Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung weil mein freund meine art zu reden permanent kopierte

Trennung weil mein freund meine art zu reden permanent kopierte

21. September 2009 um 23:02

hallo!

ihr habt sowas sicherlich auch schon erlebt, dass ihr von jem kopiert wurrdet. ich hatte das mal bei einer freundin, das ging dann soweit, dass sie sogar mit den männern schlief die mir gefiehlen.
das war mir aber relativ egal, ich trennte mich von ihr damals auch.

nun ist es aber viel schlimmer, da ich meine beziehung deswegen beendet habe und wie ich das empfinde, ist es so, dass ich einfach zum handkuss gekommen bin und das sukszessive über mich ergehen lassen mußte (dauert mittlerweile 2 monate) bis ich es nicht mehr aushielt.

anfangs war es wenig, es wurde immer stärker und zum schluss war es dann so, dass ich nur mehr "mich" reden hörte.

eine kurze info zu meinem freund.
jahrelange tablettenabhängigkeit zusammen mit alkohol und drogen. mittlwerweile seit 6 monaten auf langzeittharapie (dank mir), er ist 41 und wassermann.

wir lernen gemeinsam für eine prüfung, da er den selben job hat wie ich (ich bin anitalkoholikerin und nichtraucherin, geschweige denn der rest) und ich frag mich immer:

hat es was damit zu tun, dass sein hirn seit ca. 3 monaten wieder in die richtige richtung unterwegs ist, dass er einfach automatisch derart von mir annimmt?

liegt es einfach in seiner natur generell?

ich bin ratlos! fakt ist jedoch, dass ich so nicht mehr kann, denn es ist unerträglich für mich (es nervt nur mehr, daher bilde ich mir diesebzügl auch nichts ein, ich finde es eher sehr abstoßend) !

wir kennen uns seit 10 jahren aus der branche und waren gute freunde vorher, jedoch einen nicht sooo engen kontakt gepflegt haben.

während seiner schlimmsten phase hab ich mich plötzlich in ihn verliebt und half ihm (seine eltern, seine damailige frau mit der er 9 jahre verheiratat war, haben es nie geschafft ihn auf therpie zu bringen).

ich habe ihm alles aufgezählt wie es funktionieren kann und gab ihm anscheinend ein gutes beispiel ab, dass er auf mich hörte.

anfangs war es wunderschön, da ich auch hofnung in ihn hatte und guter dinge war, dass alles schon klappen wird mit ihm, solang ich ihm helfe und er auch will!

mit der zeit begann das kopieren und er veränderte sich irgendwie (mein empfinden) als blutsauger!

das ist mittlerweile auch meine meinung von ihm, dass er alles geschickt eingefädelt hat um ein neues besseres leben anfangen zu können.
ja das klingt hart, aber mein vertrauen ist völlig weg, da er auch ziemlich oberflächlich, absolut verantwortungslos und extremst leichtfertig mit allem um geht.
diese charakterschwächen sind der auslöser für seine sucht gewesen, die sucht hat alles selbstverständlich verschlimmert.

nun zurück zum kopieren! was denkt ihr?
ich wäre um ratschläge echt dankbar!
ich habe nächste woche auch ein gespräch mit einem therapeuten, da ich klarheit bekommen möchte.

noch zum abschluss:

es stört mich nicht im geringsten mein spiegelbild vor mir zu sehen, es stört mich aber massivst meine individualiät, mein wesen und mich in person derart zu kopieren.

danke für eure antworten im vorfeld!

ps er ist von zu hause aus, ein sehr gebildeter, belesener und attraktiver bzw gepfleger mann!

bitte nicht ihn al soeine art junkie sehen, da ich mich niemals in so einen typen verliebt hätte. leider neigen aucvh solche menschen zu suchtproblemen

Mehr lesen

21. September 2009 um 23:11

So ist das bei engen Kontakten
Man nimmt unweigerlich die Art des anderen in sich selbst aus. Beobachte dich mal selbst und ehrlich, ob du das nicht in entsprechendem Maße selbst machst.

Es schmälert deine Individualität nicht im Geringsten. Es fügt deiner und seiner nur weitere Nuancen hinzu.

Wenn angenommene Ähnlichkeiten derartig in deinem Selbstbewusstsein beeinflusst (schwindendes Individualitätsbewusstsein, Abgrenzung des Wesens) würde ich auch dir Hilfe empfehlen.
Für dich. Immerhin geht es um deine Zufriedenheit.

Gefällt mir

21. September 2009 um 23:20
In Antwort auf niemand29m

So ist das bei engen Kontakten
Man nimmt unweigerlich die Art des anderen in sich selbst aus. Beobachte dich mal selbst und ehrlich, ob du das nicht in entsprechendem Maße selbst machst.

Es schmälert deine Individualität nicht im Geringsten. Es fügt deiner und seiner nur weitere Nuancen hinzu.

Wenn angenommene Ähnlichkeiten derartig in deinem Selbstbewusstsein beeinflusst (schwindendes Individualitätsbewusstsein, Abgrenzung des Wesens) würde ich auch dir Hilfe empfehlen.
Für dich. Immerhin geht es um deine Zufriedenheit.

Hi du
nein ich hab keine probleme damit, da ich es jedesmal abchekce wann er mich kopiert, bzw so redet wie ich. ich bin mir sicher es ist unbewußt bei ihm, wie schon erwähnt es nervt nur mehr!
zufrieden bin ich damit absolut nicht, ich hab die bez ja auch beendet.
ich hab sowas noch nie so arg erlebt und denke, dass er schon eine sehr schwache persönlichkeit hat und er jetzt mein wesen annimmt und bei dem seins und beim anderen dessen.

ich kam mir nicht unterdrückt vor oder ähnliches, ich konnte einfach nicht mehr zuhören, weil es wirklich schrecklich ist.
da gehts nicht darum, dass er mich spöttisch nachäfft, da gehts um ganz normale unterhatungen bzw lernen und abfragen und alles (klingt übertrieben und unglaublich, ist aber so) hat er so geredet wie ich. ausspreche, art, wörter, alles einfach. schwer zu erklären.

jedenfalls kenn ich sowas das man annimmt, klar, aber so arg und so schnell vorallem und alles, ist mir ungeheuerlich.

viell gibts ja noch den ein oder anderen ratschlag

gute nacht einstweilen

Gefällt mir

21. September 2009 um 23:20


also mal vorab: nach deinem ersten satz, habe ich erst einmal im profil geschaut, wie alt du bist und musste gut staunen..ich habe eine 14 jährige erwartet...

dass dich freundinnen "kopiert" haben sollen finde ich albern. wenn ich mir einen pulli kaufe und eine freundin findet den toll und kauft ihn auch, dann sehe ich das nicht als kopieren, sondern freue mich, dass er ihr auch gefällt...das setzt aber eine gewissen reife voraus.

kurzum: ich finde das, was du schreibst, äußerst kindisch.

ich finde es gut, dass du in therapie gehst. du bist nicht der nabel der welt und bestimmt wollen dich leute nicht kopieren. du hast irgendein problem mit dir selbst, das du herausfinden solltest.

noch was: du schreibst
"anfangs war es wunderschön, da ich auch hofnung in ihn hatte und guter dinge war, dass alles schon klappen wird mit ihm, solang ich ihm helfe und er auch will!

mit der zeit begann das kopieren" was hat er "kopiert"? Hoffnung? Besserung? Und das ist schlimm?

"es stört mich nicht im geringsten mein spiegelbild vor mir zu sehen, es stört mich aber massivst meine individualiät, mein wesen und mich in person derart zu kopieren."

?? nur weil er nicht mehr trinkt, ist er doch nicht gleich wie du? dann bin ich es ja auch, weil ich nicht trinke?


Gefällt mir

21. September 2009 um 23:22
In Antwort auf niemand29m

So ist das bei engen Kontakten
Man nimmt unweigerlich die Art des anderen in sich selbst aus. Beobachte dich mal selbst und ehrlich, ob du das nicht in entsprechendem Maße selbst machst.

Es schmälert deine Individualität nicht im Geringsten. Es fügt deiner und seiner nur weitere Nuancen hinzu.

Wenn angenommene Ähnlichkeiten derartig in deinem Selbstbewusstsein beeinflusst (schwindendes Individualitätsbewusstsein, Abgrenzung des Wesens) würde ich auch dir Hilfe empfehlen.
Für dich. Immerhin geht es um deine Zufriedenheit.

...
Aber normalerweise verliert man dabei doch nicht komplett seine eigene Art.
Leute die sich total anpassen, sind auch für mich unerträglich... denn was soll man an denen lieben, wenn sie nichts Eigenes haben?

Gefällt mir

22. September 2009 um 17:35
In Antwort auf esterya1

...
Aber normalerweise verliert man dabei doch nicht komplett seine eigene Art.
Leute die sich total anpassen, sind auch für mich unerträglich... denn was soll man an denen lieben, wenn sie nichts Eigenes haben?

Liebe esterya1
so denke ich auch und daher auch mein thread um suche nach rat!
zur vorigen antwort ich glaub lucy war das, bin ich schockiert und möchte mich nicht mehr näher dazu äußern

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen