Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trotz Beziehung "verliebt" auf den ersten Blick...

Trotz Beziehung "verliebt" auf den ersten Blick...

28. Juni 2017 um 10:17 Letzte Antwort: 28. Juni 2017 um 15:44

Liebe Schwarmintelligenz,

ich hab hier schon öfter Rat wegen meinen Beziehungskisten gesucht. Diesmal geht es aber um mehr, als nur um mich und den "Typen".

Mein Problem bzw. meine Situation:
Ich bin seit 5 bzw. 6 Jahren in einer On-Off-Beziehung zu meinem Freund, habe schon 2 Mal mit ihm Schluss gemacht, bin dann aber immer wieder zurück zu ihm.. warum auch immer.. das Einzige, das mich bei ihm hält, ist die spielerische, verrückte Art, mit der wir uns manchmal begegnen.. bzw das Scherzen.. und natürlich auch die lange Zeit, die uns miteinander verbindet... Aber würde er mich fragen, ob ich ihn heiraten wolle, dann würde ich - ohne groß überlegen zu müssen - "Nein" sagen.
Ich bin zwar etwas unzufrieden, aber sicherllich nicht unglücklich gewesen mit meinem Freund, als mir Folgendes passiert ist:
Ich war zu Hause bei meinen Eltern und ein von ihnen beauftragter Handwerker kam vorbei. Als er aus dem Auto ausstieg, stand ich gerade draußen und unsere Blicke trafen sich - das Spielfilm-Klischee ala Rosamunde Pilcher schlechthin - um es milde auszudrücken: wir fanden uns beide sehr sympathisch.
Solange er hier war und seine Arbeit gemacht hat, hat er mich mit unglaublichen Blicken angesehn - sowas habe ich vorher noch nie erlebt.. es war wie eine magische Spannung zwischen uns.. beruhend auf Gegenseitigkeit.
Als er fuhr, habe ich mir ein Herz gefasst und ihm meine Nummer gegeben (Ja, ich bin keine Heilige - ich habe aber noch nie jemandem aus eigener Initiativer heraus meine Nummer gegeben). 5 Minuten später war eine Nachricht von ihm da.. er würde mich "auch echt lieb" finden, ich würde ihm auch gefallen, aber er habe eine Freundin..seit 4 Jahren zusammen, 1 Mal für ein Jahr getrennt, da sie Schluss gemacht hat.. Er sagte, wenn er sie nicht hätte, würde er noch heute vorbeikommen -- Tja, da war das Schlamassel --- Ich hab ihm gesagt, ich will mich nicht in seine Beziehung einmischen und dass ich auch einen Freund habe.. war für mich soweit erledigt.. bis er wieder zurückschrieb.. "deine Blicke, unsere Blicke"; es sei "komisch" für ihn; er wisse nicht, wie er damit umgehen soll..
Er fragte mich auch, ob ich mitziehen würde, wenn er sagt, er würde vorbeikommen.. was dann mit meinem Freund wär... aber das er nicht nur für eine Nacht wäre...
Ich schlug ihm darauf ein Treffen vor, nur um zu reden.. ohne alles andere.. um zu sehen, ob wir uns überhaupt verstehen oder ob alles Einbildung war..
Zuerst sagte er zu, dann - ein paar Stunden später - meinte er, es wäre für uns beide nicht gut.. und ich würde mich dann bestimmt in ihn verlieben...
Ich sagte: ok, das versteh ich.. ich wünsch dir viel Glück mit deiner Freundin.. und das meinte ich auch so...
Aber dann schrieb er wieder und wieder...
Auf die Frage, was das zwischen uns sei, meinte er dann aber "eigentlich nichts"...
Ich werde einfach nicht schlau aus ihm.. und mich belastet die Situation insofern, dass ich nicht weiß, was er will... und ich verhalte mich seinetwegen auch anders gegenüber meinem Freund... Ich brauche einfach eine Art Entscheidung, aber er will sich ja jetzt doch nicht treffen...
Was soll ich tun Leute? Was ist, wenn er der Richtige wäre? Was ist, wenn er es nicht ist und ich seine Beziehung zerstöre bzw. ihn dazu bringe??
Und mir ist klar, dass das alles aus einer Laune heraus entstanden ist.. aus ein paar besonderen Augenblicken heraus..
Ich hab ihm auch gesagt, dass es besser gewesen wäre, wenn ich ihm meine Nummer nicht gegeben hätte... Er schrieb darauf, dass er mich - während er seine Arbeit hier gemacht hat - bereits auf facebook gesucht hat...
Helft mir bitte!

Mehr lesen

28. Juni 2017 um 10:31

Das ist natürlich eine knifflige Situation. Hör auf deinHerz sag ich mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2017 um 10:58

Kassiopeia ist - zumindest dem Alter nach (25) erwachsen... was die Erwartung an die LIebe und an einen Partner angeht, lebe ich wahrscheinlich noch in einem Traumland, kann sein...
Meine Beziehung hält sowieso nicht mehr lange.. wenn ich im September meinen neuen Job antrete, liegen 300 km zwischen meiner Arbeitsstelle und dem Wohnort meines jetzigen Freundes.. 90 zwischen unseren Wohnorten an den Wochenenden.. und das wird die Beziehung sowieso nicht überleben, da er nur selten bereit ist, übers Wochenende zu mir zu fahren..
Mir geht es lediglich um seine Beziehung.. ich will sie zwar nicht zerstören, aber mir auch nicht die Chance auf den Richtigen verbaun, wenn ich jetzt passiv werde und alles einfach nur ausklingen lasse.. ich weiß nicht, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll... er weiß, dass er mir gefällt, dass ich ein Treffen möchte.. aber er hat eben immer diese ambivalente Haltung - mal sagt er so, mal so.. soll ich ihm einach nicht mehr schreiben und warten bis er den "nächsten Schritt" macht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2017 um 11:14

Klar.. wenn er sich trennen würde, würde ich das auch tun.. das stimmt schon..

Ich hab ihn schon gefragt, ob er sich treffen will... zuerst hat er zugestimmt, sogar noch eine Uhrzeit mit mir verabredet und hat dann aber einen Rückzieher gemacht, weil es nicht gut für uns beide ist.. Weil er sich sicher sei, dass ich mich dann in ihn verlieben würde...
Also sollte ich jetzt besser die Füße stillhalten oder?

Ich weiß, dass so ein Liebesanfall keine Garantie ist.. aber eine gute Voraussetzung doch allemal oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2017 um 11:16
In Antwort auf kassiopeia252

Klar.. wenn er sich trennen würde, würde ich das auch tun.. das stimmt schon..

Ich hab ihn schon gefragt, ob er sich treffen will... zuerst hat er zugestimmt, sogar noch eine Uhrzeit mit mir verabredet und hat dann aber einen Rückzieher gemacht, weil es nicht gut für uns beide ist.. Weil er sich sicher sei, dass ich mich dann in ihn verlieben würde...
Also sollte ich jetzt besser die Füße stillhalten oder?

Ich weiß, dass so ein Liebesanfall keine Garantie ist.. aber eine gute Voraussetzung doch allemal oder?

Darf ich dich als Mann fragen, warum er überhaupt mit mir schreibt, wenn er doch vergeben ist? Warum hat er denn nicht gesagt, dass er eine Freundin hat, unsere Begegnung nett war, aber dass es eben nicht geht.. und Punkt?

Mit seinem Verhalten macht er mich gerade so unsicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2017 um 11:33

Das hab ich ihm dann auch geantwortet... darauf meinte er: "dass ist nur bei dir so.."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2017 um 12:20

Was heißt glücklich? Es gibt einfach einiges an meinem aktuellen Freund, das mich stört.. auch im HInblick auf die Zukunft.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2017 um 15:44

Klar..  kann sein, dass ich in diesem Bereich ein naives Dummchen bin... Aber er geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf, da muss ich doch wenigstens versuchen, rauszubekommen, was er tatsächlich will.. Ich denke nicht, dass er in seiner Beziehung zu 100% glücklich ist, sonst macht man sowas doch nicht bzw. ändern nicht immer seine Meinung...
Er hat ja auch 10x gesagt, wie toll er mich findet.. also soll ich ihn jetzt trotzdem einfach abschreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper