Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennungsschmerz

Trennungsschmerz

17. Juni 2010 um 16:20

Hallo Leute,
mir(23) geht es zur Zeit nicht so gut.. bin seit letzten Freitag von meinem Freund (27) getrennt... ich war mit ihm nur zwei Monate zusammen, aber es tut einfach verdammt weh.

Der erste Monat war super, er hat mir Komplimente gemacht, war froh, dass er mich hatte. Er hat sogar an Kinder kriegen und heiraten gedacht...

Im zweiten Monat ging dann alles den Bach ab... keine Komplimente mehr, er hat mich nicht mehr wirklich beachtet, z.B. wenn ich mich schön gemacht hab, hat er nichts mehr gesagt.
Er meinte, dass ich ihn zu sehr bemuttern würde, und es ihn nerven würde. Das hat er mir aber erst gegen Ende der Beziehung gesagt, hab mich angefangen zubessern.
Einmal am We wollte er immer was alleine mit seinen Kollegen machen(was ja auch verständlich ist), nur hatte ich das Gefühl, dass er mich einfach nicht dabei haben will. Da wir öfters mal was abgemacht hatten, und schlussendlich meinte er, er würde doch lieber was alleine mit seinen Kollegen machen. Da war ich etwas enttäuscht. Vorallem war er dann in der Öffentlichkeit abweisend zu mir, kam nicht gross zu mir(wenn wir in der gleichen Bar waren oder im gleichen Club), wenn dann gabs einen Kuss, und das wars...

Na ja... zu letzten Freitag, ich war mit ein paar Freunden in einem Club, mein da Noch-Freund war auch da.
Nach einiger Zeit kam ein guter Kollege von ihm(den ich auch gut kenne) auf mich zu, und meinte er müsse mir was sagen, aber ich dürfe es meinem Freund nicht sagen. Er meinte, dass mein Freund mich schon länger loswerden will, aber nicht wusste wie! Was ich auch nicht verstehe, da wir ja öfters mal Stress hatten und erst vor zwei Wochen war er sich mal unsicher, hat sich aber dann doch für mich entschieden...
Nachdem der Kollege mir das gesagt hat, hatte ich eine Kurzschlussreaktion.. bin zu meinem Freund hin, wollte mit ihm raus zum reden, aber er wollte nicht. Na ja, dann meinte ich zu ihm: Ok, dann sage ich dir was: ich mache Schluss, so wie du wolltest...
Daraufhin haben wir nicht mehr geredet..
Am Sonntag haben wir uns kurz gesehen, er meinte, dass er keine Beziehung mehr mit mir will, und ich mir bei meinem nächsten Freund überlegen sollte, wann ich Schluss mache. Wir uns aber zum reden treffen könnten am Montag, ich solle ihn dann Abends einfach anrufen... das habe ich auch gemacht, zweimal, nur ist er nicht ans Handy dran...
Daraufhin habe ich mich dann nicht mehr gemeldet!

Gestern hat er mir eine Nachricht geschrieben, dass er es krass findet, dass Leute von mir zu ihm kommen, und ihn fragen, was er mit mir abgezogen hat. Und wenn ich auf das Sagen der anderen Leute höre, bin ich selbst Schuld. Und das eins sicher ist, ich soll ihn nie wieder anrufen, nicht mit ihm reden und ihn auch nicht anschauen. Er hat mit mir abgeschlossen.

Echt heftig... ich kann doch nichts dafür, dass

Mehr lesen

17. Juni 2010 um 17:04


Nee ist klar....du kannst nix dafür
Der Kollege hat dich um Verschwiegenheit gebeten und du kriegst ne Kurzschlussreaktion...aber nööö...du kannst ja nix dafür
Aber eigentlich ist es auch egal...er wollte doch eh nicht mehr,oder?
Nu verarbeite deinen Liebeskummer und such dir einen Mann,der nicht gleich nach 4 Wochen Beziehung sich so verhält,wie andere nach mehreren Jahren...

sky

Gefällt mir

17. Juni 2010 um 18:14
In Antwort auf skyeye70


Nee ist klar....du kannst nix dafür
Der Kollege hat dich um Verschwiegenheit gebeten und du kriegst ne Kurzschlussreaktion...aber nööö...du kannst ja nix dafür
Aber eigentlich ist es auch egal...er wollte doch eh nicht mehr,oder?
Nu verarbeite deinen Liebeskummer und such dir einen Mann,der nicht gleich nach 4 Wochen Beziehung sich so verhält,wie andere nach mehreren Jahren...

sky


Der Kollege hat nur gesagt, dass ich ihm nicht sagen soll von wem ich es weiss...
Und ganz ehrlich, wie würdest du reagieren, wenn du mitbekommen würdest, dass dein Freund dich loswerden will?

Können Männer denn nicht Ihren Mund aufmachen.. und einfach ehrlich sein???

Gefällt mir

17. Juni 2010 um 19:26
In Antwort auf hofa08


Der Kollege hat nur gesagt, dass ich ihm nicht sagen soll von wem ich es weiss...
Und ganz ehrlich, wie würdest du reagieren, wenn du mitbekommen würdest, dass dein Freund dich loswerden will?

Können Männer denn nicht Ihren Mund aufmachen.. und einfach ehrlich sein???


ok also ich finde das schon krass....natürlich belastet einen das wenn man von anderen sowas hört. Dann noch das Verhalten, das er sich ignoriert hat ....also ich hätte das auch nicht einfach wegstecken können. Zumal man in einer Beziehung offen und ehrlich zuenander sein sollte und wenn sowas hervor kommt den Partner auch fragen sollte. Nicht gleich zickig und angepisst, weil man weiss ja nie was andere sich so einfallen lassen. Nun gut, wenn er dir das so knallhart sagt und ihr nicht im Guten ausseinander seit, dann versuch damit umzugehen. Ich weiss, schwer....mach cih ja auch durch

Gefällt mir

17. Juni 2010 um 20:08
In Antwort auf hofa08


Der Kollege hat nur gesagt, dass ich ihm nicht sagen soll von wem ich es weiss...
Und ganz ehrlich, wie würdest du reagieren, wenn du mitbekommen würdest, dass dein Freund dich loswerden will?

Können Männer denn nicht Ihren Mund aufmachen.. und einfach ehrlich sein???


Kannst du ihn nicht fragen ob das stimmt,was der Kollege der erzählt hat?
Auch wenn dein Freund nicht so der Typ ist,den ich mir als Freund vorstelle,kann ich trotzdem seine Wut nachvollziehen...ich wär nämlich auch sauer,wenn mein Partner mit mir Schluss macht,weil ein Anderer irgendwas erzählt...ob es nun stimmt,oder nicht...das steht ja auf einem anderen Blatt...aber du hast es sofort für bare Münze genommen OHNE deinen Freund zu fragen...und DAS ist DEIN Beitrag zu dieser Trennung.

sky

Gefällt mir

17. Juni 2010 um 21:27
In Antwort auf braunerengel1


ok also ich finde das schon krass....natürlich belastet einen das wenn man von anderen sowas hört. Dann noch das Verhalten, das er sich ignoriert hat ....also ich hätte das auch nicht einfach wegstecken können. Zumal man in einer Beziehung offen und ehrlich zuenander sein sollte und wenn sowas hervor kommt den Partner auch fragen sollte. Nicht gleich zickig und angepisst, weil man weiss ja nie was andere sich so einfallen lassen. Nun gut, wenn er dir das so knallhart sagt und ihr nicht im Guten ausseinander seit, dann versuch damit umzugehen. Ich weiss, schwer....mach cih ja auch durch


Nein, ich kann ihn leider nicht mehr fragen... da er ja (hoffentlich nur momentan) keinen Kontakt mehr mit mir haben möchte...

Ich bereue es, dass ich nicht erst mit ihm geredet habe.. aber leider kann ich die Zeit nicht zurückdrehen... und ausserdem, so wie er zu mir war, ist es kein Wunder, dass ich das für bare Münze nehme.. da da schon was dran sein wird...
Nur diese trotzige Reaktion, dass er gar keinen Kontakt mehr mit mir haben möchte, stört mich... ich bin jemand, ich will es klären, ich kann nicht denken, jaja.. dann halt.. wird schon wieder... reden ist das Wichtigste... aber das findet er wohl leider nicht!

Aber mir geht es schon besser, da ich hier mal fast alles reinschreiben konnte.

Danke, für eure Antworten!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen