Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung wird kommen - aber wann ist die richtige Zeit?

Trennung wird kommen - aber wann ist die richtige Zeit?

18. März 2013 um 21:29

Hallo, ihr Lieben!

Hat eine von euch schon mal eine Beziehung auf Zeit gehabt?

Als mein Freund und ich zusammenkamen, wusste ich schon, dass ich auf jeden Fall in den nächsten 2-3 Jahren beruflich ins Ausland gehen würde. Wir haben auch immer offen drüber gesprochen, dass wir uns zwar lieben und im Moment uns sehr gut tun, aber uns beide nicht Haus und Kinder zusammen vorstellen können.
Nach fast drei Jahren Beziehung ist es nun soweit, dass ich im August das Land erst mal verlassen werde. Und ich frag mich, wie man eine Beziehung beendet, wenn man sich überhaupt nicht böse ist und den anderen auch nach wie vor attraktiv findet?? Und v.a.: Wann??

Für mich ist klar, dass ich als Singel ins Ausland möchte. Wir haben jetzt schon eine Fernbeziehung und immer, wenn wir uns mal drei Wochen nicht sehen konnten, merken wir beide, dass man erst wieder "warm" werden muss füreinander. Über ein Jahr könnte ich so was nicht.

Mein Problem ist im Moment, dass mein Unterbewusstsein mit Sicht auf die zwangsläufige Trennung im Sommer schon jetzt auf "Du bist Single!!" umgestellt hat und ich ständig und überall attraktive Männer sehe und versucht bin, mit zu flirten...

Ich bin gespannt auf eure Kommentare...

Mehr lesen

18. März 2013 um 22:09

Aber aber
aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er nicht mehr mein Freund sein soll! Wir haben so viele schöne Dinge miteinander erlebt und ich mache mir Sorgen um seine Probleme und er ist ebenso immer für mich da... Ich kann ihn mir einfach nicht NICHT in meinem Leben vorstellen. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2013 um 22:36

Ja
wenn man verliebt ist; intim ist; einen die Probleme des anderen belasten, als wären es die eigenen; der andere alles, was man sagt, egal, wie man's sagt, versteht; man das Bedürfnis hat, sich so oft wie möglich zu sehen. Was ist für dich eine Beziehung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2013 um 22:39

Versteh mich auch nicht
@redy: Du hast total recht. Ich bin halt total hin und her gerissen. Mal will ich mich nicht damit abfinden, dass es (bald) vorbei sein soll, mal freu ich mich schon darauf, was Neues zu wagen. -.-
Danke für eure Meinungen bisher. Ist natürlich grausam zu lesen, aber zeigt mir, was ich mir nicht eingestehen will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2013 um 22:56

Priorität ist gesetzt
ehrlich ist immer gut! und es ist bestimmt langfristig auch gut für mich, das einfach mal so klar zu lesen. Hierbleiben kommt nicht in Frage. Meine Priorität ist gesetzt: ich hab hart für die Chance im Ausland gearbeitet und werde dort viel erreichen können. Außerdem: Vorher war es auch nicht immer perfekt... Sonst wäre die "kein Haus und Kinder"-Sache ja nicht. Ich glaube, ich muss mir echt eingestehen, dass ich nur die Bequemlichkeit, jemanden zu haben, nicht aufgeben will -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2013 um 2:02

Danke
für eure objektiven Meinungen. Werde das berherzigen. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Erstes "Ich liebe dich" - Gibt es einen richtigen Zeitpunkt?
Von: yuliya_12867949
neu
27. Mai 2013 um 1:02
Noch mehr Inspiration?
pinterest