Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung - Wie geht ich damit um?

Trennung - Wie geht ich damit um?

9. Januar 2017 um 14:25 Letzte Antwort: 9. Januar 2017 um 17:34

Hallo

ich habe vor einigen Monaten einen Mann kennen gelernt, den ich so als meinen "Traummann" beschreiben würde. "Traummann", weil wir uns vom Charakter und von den Interessen und den Hobbies total ähnlich sind und sofort sehr gut verstanden haben. Zu dem Zeitpunkt waren wir beide noch in einer Beziehung. Haben uns aber auch schon geküsst (das ging alles von ihm aus). Ich habe direkt danach mit meinem damaligen Freund schluss gemacht. In der alten Beziehung war ich bereits seit längerer Zeit unglücklich und da hat dann wohl nur ein Grund gefehlt, um endgültig Schluss zu machen.
Mit meiner Bekanntschaft hatte ich weiterhin viel Kontakt, vor allem per Handy und ein paar mal auch bei persönlichen treffen. Einige Wochen später hat auch er mit seiner damaligen Freundin schluss gemacht und ist aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Wir haben dann direkt aungefangen und oft zu treffen, haben viel Telefoniert und geschrieben und waren dann nach ein paar Wochen auch ein Paar. Wir waren sehr glücklich und er hat mir oft gesagt, dass er noch nie jemanden getroffen hat, die so gut zu ihm passt und in die er so verliebt ist.
Nach einer Weile musste er seine Sachen aus der gemeinsamen Wohnung holen und hat da das erste Mal wieder Kontakt zu seiner Ex gehabt. Und zack, waren da auf einmal Zweifel. Er meinte, er wäre sich nicht mehr sicher und wir haben Schluss gemacht. Sind aber nach einer Woche mit sehr vielen intensiven Gefühls-Emails wieder zusammen gekommen. Er hatte seine Sachen da dann doch noch nicht aus der Wohnung geholt. Wir sind daraufhin zusammen in den Urlaub gefahren. War sehr schön Seine Sachen wollte er danach holen. Hat er gemacht und hat dabei seine Ex-Freundin getroffen. Und schon wieder Zweifel und schon wieder haben wir beinahe Schluss gemacht. Wieder nach ungefähr einer Woche haben wir und wieder gesehen und er hat gesagt, dass er sich mit mir so sicher ist und nur ein bisschen Gefühlschaos aufgrund zu kurzer Trauer-/Verarbeitundsphase der alten Beziehung hatte. Er ist sich außerdem nun sicher, dass die alte Beziehung vorbei ist und dass sie sowieso nie wieder etwas werden würde. Wir haben über Gefühle usw. sowieso immer sehr offen und ehrlich gesprochen. Von demher habe ich das alles so geglaubt.

Wir hatten dann wieder eine schöne Zeit, bis auf einmal wieder die Ex-Freundin immer häufiger zum Thema wurde. Anscheinend ist ihm bewusst geworden, dass die Beziehung wegen ihm gescheitert ist und er hat so große Schuldgefühle. Er möchte sich nun nochmal mit ihr treffen und sie um Vergebung bitten.
Ich habe gesagt, dass ich sowas nicht nochmal mitmachen kann und wir sind nun getrennt. Er hat mir noch geschrieben, dass ich so ein wertvoller Mensch für ihn bin und dass wir unter anderen Umständen eine schöne Zeit hätten haben können.

Ich bin sehr verzweifelt. Ich habe ihn wirklich gemocht und ihm Vertraut. Ich werde nicht wirklich schlau aus den Aussagen und weiß nicht, ob ich irgendwas falsch gemacht habe.

Wie würdet ihr damit umgehen? Ist da noch etwas zu retten?

Mehr lesen

9. Januar 2017 um 14:38

Solange seine Ex noch ein Thema ist, würde ich ihn in Ruhe lassen.
Nur so kann er sich klar werden, was er will.

Auch dir seber hilft es, weil du auch selber zur Ruhe kommst und dir über alles klar/klarer wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2017 um 17:34
In Antwort auf melanna3

Solange seine Ex noch ein Thema ist, würde ich ihn in Ruhe lassen.
Nur so kann er sich klar werden, was er will.

Auch dir seber hilft es, weil du auch selber zur Ruhe kommst und dir über alles klar/klarer wird.

Vermutlich wäre das gut. Aber es fällt mir so schwer, weil er mir immer so unklare sachen schreibt. Ich verstehe dann nicht, ob es komplett aus ist oder nur eine Auszeit
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club