Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trifftiger Grund oder Ausrede?

Trifftiger Grund oder Ausrede?

4. Oktober 2009 um 13:11 Letzte Antwort: 4. Oktober 2009 um 13:28

Hallo ihr

Meine Freundin rief mich gestern Abend total aufgelöst an und erzählte mir,dass ihr Freund mit ihr Schluss gemacht hatte. Sie waren 6 Monaten zusammen und führten eine Fernbeziehung.
Wenn man den anderen nicht mehr liebt,verstehe ich es,schlusszumachen. Doch als ich sie nach dem Grund fragte,erzählte sie mir,dass er schluss gemacht hat,weil er meint,man kann mit ihr nicht diskutieren.
Daraufhin hab ich ihn mal angerufen,weil ich mit ihm befreundet bin. Er meinte,dass es stimmt. Er habe mit ihr Schluss gemacht,weil sie zu allem immer Ja&Amen sagt und weil sie nie auf seine Fragen eingeht,sag er,was er wolle.

Ist das ein Grund eine Beziehung zu beenden?
Belehrt mich,wenns anders is!

Mehr lesen

4. Oktober 2009 um 13:27


natürlich ist das ein grund!!

nicht nur für männer, sondern auch für frauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2009 um 13:28

Also wenn ich jemanden hätte,
der wie beim Film "Prinz aus Zamuda" sagen würde, ich mag was du magst, ich werde essen was du essen magst, ich kriech auf allen vieren und belle wie ein Hund wenn du es magst".... - also mich würd das total abturnen.

Frauen machen oft den Fehler, dass sie aus freundschaftlichen oder auch liebevollen Denken, mit nem Mann so kommunizieren, wie mit der Freundin und das funktioniert einfach oft nicht.

Also: Wenn dich ein Mann fragt, ob ihr lieber was kochen wollt oder du Lust aufn Restaurant hast, dann sag nie, was wär dir denn lieber, sondern sag das, was Du möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club