit ihrer Schwester Sex hatte und sie dabei zuschauen konnte. 

Sorry, aber da bin ich echt raus. Wer macht bitte sowas??? Das ist doch echt krank oder reagiere ich vllt über?? 

Ich bin einfach nur geschockt und weiß wirklich nicht, wie ich damit umgehen soll. Habe sowas noch nie gehört und find es auch krass, dass er mit so einer zusammen war. Die hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun ohne scheiß. 

Er hat mir zwar gesagt, dass das alles erst am Ende der Beziehung kam und dass das letztendlich auch der Grund für die Trennung war, weil es ihm einfach zuviel wurde, aber ich bekomme diese Gedanken einfach nicht mehr aus meinem Kopf. 

Klar kann ich mir vorwerfen dass es besser wäre nicht gefragt zu haben, aber man möchte ja manchmal einfach etwas von dem Typen wissen. Ich hab ja auch kein Problem etwas über mich und meine vorherhigen Beziehungen zu erzählen. 

Die kommen wohl auch nicht mehr zusammen und er will auch nichts mehr von ihr, aber er hatte mir auch mal gesagt, dass er sie und ihre Art vermisst hätte, einfach weil die ja auch vier Jahre zusammen waren. 

Naja ich bin jetzt komplett verunsichert und weiß nicht so recht, ob ich den Kontakt noch möchte. Wer weiß, ob er sie nicht insgeheim doch vermisst und iwann später dieselbe kranke scheiße von mir auch verlangt. Er hatte mir auch gesagt, dass wenn ich das wollen würde er das wahrscheinlich auch für mich tun würde. Was meint Ihr? 

Ich meine, jetzt wäre der Absprung wahrscheinlich in emotionaler Hinsicht auch nicht so schmerzhaft, als wenn ich schon jetzt schon Jahre mit dem zusammen wäre.

Ich bin einfach so geschockt und ekel mich iwie. 
Dachte einmal da ist jmd der zu mir passt und dann kommt sowas

Naja.. ich weiß das ist ein langer Text, aber ich bin für Tipps sehr dankbar. Und bitte keine gehässigen Kommentare oder ähnliches. 

Ich bin schon genug am Boden zerstört.

Und nein, das ist auch kein Fake! Auch wenn ich wünschte, dass es so wäre

Ja, ist schon klar; er wollte das alles nüscht und das nur ihr zuliebe gemacht. 

​Der Kerl lüscht doch, wenn er die Gosch aufmacht!

​Zeig mir einen Mann, der sowas Extremes immer wieder mitmacht, obwohl er eigentlisch nischt drauf steht. Der macht das vielleicht 1x mit, um es auszuprobieren. Und wenn ihm das gefällt, dann macht er das auch ein zweites, drittes und viertel Mal.

Alles klar?

Isch würde sagen....LAUF!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 17:04

Hallo, ich würde ehrlich gesagt nicht in die Vergangenheit schauen, jedes Paar entwickelt seine eigene Dynamik im Bett...Mag sein, dass es dir grad sehr befremdlich vorkommt, aber es ist der beste Zeitpunkt um offen Dinge zu bereden. Du kannst sagen, was du gerne möchtest und wo definitiv deine Grenzen sind, er kann dir sagen was er braucht und dann schätzt ihr ein, ob es Sinn macht, weiter zu machen...Sicher hatte er Spaß daran, neues zu probieren, Grenzen auszuloten...manchmal ist es Neugier, manchmal Liebe, die einen antreibt...Es sagt jedoch nichts über eure Beziehung aus...Schmeiße nicht hin nur weil er ehrlich war...Findet heraus, was euer Weg sein könnte...Liebe Grüße!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 17:37

Er ist ehrlich zu dir und teilt dir gleichwohl mit, dass er auf BDSM nicht steht. Zumal er das nur widerwillig ihr zuliebe tat. Gut, das kann man nun doof finden, dass er sich nicht traute Nein zu sagen, aber er sagt ja auch, dass er das nicht mag. Du willst solche Praktiken auch nicht, so, alles gut würde ich sagen. Jetzt könnt ihr eure Grenzen abstecken und alles besprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 17:42

Ich denke, dass er doch Gefallen daran gefunden hat ... und von hinten herum mal Deine Meinung dazu hören wollte. Immerhin hat er Dir schon seine Dienste in dieser Hinsicht angeboten.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 22:07

Das heißt ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 22:39
In Antwort auf schwarzesreh25

Hey Leute, 

ich bin neue hier und würde euch gerne mein Anliegen schildern

Also ich habe vor ein paar Wochen jemanden kennengelernt, den ich zwar anfangs nicht unbedingt so gut fande (weil er auch ein wenig machohaft war) aber mit der Zeit hat es echt zwischen uns gefunkt und es passt auch ganz gut. 

Naja so neugierig wie ich bin, hatte ich ihn damals auf seine vorherigen Beziehungen angesprochen, weil er anfangs eher so rüberkam als ob er an nichts ernstes interessiert wäre und ich wollte ihn dadurch besser einschätzen. 

Als er mir dann gesagt hat, dass er bis jetzt erst zwei Beziehungen hatte und eine sogar vier Jahre lang hielt (ohne sich gegenseitig zu betrügen und er anscheinend auch sonst treu ist), war ich echt positiv überrascht. 

Ich hatte ihn dann gefragt, warum die Beziehungen auseinandergingen und bei der ersten war es halt so , dass es eine Fernbeziehung war und bei der zweiten hatten sie sich angeblich auseinandergelebt und sie sei am ende zu "crazy" gewesen (seine Worte).

Als ich dann wissen wollte was er damit meint, hat er mir dann erzählt, dass sie am Ende immer krassere Sachen machen wollte in sexueller Hinsicht. Es ging dann halt soweit, dass sie wollte, dass er sie am ganzen Körper schlägt, sie fesselt, sie beleidigt und auf sie urinieren sollte und sie an den Haaren du die ganze Wohnung gezerrt hat (halt wie ne sklavin behandeln und sie einfach nur noch auf diese ganze BDSM Sachen stand.

Ich konnte es einfach nicht fassen. Ich meine ich hab da in der Hinsicht keinerlei Erfahrung und auch nicht das Verlangen danach und eig verurteile ich das auch nicht wenn das halt wirklich von beiden Seiten gewollt ist. Aber er hatte mir halt erzählt, dass er es eig nicht wollte und es nur ihr zuliebe gemacht hat und sich dachte ausprobieren kann ja nicht schaden. Aber das war nicht so sein Ding und er hatte sich oft danach auch sehr schlecht gefühlt... Da sie aber anscheinend richtig gute Orgasmen hatte, hat er weiter gemacht. 

Das hat mich einfach nur geschockt und schon iwie aus der Bahn geworfen.. Ich meine wtf , wer lässt sich denn schon vom Partner bepissen? Und auf der anderen Seite wer macht sowas? Ich finde dad einfach nur ekeleregend. 

Aber das schlimmste kommt ja noch..Seine Freundin wollte damals unbedingt einen Dreier mir ihrer eigenen Schwester und da sie so drauf behaart hat, hat er da letztendlich zugestimmt. Sie fand es sogar total erregend, dass er mit ihrer Schwester Sex hatte und sie dabei zuschauen konnte. 

Sorry, aber da bin ich echt raus. Wer macht bitte sowas??? Das ist doch echt krank oder reagiere ich vllt über?? 

Ich bin einfach nur geschockt und weiß wirklich nicht, wie ich damit umgehen soll. Habe sowas noch nie gehört und find es auch krass, dass er mit so einer zusammen war. Die hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun ohne scheiß. 

Er hat mir zwar gesagt, dass das alles erst am Ende der Beziehung kam und dass das letztendlich auch der Grund für die Trennung war, weil es ihm einfach zuviel wurde, aber ich bekomme diese Gedanken einfach nicht mehr aus meinem Kopf. 

Klar kann ich mir vorwerfen dass es besser wäre nicht gefragt zu haben, aber man möchte ja manchmal einfach etwas von dem Typen wissen. Ich hab ja auch kein Problem etwas über mich und meine vorherhigen Beziehungen zu erzählen. 

Die kommen wohl auch nicht mehr zusammen und er will auch nichts mehr von ihr, aber er hatte mir auch mal gesagt, dass er sie und ihre Art vermisst hätte, einfach weil die ja auch vier Jahre zusammen waren. 

Naja ich bin jetzt komplett verunsichert und weiß nicht so recht, ob ich den Kontakt noch möchte. Wer weiß, ob er sie nicht insgeheim doch vermisst und iwann später dieselbe kranke scheiße von mir auch verlangt. Er hatte mir auch gesagt, dass wenn ich das wollen würde er das wahrscheinlich auch für mich tun würde. Was meint Ihr? 

Ich meine, jetzt wäre der Absprung wahrscheinlich in emotionaler Hinsicht auch nicht so schmerzhaft, als wenn ich schon jetzt schon Jahre mit dem zusammen wäre.

Ich bin einfach so geschockt und ekel mich iwie. 
Dachte einmal da ist jmd der zu mir passt und dann kommt sowas

Naja.. ich weiß das ist ein langer Text, aber ich bin für Tipps sehr dankbar. Und bitte keine gehässigen Kommentare oder ähnliches. 

Ich bin schon genug am Boden zerstört.

Und nein, das ist auch kein Fake! Auch wenn ich wünschte, dass es so wäre

ich glaub auch, das der da Spass dran hat und das jetzt so hingestellt hat, als wollte nur die Tussi das. Wenn dich auf den einlässt, dann mach dich auf was gefasst. Den geilt doch sowas auf. Schon bald hängst du gefesselt an der Heizung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 22:39
In Antwort auf schwarzesreh25

Hey Leute, 

ich bin neue hier und würde euch gerne mein Anliegen schildern

Also ich habe vor ein paar Wochen jemanden kennengelernt, den ich zwar anfangs nicht unbedingt so gut fande (weil er auch ein wenig machohaft war) aber mit der Zeit hat es echt zwischen uns gefunkt und es passt auch ganz gut. 

Naja so neugierig wie ich bin, hatte ich ihn damals auf seine vorherigen Beziehungen angesprochen, weil er anfangs eher so rüberkam als ob er an nichts ernstes interessiert wäre und ich wollte ihn dadurch besser einschätzen. 

Als er mir dann gesagt hat, dass er bis jetzt erst zwei Beziehungen hatte und eine sogar vier Jahre lang hielt (ohne sich gegenseitig zu betrügen und er anscheinend auch sonst treu ist), war ich echt positiv überrascht. 

Ich hatte ihn dann gefragt, warum die Beziehungen auseinandergingen und bei der ersten war es halt so , dass es eine Fernbeziehung war und bei der zweiten hatten sie sich angeblich auseinandergelebt und sie sei am ende zu "crazy" gewesen (seine Worte).

Als ich dann wissen wollte was er damit meint, hat er mir dann erzählt, dass sie am Ende immer krassere Sachen machen wollte in sexueller Hinsicht. Es ging dann halt soweit, dass sie wollte, dass er sie am ganzen Körper schlägt, sie fesselt, sie beleidigt und auf sie urinieren sollte und sie an den Haaren du die ganze Wohnung gezerrt hat (halt wie ne sklavin behandeln und sie einfach nur noch auf diese ganze BDSM Sachen stand.

Ich konnte es einfach nicht fassen. Ich meine ich hab da in der Hinsicht keinerlei Erfahrung und auch nicht das Verlangen danach und eig verurteile ich das auch nicht wenn das halt wirklich von beiden Seiten gewollt ist. Aber er hatte mir halt erzählt, dass er es eig nicht wollte und es nur ihr zuliebe gemacht hat und sich dachte ausprobieren kann ja nicht schaden. Aber das war nicht so sein Ding und er hatte sich oft danach auch sehr schlecht gefühlt... Da sie aber anscheinend richtig gute Orgasmen hatte, hat er weiter gemacht. 

Das hat mich einfach nur geschockt und schon iwie aus der Bahn geworfen.. Ich meine wtf , wer lässt sich denn schon vom Partner bepissen? Und auf der anderen Seite wer macht sowas? Ich finde dad einfach nur ekeleregend. 

Aber das schlimmste kommt ja noch..Seine Freundin wollte damals unbedingt einen Dreier mir ihrer eigenen Schwester und da sie so drauf behaart hat, hat er da letztendlich zugestimmt. Sie fand es sogar total erregend, dass er mit ihrer Schwester Sex hatte und sie dabei zuschauen konnte. 

Sorry, aber da bin ich echt raus. Wer macht bitte sowas??? Das ist doch echt krank oder reagiere ich vllt über?? 

Ich bin einfach nur geschockt und weiß wirklich nicht, wie ich damit umgehen soll. Habe sowas noch nie gehört und find es auch krass, dass er mit so einer zusammen war. Die hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun ohne scheiß. 

Er hat mir zwar gesagt, dass das alles erst am Ende der Beziehung kam und dass das letztendlich auch der Grund für die Trennung war, weil es ihm einfach zuviel wurde, aber ich bekomme diese Gedanken einfach nicht mehr aus meinem Kopf. 

Klar kann ich mir vorwerfen dass es besser wäre nicht gefragt zu haben, aber man möchte ja manchmal einfach etwas von dem Typen wissen. Ich hab ja auch kein Problem etwas über mich und meine vorherhigen Beziehungen zu erzählen. 

Die kommen wohl auch nicht mehr zusammen und er will auch nichts mehr von ihr, aber er hatte mir auch mal gesagt, dass er sie und ihre Art vermisst hätte, einfach weil die ja auch vier Jahre zusammen waren. 

Naja ich bin jetzt komplett verunsichert und weiß nicht so recht, ob ich den Kontakt noch möchte. Wer weiß, ob er sie nicht insgeheim doch vermisst und iwann später dieselbe kranke scheiße von mir auch verlangt. Er hatte mir auch gesagt, dass wenn ich das wollen würde er das wahrscheinlich auch für mich tun würde. Was meint Ihr? 

Ich meine, jetzt wäre der Absprung wahrscheinlich in emotionaler Hinsicht auch nicht so schmerzhaft, als wenn ich schon jetzt schon Jahre mit dem zusammen wäre.

Ich bin einfach so geschockt und ekel mich iwie. 
Dachte einmal da ist jmd der zu mir passt und dann kommt sowas

Naja.. ich weiß das ist ein langer Text, aber ich bin für Tipps sehr dankbar. Und bitte keine gehässigen Kommentare oder ähnliches. 

Ich bin schon genug am Boden zerstört.

Und nein, das ist auch kein Fake! Auch wenn ich wünschte, dass es so wäre

ich glaub auch, das der da Spass dran hat und das jetzt so hingestellt hat, als wollte nur die Tussi das. Wenn dich auf den einlässt, dann mach dich auf was gefasst. Den geilt doch sowas auf. Schon bald hängst du gefesselt an der Heizung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 22:49
In Antwort auf schwarzesreh25

Hey Leute, 

ich bin neue hier und würde euch gerne mein Anliegen schildern

Also ich habe vor ein paar Wochen jemanden kennengelernt, den ich zwar anfangs nicht unbedingt so gut fande (weil er auch ein wenig machohaft war) aber mit der Zeit hat es echt zwischen uns gefunkt und es passt auch ganz gut. 

Naja so neugierig wie ich bin, hatte ich ihn damals auf seine vorherigen Beziehungen angesprochen, weil er anfangs eher so rüberkam als ob er an nichts ernstes interessiert wäre und ich wollte ihn dadurch besser einschätzen. 

Als er mir dann gesagt hat, dass er bis jetzt erst zwei Beziehungen hatte und eine sogar vier Jahre lang hielt (ohne sich gegenseitig zu betrügen und er anscheinend auch sonst treu ist), war ich echt positiv überrascht. 

Ich hatte ihn dann gefragt, warum die Beziehungen auseinandergingen und bei der ersten war es halt so , dass es eine Fernbeziehung war und bei der zweiten hatten sie sich angeblich auseinandergelebt und sie sei am ende zu "crazy" gewesen (seine Worte).

Als ich dann wissen wollte was er damit meint, hat er mir dann erzählt, dass sie am Ende immer krassere Sachen machen wollte in sexueller Hinsicht. Es ging dann halt soweit, dass sie wollte, dass er sie am ganzen Körper schlägt, sie fesselt, sie beleidigt und auf sie urinieren sollte und sie an den Haaren du die ganze Wohnung gezerrt hat (halt wie ne sklavin behandeln und sie einfach nur noch auf diese ganze BDSM Sachen stand.

Ich konnte es einfach nicht fassen. Ich meine ich hab da in der Hinsicht keinerlei Erfahrung und auch nicht das Verlangen danach und eig verurteile ich das auch nicht wenn das halt wirklich von beiden Seiten gewollt ist. Aber er hatte mir halt erzählt, dass er es eig nicht wollte und es nur ihr zuliebe gemacht hat und sich dachte ausprobieren kann ja nicht schaden. Aber das war nicht so sein Ding und er hatte sich oft danach auch sehr schlecht gefühlt... Da sie aber anscheinend richtig gute Orgasmen hatte, hat er weiter gemacht. 

Das hat mich einfach nur geschockt und schon iwie aus der Bahn geworfen.. Ich meine wtf , wer lässt sich denn schon vom Partner bepissen? Und auf der anderen Seite wer macht sowas? Ich finde dad einfach nur ekeleregend. 

Aber das schlimmste kommt ja noch..Seine Freundin wollte damals unbedingt einen Dreier mir ihrer eigenen Schwester und da sie so drauf behaart hat, hat er da letztendlich zugestimmt. Sie fand es sogar total erregend, dass er mit ihrer Schwester Sex hatte und sie dabei zuschauen konnte. 

Sorry, aber da bin ich echt raus. Wer macht bitte sowas??? Das ist doch echt krank oder reagiere ich vllt über?? 

Ich bin einfach nur geschockt und weiß wirklich nicht, wie ich damit umgehen soll. Habe sowas noch nie gehört und find es auch krass, dass er mit so einer zusammen war. Die hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun ohne scheiß. 

Er hat mir zwar gesagt, dass das alles erst am Ende der Beziehung kam und dass das letztendlich auch der Grund für die Trennung war, weil es ihm einfach zuviel wurde, aber ich bekomme diese Gedanken einfach nicht mehr aus meinem Kopf. 

Klar kann ich mir vorwerfen dass es besser wäre nicht gefragt zu haben, aber man möchte ja manchmal einfach etwas von dem Typen wissen. Ich hab ja auch kein Problem etwas über mich und meine vorherhigen Beziehungen zu erzählen. 

Die kommen wohl auch nicht mehr zusammen und er will auch nichts mehr von ihr, aber er hatte mir auch mal gesagt, dass er sie und ihre Art vermisst hätte, einfach weil die ja auch vier Jahre zusammen waren. 

Naja ich bin jetzt komplett verunsichert und weiß nicht so recht, ob ich den Kontakt noch möchte. Wer weiß, ob er sie nicht insgeheim doch vermisst und iwann später dieselbe kranke scheiße von mir auch verlangt. Er hatte mir auch gesagt, dass wenn ich das wollen würde er das wahrscheinlich auch für mich tun würde. Was meint Ihr? 

Ich meine, jetzt wäre der Absprung wahrscheinlich in emotionaler Hinsicht auch nicht so schmerzhaft, als wenn ich schon jetzt schon Jahre mit dem zusammen wäre.

Ich bin einfach so geschockt und ekel mich iwie. 
Dachte einmal da ist jmd der zu mir passt und dann kommt sowas

Naja.. ich weiß das ist ein langer Text, aber ich bin für Tipps sehr dankbar. Und bitte keine gehässigen Kommentare oder ähnliches. 

Ich bin schon genug am Boden zerstört.

Und nein, das ist auch kein Fake! Auch wenn ich wünschte, dass es so wäre

Sorry, aber ein Dreier und somit Sex mit der Schwester geht gar nicht. Das ist für mich Inzest. 
Wenn es Bruder und Schwester machen würden, gäbe es hier ein Riesentheater aber bei zwei Frauen finden das Iwie die meisten nicht so schlimm habe ich das Gefühl. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2018 um 23:40
In Antwort auf numito20152

Sorry, aber ein Dreier und somit Sex mit der Schwester geht gar nicht. Das ist für mich Inzest. 
Wenn es Bruder und Schwester machen würden, gäbe es hier ein Riesentheater aber bei zwei Frauen finden das Iwie die meisten nicht so schlimm habe ich das Gefühl. 

ja ich finds auch mega eklig. 
Ich meine ich würde nie auf die Idee kommen meine Schwester nach nem Dreier zu fragen.  Die hat ja total einen an der Waffel 
ekliger gehts wohl nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 0:08
In Antwort auf schwarzesreh25

ja ich finds auch mega eklig. 
Ich meine ich würde nie auf die Idee kommen meine Schwester nach nem Dreier zu fragen.  Die hat ja total einen an der Waffel 
ekliger gehts wohl nicht. 

Hast du ihm das denn gesagt? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 0:22
In Antwort auf numito20152

Hast du ihm das denn gesagt? 

Das ich finde dass sie nicht normal ist ja und auch dass ich überhaupt nicht auf sowas stehe. 

Aber halt nicht dass ich mich dadurch ein wenig vor ihm ekel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 0:28

 Seid ihr denn zusammen oder ist das noch in der Anbahnungsphase? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 11:29
In Antwort auf schwarzesreh25

Hey Leute, 

ich bin neue hier und würde euch gerne mein Anliegen schildern

Also ich habe vor ein paar Wochen jemanden kennengelernt, den ich zwar anfangs nicht unbedingt so gut fande (weil er auch ein wenig machohaft war) aber mit der Zeit hat es echt zwischen uns gefunkt und es passt auch ganz gut. 

Naja so neugierig wie ich bin, hatte ich ihn damals auf seine vorherigen Beziehungen angesprochen, weil er anfangs eher so rüberkam als ob er an nichts ernstes interessiert wäre und ich wollte ihn dadurch besser einschätzen. 

Als er mir dann gesagt hat, dass er bis jetzt erst zwei Beziehungen hatte und eine sogar vier Jahre lang hielt (ohne sich gegenseitig zu betrügen und er anscheinend auch sonst treu ist), war ich echt positiv überrascht. 

Ich hatte ihn dann gefragt, warum die Beziehungen auseinandergingen und bei der ersten war es halt so , dass es eine Fernbeziehung war und bei der zweiten hatten sie sich angeblich auseinandergelebt und sie sei am ende zu "crazy" gewesen (seine Worte).

Als ich dann wissen wollte was er damit meint, hat er mir dann erzählt, dass sie am Ende immer krassere Sachen machen wollte in sexueller Hinsicht. Es ging dann halt soweit, dass sie wollte, dass er sie am ganzen Körper schlägt, sie fesselt, sie beleidigt und auf sie urinieren sollte und sie an den Haaren du die ganze Wohnung gezerrt hat (halt wie ne sklavin behandeln und sie einfach nur noch auf diese ganze BDSM Sachen stand.

Ich konnte es einfach nicht fassen. Ich meine ich hab da in der Hinsicht keinerlei Erfahrung und auch nicht das Verlangen danach und eig verurteile ich das auch nicht wenn das halt wirklich von beiden Seiten gewollt ist. Aber er hatte mir halt erzählt, dass er es eig nicht wollte und es nur ihr zuliebe gemacht hat und sich dachte ausprobieren kann ja nicht schaden. Aber das war nicht so sein Ding und er hatte sich oft danach auch sehr schlecht gefühlt... Da sie aber anscheinend richtig gute Orgasmen hatte, hat er weiter gemacht. 

Das hat mich einfach nur geschockt und schon iwie aus der Bahn geworfen.. Ich meine wtf , wer lässt sich denn schon vom Partner bepissen? Und auf der anderen Seite wer macht sowas? Ich finde dad einfach nur ekeleregend. 

Aber das schlimmste kommt ja noch..Seine Freundin wollte damals unbedingt einen Dreier mir ihrer eigenen Schwester und da sie so drauf behaart hat, hat er da letztendlich zugestimmt. Sie fand es sogar total erregend, dass er mit ihrer Schwester Sex hatte und sie dabei zuschauen konnte. 

Sorry, aber da bin ich echt raus. Wer macht bitte sowas??? Das ist doch echt krank oder reagiere ich vllt über?? 

Ich bin einfach nur geschockt und weiß wirklich nicht, wie ich damit umgehen soll. Habe sowas noch nie gehört und find es auch krass, dass er mit so einer zusammen war. Die hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun ohne scheiß. 

Er hat mir zwar gesagt, dass das alles erst am Ende der Beziehung kam und dass das letztendlich auch der Grund für die Trennung war, weil es ihm einfach zuviel wurde, aber ich bekomme diese Gedanken einfach nicht mehr aus meinem Kopf. 

Klar kann ich mir vorwerfen dass es besser wäre nicht gefragt zu haben, aber man möchte ja manchmal einfach etwas von dem Typen wissen. Ich hab ja auch kein Problem etwas über mich und meine vorherhigen Beziehungen zu erzählen. 

Die kommen wohl auch nicht mehr zusammen und er will auch nichts mehr von ihr, aber er hatte mir auch mal gesagt, dass er sie und ihre Art vermisst hätte, einfach weil die ja auch vier Jahre zusammen waren. 

Naja ich bin jetzt komplett verunsichert und weiß nicht so recht, ob ich den Kontakt noch möchte. Wer weiß, ob er sie nicht insgeheim doch vermisst und iwann später dieselbe kranke scheiße von mir auch verlangt. Er hatte mir auch gesagt, dass wenn ich das wollen würde er das wahrscheinlich auch für mich tun würde. Was meint Ihr? 

Ich meine, jetzt wäre der Absprung wahrscheinlich in emotionaler Hinsicht auch nicht so schmerzhaft, als wenn ich schon jetzt schon Jahre mit dem zusammen wäre.

Ich bin einfach so geschockt und ekel mich iwie. 
Dachte einmal da ist jmd der zu mir passt und dann kommt sowas

Naja.. ich weiß das ist ein langer Text, aber ich bin für Tipps sehr dankbar. Und bitte keine gehässigen Kommentare oder ähnliches. 

Ich bin schon genug am Boden zerstört.

Und nein, das ist auch kein Fake! Auch wenn ich wünschte, dass es so wäre

" Er hatte mir auch gesagt, dass wenn ich das wollen würde er das wahrscheinlich auch für mich tun würde. Was meint Ihr? "

Diese Aussage würde mir sehr zu denken geben! Sehr! Denn Du kennst ja nur seine Seite der Geschichte. Wer weiß, von wem die Initiative ausging und was wirklich vorgefallen ist. Eventuell wollte er durch die Erzählung und durch das Angebot einfach testen, wie weit Du bereit bist, seinen Gelüsten entgegen zu kommen.

Schwer, Dir irgend etwas zu raten. Eine Möglichkeit wäre natürlich mal mit seiner Ex zu reden. Aber das wird sich kaum verwirklichen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 11:32
In Antwort auf schwarzesreh25

ja ich finds auch mega eklig. 
Ich meine ich würde nie auf die Idee kommen meine Schwester nach nem Dreier zu fragen.  Die hat ja total einen an der Waffel 
ekliger gehts wohl nicht. 

Naja, Du solltest Dich aber schon fragen, warum Dein Freund da bereitwillig mitgemacht hat. Da müssten ja eigentlich bei ihm auch ein paar emotionale Schranken hochgehen. Er scheint ja zu nichts nein gesagt zu haben und mehrere Monate mitgespielt zu haben. Eine große Hemmschwelle scheint bei ihm nicht vorhanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 11:48
In Antwort auf numito20152

 Seid ihr denn zusammen oder ist das noch in der Anbahnungsphase? 

Wir sind noch nicht zusammen, wie es meine Überschrift eig auch beschreibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 17:34

Wie??? Warum soll dieses, sein Verhalten nix mit BDSM zu tun haben? Ich meine schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 18:15
In Antwort auf extraangemeldet

Wie??? Warum soll dieses, sein Verhalten nix mit BDSM zu tun haben? Ich meine schon.

ja wie du schon gemerkt hast sind die Antworten von christianos einfach nicht hilfreich. 

Ich versteh nicht wieso solche Menschen dann nicht einfach ruhig sind 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen