Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trotz wahrer Liebe untreu??

Trotz wahrer Liebe untreu??

11. Februar 2010 um 13:47

Hallo Ihr Lieben...

ich mache grade eine schwere Zeit durch. Mein Freund und ich sind jetzt nach 4 Jahren Fernbeziehung endlich zusammen gezogen. Leider musste ich jetzt herausfinden, das er sich nach 8 Wochen Zusammenleben 5 mal mit einer anderen Frau getroffen hat, sie öfter telefoniert und sms geschrieben haben... Sie haben sich nur geküsst, sonst lief nichts. Er sagt, er hat keine Ahnung wie er dazu in der Lage sein konnte, denn er liebt mich und die andere Frau stand nicht eine Sekunde in Konkurenz zu mir... Er ist glücklich und hatte nie vor mich zu verlassen oder die Beziehung in Frage zu stellen...

Kann es sein, das es eine Art "letztes Aufbäumen" war? Er hat schon mit Bindungsangst zu tun ist ist aus seinen vorherigen Beziehungen auch ausgebrochen... Ich kann halt nicht verstehen was er sich da bei der anderen Frau "geholt" hat wenn er doch sagt er will mit mir seine Zukunft verbringen und will mich auf keinen Fall verlieren...

Mich treibt diese Unsicherheit in den Wahnsinn und ich fände es toll, wenn sich vielleicht ein Mann hier findet, der sowas auch mal erlebt hat oder eine Frau die mir Rat geben kann, wie ich diese Enttäuschung bewätigen kann.

Wie kann er mich wochenlang so hintergehen, jeden Tag glücklich, freudestrahlend nach Hause kommen mir sagen das er mich liebt und paralell mit einer anderen Kontakt haben.. Das macht mich echt krank!!

Liebe Grüße
Linda

Mehr lesen

11. Februar 2010 um 14:15

Tja..
Ich habe ihm gesagt das ich sein Handy sehen will und da war eine sms drin. Er wusste das genau und ihm war klar das ich die jetzt lesen würde. Er sagt es hat ihn auch die ganze Zeit belastet und er ist froh das es jetzt raus ist... irgendiwe hat er ja auch was in sich reingefressen. Er hat noch mal mit ihr telefoniert und klargestellt, das das beendet ist.. in den letzten Wochen hatten sie wohl auch nur noch wenig Kontakt und gesehen haben sie sich Mitte Dezember das letzte mal.. Ich habs am 25. Jan. rausgefunden. Er hat mir gesagt das er sie nur geküsst hat, nicht mehr.. ich glaube ihm das. Warum?? Keine Ahnung.. irgendwie ein Gefühl.

Ja, ich hatte schon das Gefühl das was nicht stimmt, war oft krank und hatte irgendwie das Gefühl er ist nicht ganz bei mir.. kann das ganz schlecht erklären..

Er ist der Mann mit dem ich mein Leben verbringen wollte.. mit dem ich unendlich schöne Stunden hatte und den ich auch in 50 Jahren noch an meine Seite gesehen habe.. Ich kann das nicht einfach wegschmeissen... aber es fällt mir sehr schwer ein Lächeln raus zu bekommen und nicht zu weinen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 23:55
In Antwort auf elisa_12452753

Tja..
Ich habe ihm gesagt das ich sein Handy sehen will und da war eine sms drin. Er wusste das genau und ihm war klar das ich die jetzt lesen würde. Er sagt es hat ihn auch die ganze Zeit belastet und er ist froh das es jetzt raus ist... irgendiwe hat er ja auch was in sich reingefressen. Er hat noch mal mit ihr telefoniert und klargestellt, das das beendet ist.. in den letzten Wochen hatten sie wohl auch nur noch wenig Kontakt und gesehen haben sie sich Mitte Dezember das letzte mal.. Ich habs am 25. Jan. rausgefunden. Er hat mir gesagt das er sie nur geküsst hat, nicht mehr.. ich glaube ihm das. Warum?? Keine Ahnung.. irgendwie ein Gefühl.

Ja, ich hatte schon das Gefühl das was nicht stimmt, war oft krank und hatte irgendwie das Gefühl er ist nicht ganz bei mir.. kann das ganz schlecht erklären..

Er ist der Mann mit dem ich mein Leben verbringen wollte.. mit dem ich unendlich schöne Stunden hatte und den ich auch in 50 Jahren noch an meine Seite gesehen habe.. Ich kann das nicht einfach wegschmeissen... aber es fällt mir sehr schwer ein Lächeln raus zu bekommen und nicht zu weinen..

Spieglein, spieglein...
das kommt mir sehr bekannt vor. Wohne auch mit meinem Freund zusammen. Zusammen sind wir seit dreieinhalb Jahren und in denen hat er mich bereits drei mal "betrogen", d.h. mit anderen Frauen geschrieben, sich sogar mit einer getroffen (vielleicht auch mehr, das weiss ich nich... möchte gar nicht darüber nachdenken, ob da mehr gelaufen ist, weil ich so schon sehr darunter leide...)

Ich habe ihm die ersten beiden Male verziehen, weil ich von Anfang wusste, dass er Bindungsängste hat und einige Probleme hat - und weil ich ihn abgöttisch liebe und die Beziehung nicht aufgeben wollte. Das erste mal war in unserem ersten Jahr, das zweite im zweiten und nun so ziemlich ein Jahr nach seinem 2. Betrug hat er es schon wieder getan.

Er hat mit seiner Ex geschrieben, dass er sie jetzt unbedingt mal wieder sehen möchte und, dass es nicht nur körperlich ist, sondern auch gefühlstechnisch. Das hat mich am meisten verletzt.
Er meinte zwar, das war nur, um sie zu überreden, aber wie soll ich das glauben?

Im Moment leben wir zwar noch zusammen, aber ich kann es ihm einfach nicht verzeihen. Wir tauschen keine Zärtlichkeiten aus oder so. Wir leben einfach miteinander. So gut es eben geht.

Er will mich zurück und bemüht sich, bringt Blumen mit, sagt, dass er mich liebt, redet viel und schreibt lange Briefe. Das Problem ist nur: Ich kenne das bereits, da es ja nicht das erste mal war

Ich denke, es wäre das Beste einen Schlussstrich zu ziehen und doch komme ich nicht von ihm los. Es ist zum Verrücktwerden.

Ich kann dir nicht sagen, ob deiner dich wirklich liebt und trotzdem untreu sein kann. Ich glaube aber sehr an die Liebe und sie bedeutet mir verdammt viel, von daher bin ich der Überzeugung, dass es nicht funktioniert. Man kann nicht fremdgehen und die oder den Betrognene/n lieben (bzw. es behaupten). Wenn man jemanden liebt, dann will man, dass es dieser Person gut geht und dass sie glücklich ist, man möchte ihr auf gar keinen Fall wehtun oder sie unglücklich machen - mit der Untreue weiß man ganz genau was man anstellt. Dieser Vertrauensbruch bleibt immer bestehen und der Schmerz des Betrogenen wird nie ganz erlischen... Ich habe ihm bei den letzten Malen verziehen, es aber ganz sicher nicht vergessen.

Es ist einfach nicht zum Aushalten, man möchte jede Minute darum weinen und man versteht die Welt nicht mehr. Und man weiß eigentlich ganz genau, dass man Schluss machen sollte, bringt es aber nicht über's Herz. Ich bin nicht stark genug die Liebe meines Lebens (auch, wenn diese Liebe nur von mir aus geht, wie ich befürchte) aufzugeben, aber auch nicht stark genug sie weiterzuführen.

Ich hoffe für dich, dass du nicht in diese Zwickmühle geratest. Ich kann dir nur den Rat geben, denke wirklich sehr gut darüber nach, ob du dir das antun willst. Denn je länger du wartest und je öfter du ihm verzeihst, desto mehr wirst du leiden. Da kann ich mich selbst als Beispiel nehmen - ich wünsche dir wirklich, dass du das nicht mitmachst.

Traurige Grüße, Feli...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2010 um 14:14
In Antwort auf elisa_12452753

Tja..
Ich habe ihm gesagt das ich sein Handy sehen will und da war eine sms drin. Er wusste das genau und ihm war klar das ich die jetzt lesen würde. Er sagt es hat ihn auch die ganze Zeit belastet und er ist froh das es jetzt raus ist... irgendiwe hat er ja auch was in sich reingefressen. Er hat noch mal mit ihr telefoniert und klargestellt, das das beendet ist.. in den letzten Wochen hatten sie wohl auch nur noch wenig Kontakt und gesehen haben sie sich Mitte Dezember das letzte mal.. Ich habs am 25. Jan. rausgefunden. Er hat mir gesagt das er sie nur geküsst hat, nicht mehr.. ich glaube ihm das. Warum?? Keine Ahnung.. irgendwie ein Gefühl.

Ja, ich hatte schon das Gefühl das was nicht stimmt, war oft krank und hatte irgendwie das Gefühl er ist nicht ganz bei mir.. kann das ganz schlecht erklären..

Er ist der Mann mit dem ich mein Leben verbringen wollte.. mit dem ich unendlich schöne Stunden hatte und den ich auch in 50 Jahren noch an meine Seite gesehen habe.. Ich kann das nicht einfach wegschmeissen... aber es fällt mir sehr schwer ein Lächeln raus zu bekommen und nicht zu weinen..

Hallo!
Ich mache gerade dasselbe durch. Mir geht es gesundheitlich total bescheiden, nehme Tabletten, damit ich überhaupt durch den Tag komme.
Es hört nicht auf, egal in welchem Alter - auch über 50 nicht.
Ich kenne meinen Freund jetzt stark ein Jahr und dachte, jetzt habe ich jemand, mit dem ich wirklich alt werden kann.
Dann habe ich vor 4 Wochen auf seinem Handy Anrufe und SMS einer anderen Frau entdeckt.
Ich hab ihn darauf angesprochen, er wollte mir dann in die Schuhe schieben, dass das ein Vertrauensbruch sei - in seinem Handy nachzusehen.
Dann behauptete er, dass das eine alte Freundin von ihm wäre (wäre ja nicht so schlimm).
Aber er hatte kurz vor unserer Beziehung was mit ihr.
Und was das Schlimmste ist, ich hab auch noch entdeckt, dass er ihr immer wieder Geld überweist!!!
Ich weiß nicht, was ich tun soll. Klar - Schluss machen wäre die richtige Lösung. Aber ich wollte doch auch endlich ein sorgenfreies Leben haben.
Ich weiß nicht, wie lange ich das noch aushalte???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2010 um 13:51

Hallo sonnenkind81...
Ich geb` Dir hier einen Rat und allen Anderen, die in der gleichen Situation sind:
1.Männer streiten solange alles ab, solange sie nicht im Flagranti erwischt werden, also der Verdacht auf der Hand liegt.
2. Sag klipp und klar, wenn sowas noch einmal passiert, nur der leiseste Verdacht, dann fliegt er....
setz ihm diese Grenze,
Männder brauchen Grenzen, wenn diese Grenez gebrochen wird, dann ist er es nicht wert, schmeiß ihn raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen