Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung?? Wenn ja, wie?

Trennung?? Wenn ja, wie?

22. September 2010 um 13:49

Hallo!
Ich bin ganz neu hier und erhoffe mir von euch Hilfe!!!
Ich bin 42 Jahre alt und seit 3 1/2 Jahren mit meinem Partner zusammen. Aus meiner Ehe habe ich 2 Kínder, und seit 2 Jahren habe ich noch einen kleinen Sohn. Das müßt ihr vielleicht wissen um etwas zu verstehen, warum ich jetzt so im Schlamassel sitze.... Mein Partner ist, wie ich inzwischen weiß, ein notorischer Lügner. Er hat mich von Anfang an schon bei den banalsten Dingen belogen. Er belügt aber nicht nur mich, sondern sein, bzw. unser, gesamtes Umfeld. Ich sitze meist daneben und sage gar nichts, weil ich ihn nicht bloßstellen will. Das bedeutet, dass ich inzwischen teilweise in diese Lügengebäude verstrickt bin. Dazu kommt, dass er ziemlich aggressiv und ordinär wird, wenn etwas nicht nach seiner Nase geht. Ich war mit unserem gemeinsamen Kind schwanger, als er mich als dumme F... betitelt hat. ( ich wollte wissen, warum ICH immer wieder die Telefonrechnungen seiner Ex- bezahlen musste!?) Dazu müßt ihr wissen, dass er relativ frisch aus dem Gefängnis entlassen war als ich ihn kennenlernte. Zu dem Zeitpunkt wohnte er dann bei seiner Ex- und ihrem Mann. Ich wohnte mit meinem damaligen Mann in unserem eigenen Haus. Als mein Mann dann ausgezogen war ist er sofort bei mir und den Kindern eingezogen. Aufgrund seiner Vorstrafe wurde mir meine Pflegetochter nach einjährigem Kampf weggenommen. Sie lebt jetzt bei meinem Ex-Mann. (Inzwischen darf sie wenigstens wieder zu Besuch kommen!) Mein Partner wird fuchsteufelswild wenn ich diesen Verlust zur Sprache bringe, also halte ich die Klappe. Mit meinen beiden großen Kindern kommt er eher nicht klar, sie können nicht verstehen wie ich mich verändert habe. Ich tue wirklich alles was er sagt, nur um keinen Ärger zu provozieren, ich habe eine Firma gegründet (konnte er aufgrund seiner Vorstrafe nicht), ich habe ein Haus gekauft, ich habe ein weiteres Haus gekauft, damit wir aus dem alten ausziehen, er wollte etwas eigenes... Jetzt wohnen wir seit 6 Monaten in einer mehr oder weniger Baustelle! Keine Küche, nicht alle Türen,keinen Garten nur Baustelle. Die Fassade ist nicht angebracht usw. Von den offenenen Rechnungen will ich mal gar nicht reden (80.0000,00). Ach ja, ganz vergessen. Arbeiten geht er natürlich auch nicht wirklich, 5 -6 mal den Monat fährt er LKW. Wenn ich es wage anzusprechen, dass ich arbeiten gehen will dreht er durch. Seine Nerven würden es nicht aushalten auf unseren Sohn in der Zeit aufzupassen, und seine Frau bräuchte nicht arbeiten gehen. HA-HA-HA. Ich weiß nicht wovon ich noch einkaufen gehen soll. Er leiht sich immer mal wieder Geld, aber so geht es nicht weiter. Aber wie kann ich mich trennen? Wohin mit 3 Kindern? Kein Einkommen? Die Schulden laufen alle auf meinen Namen!! Ich bin völlig am Ende. Reden kann ich auch mit niemandem, wenn er das mitbekäme wäre hier die Hölle los. Er hat schon gedroht mich und die Kinder umzubringen wenn ich mich trenne, er hat mich schon mit Möbel beworfen. Er verbietet mir mit dem Auto weg zu fahren und tausend andere Sachen. Aber all das ist vergessen wenn es ihm richtig gut geht, dann ist er lustig, sympathisch und macht jeden Spaß mit, aber leider nur solange er will.... Was kann ich nur tun???

Mehr lesen

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen