Home / Forum / Liebe & Beziehung / Türkische Freeundin braucht Hilfe!

Türkische Freeundin braucht Hilfe!

14. Januar 2005 um 19:46

Hallo zusammen, ich brauche mal dringend euren Rat.

Meine Freundin ist Türkin und schon 14 Jahre mit einem Türken verheiratet. Sie verhält sich wie ein Westeuropäerin: sie möchte arbeiten gehen, sich mit Freunden treffen, Spaß haben und ganz normal leben.
Ihr Mann erlaubt ihr all das aber gar nicht. Das Arbeiten (halbtags) ist nur ok, da so das Geld in die Familie kommt; er selber arbeitet nicht.
Die Ehe ist der absolute Horror: nicht nur, dass der Mann ihr vorschreibt, wie sie sich zu kleiden hat, er zwingt sie zum Sex, er demütigt sie, er beschimpft sie, er spioniert ihr nach und schlägt sie.

Zwischen ihnen ist keine Liebe mehr, wenn dann allerhöchstens von seiner Seite her, aber das ist in meinen Augen manchmal mehr Besitzgier/Habgier.
Die beiden haben drei Kinder im Alter von 8-13 Jahren, was wahrscheinlich ein weiterer Grund ist, warum sich meine Freundin nicht entgültig von ihrem Mann trennen will und kann.

Was kann sie oder auch ich in dieser Situation machen? Wie kann man ihr helfen? Ich selber bin Deutsche und kenn mich auch nicht so mit den türkischen Sitten und Vorgehensweisen aus. Kann sich eine türkische Frau überhaupt scheiden lassen? Was würde dann mit den Kindern passieren?
Kann man den Mann anzeigen (Vergewaltigung und CO.)?
Gibt es vielleicht ähnliche Fälle?

Bitte meldet euch hier im Forum oder schreibt mir unter anja.coe@eb.de.
Es ist wirklich sehr wichtig, ich kann sie nicht länger leiden sehen und sie allein packt das nicht!!!

Schönen Abend,
Anja

Mehr lesen

14. Januar 2005 um 22:08

Hallo Anja
Hat dein Freundin auch die kraft und denn wunsch ihren mann zu verlassen??? Mit drei kindern ist es nicht leicht!!! Und wollen die kinder auch weg vom Vater?? Schlägt er Sie und die kinder?? das sind alles fragen die wichtig sind. Sind die fragen alle ja, dann ist es nicht so schwer.Aber wenn es nur dein wunsch ist zu helfen hat es kein sinn ihr zu helfen denn Sie muss es wollen.

Gruss
Irisf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2005 um 22:35

Hallo anja
ich als eine türkin hoffe, kann dir bzw deiner kollegin helfen. muss noch sagen dieser satz von dir:"Sie verhält sich wie ein Westeuropäerin: sie möchte arbeiten gehen, sich mit Freunden treffen, Spaß haben und ganz normal leben." finde ich nicht so gut... ich verhalte mich wie eine normale türkin und hab die gleichen bedürfnisse..


erstmal: möchte deine kollegin sich scheiden lassen? wie lange dauert das denn so?

da ihr mann ihr das leben zur hölle macht, darf sie sich von ihm trennen. NUR das würde bei der türkischen gesellschaft einen SEHR SEHR schlechten eindruck hinterlassen. sie wäre gleich als schl... abgestempfelt. und ihr mann, egal wie schlimm er ist, wird als der "brave/heilige" ehemann gesehen.

ich an deiner stelle würde versuchen sie dazu zu überzeugen mit ihrem mann klar mal zu reden.

grüssli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2005 um 23:59

Hat sie die deutsche oder....
die türkische staatsbürgerschaft??? Sie soll zu einem türkischen anwalt besser anwältin gehen !!! Es gibt dann frauen häuser. Aber erst mal rechtlich sich beraten lassen !!!! Dann kann es für die kinder nie im leben gut sein , so ein familien leben mitzuerleben. Sie soll da weg !! Auch der kinder zu liebe , das ist meien meinung.

Liebe grüsse Biest100

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2005 um 0:02
In Antwort auf eeva_12348457

Hallo anja
ich als eine türkin hoffe, kann dir bzw deiner kollegin helfen. muss noch sagen dieser satz von dir:"Sie verhält sich wie ein Westeuropäerin: sie möchte arbeiten gehen, sich mit Freunden treffen, Spaß haben und ganz normal leben." finde ich nicht so gut... ich verhalte mich wie eine normale türkin und hab die gleichen bedürfnisse..


erstmal: möchte deine kollegin sich scheiden lassen? wie lange dauert das denn so?

da ihr mann ihr das leben zur hölle macht, darf sie sich von ihm trennen. NUR das würde bei der türkischen gesellschaft einen SEHR SEHR schlechten eindruck hinterlassen. sie wäre gleich als schl... abgestempfelt. und ihr mann, egal wie schlimm er ist, wird als der "brave/heilige" ehemann gesehen.

ich an deiner stelle würde versuchen sie dazu zu überzeugen mit ihrem mann klar mal zu reden.

grüssli

ESMA ......
wenn alle so denken wie du...oh man die armen türkischen frauen, kein wunder das sie nie ihr *recht* bekommen. Man sollte kämpfen udn scheiss egal was andere sagen oder denken. Sie ist es den kindern auch schuldig. ES IST UNMENSCHLICH und charakterlos wie der mann zu ihr ist!!! DAS DARF NICHT SEIN !!!!

Liebe grüsse biest100

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2005 um 3:16
In Antwort auf kamryn_11937254

ESMA ......
wenn alle so denken wie du...oh man die armen türkischen frauen, kein wunder das sie nie ihr *recht* bekommen. Man sollte kämpfen udn scheiss egal was andere sagen oder denken. Sie ist es den kindern auch schuldig. ES IST UNMENSCHLICH und charakterlos wie der mann zu ihr ist!!! DAS DARF NICHT SEIN !!!!

Liebe grüsse biest100

Hallo ESMA
Du hast ja keine ahnung. Die Türkischen Frauen werden schneller unbgebracht wie du denkst. Bist du bereit für alle grade zustehen!!! Das Türkische Männer glauben Sie haben das recht zu bestimmen wie es für eine frau weiter gehen soll das ist nicht richtig. Äber es so einfach zu ändern ist nicht leicht da muss schon die Frau dabei sein!!!!
Sie muss selbst den willen haben zu gehen sonst wird sie gefunden! Und Wenn du meinst ich mache spass, das ist nicht so denn die menschen liegen mir am herzen und wie ist es bei dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2005 um 12:22
In Antwort auf eeva_12348457

Hallo anja
ich als eine türkin hoffe, kann dir bzw deiner kollegin helfen. muss noch sagen dieser satz von dir:"Sie verhält sich wie ein Westeuropäerin: sie möchte arbeiten gehen, sich mit Freunden treffen, Spaß haben und ganz normal leben." finde ich nicht so gut... ich verhalte mich wie eine normale türkin und hab die gleichen bedürfnisse..


erstmal: möchte deine kollegin sich scheiden lassen? wie lange dauert das denn so?

da ihr mann ihr das leben zur hölle macht, darf sie sich von ihm trennen. NUR das würde bei der türkischen gesellschaft einen SEHR SEHR schlechten eindruck hinterlassen. sie wäre gleich als schl... abgestempfelt. und ihr mann, egal wie schlimm er ist, wird als der "brave/heilige" ehemann gesehen.

ich an deiner stelle würde versuchen sie dazu zu überzeugen mit ihrem mann klar mal zu reden.

grüssli

Menschen wie du tun mir leid...
wie kann man nur so denken, und das auch noch als frau ????? Ich fass es nicht !!!!!

glaub mir ich weiss wovon ich rede !!!!!!!!

biest100

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2005 um 13:54

Danke für euren leid
aber es ist nun mal so. eine frau wird nun mal in der türkischen gesellschaft so angesehen. wenn sie sich scheiden lässt, dann hat sie mehr problem als jetzt. ich meinte es nur gut für sie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2005 um 14:16

Naürlich kann sich eine türkische Frau scheiden lassen!
Hallo Anja,
Ich bin selbst eine Türkin und meine ältere Schwester hat sich auch nach 15 Jahren Ehe und 3 Kindern scheiden lassen. Ihr Ex-Mann war ein richtigss ... und meine Eltern haben sogar meine Schwester dazu ermutigt, sich von diesem Mistkerl zu trennen. Verdammt noch mal, nicht ALLE Türken sind gleich. Entschuldige, aber scheiss auf die Gesellschaft die mich als Schlampe bezeichnet, wenn ich mich scheiden lasse, weil mein Mann wie ein Tyrann mit mir umgeht ! In meinem Bekannten-Vewandtenkreis hat niemand meine Schwester als Schlampe, ... oder sonst etwas bezeichnet. Deine Freundin sollte aber trotzdem vorsichtig sein. Wenn er schon handgreiflich ist, wer weiss zu was er noch fähig ist. Leider gibt es auch Fälle (genauso wie bei Deutschen, Italiener, Amys,...) die ihren Frauen mit Mord drohen, und es auch in die Tat umsetzen. Sehr wichtig ist, zu erfahren, ob er auch so einer ist. Hat sie denn eine Familie bei der sie die erste Zeit nach der Trennung bleiben könnte ? Anzeige wegen Vergewaltigung dürfte etwas schwierig sein. Sie sollte lieber überlegen, wie sie den Mistkerl loswird. Eine Anzeige würde ihn nur noch wütender machen. Eine Trennung dürfte die grösste Strafe für ihn sein.

Pass auf sie auf! Mach ihr Mut! Kein Mensch hat es verdient so zu leiden. Sie soll neu anfangen, und verdammt noch mal auf so eine naive Gesellschaft verzichten (wenn sie sich in solchen Kreisen bewegt).

LG
Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2005 um 15:26
In Antwort auf eeva_12348457

Danke für euren leid
aber es ist nun mal so. eine frau wird nun mal in der türkischen gesellschaft so angesehen. wenn sie sich scheiden lässt, dann hat sie mehr problem als jetzt. ich meinte es nur gut für sie...

Esma...
dann gehörst du aber zu der *untersten* Gesellschaft wenn du so denkst !! DIR IST NICHT ZU HELFEN !! Und wenn es DICH mal so schlimm treffen sollte, DUUU würdest MIR nicht leid tun!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2005 um 10:55
In Antwort auf ashlyn_12566427

Naürlich kann sich eine türkische Frau scheiden lassen!
Hallo Anja,
Ich bin selbst eine Türkin und meine ältere Schwester hat sich auch nach 15 Jahren Ehe und 3 Kindern scheiden lassen. Ihr Ex-Mann war ein richtigss ... und meine Eltern haben sogar meine Schwester dazu ermutigt, sich von diesem Mistkerl zu trennen. Verdammt noch mal, nicht ALLE Türken sind gleich. Entschuldige, aber scheiss auf die Gesellschaft die mich als Schlampe bezeichnet, wenn ich mich scheiden lasse, weil mein Mann wie ein Tyrann mit mir umgeht ! In meinem Bekannten-Vewandtenkreis hat niemand meine Schwester als Schlampe, ... oder sonst etwas bezeichnet. Deine Freundin sollte aber trotzdem vorsichtig sein. Wenn er schon handgreiflich ist, wer weiss zu was er noch fähig ist. Leider gibt es auch Fälle (genauso wie bei Deutschen, Italiener, Amys,...) die ihren Frauen mit Mord drohen, und es auch in die Tat umsetzen. Sehr wichtig ist, zu erfahren, ob er auch so einer ist. Hat sie denn eine Familie bei der sie die erste Zeit nach der Trennung bleiben könnte ? Anzeige wegen Vergewaltigung dürfte etwas schwierig sein. Sie sollte lieber überlegen, wie sie den Mistkerl loswird. Eine Anzeige würde ihn nur noch wütender machen. Eine Trennung dürfte die grösste Strafe für ihn sein.

Pass auf sie auf! Mach ihr Mut! Kein Mensch hat es verdient so zu leiden. Sie soll neu anfangen, und verdammt noch mal auf so eine naive Gesellschaft verzichten (wenn sie sich in solchen Kreisen bewegt).

LG
Ela

Biest100 du kannst dich gerne wieder beruigen
ela, die eigene famiele hält natürlich gerne zum eigenen kind, das ist ja auch die eigene familie, aber ich habe schon viele türkische frauen gesehen, die sich dann nicht mehr getraut haben nach draussen zu gehen. in der gesellschafts ausgescglossen zu werden, ist nicht so leicht wie man sich so denkt. vorallem man weiss nie was der (ex)ehemann so weitererzählt. und das kann echt ekelhaftes sein.

aber es mag natürlich auch sein, dass die menschen bei ihrer umgebung, das völlig anderst sehen. dann ist es natürlich viel besser für sie. dann kriegt sie sicherlich auch mut.

aber was mich jetzt trotzdem sehr neugierig macht:

wenn nur sie halbtags arbeitet, wie überleben die dann? eine frau kriegt nicht wirklich viel geld..?

mfg esma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2005 um 11:16
In Antwort auf eeva_12348457

Danke für euren leid
aber es ist nun mal so. eine frau wird nun mal in der türkischen gesellschaft so angesehen. wenn sie sich scheiden lässt, dann hat sie mehr problem als jetzt. ich meinte es nur gut für sie...

Sory, aber...
...hast du sie noch alle?

schlagen lassen und unterdrücken ist besser als eine scheidung? dir ist es nicht mehr zu helfen...

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2005 um 11:26
In Antwort auf jaana_11887320

Sory, aber...
...hast du sie noch alle?

schlagen lassen und unterdrücken ist besser als eine scheidung? dir ist es nicht mehr zu helfen...

tigerle

Ich habe nirgends
geschrieben dass sie sich schlagen lassen soll. natürlich kann ich das ganze nicht leiden, sonst müsste ich ja wirklich dumm sein. ich habe nie gesagt dass sie sich nicht scheiden soll. das ist ihr grösstes rech, aber vielleicht wird ihr leben dann auf einmal noch schlimmer. verstehst du was ich meine? es ist nicht, wenn alle rund um dich gegen dich sind, ausser ein paar ausnahmen.


ich denke, man kann es vielleicht mit hilfe von kollegen bereden! er ist vielleicht krank und braucht hilfe. weisst du mit kinder ist die scheidung sicherlich nicht leicht. sie sollte ihm eine allerletze chance geben sich eindeutig zu verbessern. sie sollte irgendjemand zum gespräch einladen, wo von ihrem mann respektiert wird, nicht eine deutsche oder so, weil so wie er tut glaube ich nicht, dass er mit einer deutschte disskutieren wird. dann sollten die mal ein gespräch führen und alles bereden. vielleicht wird es sogar was draus. und wenn nicht dann sollte sie sich scheiden lassen.


eine familie kaputt zu machen ist leicht, aber hinterlässt schlussenldich auch bei ihr und bei ihren kindern grosse wunden. glaubs mir ich rede auch aus erfahrung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2005 um 11:37
In Antwort auf eeva_12348457

Ich habe nirgends
geschrieben dass sie sich schlagen lassen soll. natürlich kann ich das ganze nicht leiden, sonst müsste ich ja wirklich dumm sein. ich habe nie gesagt dass sie sich nicht scheiden soll. das ist ihr grösstes rech, aber vielleicht wird ihr leben dann auf einmal noch schlimmer. verstehst du was ich meine? es ist nicht, wenn alle rund um dich gegen dich sind, ausser ein paar ausnahmen.


ich denke, man kann es vielleicht mit hilfe von kollegen bereden! er ist vielleicht krank und braucht hilfe. weisst du mit kinder ist die scheidung sicherlich nicht leicht. sie sollte ihm eine allerletze chance geben sich eindeutig zu verbessern. sie sollte irgendjemand zum gespräch einladen, wo von ihrem mann respektiert wird, nicht eine deutsche oder so, weil so wie er tut glaube ich nicht, dass er mit einer deutschte disskutieren wird. dann sollten die mal ein gespräch führen und alles bereden. vielleicht wird es sogar was draus. und wenn nicht dann sollte sie sich scheiden lassen.


eine familie kaputt zu machen ist leicht, aber hinterlässt schlussenldich auch bei ihr und bei ihren kindern grosse wunden. glaubs mir ich rede auch aus erfahrung!

Du glaubst doch nicht wirklich...
...dass ihr mann sich ändert?

<<Die Ehe ist der absolute Horror: nicht nur, dass der Mann ihr vorschreibt, wie sie sich zu kleiden hat, er zwingt sie zum Sex, er demütigt sie, er beschimpft sie, er spioniert ihr nach und schlägt sie.>>

hier geht es nicht darum, dass er die zahnpastatube zumachen soll oder den klodeckel runter machen. hier geht es darum, dass ein mensch null respekt vor einem anderen menschen hat und dies kann man sicher nicht in einem gespräch mit einem kollegen klären. wenn es so einfach wäre, dann würde es keine schlagenden männer mehr geben. der mann braucht eine therapie und ob die wirklich hilft, weiss ich nicht.

familie kaputt machen? wo ist das denn eine familie? eine familie ist für mich nicht die verwandtschaftliche beziehung zueinander, sondern sind menschen die sich mit respekt und liebe begegnen und das sehe ich hier nicht!

ihr leben wird schlimmer? ja, weil anscheinend in manchen gesellschaften die "ehre" mehr als das eigene leben zählt...aber wenn keiner aus dem ausbricht, wird es sich auch nie ändern! es gibt immer mittel und wege!

tigerle


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2005 um 11:41
In Antwort auf jaana_11887320

Du glaubst doch nicht wirklich...
...dass ihr mann sich ändert?

<<Die Ehe ist der absolute Horror: nicht nur, dass der Mann ihr vorschreibt, wie sie sich zu kleiden hat, er zwingt sie zum Sex, er demütigt sie, er beschimpft sie, er spioniert ihr nach und schlägt sie.>>

hier geht es nicht darum, dass er die zahnpastatube zumachen soll oder den klodeckel runter machen. hier geht es darum, dass ein mensch null respekt vor einem anderen menschen hat und dies kann man sicher nicht in einem gespräch mit einem kollegen klären. wenn es so einfach wäre, dann würde es keine schlagenden männer mehr geben. der mann braucht eine therapie und ob die wirklich hilft, weiss ich nicht.

familie kaputt machen? wo ist das denn eine familie? eine familie ist für mich nicht die verwandtschaftliche beziehung zueinander, sondern sind menschen die sich mit respekt und liebe begegnen und das sehe ich hier nicht!

ihr leben wird schlimmer? ja, weil anscheinend in manchen gesellschaften die "ehre" mehr als das eigene leben zählt...aber wenn keiner aus dem ausbricht, wird es sich auch nie ändern! es gibt immer mittel und wege!

tigerle


Ja du hast
recht..

das ganze ist wirklich unmenschlich.. ich behaupte nicht das gegenteil..

ich möchte mit dem ganze nur sagen, bevor eine frau sich scheiden lässt, überlegt sie es nochmal, und eine türkin muss 2 mal überlegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2005 um 16:09
In Antwort auf eeva_12348457

Ja du hast
recht..

das ganze ist wirklich unmenschlich.. ich behaupte nicht das gegenteil..

ich möchte mit dem ganze nur sagen, bevor eine frau sich scheiden lässt, überlegt sie es nochmal, und eine türkin muss 2 mal überlegen.

Ich fass es nicht....
esma...... merkst du noch was du da sagst??????? Ist dir bewusst was du da sagst?? Wie kann es schlimmer einem menschen ergehen als zwang zum sex, verhauen zu werden usw.... das nennst du familienleben..?? Schämen sollst du dich für deine dummen gedanken ! Meinst den kindern geht es psychisch gut dabei?? Was für eine verantwortung dem kind gegenüber ist so ein leben???

Oh leute..... sorry, ich könnt hier noch so viel sagen...ich lass es lieber !!

biest100

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2005 um 14:09

Mein Ratschlag als Türkischer Bürger !!!
hallo anja,

ich kann dir nur sagen , das diese mit einer wirklichen vorsicht zu genießen ist, wenn du dich da einmischst !!!

denn auch was deine freundin die dir ja sviel bedeut dir erzählt und sagt, solltest du ganz gut überlegt dementsprechend handeln !!!

es wäre als aler erstes recht ratsam, wenn sie persönlich mit dem anliegen ganz vertraut sich an ihre eigene familie zu wendet und und versucht somit dieses anliegen in transparenter art und weise aufzkären !!!

solche deratigen probleme könnte auch eine eheberatungstelle gut pschologisch bewältigen, und nicht wir !!!

auch kann das auch übelst nach hinten losgehen, denke dabei an ihre kinder und leben !!!

lg

ps.

wenn du deiner freundin helfen möchtest, so verhelfe ihr bei der verselbstständigung eines nebenberufs in der wellnesbrance, wo ich arbeite !!!

unser team braucht türkische partner, das würde ihr wahrscheinlich auch gut verhelfen finanziel stärker da zu stehen, und somit könnte auch der frieden punkto finanzieler sorgen geklärt werden...

hier meine email,

wellbiz-info@gmx.de
0162-7826224
kazim düzgün

p.s,

dann würde ich dir kostenloss eine infomail zusenden um wsa es geht, escht supper das was ich mache...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2005 um 21:16

Hallo Brooke...
wie schon unter der Rubrik Trennung und Co. geschrieben: es tut mir leid, wenn ich mit meinen 3 ("unzähligen"?) Einträgen etwas schlimmes gemacht habe.

Es ging mir nicht darum, hier einen Fake ins Netz zu stellen. Für solche Sachen habe ich weder Nerven noch Zeit.
NEin, ich war und bin mit meinem Latein in dieser Angelegenheit völlig am Ende, da alles, was mir bisher so eingefallen ist (Frauenhaus, Polizei,...) nichts nützt.
Obwohl es ihr so scheiße geht, will sie nicht weg. Oder zumindest nicht ohne ihre Kinder.

Ich weiß nicht, ob du dir überhaupt mal Gedanken gemacht hast, wie man sich als Freundin in so einer Situation fühlt?! Ich wohne nicht im gleichen Ort, kann nicht an Ort und Stelle sein, wenn er sie wieder angreift.
Mir wird Angst und bange, wenn sie das Leben nicht mehr als lebenswert sieht...

Natürlich weiß ich auch, dass SIE den entscheidenen Schritt selber machen muss, aber ich will ihr dabei helfen, ihr zur Seite stehen.

Vielleicht würde ich mich an deiner Stelle mal umschauen: bestimmt gibt es um dich herum auch Personen, die deine Hilfe mehr gebrauchen können, als irgendwelche bösen Anschuldigungen, Beliedigungen und Vorwürfe!
Die Menschen, die hier einen Beitrag schreiben, machen das bestimmt nicht immer zu ihrem Vergnügen...

Übrigens, "arische" Männer sind auch nicht mehr das, was sie vielleicht nie gewesen sind!!!

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2005 um 21:28

Danke...
... für eure Beiträge.

So langsam weiß ich nicht mehr weiter. Alles wird immer komplizierter und grausamer. Vorhin erhielt ich von ihr eine SMS, dass er ihr wieder was angetan hat. Keine Ahnung, was.

Ich wollte die Polizei rufen, ihr irgendwie helfen, aber sie wollte nicht. Sie hat so entsetzliche Angst, um die Kinder und um sich. Er ist unberechenbar, meint sie.

Aber ich kann doch nicht einfach nur zusehen?

Ich weiß, nur sie allein kann etwas unternehmen, aber ich führchte, so lange die Kinder noch im Haus sind, wird sie diesen Schritt nicht gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2005 um 21:33
In Antwort auf eeva_12348457

Hallo anja
ich als eine türkin hoffe, kann dir bzw deiner kollegin helfen. muss noch sagen dieser satz von dir:"Sie verhält sich wie ein Westeuropäerin: sie möchte arbeiten gehen, sich mit Freunden treffen, Spaß haben und ganz normal leben." finde ich nicht so gut... ich verhalte mich wie eine normale türkin und hab die gleichen bedürfnisse..


erstmal: möchte deine kollegin sich scheiden lassen? wie lange dauert das denn so?

da ihr mann ihr das leben zur hölle macht, darf sie sich von ihm trennen. NUR das würde bei der türkischen gesellschaft einen SEHR SEHR schlechten eindruck hinterlassen. sie wäre gleich als schl... abgestempfelt. und ihr mann, egal wie schlimm er ist, wird als der "brave/heilige" ehemann gesehen.

ich an deiner stelle würde versuchen sie dazu zu überzeugen mit ihrem mann klar mal zu reden.

grüssli

Sorry
Hi Esma,
das mit dem "sie verhält sich wie eine Westeuropäerin" war nicht so gemeint. Ich wollte damit deutlich machen, dass sie eigentlich gar keine Türkin zu sein scheint, sobald ihr Mann nicht mehr in der Nähe ist. Weißt du, sie erscheint auf dem ersten Blick als Deutsche (Sprache, Kleidung, Verhalten)...
Ich weiß, es gibt kein typisch deutsch und typisch türkisch, ach, ich weiß auch nicht, wie ich das erklären soll. Wollte dich oder andere FRauen aber nicht beleidigen oder in eine Schublade stecken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2005 um 16:08
In Antwort auf AnjaM

Sorry
Hi Esma,
das mit dem "sie verhält sich wie eine Westeuropäerin" war nicht so gemeint. Ich wollte damit deutlich machen, dass sie eigentlich gar keine Türkin zu sein scheint, sobald ihr Mann nicht mehr in der Nähe ist. Weißt du, sie erscheint auf dem ersten Blick als Deutsche (Sprache, Kleidung, Verhalten)...
Ich weiß, es gibt kein typisch deutsch und typisch türkisch, ach, ich weiß auch nicht, wie ich das erklären soll. Wollte dich oder andere FRauen aber nicht beleidigen oder in eine Schublade stecken!

Was
hast du jetzt eigentlich unternommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2005 um 17:33
In Antwort auf eeva_12348457

Was
hast du jetzt eigentlich unternommen?

Wie schon geschrieben (s. oben)
ich wollte die Polizei rufen, aber auch mit ihrem einverständnis.
Sie wollte aber nicht, und meinte auch dass "das schlimmste überstnaden sei". Was soll ich da sonst machen, ich wohne 70 km weg und kann nicht eben selber hinfahren.

Telefonieren geht auch nicht, das merkt der MAnn und dann ist es wieder die Hölle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest