Home / Forum / Liebe & Beziehung / Treu oder untreu?

Treu oder untreu?

1. März 2007 um 9:42

Hallo ihr lieben Experten,

ich habe eine Frage an euch. Anfang der Woche hatte ich einen Termin mit dem Chef einer Handwerkerfirma bei mir zu Hause. Die Tür ging auf, er kam rein, stellte sich vor und meine Hormone drehten sofort total durch!

Nachdem er die Pläne durchgesehen hatte und mit seinem Job fertig war, wollte er nur noch kurz seinen Kaffee austrinken, daraus ist aber eine ca. 45-minütige, total nette Unterhaltung geworden.

Als ich ihn dann zur Tür brachte, sah mir in die Augen und sagte ganz leise "Das war sehr nett". Er hat meine Hand auch nicht sofort wieder losgelassen.

Seitdem verzehre ich mich nach diesem Mann! Ich träume von ihm, muss ständig an ihn denken.

Es gibt da natürlich gleich mehrere Probleme. Ich hab einen festen Freund. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Aber es ist ja auch noch gar nichts passiert und das wird es wahrscheinlich auch nie.

Aber mich wundert, dass ich so in Flammen stehe, obwohl ich bislang immer dachte, ich bin die treueste Seele unter der Sonne. Kennt ihr das Gefühl? Und habt ihr Tipps, wie ich mir den Mann aus dem Kopf schlagen kann?

Mehr lesen

1. März 2007 um 9:45

Ich denke..
dass das gefühl vergeht..
er schien dir auf anhieb gut zu gefallen und war dazu auch noch ganz nett..
du schwärmst für ihn vielleicht ein bisschen,
er hat dich einfach beeindruckt.. das ist denk ich mal alles..
jetzt sich in irgendwas reinzusteigern wär denk ich mal bisschen übertrieben..



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 9:55
In Antwort auf orangecountry

Ich denke..
dass das gefühl vergeht..
er schien dir auf anhieb gut zu gefallen und war dazu auch noch ganz nett..
du schwärmst für ihn vielleicht ein bisschen,
er hat dich einfach beeindruckt.. das ist denk ich mal alles..
jetzt sich in irgendwas reinzusteigern wär denk ich mal bisschen übertrieben..



Du hast bestimmt Recht...
Ich glaube auch, dass ich dieser Begegnung zuviel Bedeutung beimesse. Darum versuch ich auch, das sachlich zu betrachten und mir einzureden, dass ich einfach nur kurz ein bisschen schwärme.

Er geht mir nur nicht aus dem Kopf und komischerweise denke ich gar nicht so sehr an Sex, sondern stelle mir vertraute Situationen vor, z.B. wie es wäre, wenn wir ineinander verliebt wären, einander tief in die Augen sehen, romantische Spaziergänge und so was, ganz komisch.

Naja, vielleicht vergeht das Gefühl ja von allein. Aber im Moment seh ich das noch nicht, weil mich das total beherrscht die ganze Zeit.

Ich weiß halt nicht, wie ich das wieder loswerde :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 10:03
In Antwort auf flower_12854374

Du hast bestimmt Recht...
Ich glaube auch, dass ich dieser Begegnung zuviel Bedeutung beimesse. Darum versuch ich auch, das sachlich zu betrachten und mir einzureden, dass ich einfach nur kurz ein bisschen schwärme.

Er geht mir nur nicht aus dem Kopf und komischerweise denke ich gar nicht so sehr an Sex, sondern stelle mir vertraute Situationen vor, z.B. wie es wäre, wenn wir ineinander verliebt wären, einander tief in die Augen sehen, romantische Spaziergänge und so was, ganz komisch.

Naja, vielleicht vergeht das Gefühl ja von allein. Aber im Moment seh ich das noch nicht, weil mich das total beherrscht die ganze Zeit.

Ich weiß halt nicht, wie ich das wieder loswerde :/

Hehe,
nein im ernst, ich glaub echt, dass du einfach nur bisschen schwärmst!

man verfällt manchmal leicht in phantasien-
und sowas geht an sich recht flott wieder vorbei..

bist du denn in einer längeren beziehung?
weil es bei einigen passieren kann, dass sie sich einfach nach dem *neuverlieben* sehnen - was aber absolut nichts heißt, dass das in die tat umgesetzt werden muss.. es reichen einfach nur solche leichten *träumereien* aus- muss auch gedanklich nichts wildes sein.. aber sowas verschwindet meist auch wieder

*Ich weiß halt nicht, wie ich das wieder loswerde :/*
--> loswerden kannst dus fürs erste kaum, geniße es vielleicht n bisschen und mach dir nich all zu viele gedanken- und irgendwann mal ist es von allein wieder weg


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 10:09
In Antwort auf orangecountry

Hehe,
nein im ernst, ich glaub echt, dass du einfach nur bisschen schwärmst!

man verfällt manchmal leicht in phantasien-
und sowas geht an sich recht flott wieder vorbei..

bist du denn in einer längeren beziehung?
weil es bei einigen passieren kann, dass sie sich einfach nach dem *neuverlieben* sehnen - was aber absolut nichts heißt, dass das in die tat umgesetzt werden muss.. es reichen einfach nur solche leichten *träumereien* aus- muss auch gedanklich nichts wildes sein.. aber sowas verschwindet meist auch wieder

*Ich weiß halt nicht, wie ich das wieder loswerde :/*
--> loswerden kannst dus fürs erste kaum, geniße es vielleicht n bisschen und mach dir nich all zu viele gedanken- und irgendwann mal ist es von allein wieder weg


Also ...
Mit meinem Freund bin ich seit etwas über drei Jahren zusammen und in letzter Zeit lief es nicht ganz so gut. Daher kann es schon sein, dass mir unbewusst nach Neuverlieben ist.

Und jetzt, wo du all diese Dinge schreibst, wird mir auch klar, dass ich diese Schwärmerei insgeheim echt genieße! Ich muss jedenfalls dauernd blöde grinsen, wenn ich an den Typen denke, und fühle mich die ganze Zeit total unwiderstehlich

Ich will halt nur vermeiden, dass ich mich verknalle und dann Mist baue, denn der Kerl kommt nächste Woche wieder, weil noch nicht alles fertig ist in meiner Wohnung. Hoffentlich grinse ich den dann nicht die ganze Zeit grenzdebil an und er denkt, ich hab ne Schraube locker!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 10:32
In Antwort auf flower_12854374

Also ...
Mit meinem Freund bin ich seit etwas über drei Jahren zusammen und in letzter Zeit lief es nicht ganz so gut. Daher kann es schon sein, dass mir unbewusst nach Neuverlieben ist.

Und jetzt, wo du all diese Dinge schreibst, wird mir auch klar, dass ich diese Schwärmerei insgeheim echt genieße! Ich muss jedenfalls dauernd blöde grinsen, wenn ich an den Typen denke, und fühle mich die ganze Zeit total unwiderstehlich

Ich will halt nur vermeiden, dass ich mich verknalle und dann Mist baue, denn der Kerl kommt nächste Woche wieder, weil noch nicht alles fertig ist in meiner Wohnung. Hoffentlich grinse ich den dann nicht die ganze Zeit grenzdebil an und er denkt, ich hab ne Schraube locker!

Looooooooooooool,
*grinse ich den dann nicht die ganze Zeit grenzdebil an und er denkt, ich hab ne Schraube locker!*
-> !!!!

Mit meinem Freund bin ich seit etwas über drei Jahren zusammen und in letzter Zeit lief es nicht ganz so gut.
--> siehst du, 3 jahre sind ja nicht unbedingt ne kurze zeit.. da kanns echt mal passieren, dass sich jemand mal kurz so einschleicht und einem die sinne vernebelt..
aber es liegt nun an dir, ob du es zu mehr zu lässt oder nicht..vor allem, wenns nur eine schwärmerei ist und du deinen partner wirklich liebst, wäre es schwachsinnig sich weiter in das ganz zu steigern..und das weißt du denk ich mal auch..

was ist denn in deiner beziehung los? vielleicht solltet ihr mal wieder einen schönen abend für euch einlegen oder einfach mal wirklich einen tag gemeinsam verbringen und euch näher kommen? vielleicht würde das dann deine gedanken verbannen?
wie gehst du eigentlich mit den gedanken deinem freund gegenüber um? (er weiß ja nicht, was in deinem kopf sich abspielt, aber hast du ein schlechtes gewissen?)

es ist denk ich auch mal vollkommen in ordnung, dass er dich bisschen aufheitert und du grinsend durch die welt läufst aber du musst dir irgendwo auch klar werden, was dir wichtig ist- wenns nämlich die beziehung zu deinem schatz ist, dann reiss dich lieber zusammen.. außerdem ist der typ ja auch 2facher familienvater..
und stell dir vor..ihr würdet euch näher kommen- ABER da gibt es nämlich noch seine familie, die er dann wohl betrügen würde..

vielleicht war der mann aber einfach nur nett oder flirtet gerne- und du himmelst ihn an
also ich würd mich mal wirklich zurücksetzen und entspannen und mir versuchen nicht weiter darüber gedanken zu machen..

ich kenn das gefühl auch.. da war ich aber single, aber mein schwarm vergeben..
es hat geknister wie sau.. aber wir haben uns so beherrschen müssen.. das war noch in der schulzeit und war irgendeine blöde tanzveranstaltung.. irgendwann standen wir draußen.. so ne peinlich situation hatte ich ja schon lange nicht mehr.. - er machte mir ein hammer kompliment und sein süßes lächeln UHHHHHHH
na ja, super heißer typ halt und zuckersüß und humor ohne ende- wirklich n traumtyp.. wir standen uns gegenüber und guckten uns nur an.. minutenlang guckten wir uns nur an und bekamen keinen satz raus..
das wäre die perfekt situation für einen kuss.. es war schön kuschelig dunkel draußen, war auch schön warm.. die musik schalte bisschen zu uns rüber.. man konnte schon fast die grillen zirpen hören
es war einfach wunderbar.. ohne, dass irgendwas passiert ist.. diese spannung..der absolute hammer.. wenn ich wieder daran denke muss ich echt lachen, wir mussten uns echt beherrschen- zumal seine freundin auch da war.. und ich kann mich in keine beziehung einmischen.. ah jaaaaaaaaaaaaaaaa....

wie gesagt, es liegt in deiner hand, was du draus machst.. wenn du genug selbstkontrolle hast und dir deine beziehung wichtig ist, wird das auch wieder verschwinden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 11:07
In Antwort auf orangecountry

Looooooooooooool,
*grinse ich den dann nicht die ganze Zeit grenzdebil an und er denkt, ich hab ne Schraube locker!*
-> !!!!

Mit meinem Freund bin ich seit etwas über drei Jahren zusammen und in letzter Zeit lief es nicht ganz so gut.
--> siehst du, 3 jahre sind ja nicht unbedingt ne kurze zeit.. da kanns echt mal passieren, dass sich jemand mal kurz so einschleicht und einem die sinne vernebelt..
aber es liegt nun an dir, ob du es zu mehr zu lässt oder nicht..vor allem, wenns nur eine schwärmerei ist und du deinen partner wirklich liebst, wäre es schwachsinnig sich weiter in das ganz zu steigern..und das weißt du denk ich mal auch..

was ist denn in deiner beziehung los? vielleicht solltet ihr mal wieder einen schönen abend für euch einlegen oder einfach mal wirklich einen tag gemeinsam verbringen und euch näher kommen? vielleicht würde das dann deine gedanken verbannen?
wie gehst du eigentlich mit den gedanken deinem freund gegenüber um? (er weiß ja nicht, was in deinem kopf sich abspielt, aber hast du ein schlechtes gewissen?)

es ist denk ich auch mal vollkommen in ordnung, dass er dich bisschen aufheitert und du grinsend durch die welt läufst aber du musst dir irgendwo auch klar werden, was dir wichtig ist- wenns nämlich die beziehung zu deinem schatz ist, dann reiss dich lieber zusammen.. außerdem ist der typ ja auch 2facher familienvater..
und stell dir vor..ihr würdet euch näher kommen- ABER da gibt es nämlich noch seine familie, die er dann wohl betrügen würde..

vielleicht war der mann aber einfach nur nett oder flirtet gerne- und du himmelst ihn an
also ich würd mich mal wirklich zurücksetzen und entspannen und mir versuchen nicht weiter darüber gedanken zu machen..

ich kenn das gefühl auch.. da war ich aber single, aber mein schwarm vergeben..
es hat geknister wie sau.. aber wir haben uns so beherrschen müssen.. das war noch in der schulzeit und war irgendeine blöde tanzveranstaltung.. irgendwann standen wir draußen.. so ne peinlich situation hatte ich ja schon lange nicht mehr.. - er machte mir ein hammer kompliment und sein süßes lächeln UHHHHHHH
na ja, super heißer typ halt und zuckersüß und humor ohne ende- wirklich n traumtyp.. wir standen uns gegenüber und guckten uns nur an.. minutenlang guckten wir uns nur an und bekamen keinen satz raus..
das wäre die perfekt situation für einen kuss.. es war schön kuschelig dunkel draußen, war auch schön warm.. die musik schalte bisschen zu uns rüber.. man konnte schon fast die grillen zirpen hören
es war einfach wunderbar.. ohne, dass irgendwas passiert ist.. diese spannung..der absolute hammer.. wenn ich wieder daran denke muss ich echt lachen, wir mussten uns echt beherrschen- zumal seine freundin auch da war.. und ich kann mich in keine beziehung einmischen.. ah jaaaaaaaaaaaaaaaa....

wie gesagt, es liegt in deiner hand, was du draus machst.. wenn du genug selbstkontrolle hast und dir deine beziehung wichtig ist, wird das auch wieder verschwinden..

HAHA!
Was für ne romantische Geschichte! Ich kann mir das so gut vorstellen! Hach, diese Spannung ist aber auch einfach zu geil!

Meine Beziehung ist mir schon noch wichtig und ich liebe ihn auch noch, aber so ganz uneingeschränkt kann ich das eigentlich auch nicht behaupten. Seit er letztes Jahr mal mit einer anderen rumgemacht hat, fühl ich mich in der Beziehung nicht mehr so wohl wie früher, aber aufgeben will ich sie auch nicht. Laaaaaange Geschichte

Wie auch immer, damals dachte ich, was für ein Schwein und wie kann er mir das antun bzw. überhaupt so was machen, wenn er mich noch liebt bla bla und ich war sicher, dass mir so was nie passieren könnte. WAR

Wie auch immer, ich will natürlich niemals für die Zerstörung einer Familie verantwortlich sein, wer will das schon, und so weit brauche ich auch gar nicht zu denken, weil das bestimmt nicht passieren wird.

Aber allein die Vorstellung, dass der nächste Woche möglicherweise dicht vor mir steht und mich anguckt mit diesen riesigen dunklen Augen!! KREISCH! Ich bin echt nicht so drauf, dass ich gleich mit jemandem im Bett lande, so war ich als Single eigentlich auch eher nicht. Aber ich glaube, wenn der mich küssen würde, könnte ich für nix mehr garantieren! OGOTTOGOTT, mir ist schon wieder ganz schlecht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 11:29
In Antwort auf flower_12854374

HAHA!
Was für ne romantische Geschichte! Ich kann mir das so gut vorstellen! Hach, diese Spannung ist aber auch einfach zu geil!

Meine Beziehung ist mir schon noch wichtig und ich liebe ihn auch noch, aber so ganz uneingeschränkt kann ich das eigentlich auch nicht behaupten. Seit er letztes Jahr mal mit einer anderen rumgemacht hat, fühl ich mich in der Beziehung nicht mehr so wohl wie früher, aber aufgeben will ich sie auch nicht. Laaaaaange Geschichte

Wie auch immer, damals dachte ich, was für ein Schwein und wie kann er mir das antun bzw. überhaupt so was machen, wenn er mich noch liebt bla bla und ich war sicher, dass mir so was nie passieren könnte. WAR

Wie auch immer, ich will natürlich niemals für die Zerstörung einer Familie verantwortlich sein, wer will das schon, und so weit brauche ich auch gar nicht zu denken, weil das bestimmt nicht passieren wird.

Aber allein die Vorstellung, dass der nächste Woche möglicherweise dicht vor mir steht und mich anguckt mit diesen riesigen dunklen Augen!! KREISCH! Ich bin echt nicht so drauf, dass ich gleich mit jemandem im Bett lande, so war ich als Single eigentlich auch eher nicht. Aber ich glaube, wenn der mich küssen würde, könnte ich für nix mehr garantieren! OGOTTOGOTT, mir ist schon wieder ganz schlecht!

Re
*Was für ne romantische Geschichte! Ich kann mir das so gut vorstellen! Hach, diese Spannung ist aber auch einfach zu geil!*
--> das war auch ne heftige geschichte- ich hab für den typen seit der grundschule immer wieder geschwärmt so wie 1000 weiter weiber auch..

irgendwann kurz vor m abi oder so- wußten alle, dass er unheimlich auf mich stand -war auch irgendwo nicht zu übersehen, nur ich war zu blind, zu schüchtern und wollte es irgendwo nicht wahr haben..

na ja, dann war er mit seiner freundin zusammen- und ich wollte auf keinen fall dazwischen funken- im grunde hab ich nichts großartiges gemacht..
aber dieses kindische ständig hinterher spähen und dumm grinsen.. und wenn sich die blicke traffen- wie scheue rehe weggeguckt-
bis zu diesem abend.. boahhhh..

wo ich mich hätte für schlagen können.. als er das kompliment gesagt hat- (normaler weise bin ich da wirklich sehr zurückhaltend und kann komplimente nicht wirklich gut annehemen und streube mich voll irgendwas zu sagen) und dann rutscht mir da so ein blödes
*danke* raus.. ey.. is ja unglaublich, werd ja immer noch rot und muss dumm kichern, wenn ich dran zurück denke.. wie n 13 jähriger teenie LOL war auf jeden fall ein unbeschreiblicher moment, diese blicke kann ich nicht in worte fassen..

*aber so ganz uneingeschränkt kann ich das eigentlich auch nicht behaupten. Seit er letztes Jahr mal mit einer anderen rumgemacht hat, fühl ich mich in der Beziehung nicht mehr so wohl wie früher, aber aufgeben will ich sie auch nicht.*
--> glaub ich dir!!! die beziehung verändert sich in gewisser weise..

*Laaaaaange Geschichte*
--> öhmm.. also ich hab zeit
vielleicht kann ich dir ja bissel helfen oder besser auf dich eingehen.. nur wenns nich zu schmerzhaft ist für dich darüber zu schreiben, will ja nicht in ein fettnäpfchen treten oder dir zu nahe treten.. kannst daher sehr gern schreiben, wenn dir danach ist.. ich wurde selbst betrogen.. daher kann ich dein gefühl vielleicht jetzt bisschen besser nachvollziehen..
hat er dich denn wirklich betrogen- bzw wie weit ging die geschichte?
udn was hat sich für dich seit dem verändert?

*was für ein Schwein und wie kann er mir das antun bzw. überhaupt so was machen, wenn er mich noch liebt bla bla*
--> kenn ich zuuuuuuuu gut, ist aber auch normal nach sowas..

*Wie auch immer, ich will natürlich niemals für die Zerstörung einer Familie verantwortlich sein*
--> so wars auch nicht gemeint, da ist mir noch ein zusatz entfallen- meinte nämlich-
dass es dann schwer wäre so einem auf dauer zu vertrauen, wenn er frau und kind stehen lässt und du dann einen neuanfang mit ihm machen würdest- unter solchen umständen, würdest du dir sicherlich dann auch gedanken machen, ob er das bei dir dann nich auch so machen würde.. jetzt ziemlich weit gedacht- aber wenn jemand dazu fähig ist seine familie sitzen zu lassen und zu hintergehen ist das denk ich mal doch.. ne heftige sache..

*Aber allein die Vorstellung, dass der
--> LOOOOOOOOOOOOL!!!!! zu geil
ich denk mal, dass du dir viel mehr stress machst, als es an dem tag sein wird..

*Aber ich glaube, wenn der mich küssen würde, könnte ich für nix mehr garantieren!*
--> ach, also das glaub ich nicht
du malst dir grad nur die schlimmste situation aus.. schlimm in dem sinne, dass du deine kontrolle verlierst.. aber wenn er da ist, wirst du sicherlich dahin schmelzen.. aber versuch ihn nicht lange um dich rumzuhalten.. es geht schließlich um die wohnung.. wenns sonst wirklich hart auf hart kommt, dann sag den termin fürs erste ab.. oder versuch dir seine ehefrau an seiner seite vorszutellen lol- vielleicht hält dich dass dann davon ab

ich kenn das.. ich musst mich damals ja auch so zusammenreißen..
und wie gesagt.. so lange du selbst in einer beziehung bist- wäre es nur pures chaos überstürzt zu handeln.. und du würdest dir fürs erste nur selbst probleme schaffen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 12:41
In Antwort auf orangecountry

Re
*Was für ne romantische Geschichte! Ich kann mir das so gut vorstellen! Hach, diese Spannung ist aber auch einfach zu geil!*
--> das war auch ne heftige geschichte- ich hab für den typen seit der grundschule immer wieder geschwärmt so wie 1000 weiter weiber auch..

irgendwann kurz vor m abi oder so- wußten alle, dass er unheimlich auf mich stand -war auch irgendwo nicht zu übersehen, nur ich war zu blind, zu schüchtern und wollte es irgendwo nicht wahr haben..

na ja, dann war er mit seiner freundin zusammen- und ich wollte auf keinen fall dazwischen funken- im grunde hab ich nichts großartiges gemacht..
aber dieses kindische ständig hinterher spähen und dumm grinsen.. und wenn sich die blicke traffen- wie scheue rehe weggeguckt-
bis zu diesem abend.. boahhhh..

wo ich mich hätte für schlagen können.. als er das kompliment gesagt hat- (normaler weise bin ich da wirklich sehr zurückhaltend und kann komplimente nicht wirklich gut annehemen und streube mich voll irgendwas zu sagen) und dann rutscht mir da so ein blödes
*danke* raus.. ey.. is ja unglaublich, werd ja immer noch rot und muss dumm kichern, wenn ich dran zurück denke.. wie n 13 jähriger teenie LOL war auf jeden fall ein unbeschreiblicher moment, diese blicke kann ich nicht in worte fassen..

*aber so ganz uneingeschränkt kann ich das eigentlich auch nicht behaupten. Seit er letztes Jahr mal mit einer anderen rumgemacht hat, fühl ich mich in der Beziehung nicht mehr so wohl wie früher, aber aufgeben will ich sie auch nicht.*
--> glaub ich dir!!! die beziehung verändert sich in gewisser weise..

*Laaaaaange Geschichte*
--> öhmm.. also ich hab zeit
vielleicht kann ich dir ja bissel helfen oder besser auf dich eingehen.. nur wenns nich zu schmerzhaft ist für dich darüber zu schreiben, will ja nicht in ein fettnäpfchen treten oder dir zu nahe treten.. kannst daher sehr gern schreiben, wenn dir danach ist.. ich wurde selbst betrogen.. daher kann ich dein gefühl vielleicht jetzt bisschen besser nachvollziehen..
hat er dich denn wirklich betrogen- bzw wie weit ging die geschichte?
udn was hat sich für dich seit dem verändert?

*was für ein Schwein und wie kann er mir das antun bzw. überhaupt so was machen, wenn er mich noch liebt bla bla*
--> kenn ich zuuuuuuuu gut, ist aber auch normal nach sowas..

*Wie auch immer, ich will natürlich niemals für die Zerstörung einer Familie verantwortlich sein*
--> so wars auch nicht gemeint, da ist mir noch ein zusatz entfallen- meinte nämlich-
dass es dann schwer wäre so einem auf dauer zu vertrauen, wenn er frau und kind stehen lässt und du dann einen neuanfang mit ihm machen würdest- unter solchen umständen, würdest du dir sicherlich dann auch gedanken machen, ob er das bei dir dann nich auch so machen würde.. jetzt ziemlich weit gedacht- aber wenn jemand dazu fähig ist seine familie sitzen zu lassen und zu hintergehen ist das denk ich mal doch.. ne heftige sache..

*Aber allein die Vorstellung, dass der
--> LOOOOOOOOOOOOL!!!!! zu geil
ich denk mal, dass du dir viel mehr stress machst, als es an dem tag sein wird..

*Aber ich glaube, wenn der mich küssen würde, könnte ich für nix mehr garantieren!*
--> ach, also das glaub ich nicht
du malst dir grad nur die schlimmste situation aus.. schlimm in dem sinne, dass du deine kontrolle verlierst.. aber wenn er da ist, wirst du sicherlich dahin schmelzen.. aber versuch ihn nicht lange um dich rumzuhalten.. es geht schließlich um die wohnung.. wenns sonst wirklich hart auf hart kommt, dann sag den termin fürs erste ab.. oder versuch dir seine ehefrau an seiner seite vorszutellen lol- vielleicht hält dich dass dann davon ab

ich kenn das.. ich musst mich damals ja auch so zusammenreißen..
und wie gesagt.. so lange du selbst in einer beziehung bist- wäre es nur pures chaos überstürzt zu handeln.. und du würdest dir fürs erste nur selbst probleme schaffen..

Wir haben vielleicht Sorgen
Was ist denn aus dem Typen von damals geworden? War er trotzdem weiterhin mit seiner Freundin zusammen oder hat er sich irgendwann getrennt? Vielleicht wäre das dann ja der Beginn einer großen Liebe geworden, wer weiß?

Der Betrug meines Freundes war eigentlich gar nicht so krass, wie es andere vielleicht erlebt haben. Er ist an dem Abend mit seinem Kumpel durch die Bars gezogen, hat sich total die Kante gegeben und später mit einem Mädel rumgeknutscht. Dieses Mädel hat dann später erfahren, dass er eine Freundin (also mich) hat und daraufhin Kontakt zu mir aufgenommen, um mir zu sagen, dass mein Freund ein ... ist. So kam dann alles raus. Mein Freund behauptet bis heute, dass er zu betrunken war, um sich an irgendwas von dem Abend zu erinnern - typische Ausrede halt, glaub ich ihm bis heute nicht. Naja, hab dann das ganze Programm durchgemacht, Trauer, Enttäuschung, Wut, Kontrollsucht ... mittlerweile hab ich Abstand gefunden und versuche auch, die Sache zu vergessen. Was ist dir denn passiert in Sachen Betrug?

Zurück zum geilen Handwerker-Stück:

Klar ist es total scheiße, überhaupt darüber nachzudenken, wenn ich weiß, dass er eine Frau und zwei Kinder hat. Man denkt spontan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 12:43
In Antwort auf flower_12854374

Wir haben vielleicht Sorgen
Was ist denn aus dem Typen von damals geworden? War er trotzdem weiterhin mit seiner Freundin zusammen oder hat er sich irgendwann getrennt? Vielleicht wäre das dann ja der Beginn einer großen Liebe geworden, wer weiß?

Der Betrug meines Freundes war eigentlich gar nicht so krass, wie es andere vielleicht erlebt haben. Er ist an dem Abend mit seinem Kumpel durch die Bars gezogen, hat sich total die Kante gegeben und später mit einem Mädel rumgeknutscht. Dieses Mädel hat dann später erfahren, dass er eine Freundin (also mich) hat und daraufhin Kontakt zu mir aufgenommen, um mir zu sagen, dass mein Freund ein ... ist. So kam dann alles raus. Mein Freund behauptet bis heute, dass er zu betrunken war, um sich an irgendwas von dem Abend zu erinnern - typische Ausrede halt, glaub ich ihm bis heute nicht. Naja, hab dann das ganze Programm durchgemacht, Trauer, Enttäuschung, Wut, Kontrollsucht ... mittlerweile hab ich Abstand gefunden und versuche auch, die Sache zu vergessen. Was ist dir denn passiert in Sachen Betrug?

Zurück zum geilen Handwerker-Stück:

Klar ist es total scheiße, überhaupt darüber nachzudenken, wenn ich weiß, dass er eine Frau und zwei Kinder hat. Man denkt spontan

Hoppla, da fehlt ein Stück Text. Also noch mal.
Man denkt spontan, dass man so was nicht macht und das ist ja auch richtig.

Mist, jetzt weiß ich nicht mehr, was ich geschrieben hatte und der Chef nervt gerade voll ab. Ich lass das jetzt erst mal so stehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 13:05
In Antwort auf flower_12854374

Hoppla, da fehlt ein Stück Text. Also noch mal.
Man denkt spontan, dass man so was nicht macht und das ist ja auch richtig.

Mist, jetzt weiß ich nicht mehr, was ich geschrieben hatte und der Chef nervt gerade voll ab. Ich lass das jetzt erst mal so stehen

Hehe
ach.. muss auch mal sein

Was ist denn aus dem Typen von damals geworden?
--> puh..also nach dem abi.. weiß ich, dass er sich von seiner freundin getrennt hat..
ich hab ihn gesamt 2 mal noch danach getroffen.. beide male im bus- wir haben kurz geschnackt.. wieder diese grrrrrrrrr
verführerischen blicke von dem sack
und beim 2ten mal hab ich ihn nicht angesprochen.. er hat mich nicht gesehen, bus war voll und irgendwie wüßte ich nicht was ich mit ihm hätte besprechen sollen.. außerdem war ich ja wieder in meiner beziehung..
ob es was ernstes hätte werden können- schwer zu sagen.. er war immer ein absoluter mädchenschwarm- nicht die sorte- ich popp sie mal und lass sie fallen- sondern wirklich n heißer gentleman war sehr ruhig und hatte wirklich n hammer geilen humor.. jeder spruch und witz saß haargenau ich denke, wenn er solo gewesen wäre.. und ich danach nicht in meine jetzige beziehung wieder eingestiegen wäre- hätte es was werden können- ob wirklich für längere jahre- könnt ich nicht sagen..hätte sich aber denk ich mal auf jeden fall gelohnt hehe

*Der Betrug meines Freundes war eigentlich gar nicht so krass*
--> na ja, ob krass oder nicht entscheidet und empfindet jeder unterschiedlich.. es hat dich aber verletzt und er hat dir kein wort davon erzählt.. was ich auch sehr feige finde.. ob sie da so unschuldig war- weiß man auch nicht.. aber immerhin hast dus erfahren, was man ihr auf jeden fall anrechnen sollte..

*- typische Ausrede halt, glaub ich ihm bis heute nicht.*
--> kenn ich, war bei meinem ja nich anders.. das ist absolut kein argument..

*Naja, hab dann das ganze Programm durchgemacht, Trauer, Enttäuschung, Wut, Kontrollsucht ...*
--> jup! auch das kenn ich.. die hölle..
wie man sich selbst da verändert nich?! da bekommt man echt selbst angst vor..

*mittlerweile hab ich Abstand gefunden und versuche auch, die Sache zu vergessen.*
--> find ich gut, wenn man sich zu lange damit befasst, reißt es einen nur noch mehr runter..!! und irgendwann mal leidet man wirklich heftig unter dem ganzen..

Was ist dir denn passiert in Sachen Betrug?
--> nun ja, war ein ons.. leider gottes hab ich sie auch noch irgendwann mal gesehen..
er war unerfahren was ernsthafte beziehungen betrifft.. hatte immer nichts halbes nichts ganzes und die weiber vor mir waren einfach nur solche betthäschen..
nach dem betrug hab ich ihn mir mal gepackt und ihn zur rede gestellt..er kannte mich nicht so.. aber einer musste ja auf n tisch hauen.. seit dem- hat sich an sich sehr viel verändert- ich hab ihm zwar noch ganz schön die hölle heiß gemacht- teils aus eigenschutz und schmerz, teils aber..weil ich ihn spürren lassen wollte, wie sehr das weh tut.. irgendwann hab auch ich eingesehen, dass es nicht fair ist, zumal er wirklich drunter gelitten hat.. und eine beziehung ist keine beziehung, wenn man sich
wegen sowas non-stop bekriegt.. damit hab ich auch an mir gearbeitet.. es ist bis heute nicht einfach.. damit umzugehen, aber es geht.. das vertrauen braucht halt seine zeit.. weißt du ja selbst..

*Zurück zum geilen Handwerker-Stück:*
--> manchmal ist es schwer zu sagen, bis hier hin und nicht weiter.. aber wenn man seinen partner liebt, dann sollte das denk ich mal kein problem sein und wenn es zu deiner befürchtung kommen würde- denk ich mal, dass du dich selbst wachrütteln würdest.. soviel selbstkontrolle trau ich dir zu.. auch so von deinen erzählungen davor..dass du auch sonst nie so warst..
ich denke, dass der *betrug* deines freundes viel dazu beigtragen hat, dass du die grenze
bisschen unbewußt runtergeschraubt hast- mit dem tiefen hintergedanken- er hat mir das damals auch angetan- nicht als rache! - sondern wirklich nur aus dem aspekt, dass ihm damals auch ein fehler unterlaufen ist.. wärs nicht passiert, kann ich mir gut vorstellen- würdest du keine sekunde an den handwerker denken.. oder was meinst du selbst?

(falls dein chef dich wieder lässt hihi)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 15:48
In Antwort auf orangecountry

Hehe
ach.. muss auch mal sein

Was ist denn aus dem Typen von damals geworden?
--> puh..also nach dem abi.. weiß ich, dass er sich von seiner freundin getrennt hat..
ich hab ihn gesamt 2 mal noch danach getroffen.. beide male im bus- wir haben kurz geschnackt.. wieder diese grrrrrrrrr
verführerischen blicke von dem sack
und beim 2ten mal hab ich ihn nicht angesprochen.. er hat mich nicht gesehen, bus war voll und irgendwie wüßte ich nicht was ich mit ihm hätte besprechen sollen.. außerdem war ich ja wieder in meiner beziehung..
ob es was ernstes hätte werden können- schwer zu sagen.. er war immer ein absoluter mädchenschwarm- nicht die sorte- ich popp sie mal und lass sie fallen- sondern wirklich n heißer gentleman war sehr ruhig und hatte wirklich n hammer geilen humor.. jeder spruch und witz saß haargenau ich denke, wenn er solo gewesen wäre.. und ich danach nicht in meine jetzige beziehung wieder eingestiegen wäre- hätte es was werden können- ob wirklich für längere jahre- könnt ich nicht sagen..hätte sich aber denk ich mal auf jeden fall gelohnt hehe

*Der Betrug meines Freundes war eigentlich gar nicht so krass*
--> na ja, ob krass oder nicht entscheidet und empfindet jeder unterschiedlich.. es hat dich aber verletzt und er hat dir kein wort davon erzählt.. was ich auch sehr feige finde.. ob sie da so unschuldig war- weiß man auch nicht.. aber immerhin hast dus erfahren, was man ihr auf jeden fall anrechnen sollte..

*- typische Ausrede halt, glaub ich ihm bis heute nicht.*
--> kenn ich, war bei meinem ja nich anders.. das ist absolut kein argument..

*Naja, hab dann das ganze Programm durchgemacht, Trauer, Enttäuschung, Wut, Kontrollsucht ...*
--> jup! auch das kenn ich.. die hölle..
wie man sich selbst da verändert nich?! da bekommt man echt selbst angst vor..

*mittlerweile hab ich Abstand gefunden und versuche auch, die Sache zu vergessen.*
--> find ich gut, wenn man sich zu lange damit befasst, reißt es einen nur noch mehr runter..!! und irgendwann mal leidet man wirklich heftig unter dem ganzen..

Was ist dir denn passiert in Sachen Betrug?
--> nun ja, war ein ons.. leider gottes hab ich sie auch noch irgendwann mal gesehen..
er war unerfahren was ernsthafte beziehungen betrifft.. hatte immer nichts halbes nichts ganzes und die weiber vor mir waren einfach nur solche betthäschen..
nach dem betrug hab ich ihn mir mal gepackt und ihn zur rede gestellt..er kannte mich nicht so.. aber einer musste ja auf n tisch hauen.. seit dem- hat sich an sich sehr viel verändert- ich hab ihm zwar noch ganz schön die hölle heiß gemacht- teils aus eigenschutz und schmerz, teils aber..weil ich ihn spürren lassen wollte, wie sehr das weh tut.. irgendwann hab auch ich eingesehen, dass es nicht fair ist, zumal er wirklich drunter gelitten hat.. und eine beziehung ist keine beziehung, wenn man sich
wegen sowas non-stop bekriegt.. damit hab ich auch an mir gearbeitet.. es ist bis heute nicht einfach.. damit umzugehen, aber es geht.. das vertrauen braucht halt seine zeit.. weißt du ja selbst..

*Zurück zum geilen Handwerker-Stück:*
--> manchmal ist es schwer zu sagen, bis hier hin und nicht weiter.. aber wenn man seinen partner liebt, dann sollte das denk ich mal kein problem sein und wenn es zu deiner befürchtung kommen würde- denk ich mal, dass du dich selbst wachrütteln würdest.. soviel selbstkontrolle trau ich dir zu.. auch so von deinen erzählungen davor..dass du auch sonst nie so warst..
ich denke, dass der *betrug* deines freundes viel dazu beigtragen hat, dass du die grenze
bisschen unbewußt runtergeschraubt hast- mit dem tiefen hintergedanken- er hat mir das damals auch angetan- nicht als rache! - sondern wirklich nur aus dem aspekt, dass ihm damals auch ein fehler unterlaufen ist.. wärs nicht passiert, kann ich mir gut vorstellen- würdest du keine sekunde an den handwerker denken.. oder was meinst du selbst?

(falls dein chef dich wieder lässt hihi)

So, Chef ist kurz weg!
Ich bin mir überhaupt nicht sicher, was ich machen werde, wenn der Mann mich nächste Woche auf irgendeine Weise anmacht. Und mittlerweile weiß ich auch, wieso ich auf einmal nicht mehr sicher sein kann, dass ich treu bin: Ich habe bislang noch nie so eine heftige Anziehungskraft von einem anderen Mann gespürt, wenn ich gerade vergeben war!

Es ist echt ganz schwer zu beschreiben, was ich in dem Moment, als er da war, empfunden habe. Das klingt total beknackt, aber es hat mich zu ihm hingezogen wie ein Magnet, ich fand jeden Zentimeter, der zwischen uns lag, irgendwie unerträglich! So was hab ich nicht mal empfunden, als ich meinen jetzigen Freund kennengelernt habe, glaub ich, haha! Im Ernst. Das war irgendwie magisch (*kotz*)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 15:50
In Antwort auf flower_12854374

So, Chef ist kurz weg!
Ich bin mir überhaupt nicht sicher, was ich machen werde, wenn der Mann mich nächste Woche auf irgendeine Weise anmacht. Und mittlerweile weiß ich auch, wieso ich auf einmal nicht mehr sicher sein kann, dass ich treu bin: Ich habe bislang noch nie so eine heftige Anziehungskraft von einem anderen Mann gespürt, wenn ich gerade vergeben war!

Es ist echt ganz schwer zu beschreiben, was ich in dem Moment, als er da war, empfunden habe. Das klingt total beknackt, aber es hat mich zu ihm hingezogen wie ein Magnet, ich fand jeden Zentimeter, der zwischen uns lag, irgendwie unerträglich! So was hab ich nicht mal empfunden, als ich meinen jetzigen Freund kennengelernt habe, glaub ich, haha! Im Ernst. Das war irgendwie magisch (*kotz*)

@lirumlarum
Ich hab keine Ahnung, ob ich ihm auch gefalle, aber denk ich mal schon, sonst hätte er sich wohl nicht so intensiv verabschiedet. Klar, ist ein super Gefühl, wenn man merkt, dass man offenbar jemandem gefällt, den man selbst total toll findet. Ach herrje, das ist aber auch aufregend. Im Grunde kann ich nur beten (und gleichzeitig bangen), dass er den Gesellen schickt, statt wieder selbst bei mir vorbeizukommen. Und wenn er das tut, zerbrech ich mir bestimmt den Kopf, wieso er nun nicht selbst gekommen ist, man ist ja so dermaßen bescheuert, wenn man verknallt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 15:56
In Antwort auf flower_12854374

So, Chef ist kurz weg!
Ich bin mir überhaupt nicht sicher, was ich machen werde, wenn der Mann mich nächste Woche auf irgendeine Weise anmacht. Und mittlerweile weiß ich auch, wieso ich auf einmal nicht mehr sicher sein kann, dass ich treu bin: Ich habe bislang noch nie so eine heftige Anziehungskraft von einem anderen Mann gespürt, wenn ich gerade vergeben war!

Es ist echt ganz schwer zu beschreiben, was ich in dem Moment, als er da war, empfunden habe. Das klingt total beknackt, aber es hat mich zu ihm hingezogen wie ein Magnet, ich fand jeden Zentimeter, der zwischen uns lag, irgendwie unerträglich! So was hab ich nicht mal empfunden, als ich meinen jetzigen Freund kennengelernt habe, glaub ich, haha! Im Ernst. Das war irgendwie magisch (*kotz*)

Hmmm
also ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass überhaupt was großartig passieren wird- kann ich nicht beurteilen, weil ich bei eurem treffen nich dabei war

wie gesagt, falls es tatsächlich auch seinerseits anzeichen zu mehr geben sollte, musst du in dem moment selbst entscheiden, ob du dich drauf einlässt oder nicht..
aber du solltest nicht vergessen, dass du dich noch immer in einer beziehung befindest und es ihm gegenüber nicht fair wäre..

meiner meinung nach solltest du abwarten, wenn es beim 2ten aufeinander treffen ähnlich verläuft würd ich mir wirklich gedanken machen, was du wirklich möchtest..

weiter würde ich auf keinen fall gehen.. auch wenn die anziehung so groß ist- aber gerade dann würde ich mir gedanken machen, ob mein jetzt-partner der richtige ist udn ob ich mich nicht in irgendwas verlaufe und alles noch komlizierter mache..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 16:01
In Antwort auf flower_12854374

@lirumlarum
Ich hab keine Ahnung, ob ich ihm auch gefalle, aber denk ich mal schon, sonst hätte er sich wohl nicht so intensiv verabschiedet. Klar, ist ein super Gefühl, wenn man merkt, dass man offenbar jemandem gefällt, den man selbst total toll findet. Ach herrje, das ist aber auch aufregend. Im Grunde kann ich nur beten (und gleichzeitig bangen), dass er den Gesellen schickt, statt wieder selbst bei mir vorbeizukommen. Und wenn er das tut, zerbrech ich mir bestimmt den Kopf, wieso er nun nicht selbst gekommen ist, man ist ja so dermaßen bescheuert, wenn man verknallt ist

Oh ich ahne es..
es wird wärmer..
die sonne scheint..
die gefühle spielen verrückt..

der frühling nahhhhhhhht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 16:02
In Antwort auf orangecountry

Hmmm
also ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass überhaupt was großartig passieren wird- kann ich nicht beurteilen, weil ich bei eurem treffen nich dabei war

wie gesagt, falls es tatsächlich auch seinerseits anzeichen zu mehr geben sollte, musst du in dem moment selbst entscheiden, ob du dich drauf einlässt oder nicht..
aber du solltest nicht vergessen, dass du dich noch immer in einer beziehung befindest und es ihm gegenüber nicht fair wäre..

meiner meinung nach solltest du abwarten, wenn es beim 2ten aufeinander treffen ähnlich verläuft würd ich mir wirklich gedanken machen, was du wirklich möchtest..

weiter würde ich auf keinen fall gehen.. auch wenn die anziehung so groß ist- aber gerade dann würde ich mir gedanken machen, ob mein jetzt-partner der richtige ist udn ob ich mich nicht in irgendwas verlaufe und alles noch komlizierter mache..

Hehe,
also ich kann es mir selber auch nicht wirklich vorstellen. Also schon bildlich vorstellen, aber nicht, dass wirklich was passiert. Es hat zwar arg geknistert, aber der wird sich seiner Situation (Frau/Kinder) auch bewusst sein und so schnell passiert es nicht, dass gleich zwei Leute ihre Beziehungen aufs Spiel setzen, weil es gerade mal eben so passt.

Wenn es wieder so emotionsgeladen wird wie beim letzten Mal und ich merke, dass die Anziehung auf Gegenseitigkeit beruht, frag ich einfach, ob da gerade was passiert und er wird dann wohl schon irgendwas sagen

Bevor ich mit dem wirklich was anfange, klär ich meine Beziehungssituation auf jeden Fall. Okay, für einen Kuss, der niemals wiederholt wird, würd ich mir auch das überlegen, aber wenns ans Eingemachte geht, mach ich schon klar Schiff

Ich denke aber, so weit wird es nicht kommen. LEIDER!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 16:03
In Antwort auf flower_12854374

Hehe,
also ich kann es mir selber auch nicht wirklich vorstellen. Also schon bildlich vorstellen, aber nicht, dass wirklich was passiert. Es hat zwar arg geknistert, aber der wird sich seiner Situation (Frau/Kinder) auch bewusst sein und so schnell passiert es nicht, dass gleich zwei Leute ihre Beziehungen aufs Spiel setzen, weil es gerade mal eben so passt.

Wenn es wieder so emotionsgeladen wird wie beim letzten Mal und ich merke, dass die Anziehung auf Gegenseitigkeit beruht, frag ich einfach, ob da gerade was passiert und er wird dann wohl schon irgendwas sagen

Bevor ich mit dem wirklich was anfange, klär ich meine Beziehungssituation auf jeden Fall. Okay, für einen Kuss, der niemals wiederholt wird, würd ich mir auch das überlegen, aber wenns ans Eingemachte geht, mach ich schon klar Schiff

Ich denke aber, so weit wird es nicht kommen. LEIDER!

Träumen
darf man ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 16:09
In Antwort auf orangecountry

Oh ich ahne es..
es wird wärmer..
die sonne scheint..
die gefühle spielen verrückt..

der frühling nahhhhhhhht

Hmmm ...
Also ich weiß ja nicht, ob ich die Konsequenzen gut fände, wenn doch was passieren würde, aber dass da nun vielleicht gar nix mehr geht, passt mir auch ÜBERHAUPT nicht! *lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 16:31

@lirumlarum
Also ich bin mir da echt nicht so sicher, vielleicht hab ich da ja auch zuviel reininterpretiert? Und ich denke dauernd "Es kann gar nicht sein, dass mich so ein geiles Stück toll findet". Der ist nämlich nicht nur total nett, sondern sieht auch noch super aus, ich möchte wetten, dass mindestens jede zweite Frau den hammer attraktiv findet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 10:52
In Antwort auf flower_12854374

Hmmm ...
Also ich weiß ja nicht, ob ich die Konsequenzen gut fände, wenn doch was passieren würde, aber dass da nun vielleicht gar nix mehr geht, passt mir auch ÜBERHAUPT nicht! *lach*

Klassischer Fall von ...
Wasch mich, aber mach mich nicht nass

LG

Larsen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 11:04
In Antwort auf helmut_12550923

Klassischer Fall von ...
Wasch mich, aber mach mich nicht nass

LG

Larsen

@larsen:
Ein weiterer Tag ist vergangen. Und ich muss sagen: Es wird nicht besser, es wird schlimmer

Also im Moment würd ich das Komplettpaket nehmen, waschen, nass machen und so weiter - gut, dass ich arbeiten muss und keine Klempnertermine habe heute *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 11:24
In Antwort auf flower_12854374

@larsen:
Ein weiterer Tag ist vergangen. Und ich muss sagen: Es wird nicht besser, es wird schlimmer

Also im Moment würd ich das Komplettpaket nehmen, waschen, nass machen und so weiter - gut, dass ich arbeiten muss und keine Klempnertermine habe heute *g*

Ich denke, ...
Du hast den schwarzen und den weißen, die beide auf Deiner Schulter sitzen, ziemlich gut beschrieben.

Es gibt häufiger Situationen im Leben, wo es keinen Königsweg geben kann. Irgendjemand tritt man auf die Füße und sei es, dass man sich selbst auf die Füße tritt.

Da hilft in meinen Augen nur abzuwägen, womit ich leben kann und womit nicht. Ich versuche mich manchmal gedanklich ein wenig in die Zukunft zu beamen und etwas von dort zu betrachten. Wie könnte ich in einem Jahr darüber oder darüber denken?

Manchmal muss man seinem Bauch folgen und eine Versuchung wird man nur los, wenn man ihr nachgibt. Aber auf der anderen Seite sind es manchmal auch diese überstürzten Aktionen, für die man einen viel zu hohen Preis bezahlt.

Wirklich helfen kann Dir da keiner und letzten Endes musst Du Dir darüber im Klaren sein 'It's my way' und nicht der von jemandem anders, der es vielleicht gerne anders hätte.

LG

Larsen

P.S.: Ganz persönlich: Stand heute würde ich sagen, dass ich mehr Dinge bereue, die ich N I C H T getan habe, als Dinge, die ich tat ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 13:01
In Antwort auf helmut_12550923

Ich denke, ...
Du hast den schwarzen und den weißen, die beide auf Deiner Schulter sitzen, ziemlich gut beschrieben.

Es gibt häufiger Situationen im Leben, wo es keinen Königsweg geben kann. Irgendjemand tritt man auf die Füße und sei es, dass man sich selbst auf die Füße tritt.

Da hilft in meinen Augen nur abzuwägen, womit ich leben kann und womit nicht. Ich versuche mich manchmal gedanklich ein wenig in die Zukunft zu beamen und etwas von dort zu betrachten. Wie könnte ich in einem Jahr darüber oder darüber denken?

Manchmal muss man seinem Bauch folgen und eine Versuchung wird man nur los, wenn man ihr nachgibt. Aber auf der anderen Seite sind es manchmal auch diese überstürzten Aktionen, für die man einen viel zu hohen Preis bezahlt.

Wirklich helfen kann Dir da keiner und letzten Endes musst Du Dir darüber im Klaren sein 'It's my way' und nicht der von jemandem anders, der es vielleicht gerne anders hätte.

LG

Larsen

P.S.: Ganz persönlich: Stand heute würde ich sagen, dass ich mehr Dinge bereue, die ich N I C H T getan habe, als Dinge, die ich tat ...

Interessant.
Darüber hab ich auch schon nachgedacht, wer weiß, ob ich nicht in drei Monaten feststelle, dass ich immer noch an den Klempner denke und mich ärgere, dass ich nicht versucht habe, ihn zumindest besser kennenzulernen oderso, völlig unabhängig vom Umstand, dass wir beide gebunden sind. Aber den Umstand kann man halt nicht außer acht lassen.

Ich muss jetzt sowieso erst mal auf den genauen Termin warten, vielleicht hab ich mir tatsächlich nur eingebildet, dass er mich auch mag, und er war einfach nur nett. Werde ich ja merken. Kann ja sein, dass er sogar die Terminabsprache seinen Angestellten überlässt und ich mit ihm gar nicht mehr in Berührung komme, weder telefonisch noch persönlich.

Auf den ersten Blick würd ich sagen "Das wäre das Beste". Aber das wäre gelogen, weil ich ihn gern wiedersehen möchte ... wenn auch nur, um rauszufinden, ob ich dann wieder bzw. immer noch so beeindruckt von ihm bin oder das nur ein Strohfeuer war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 9:07
In Antwort auf flower_12854374

Interessant.
Darüber hab ich auch schon nachgedacht, wer weiß, ob ich nicht in drei Monaten feststelle, dass ich immer noch an den Klempner denke und mich ärgere, dass ich nicht versucht habe, ihn zumindest besser kennenzulernen oderso, völlig unabhängig vom Umstand, dass wir beide gebunden sind. Aber den Umstand kann man halt nicht außer acht lassen.

Ich muss jetzt sowieso erst mal auf den genauen Termin warten, vielleicht hab ich mir tatsächlich nur eingebildet, dass er mich auch mag, und er war einfach nur nett. Werde ich ja merken. Kann ja sein, dass er sogar die Terminabsprache seinen Angestellten überlässt und ich mit ihm gar nicht mehr in Berührung komme, weder telefonisch noch persönlich.

Auf den ersten Blick würd ich sagen "Das wäre das Beste". Aber das wäre gelogen, weil ich ihn gern wiedersehen möchte ... wenn auch nur, um rauszufinden, ob ich dann wieder bzw. immer noch so beeindruckt von ihm bin oder das nur ein Strohfeuer war.

Update!
So, ich glaube, ich brauche doch ein paar Tipps, wie ich auf andere Gedanken kommen kann. Es ist jetzt fast eine Woche her und der tolle Klempner spukt mir mehr im Kopf herum als je zuvor. Ich träume dauernd von ihm und sobald ich irgendwo jemanden sehe, der Ähnlichkeit mit ihm hat, kriege ich Schnappatmung!

Komischerweise hat weder er noch jemand aus seiner Firma zwecks Terminabstimmung bei mir angerufen. Die wollten diese Woche an der Heizung weiterarbeiten, aber bislang nix passiert. Ich glotze dauernd auf mein Handy, ob ich einen Anruf verpasst habe. Frage mich - typisch Frau - natürlich gleich "Was hat das zu bedeuten?". Ich frage mich auch, was ich sage, wenn er selbst anruft, um den Termin auszumachen. Frag ich dann, ob er selbst vorbeikommt oder ist das zu plump?

ARGH! HELP!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen