Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trotz Beziehung allein in den Urlaub.

Trotz Beziehung allein in den Urlaub.

19. Januar 2014 um 20:03 Letzte Antwort: 21. Januar 2014 um 9:50

Hey,
mein Freund hat vor allein in den Urlaub zu fliegen, er hat das von seiner Arbeit aus günstiger bekommen. Es fahren noch andere Kollegen mit.
Ich find das nicht okay das wenn man in einer Beziehung ist einfach ne Woche allein weg fliegt. Wie ihr euch denken könnt gabs streß weil er mich nicht versteht. Was sagt ihr dazu? Bin ich zu überempfindlich?

Mehr lesen

19. Januar 2014 um 20:09

Ja bist du
wenn ihr euch wirklich 100% liebt und und euch auch 100% vertraut, dann dürfte das für dich kein Problem sein, dass dein Freund auch mal was alleine mit seinen Arbeitskollegen Urlaub machen will.
Anstatt ihn zu stressen, unterstütz ihn, denn eine Beziehung basiert auf Vertrauen, Unterstützung und natürlich ganz viel Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 20:17

Nein
Ich kann dich gut verstehen und wäre ebenfalls nicht begeistert.

Ich hatte den Fall auch mal in meiner Beziehung und habe es ihm einfach gleich gemacht, zur selben Zeit. Er mit Kumpels, ich mit einer Freundin. So musste ich nicht blöd zu Hause sitzen und hatte auch meinen Spaß. Kann ich dir nur empfehlen - schnapp dir eine Freundin und fahr mit ihr weg, zur selben Zeit wie dein Freund. Am besten zum Ballermann

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 20:36

...
Türkei, ich kenne seine Kollegen nicht, niemanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 20:37

Vermutlich
Südostasien

Besichtigung der Kulturgüter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 20:37
In Antwort auf fusselbine

Nein
Ich kann dich gut verstehen und wäre ebenfalls nicht begeistert.

Ich hatte den Fall auch mal in meiner Beziehung und habe es ihm einfach gleich gemacht, zur selben Zeit. Er mit Kumpels, ich mit einer Freundin. So musste ich nicht blöd zu Hause sitzen und hatte auch meinen Spaß. Kann ich dir nur empfehlen - schnapp dir eine Freundin und fahr mit ihr weg, zur selben Zeit wie dein Freund. Am besten zum Ballermann


Kann ich leider nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 20:39
In Antwort auf gunnar_12112150

...
Türkei, ich kenne seine Kollegen nicht, niemanden.

Was ist denn genau das Problem.
Das Er überhaupt fährt
Wohin Er fährt
Mit wem Er fährt
Das Du nicht mitfährst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 20:47

...
Eigentlich fände ich es okay - wenn er es VORHER mit dir abgesprochen hat. Wenn er einfach ankommt es sagt hey, ich flieg dann mal, fände ich es mies. So ein Wochenendmänner- oder Frauentrip ist meiner Meinung nach vollkommen in Ordnung, auch eine Woche oder länger, wenn es dabei beispielsweise um Hobbys geht, die der Partner nicht teilt. Wandern, Skifahren, Radtour, Camping usw. Aber eine Woche AI Strandurlaub mit Arbeitskollegen..naja, wäre wohl eher nicht mein Ding, das würde ich mit dem Partner machen wollen. Ich mein, wenn es komplett oder zu größtenteils von der Firma gesponsert wird, sehe ich es noch ein. Da würde ich wohl auch zuschlagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 20:50

War wohl naheliegend
ist doch wirklich erst einmal die Frage.

Was ist denn nun wirklich das Problem.

Nur mal eine Woche wegfahren kann es doch nicht sein.
Oder etwa doch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 21:03

Sag das nicht.
Es gibt Fälle da drehst Du nur die Augen.

Hatte eine Mitarbeiterin die wurde ständig von ihrem
Freund auf der Arbeit angerufen, zur Kontrolle.
Das nahm solche Dimensionen an, das ich das
rigoros unterbinden mußte.

Folge war, der junge Mann drückte sich dann den
lieben langen Tag vor dem Gebäude herum, um
sie irgendwie im Büro beobachten zu können

Daher, es gibt Alles was es nicht gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 21:12

Es kam zur Trennung.
Sowas löse ich aber hier vor Ort meist schnell.

Die Sicherheit hat ihn des Platzes verwiesen und die
Kleine bekam einen Stellplatz direkt am Eingang.

Mehr konnte ich nicht für Sie tun.

Sie hatte aber viele Wochen noch Spaß an ihrem Ex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 21:31

Das
macht mein freund jedes jahr,1 woche männertour,ski fahren,bestimmt auch apre-ski,bissl party mit den jungs,flirten.
Ich vertraue ihm!
Wie siehts bei dir mit dem vertrauen aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 21:31
In Antwort auf sevenofnine5

Es kam zur Trennung.
Sowas löse ich aber hier vor Ort meist schnell.

Die Sicherheit hat ihn des Platzes verwiesen und die
Kleine bekam einen Stellplatz direkt am Eingang.

Mehr konnte ich nicht für Sie tun.

Sie hatte aber viele Wochen noch Spaß an ihrem Ex.

Aaaaalso...
Wir sind seit 3 Jahren zusammen. Wohnen noch nicht zusammen. Seit 2 Jahren hat er einen neuen Job. Ist öfter mal am we auf Geschäftsreise. In diesen 2 Jahren hat er es nicht gebacken bekommen mich seinen Kollegen vorzustellen. Eines Tages kam er an: Hey ich wurde zum Urlaub eingeladen, von der Firma, wir müssen nur wenig zuzahlen, da fahr ich mit. Es geht in die Türkei. Ja....was will man da.. Strandurlaub, Party...
Er war schon ein paar mal öfter mit seinen Kollegen unterwegs, auch privat. Nie durfte ich mit. Weil das ja "nur" unter Kollegen war.
Da macht man sich seine Gedanken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2014 um 21:39
In Antwort auf gunnar_12112150

Aaaaalso...
Wir sind seit 3 Jahren zusammen. Wohnen noch nicht zusammen. Seit 2 Jahren hat er einen neuen Job. Ist öfter mal am we auf Geschäftsreise. In diesen 2 Jahren hat er es nicht gebacken bekommen mich seinen Kollegen vorzustellen. Eines Tages kam er an: Hey ich wurde zum Urlaub eingeladen, von der Firma, wir müssen nur wenig zuzahlen, da fahr ich mit. Es geht in die Türkei. Ja....was will man da.. Strandurlaub, Party...
Er war schon ein paar mal öfter mit seinen Kollegen unterwegs, auch privat. Nie durfte ich mit. Weil das ja "nur" unter Kollegen war.
Da macht man sich seine Gedanken...

Verstehe
aber ihr habt jetzt schon 3 Jahre zusammen verbracht,
gibt es denn noch mehr was Dich zu negativem denken bei
ihm animiert.

Ist schon etwas komisch, 3 Jahre und immer noch getrennte
Wohnungen. Den Arbeitskollegen nicht vorgestellt worden,
auch etwas seltsam. Allerdings kann man daraus jetzt nicht
zwingend logisch schließen, er hat da böse Absichten
hinter verborgen.

Hast Du ihn darauf mal angesprochen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 1:24

...
Solange es nur eine Woche ist, hätte ich kein Problem damit. An deiner Stelle würde ich mir eher Gedanken darüber machen, weshalb du nach zwei Jahren noch keinen seinen Kollegen kennst, obwohl er sich privat mit ihnen trifft. Da würde ich mich ernsthaft fragen, ob er etwas oder jemanden zu verheimlichen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 10:32

Das ist...
...ein richtiger Urlaub! Strand, Party...was halt so dazu gehört...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 11:32

Das erschreckt mich irgendwie,
dass so viele User sagen, nee, das geht gar nicht!
Ich war selbst grad 6 Wochen weg ohne meinen Partner - und ich muss ehrlich sagen, ICH hätte ein Problem, wenn mein Partner mir das verbieten würde oder eine Szene machen würde.
Man soll auch dem Partner seinen Spaß gönnen - wenn das heißt, dass er mal mit seinen Kumpels oder sie mit ihren Freundinnen eine Woche wegfährt - warum nicht?
Vertrauen vorausgesetzt natürlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 11:32

Kenne die Gedanken...
...meine Freundin fliegt Ende Februar für 3,5 Wochen mit ihrem besten Kumpel in den Urlaub. Natürlich grübel ich hin und wieder mal rum, aber ich vertraue ihr und gönne ihr den Urlaub.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 11:50
In Antwort auf victoalia

Das erschreckt mich irgendwie,
dass so viele User sagen, nee, das geht gar nicht!
Ich war selbst grad 6 Wochen weg ohne meinen Partner - und ich muss ehrlich sagen, ICH hätte ein Problem, wenn mein Partner mir das verbieten würde oder eine Szene machen würde.
Man soll auch dem Partner seinen Spaß gönnen - wenn das heißt, dass er mal mit seinen Kumpels oder sie mit ihren Freundinnen eine Woche wegfährt - warum nicht?
Vertrauen vorausgesetzt natürlich!

Exakt!
Vertrauen sollte doch die Basis sein.

Ich denke, da schlummert generell eine gewisse Unsicherheit bei vielen, dass der Partner im Urlaub jemand viel tolleren kennenlernt etc. - doch am Ende vermisst man im Urlaub doch nur seinen Partner/seine Partnerin und freut sich auf das Wiedersehen.

Das Einzige, was ich schade finde ist, dass man sich im Urlaub gerne vieles zeigen würde und vieles auch gemeinsam erleben möchte.

Ich bin neben meinem Beruf noch als Naturfotograf bei einer Fotoagentur und einem Verlag angestellt - entsprechend bin ich viel auf Reisen. Und das meistens ohne meine Freundin - und es gibt immer wieder Situationen in denen ich dann denke "Wow, schade, dass sie grad nicht dabei ist". Aber das als grundsätzlich positives Gefühl.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 14:02
In Antwort auf katina_12485259

Exakt!
Vertrauen sollte doch die Basis sein.

Ich denke, da schlummert generell eine gewisse Unsicherheit bei vielen, dass der Partner im Urlaub jemand viel tolleren kennenlernt etc. - doch am Ende vermisst man im Urlaub doch nur seinen Partner/seine Partnerin und freut sich auf das Wiedersehen.

Das Einzige, was ich schade finde ist, dass man sich im Urlaub gerne vieles zeigen würde und vieles auch gemeinsam erleben möchte.

Ich bin neben meinem Beruf noch als Naturfotograf bei einer Fotoagentur und einem Verlag angestellt - entsprechend bin ich viel auf Reisen. Und das meistens ohne meine Freundin - und es gibt immer wieder Situationen in denen ich dann denke "Wow, schade, dass sie grad nicht dabei ist". Aber das als grundsätzlich positives Gefühl.

Ja da stimm ich dir zu!
Könnte das auch überhaupt nicht vertragen - einen Freund der mich stresst weil ich mal ne Woche alleine weg will.

Nur wenns jetzt so 3 Wochen wären, hätte ich wohl doch ein Problem damit - schliesslich hat man in der Schweiz ja gerade mal 4 Wochen Ferien im Jahr... Ein paar Tage bezieht man ja in der Regel einzel und dann bliebe kaum noch was übrig um gemeinsam auch noch etwas Freizeit abgesehen von Wochenenden zu geniessen!


Aber ja - da könnte man sicher auch jeweils eine Lösung finden wenn jetzt es eine riesen Chance gebe, etwas bestimmtes für 3 Wochen zu machen, dass sonst nicht drin liegen würde... Aber hier gehts ja ohnehin nur um eine mikrige Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 14:09

Gleiches Recht für alle!
Was meinst du wie viele Frauen ohne ihre Partner in den Urlaub fliegen? Nur um mal abschalten zu können, sagen sie. Und dann noch erwarten, dass der Partner sie zum Flughafen bringt, früh um drei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 16:30

Lol - ja wers besser wenn er ne Frau
Als Reisepartnerin hätte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 17:06
In Antwort auf katina_12485259

Exakt!
Vertrauen sollte doch die Basis sein.

Ich denke, da schlummert generell eine gewisse Unsicherheit bei vielen, dass der Partner im Urlaub jemand viel tolleren kennenlernt etc. - doch am Ende vermisst man im Urlaub doch nur seinen Partner/seine Partnerin und freut sich auf das Wiedersehen.

Das Einzige, was ich schade finde ist, dass man sich im Urlaub gerne vieles zeigen würde und vieles auch gemeinsam erleben möchte.

Ich bin neben meinem Beruf noch als Naturfotograf bei einer Fotoagentur und einem Verlag angestellt - entsprechend bin ich viel auf Reisen. Und das meistens ohne meine Freundin - und es gibt immer wieder Situationen in denen ich dann denke "Wow, schade, dass sie grad nicht dabei ist". Aber das als grundsätzlich positives Gefühl.

Das stimmt,
das hatte ich auch oft, dass ich mir dachte, mei, des wär schön, wenn er das jetzt auch sehen würde und dabei wäre!
Aber: wenn ich nicht alleine gefahren wäre, hätte das niemand von uns beiden gesehen, und das wäre auch schade.

Grundsätzlich finde ich, man sollte in einer Beziehung ein eigenständiger Mensch bleiben, da gehört Alleinsein oder mal was ohne Partner machen, auch dazu!

PS: Klingt spannend...Naturfotograf...vie l reisen....guuuuter Job

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 18:19
In Antwort auf misa991

Ja da stimm ich dir zu!
Könnte das auch überhaupt nicht vertragen - einen Freund der mich stresst weil ich mal ne Woche alleine weg will.

Nur wenns jetzt so 3 Wochen wären, hätte ich wohl doch ein Problem damit - schliesslich hat man in der Schweiz ja gerade mal 4 Wochen Ferien im Jahr... Ein paar Tage bezieht man ja in der Regel einzel und dann bliebe kaum noch was übrig um gemeinsam auch noch etwas Freizeit abgesehen von Wochenenden zu geniessen!


Aber ja - da könnte man sicher auch jeweils eine Lösung finden wenn jetzt es eine riesen Chance gebe, etwas bestimmtes für 3 Wochen zu machen, dass sonst nicht drin liegen würde... Aber hier gehts ja ohnehin nur um eine mikrige Woche

Die armen Schweizer
Das ist echt heavy mit den 4 Wochen. Zum Glück haben meine Kleine und ich recht flexible Jobs mit viel Überstundenpotenzial - sodass es am Ende meistens 6-8 Wochen Urlaub im Jahr sind + Resturlaub aus dem Vorjahr wenn man den Urlaub nicht verbrannt bekommen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 18:20
In Antwort auf victoalia

Das stimmt,
das hatte ich auch oft, dass ich mir dachte, mei, des wär schön, wenn er das jetzt auch sehen würde und dabei wäre!
Aber: wenn ich nicht alleine gefahren wäre, hätte das niemand von uns beiden gesehen, und das wäre auch schade.

Grundsätzlich finde ich, man sollte in einer Beziehung ein eigenständiger Mensch bleiben, da gehört Alleinsein oder mal was ohne Partner machen, auch dazu!

PS: Klingt spannend...Naturfotograf...vie l reisen....guuuuter Job


Definitiv ein toller Job Und dazu noch ein job-ähnliches Hobby.

Guter Punkt übrigens: "wenn ich nicht alleine gefahren wäre, hätte das niemand von uns beiden gesehen, und das wäre auch schade." - man zehrt sicherlich als Paar von den gemeinsamen Erlebnissen. Aber dabei sollte man auch nicht als Individuum zu kurz kommen. Erlebnisse kann man dem Partner auch zeigen oder erzählen und ihm so das Gefühl geben, dabei gewesen zu sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 18:47
In Antwort auf katina_12485259

Die armen Schweizer
Das ist echt heavy mit den 4 Wochen. Zum Glück haben meine Kleine und ich recht flexible Jobs mit viel Überstundenpotenzial - sodass es am Ende meistens 6-8 Wochen Urlaub im Jahr sind + Resturlaub aus dem Vorjahr wenn man den Urlaub nicht verbrannt bekommen hat

Boah
8 Wochen sind ja schon krass..
Bei uns wurde ja sogar abgestimmt vor nicht zu langer Zeit und es endete mit einem Nein gegen 6 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 20:30
In Antwort auf katina_12485259


Definitiv ein toller Job Und dazu noch ein job-ähnliches Hobby.

Guter Punkt übrigens: "wenn ich nicht alleine gefahren wäre, hätte das niemand von uns beiden gesehen, und das wäre auch schade." - man zehrt sicherlich als Paar von den gemeinsamen Erlebnissen. Aber dabei sollte man auch nicht als Individuum zu kurz kommen. Erlebnisse kann man dem Partner auch zeigen oder erzählen und ihm so das Gefühl geben, dabei gewesen zu sein...

Genau!
Da hat man dann wenigstens wieder Gesprächsstoff für ein paar Wochen (chchch)....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:36

Wie viele
fahren denn aus der firma mit?
Und ähm,wie findet das denn der chef,wenn plötzlich die halbe fertigung (z.b) fehlt?
Seltsam!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 8:46

Da
hast du recht!
Aber das ist doch meist der fall zwischen den jahren,oder?
Ich hab ja kein problem damit,wenn mein partner alleine verreist,aber ihre geschichte,liest sich im nachhinein doch seltsam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2014 um 9:50


Wohin fliegen sie denn überhaupt?
Ballermann?
Oder Thailand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Http://www.re-empowerment,
Von: haylee_12666414
neu
|
21. Januar 2014 um 0:59
Scheidung nach Zwangsheirat
Von: haylee_12666414
neu
|
20. Januar 2014 um 23:25
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook