Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Tunesischer Mann und deutsche Frau

Letzte Nachricht: 14. November 2014 um 18:29
F
franjo_12126405
14.11.14 um 16:36

Hallo zusammen,

Dass viele Frauen und Männer (fast 90 Prozent) hier uns die Tunesier als Heiratsschwindler, Ausnutzer und Berüger bezeichnen, regt mich dazu an, meine Geschichte zu erzählen und meine Meinung zu äußern.

Ich bin ein fast 26-jähriger Student aus Tunesien und ich bin genauso wie alle Tunesier von Europa, besonders Deutschland, sehr fasziniert. Meine Landesleute, welche in Deutschland leben oder arbeiten, erzählen schöne Geschichten über Europa. Sie sagen beispielsweise, dass in Europa Handys, Autos, Kleidungen und Geld etc. auf der Straße zu finden sind. Man kann in Europa viel Geld machen und sehr schnell reich wird. Vor 2 Jahren habe ich eine deutsche Frau über Facebook kennengelernt, ich habe sie nicht gesucht. Ich lerne damals Deutsch und möchte mich mit Muttersprachlern unterhalten und Kontakt aufnehmen, damit ich mein Sprachniveau verbessere. Ich habe ihr Profil in einem Facebook-Seite für Deutschsprachlernenden und ich dachte am Anfang, dass sie auch Deutsch lernt. Es stellt sich später heraus, dass sie eine Deutsche ist. Ich habe sie kennengelernt, und sie meint, dass sie mich sehr hübsch und sexy findet. Ich habe mich darüber sehr gefreut. Wir reden tag und Nacht und jede Minute. Sie erzählt mir, dass sie deutsche Männer nicht mag, und dass sie keine Chancen bei Deutschen hat, da sie sehr dunn ist. Sie erzählt mir auch, dass sie magersüchtig ist und wenn sie eine erkältung kriegst, muss sie paar Tage im Kranken Haus bleiben. Ich finde sie auch sehr lieb, da sie mit mir sehr gut umgeht. Ich bin in sie langsam verliebt und ich denke an sie ganz droll. Wenn sie mir nicht schreibt, fühle ich mich nicht wohl und wie verloren. Ich habe das ihr meine Liebe nicht offenbart, da ich ziemlich schüchtern bin. Sie hat mir einige Tage später es gestanden, dass sie mich sehr liebt und dass sie bereit ist, meinetwegen nach Tunesien zu kommen. Ein Jahr danach habe ich mich um ein Visum nach Deutschland beantragt und ich habe eine positive Antwort erhalten (Genau im Oktober 2013). Nun bin ich in Deutschland, und ich bin sehr enttäuscht. Ich habe viel über Deutschland gelesen und gehört. Ich frage mich ständig, wo diese idealisierte Darstellung von Deutschland ist. Ich habe viele Landesleute kennengelernt, welche hier arbeiten. Keiner ist mit seinem Leben hier zufrieden. Jeder Tag ist ein Kampf ums Leben. Ich habe sie mehrmals getroffen. Die liebe beidseitig wird immer mehr größer, ein neues Problem aber taucht plötzlich auf. Sie beginnt zu fragen. Wieso willst du mit einer deutschen Frau zusammen sein? Willst du in Deutschland leben oder nach deinem Heimat zurückkehren? Kriegst du deine Staatsbürgerschaft? Einmal hat mir gesagt, ich kann keine Beziehung mit dir eingehen, da ich noch unsicher bin und ich habe gehört, dass die Tunesier mit einer Deutschen heiraten wollen, um hier leben und arbeiten zu können und auch dass ihr Eltern nie akzeptieren würden, dass sie mit einem Asländer zusammen sein wird. Im letzten Augst hat mir gesagt, dass sie Schluss machen willst, da sie viel Schlimmes gehört hat und hat extrem Angst,diese Beziehung einzugehen.

Das, was sie gesagt hat, hat mich tief gekränkt. Sie hat mich rausgesucht, ausprobiert und dann schonungslos weggeschmissen.

Meine Meinung nach sind nicht tunesische Männer diejenigen die deutschen Frauen betrogen haben. Ganz im Gegenteil sind deutsche Frauen diejenigen, die tuneischen Männer verarscht haben. Denn diejenigen, die deutsche Frauen heiraten und nach deutschland mit ihren Frauen kommen, glauben, dass ihr Leben besser wird. Das stimmt aber nicht, das Leben hier ist ein unendliches Leiden. Und das bestätigen alle Ausländer. Und ich kenne viele Tunesier, die deutsche Frauen geheiratet haben, die sagen, sie haben nie die Absicht, diese Frauen zu betrügen.

Sie sagen, Tunesier sind Heiratsschwindler und ich sage, deutsche Frauen nutzen die Armut und Not von armen Menschen und die idealisierte Europasbild aus , um hübsche und junge Männer zu haben

Mehr lesen

T
tora_12701729
14.11.14 um 17:03

Zuerst einmal:
gratuliere zu deinen deutschkenntnissen. Hut ab.
Zum Rest: Dein Beitrag ist so mit Klischees überfrachtet, dass mich Deine Zweifel nicht verwundern. Ihrerseits und deinerseits liest man nur: "DIE Deutschen", "DIE Tunesier" ,"das Leben in Deutschland"... Und ihr beide sind schon jetzt enttäuscht, bevor ihr gemeinsames Leben überhaupt begonnen hat. Wundert mich nicht, wenn keiner von Euch den Mut hat, die eigene Realität zu leben und sattdessen an irgendwelche vorgekauten Wahrheiten festhält. Was stimmt, ist dass jeder Einzelne versuchen kann, sein Leben nach SEINEN EIGENEN Vorstellungen zu gestalten. Ausserdem: Anorexie ist eine schlimme Krankheit . Ich verstehe nicht, warum Euch nicht wichtiger ist, dass das Mädchen wieder gesund wird, anstatt zu lamentieren, dass in Europa das Geld nicht vom Himmel fällt. Ich kenne übrigens sehr wohl Tunesier, die ein zufriedenes Leben hier in Europa führen. Positive Menschen, die sich ihr Leben mit Fleiss, Offenheit und Willen gestaltet haben und sich heute wohl fühlen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1256791999z
14.11.14 um 18:29

Keine
Ahnung wer wen verarscht,aber für mich würde ein mann,der frisch aus Tunesien/Türkei oder sonst wo her gekommen ist,oder sogar noch da wohnt,nie in frage kommen.

2 -Gefällt mir

Anzeige