Forum / Liebe & Beziehung

Trennung weil er unter Depression leidet.

Letzte Nachricht: 14. Oktober um 17:22
U
user1143549882
06.10.21 um 18:51

Hallo ihr Lieben 
Für mich ist das hier neu und ich hoffe ich drücke mich verständlich aus und schon mal danke für eure Unterstützung und Meinung zu meiner Situation 


Ich war seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen 
Er ist 21 und ich 26 
Er ist der erste Mann den ich wirklich liebe und dem ich es gesagt habe und er mir 
Er ist auch sehr reif für sein Alter weil er seit er ein Kind war, auf sich gestellt ist( ich werd mir auch nie nur ansatzweise vorstellen können wie seine Kindheit war ) 


Wir hatten es immer wieder mal schwer weil er im Frühjahr nicht wusste ob er in Europa bleiben möchte und er mir nicht früher oder später das Herz brechen wird deshalb, wir haben geredet und ich war der Meinung es kommt dan wenn es soweit ist & vielleicht geh ich mit 


Ich gebe auch zu das ich Probleme habe das ich mich oft nicht selbst mag und sehr schlechte Tage habe an denen ich gefühllos bin und allgemein nicht gerne rede 


Jedenfalls hatte ich vor einem Monat so einen schlechten Tag und wir haben geredet weil er sowieso mit mir reden wollte und ich eigentlich schon länger mit ihm 
Er hat mir erklärt das er gerne eine Art Pause machen würde weil ihn sein Leben so überfordert und er an nichts mehr Freude hat und er nicht weiß ob ihn vielleicht die Beziehung unglücklich macht oder etwas anderes 
Wir haben beide geweint ( draußen) und viel geredet aber wir wollten beide eine Woche Pause machen 


Am nächsten Tag hat er mir mittags und abends geschrieben, darauf meine ich nur das wir nicht schreiben sollten weil wir das auch nicht jeden Tag tun würden wenn wir getrennt wären. Fand er blöd aber hat es verstanden und akzeptiert. 
Die Woche war schrecklich für mich 
Er hat mir einmal geschrieben das er mich vermisst und es wider gelöscht und mich angerufen und wider aufgelegt . 
Freitag wollte er mich sehen , ich war aber nicht in der Stadt 
Samstag Kamm ich zurück und wir haben uns getroffen, wir haben uns ewig umarmt und nur wenig geredet , wir waren beide froh uns wider zu haben 


Wir hatten dan schöne Tage und Tage an denen wir über Trennung redeten ,was wir beide nicht toll finden, aber er immer sagte : sieh das positive jemanden gefunden zu haben den du liebst als Mensch und er würde egal was passiert für mich da sein und ich bin für immer Teil seiner Familie 


Jedenfalls, letzter Freitag hat mich ein Freund von ihm angeschnauzt was meine Laune etwas verdorben hat ,in der Nacht hab ich dan viel geweint während er geschlafen hat und der Früh war ich mies gelaunt. Wir haben gefrühstückt und irgendwie dan Schluss gemacht, es ist einfach passiert 
Wir haben beide zusammen 4h geweint und geredet .irgendwann ist er gegangen und hat mir noch geschrieben wie traurig er ist , das er fast eine Panik Attacke hatte 


Der Tag war schrecklich für mich 


Am nächsten Tag war es okay, ich hab ihn angerufen ob er am nächsten Tag nochmal reden möchte und seine Sachen holen 
Er meine ob ich zum Essen zu ihm kommen möchte 
Also bin ich zu ihm gefahren & war eher distanziert, habe mich weit weg gesetzt von ihm. Er wollt das ich mich zu ihm setze . Und hat angefangen mit mir zu kuscheln. 
Wir redeten, ich habe ihm vorgeschlagen das ich zwei Optionen sehe .
Plan A ich gehen den schwierigen Weg mit ihm & Plan B: wir können uns nichtmehr  sehen weil ich immer hoffen werde das er es sich überlegt und zurück zu mir kommt. Vielleicht kann ich irgendwann mit ihm befreundet sein. 
Es war ein wunderschöner Tag . Wir haben zusammen gekocht, gegessen sind spazieren gegangen, er hat mit mir Händchen gehalten was wir selten gemacht haben. Und er hat gefragt ob ich bei ihm schlafen möchte. Was ich schlussendlich auch gemacht habe . 
Wir hatten auch tollen Sex .was in letzter Zeit eher schwierig war. 


Am nächsten morgen hat er traurig ausgesehen , und ich hab gefragt was los ist. Er müsse über meine Frage nachdenken. Und er hat angefangen zu weinen. Ich hab nicht geweint. 
Ich hab zu ihm gesagt vielleicht hast du deine Entscheidung ja schon getroffen und er sollte nicht versuchen sich um zu entscheiden . 
Er hat wirklich stark geweint. Ich habe ihn Vater 1h nur gehalten während sein Brustkorb gezittert hat und er geweint hat. 


Nach ca 3 h bin ich gegangen. Ich hab bei der Verabschiedung kurz geweint . Er blieb in der Tür stehen bis ich wirklich weg war und schaute aus dem Fenster als ich das Haus unten verließ.


3 Tage war Funkstille, ich für mich wollte eine Kontaktsperre durchziehen.ohne ihm das natürlich zu sagen 


Nach 3 Tagen , am Abend vor meinem vermeintlichen ersten Arbeitstag, hat er mir geschrieben, das er hoff das es mir gut geht und alles in der Arbeit passen wird . 
Ich habe mich gefreut aber eher distanziert geantwortet.
Dan kam von ihm : ob wir uns in ca 3 Wochen treffen können zum reden und seine Sachen holen vor allem seine Gitarre 
Darauf meinte ich ob er den etwas bestimmtes bereden möchte weil er auch gleich seine Sachen holen kann. 
Ja er möchte was bestimmtes sagen , das er mir aber nicht gleich sagen kann. 
Ich fand es blöd, weil er sich selber unter Druck setzt mit den drei Wochen und er Hette mir das auch einfach in 2 Wochen mitteilen können . Hat er nachvollziehen können aber er kann jetzt nicht reden 
Ok 


Wider 5 Tage später 
Montag: mir brennt es so unter den Fingern, ich möchte ihm schreiben, tu es aber nicht.
Er schreibt mir wie’s mir geht ….. und ob wir spazieren gehen können, ob Ich möchte 
Ja ich möchte 


Es war toll wir haben über irgendwelchen blödsinn geredet &gelacht ( hatte mich früher öfter gefragt ob wir noch miteinander reden können) 
Wir haben auch über seine Kindheit und Eltern geredet.


Er hat mir leider auch gesagt das sein Vater der am anderen Ende der Welt wohnt sich gemeldet hat& Krebs hat 
Er würde ihn gerne besuchen hat aber das Geld nicht und gerade auch eigentlich nicht die „Zeit „
Aber belastet ihn sehr 


Und generell, er versteht sein Leben zz einfach nicht, er weiß nicht was mit ihm passiert und er hat seit Jahren starke Schmerzen im Rücken 


Und zz läuft es gut mit seiner Musik & was ist wenn er auf Tour geht oder andere Szenarien und da könne man keine Beziehung führen 




Er hat gefragt ob er mich heim bringen kann und vielleicht seine Gitarre holen kann. 
Wir haben noch in der Natur gekuschelt er hat die Nähe zu mir gesucht mich berührt aber nie sexueller Natur. Und wir haben uns dabei nie geküsst.
Irgendwann sind wir zu mir (& unser Aufenthaltsort war genau gleich weit zu ihm heim oder mir )


Er hat gefragt ob er bei mir auf dem Sofa schlafen darf .
Ja 
Irgendwann hab ich ihm erlaubt in meinem Bett zu schlafen. Wir haben die nach gekuschelt, er war mit seinem Gesicht immer nahe bei meinem ,hat mich aber nie geküsst oder meinen po, Brüste oder andere sexuelle Stellen berührt.
Es war unschuldig.
In der Nacht hab ich ihn zweimal geküsst, zärtlich. Er hat es erwidert . Aber es ist nicht mehr passiert. 


Ich bin aufgestanden, wir sind zusammen los gegangen haben ein Brot beim Bäcker zusammen gegessen, ich hab einen Kuss auf die Wange bekommen. Wir mussten uns verabschieden, ich musste zur Arbeit. Wir haben uns lange umarmt und er hat mir noch einen Kuss auf den Hals gegeben . 


Achja und seine Gitarre ist immer noch bei mir . 
 Eventuell sehen wir uns in 2 Tagen weil er da Lohn bekommt und er mir Geld schuldet ( von mir aus hat er keinen Stress es mir zurück zu geben, er hat schon zweimal den 8.10 als Datum das wir uns sehen angekündigt)

😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫
 

Mehr lesen

E
esistniezuspaet
07.10.21 um 0:12

Willkommen 
Ich lese aus deinem Text, dass sehr viel geweint wurde. Wenn bei ihm noch Gefühle da sind, lohnt sich ein Zusammenbeiben trotz Depression. 
 

1 -Gefällt mir

U
user1143549882
07.10.21 um 19:21

Sorry das mein Text so lang ist , aber hat vielleicht jemand noch einen Rat für mich ? 

😳

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
duke20
14.10.21 um 17:22

Wenn Menschen stabile Lebensgrundlage besitzen, dann kann überhaupt was werden. Er ist Musiker ständig unterwegs anscheinend, nicht gut für Beziehungen. Ausserdem ist er labil. Was für Ziele im Leben hast du, und er überhaupt? Klingt insgesamt nicht erfolgversprechend, aber wenn die Liebe sehr stark sein sollte, kann sie alles überwinden. 

1 -Gefällt mir