Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennungsritual

Trennungsritual

28. Juli 2012 um 20:59

hallo,
ich habe ein anliegen, kann mir jemand ein trennungsritual beschreiben? ich bin vereinnahmt von einer beziehung, die jetzt ein jahr zurückliegt und mich immer noch jeden tag von morgens bis abends begleitet. ich war nur 4 monate mit dem mann zusammen, aber die trennung und die umständen waren traumatisch. ich will endlich davon frei sein.

Mehr lesen

1. August 2012 um 22:26

Ich kann mich mokusz nicht anschließen
Ob eine Beziehung eine richtige Beziehung war, hängt nicht von der Länge, sondern von der Intensivität ab. Ich hatte 3 monatige Beziehungen, an denen ich lange zu knappern hatte und auch schon eine halbjährige Beziehung, deren Ende mir so gut wie nichts ausmachten.

Ich weiß nicht, welche Umstände das sind, die so traumatisch sein können. Wenn alles nichts hilft, suche dir professionelle Hilfe. Aber zu Anfang würde ich dir ebenfalls raten, alles Sachen zusammen zu packen und wegzustellen/wegzuschmeißen. Dann vielleicht pro Tag eine halbe Stunde, die du wirklich intensiv nutzt um an den Ex zu denken und ihn sonst aus deinem Alltag raussperren. Du musst das richtig Verarbeiten, darfst dich aber nicht von beherrschen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 22:47


"...Es braucht mindestens 3 Jahre Beziehung, um sich aufeinander einzustellen..."

Ach komm schon, das ist nicht dein Ernst oder?
Wer genau hat diesen Stichtag denn eingeführt?
Definitiv liegt es an der Intensität und nicht an der Länge der Beziehung. Klar kommen bei einer langjährigen Partnerschaft noch andere Dinge dazu, die schwer zu verarbeiten sind nach einer Trennung, aber das Gefühl muss deswegen nicht zwingend stärker sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 22:48
In Antwort auf afra_11971558


"...Es braucht mindestens 3 Jahre Beziehung, um sich aufeinander einzustellen..."

Ach komm schon, das ist nicht dein Ernst oder?
Wer genau hat diesen Stichtag denn eingeführt?
Definitiv liegt es an der Intensität und nicht an der Länge der Beziehung. Klar kommen bei einer langjährigen Partnerschaft noch andere Dinge dazu, die schwer zu verarbeiten sind nach einer Trennung, aber das Gefühl muss deswegen nicht zwingend stärker sein!


Sollte ein "thumb down" sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2012 um 9:17
In Antwort auf afra_11971558


"...Es braucht mindestens 3 Jahre Beziehung, um sich aufeinander einzustellen..."

Ach komm schon, das ist nicht dein Ernst oder?
Wer genau hat diesen Stichtag denn eingeführt?
Definitiv liegt es an der Intensität und nicht an der Länge der Beziehung. Klar kommen bei einer langjährigen Partnerschaft noch andere Dinge dazu, die schwer zu verarbeiten sind nach einer Trennung, aber das Gefühl muss deswegen nicht zwingend stärker sein!


ich unterschreib bei sanne

nach drei jahren ist doch ein großer schmarn.
gerade in den ersten monaten , sind einige beziehungen sehr intensiv. und in den ersten wochen/ monaten streitet man ja üblicherweise auch nicht wirklich und deswegen ist eine trennung meist umso schwerer oder genau so schwer wie nach 1,2 jahren..

kenne das ja selbst aus eigenen erfahrungen..

die trennung von meiner 4 jährigen beziehung war nicht so schwer, wie diese von einer die 5 monate hielt.

da ich einfach in ihm den mann fürs leben gesehen habe.und er mich dann plötzlich verlassen hat.

naja ich wünsche dir (arden) viel kraft und ich kann dich sehr gut verstehen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2012 um 20:38
In Antwort auf afra_11971558


"...Es braucht mindestens 3 Jahre Beziehung, um sich aufeinander einzustellen..."

Ach komm schon, das ist nicht dein Ernst oder?
Wer genau hat diesen Stichtag denn eingeführt?
Definitiv liegt es an der Intensität und nicht an der Länge der Beziehung. Klar kommen bei einer langjährigen Partnerschaft noch andere Dinge dazu, die schwer zu verarbeiten sind nach einer Trennung, aber das Gefühl muss deswegen nicht zwingend stärker sein!

Ja
ich will ja hier auch niemandem zu nahe treten, aber das mit den 3 jahren ist wirklich ziemlicher bullshit, sorry, aber bei so etwas muss ich echt immer lachen... manche menschen versuchen doch wirklich, selbst in der liebe, immer alles unter kontrolle zu halten und ordentlich in schublädchen einzuordnen (etwa mithilfe solcher genau vorgegebenen zeitmarken)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen