Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennungsunterhalt trotz Baby?

Trennungsunterhalt trotz Baby?

9. September 2014 um 10:05

Aus gegebenem Anlass... und weil mein Noch-Mann mich wahnsinnig macht... ein neuer Thread. Kurze Zusammenfassung: ich habe mich nach einem Jahr Ehe getrennt, weil er trinkt, komplett verschuldet ist und nicht in der Lage ist, eine Arbeit lange zu halten. Mit der Treue hat er es auch nicht so, wie ich feststellen musste. Es gab auch ein paar unschöne Szenen, wo er von der Polizei einen Platzverweis erhalten hat und einen Tag nicht in die Wohnung durfte. Jetzt war er endlich beim Amt, um Hartz4 und Wohngeld zu beantragen. Leider hat er nach 14 Monaten Arbeitslosigkeit zwei Jobs in zwei Monaten geschmissen, so dass ihm nur noch dieser Weg bleibt. Kann das Amt das Geld von mir zurück fordern? Bzw muss ich ihm tatsächlich noch Unterhalt zahlen? Ich bin auf Teilzeit runter, damit ich mehr Zeit für unser Baby habe. Und mal abgesehen davon, dass ich seine Faulheit und seine Sucht nicht finanzieren will, könnte ich das auch gar nicht. Ich muss hauptsächlich für unser Kind sorgen, was bei mir bleibt. Mein Anwalt meint, ich muss mir keine Sorgen machen. Aber gestern habe ich gesehen, dass er auf dem Wisch fürs Amt mein Gehalt mit angegeben hat und jetzt mach ich mir natürlich Gedanken

Mehr lesen

1. Oktober 2014 um 15:55

Schreiben vom Jobcenter ist da.....
...und ich muss jetzt seitenweise alle meine Einkünfte und Ausgaben berichten. Ich könnte k.......!!!! Und alles nur, weil der werte Herr zu faul ist. Ich hoffe, dass das vom Jobcenter standardmäßig gemacht wird und ich mich da nicht wirklich auf Zahlungen einstellen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 17:10
In Antwort auf donnerhummel

Schreiben vom Jobcenter ist da.....
...und ich muss jetzt seitenweise alle meine Einkünfte und Ausgaben berichten. Ich könnte k.......!!!! Und alles nur, weil der werte Herr zu faul ist. Ich hoffe, dass das vom Jobcenter standardmäßig gemacht wird und ich mich da nicht wirklich auf Zahlungen einstellen muss

Je nachdem wie viel du verdienst
kann es natürlich sein, dass du für ihn zahlen musst.

Da du aber nur Teilzeit arbeitest würde es mich wundern.
Ich glaub zurück fordern kann das Amt kein Geld von dir, aber wenn du genug verdienst, dann bekommt er kein Geld vom Amt sondern du bist verpflichtet zu zahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen