Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trost oder Liebe?

Trost oder Liebe?

11. August 2018 um 16:24

Hallo, ich will jetzt mal eure Meinung dazu lesen. Mein Ex hat mich vor 4 Monaten überstürzt und ohne lange Aussprache verlassen. Er zog 14 Tage später aus und ich hab bis zur letzten Minute gebittet und gebettelt dass er bleibt. Natürlich wurde er immer abweisender um so mehr ich gebettelt hab. Er sagte "die einzige chance die ich dir noch geben kann, wenn wir mal getrennt, dass wir vielleicht wieder zusammen finden." Der Grund der Trennung war, dass ich ihn in seinen Augen fertig gemacht habe weil ich nie auf ihn eingegangen bin (ich seh es nicht ganz so dramatisch). Er sagte nach der Trennung noch, dass es die schönsten Jahre seines Lebens waren bis ich angefangen hab ihn zu manipulieren. Wie waren die ersten Jahre das Traumpaar schlechthin im gesamten Umfeld. Also jeder hat das so gesehen. Als er weg war beschlich mich der Verdacht, dass er sich sofort wieder eine sucht, da er hier niemanden hat ausser ein paar Arbeitskollegen. (er ist vor vier Jahren zu mir gezogen und wurde im Behanntenkreis und in meiner Familie total aufgenommen ) Hab mich auf der Seite angemeldet, wo auch wir uns gefunden haben, ohne Bild natürlich. Er ist sofort angesprungen und hätte sich auf ein Blinddate eingelassen nur um nicht allein zu sein. Ein paar Tage später wurde er von einer Frau bei Facebook markiert und so wusste ich wer sie war. Sie hatte ein paar Tage später drin stehn in einer Beziehung. Bei ihm steht es bis heute noch nicht drin. Bei mir konnte er es damals gar nicht erwarten es öffentlich zu machen. Vor ca. 6 Wochen war er da und hat noch Sachen abgeholt und da haben wir ein total schönes Gespräch geführt. Total ruhig und vertraut. Hab ihn gefragt, ober noch an mich und unsere schöne zeit denkt. Dann kam "wenn ich jetzt nein sagen würde, würd ich dich anlügen, aber ich leg mich nicht hin und denk gewusst über uns nach" Auf die Frage ob er denn denkt, dass es nochmal eine chance gibt für uns kam gar keine Antwort. Seit dem hab ich nichts mehr von ihm gehört Es sind noch so viele Hintertüren offen. Die Neue passt überhaupt nicht in sein Beuteschema und ist laut Markierungen auf Facebook nur auf Urlaub und Reisen aus. Anscheinend hat er ihr von seinen Schulden noch nix erzählt?!? Das war übrigens der Grund, warum er seine damalige Frau nach 16 Jahren verlassen hat, die wollte auch nur leben und drum jetzt die Schulden..... Vielleicht bekomm ich hier ein bisschen Hilfe das ganze besser zu verstehen.

Mehr lesen

11. August 2018 um 17:31

Ich weiß nicht wie du das meinst. 

Gefällt mir

11. August 2018 um 17:42
In Antwort auf traurigemaus50

Hallo, ich will jetzt mal eure Meinung dazu lesen.  Mein Ex hat mich vor 4 Monaten überstürzt und ohne lange Aussprache verlassen. Er zog 14 Tage später aus und ich hab bis zur letzten Minute gebittet und gebettelt dass er bleibt. Natürlich wurde er immer abweisender um so mehr ich gebettelt hab. Er sagte "die einzige chance die ich dir noch geben kann, wenn wir mal getrennt, dass wir vielleicht wieder zusammen finden." Der Grund der Trennung war, dass ich ihn in seinen Augen fertig gemacht habe weil ich nie auf ihn eingegangen bin (ich seh es nicht ganz so dramatisch). Er sagte nach der Trennung noch, dass es die schönsten Jahre seines Lebens waren bis ich angefangen hab ihn zu manipulieren. Wie waren die ersten Jahre das Traumpaar schlechthin im gesamten Umfeld. Also jeder hat das so gesehen.  Als er weg war beschlich mich der Verdacht, dass er sich sofort wieder eine sucht, da er hier niemanden hat ausser ein paar Arbeitskollegen. (er ist vor vier Jahren zu mir gezogen und wurde im Behanntenkreis und in meiner Familie total aufgenommen )  Hab mich auf der Seite angemeldet, wo auch wir uns gefunden haben, ohne Bild natürlich. Er ist sofort angesprungen und hätte sich auf ein Blinddate eingelassen nur um nicht allein zu sein. Ein paar Tage später wurde er von einer Frau bei Facebook markiert und so wusste ich wer sie war. Sie hatte ein paar Tage später drin stehn in einer Beziehung. Bei ihm steht es bis heute noch nicht drin. Bei mir konnte er es damals gar nicht erwarten es öffentlich zu machen.  Vor ca. 6 Wochen war er da und hat noch Sachen abgeholt und da haben wir ein total schönes Gespräch geführt. Total ruhig und vertraut. Hab ihn gefragt, ober noch an mich und unsere schöne zeit denkt. Dann kam "wenn ich jetzt nein sagen würde, würd ich dich anlügen, aber ich leg mich nicht hin und denk gewusst über uns nach" Auf die Frage ob er denn denkt, dass es nochmal eine chance gibt für uns kam gar keine Antwort. Seit dem hab ich nichts mehr von ihm gehört  Es sind noch so viele Hintertüren offen. Die Neue passt überhaupt nicht in sein Beuteschema und ist laut Markierungen auf Facebook nur auf Urlaub und Reisen aus. Anscheinend hat er ihr von seinen Schulden noch nix erzählt?!? Das war übrigens der Grund, warum er seine damalige Frau nach 16 Jahren verlassen hat, die wollte auch nur leben und drum jetzt die Schulden..... Vielleicht bekomm ich hier ein bisschen Hilfe das ganze besser zu verstehen.

musst Du es denn besser verstehen?

Es scheint ne Menge vorgefallen zu sein..worüber nie geredet wurde b zw...STreit..was auch immer.
Ist schon heftig..was er Dir vorwirft.


ER ist weg und DU bist wieder Single.
Konzentrier Dich auf Dich und,Dein Leben wieder neu aufzustellen und nicht dauernd zurück zu blicken was war..was Du eh nicht mehr ändern kannst.

Sind halt unschöne Dinge passiert,eine Beziehung zerbrach.DU bist schon gross also..verarbeite das angemessen und hör auf,ihm hinterherzutrauern und drauf rumzureiten...was eh nix mehr bringt.ER IST WEG !!

3 LikesGefällt mir

11. August 2018 um 17:54

ich find es auch immer ''nicht so schlimm'', wenn ich meinem Mann die Meinung sage.

Umgekehrt sieht's schon anders aus

3 LikesGefällt mir

11. August 2018 um 19:34
In Antwort auf gabriela1440

ich find es auch immer ''nicht so schlimm'', wenn ich meinem Mann die Meinung sage.

Umgekehrt sieht's schon anders aus

Klingt ja fast nach sowas wie einsicht

2 LikesGefällt mir

11. August 2018 um 23:12
In Antwort auf loganfive

Klingt ja fast nach sowas wie einsicht

''Klingt'' nur fast wie ??

schwerste Kämpfe musste ich dafür mit mir austragen!

Jawohlja !

Gefällt mir

12. August 2018 um 9:51

Wie ich ihn angebettelt hab, war er noch bei mir. 

Gefällt mir

12. August 2018 um 11:18

Und was ist daran falsch? Wenn mir mein Bauchgefühl sagt, dass er der richtige war und ich insgeheim weiss dass wir zusammen gehören?!
Warum darf Frau dann nicht hoffen?
Nur weil hier niemand an einer Liebe festhält?
Aber ich hätte es mir denken können, dass sich hier niemand auf meine Seite stellt. Wenns vorbei ist, weiterleben, was neues suchen.
Aber den richtigen findet man nicht alle 14 Tage. Die richtige Liebe findet man nur ein oder zwei Mal im Leben.
Und an der halt ich fest.

Hab es in jungen Jahren selber erlebt, Freund verkassen, neuen gehabt, Freund zurückgenommen, geheiratet, zwei Kinder bekommen und 15 Jahre glücklich gewesen. Trennung dann hatte ganz andere Gründe. 

Also, alles ist möglich!!! 

1 LikesGefällt mir

12. August 2018 um 11:43
In Antwort auf traurigemaus50

Und was ist daran falsch? Wenn mir mein Bauchgefühl sagt, dass er der richtige war und ich insgeheim weiss dass wir zusammen gehören?!
Warum darf Frau dann nicht hoffen?
Nur weil hier niemand an einer Liebe festhält?
Aber ich hätte es mir denken können, dass sich hier niemand auf meine Seite stellt. Wenns vorbei ist, weiterleben, was neues suchen.
Aber den richtigen findet man nicht alle 14 Tage. Die richtige Liebe findet man nur ein oder zwei Mal im Leben.
Und an der halt ich fest.

Hab es in jungen Jahren selber erlebt, Freund verkassen, neuen gehabt, Freund zurückgenommen, geheiratet, zwei Kinder bekommen und 15 Jahre glücklich gewesen. Trennung dann hatte ganz andere Gründe. 

Also, alles ist möglich!!! 

Ich finde Du hast Recht, man sollte an jemanden festhalten, wenn es der Richtige ist.

Das Entscheidende ist aber wie man festhällt und wann. Festhalten ist eine gute Idee, wenn man merkt, dass man sich selber entfernt. Dann zu reflektieren und sich wieder ins Gedächtnis rufen, warum man mit dieser Person zusammen ist, ist total sinnvoll.

Wenn man aber bereits getrennt ist und der Andere weg gegangen ist, dann bettet man sich zwar in ein angenehmes, weiches Bett aus Mittleid, aber es blockiert einen auch. Man erreicht sein Ziel nicht mit einem lieben Menschen zusammen zu sein. Außerdem sind die Chancen bei fast Null.

Wenn man bereits getrennt ist, hat man vielleicht noch eine Chance, wenn man sich wieder auf sich konzentriert, sich emotional löst. Aus der entspannten Situation, die nicht auf den ehemaligen Partner ausgerichtet ist, kann es einen neuen Anfang geben.

Wenn er die richtige Liebe ist, dann gibt es in dem Fall die Chance wieder zusammen zu kommen.

Genau das hast Du auch geschrieben... Freund verlassen, neuen gehabt (also emotional gelöst), Freund zurückgenommen [..] glücklich gewesen.

Ich bevorzuge halt "neuen Freund gehabt und von ihm getrennt" nicht so... das würde ich nicht machen, weil ich es unfair finde. Ich würde alles tun, um die "alte große Liebe" nicht wieder an mich ran zu lassen.

Es gibt die "richtige Liebe" nicht nur ein Mal. Man muss halt immer jemanden finden, der sich in der gleichen Situation befindet und ähnliche Interessen hat. Die Menschen sind zwar anders, aber die Liebe kann durchaus gleich sein.

Hach klingt das leicht

2 LikesGefällt mir

12. August 2018 um 12:11

So weit bin ich leider noch nicht, aber das ist mein Ziel. 
Und mein Gefühl sagt mir, wir gehören zusammen.
Ich werde nicht um ihn kämpfen, weil was zusammen gehört findet wieder zusammen. Und wenn es nicht so ist, haben wir halt nicht zusammen gehört.
Die Zeit wird es zeigen 😉

Gefällt mir

12. August 2018 um 12:19

Nein, hat er sicher nicht, warum hätte er sich sonst auf der singleseite angemeldet. 

Gefällt mir

12. August 2018 um 13:07

Wenn es nur halb so einfach wäre das ganze umzusetzen. Ich steck noch so tief drin und würd so gerne loslassen... 

Gefällt mir

12. August 2018 um 17:31

Danke für die Antworten allerseits. 
Warum hab ich überhaupt nachgefragt, für die meisten gibt's nur abhaken und was neues anfangen.
Danke!!!! 
 

Gefällt mir

14. August 2018 um 11:50
In Antwort auf traurigemaus50

Wenn es nur halb so einfach wäre das ganze umzusetzen. Ich steck noch so tief drin und würd so gerne loslassen... 

das mag ja alles so sein ... nur, ich lese so gar nichts davon, was denn der Grund oder der Anlass für seine Trennung war ?

Nehmen wir an, dass seine Liebe zu Dir erlöschen ist, einfach aus vielen kleinen Alltagsnervereien heraus oder aber auch, weil er durch den Alltag mit Dir eben auch Seiten an Dir kennenlernte, die er so gar nicht mochte ?

Wie dem auch sei - wenn seine Liebe nicht mehr für Dich entflammt, dann ist es so und Du kannst nur versuchen, es zu akzeptieren, so schwer das Dir auch fallen mag.

Ich verstehe gar nicht mehr, wieso die Menschen immer meinen, dass eine große Liebe ''für immer'' zu halten hat, obwohl sie eigentlich kaum etwas dafür tun, dass es so bleibt - trotz wenig eigenem Einsatz. Jeder muss sich überwinden und mal bei sich selbst und beim eigenen Verhalten ganz genau hinsehen!

Dann wird zumindest einiges klarer.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen