Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung wegen vertrauensbruch

Trennung wegen vertrauensbruch

1. Dezember 2015 um 14:35

Hallo ich hoffe hier mal positives zurück zu bekommen.
Also vor einer Woche hat mein Lebensgefährte sich getrennt. Nicht wegen mangelnden Gefühlen, weil er enttäuscht ist und kein Vertrauen mehr hat. Ich bin mit Lügen groß geworden und so gehören sie leider Gottes zu mir. Ich dachte nie das ich da durch meine Große Liebe verlieren werde. Er hat mir immer und immer wieder Chancen gegeben doch ich dummes ding...
Ich habe auch eine 4 Jährige Tochter die beiden lieben sich ohne ende. Jetzt müssen wir ausziehen. Und ich will uns net ganz aufgeben. Wenn doch noch die Liebe da ist. Ich gehe jetzt auch zur therapie denn so geht's net mehr. Er möchte auch 1-2 mal die Woche und auch mal am we uns sehen wegen der kleinen. Was sind eure Meinungen? Kann man wieder zusammen finden? Ich weiß das wird ein harter und steiniger weg vertrauen wieder aufzubauen. Aber ich liebe ihn so sehr er weiß auch das es ein Krankheitsbild ist. War es vielleicht ein weckruf von ihm? Am Samstag kam er heim, angetrunken hat so bitterlich geweint das es so weh tut auch wegen der kleinen aber nur so gäbe es vielleicht noch ne chance. Vielleicht findet man auch wieder bissl zusammen, solange wir noch zusammen wohnen. Bin verzweifelt

Mehr lesen

1. Dezember 2015 um 20:44

Trennung wegen vertrauensbruch
Weil es bei mir psychisch ist. Seit der Kindheit habe auch schonmal eine Therapie gemacht aber nicht lang genug. Extra mache ich das nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen