Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung wegen Spionieren - aber berechtigt!!!

Trennung wegen Spionieren - aber berechtigt!!!

15. September 2006 um 21:38 Letzte Antwort: 22. September 2006 um 18:09

Mein Freund hat sich gestern nach zwei Jahren von mir getrennt... Das hat folgende Vorgeschichte: Ich habe mich letztens mit meinen Mädels getroffen. Es kamen unter anderem mehrere Themen auf den Tisch, unter anderem, dass sie die Nicknames der Freunde gegoogelt haben, etc. . Tja, ich fand das an sich witzig und hab das auch gemacht (was soll schon herauskommen???) - und siehe da, was ich gefunden habe!?! Nett zu wissen, wo er überall angemeldet ist (Partnerbörsen und Swingerseiten und Abenteuersuchen), was er so bevorzugt, dass er ledig ist, etc - Hammer. Konnte ich alles aus seinem Profil lesen, und von einer Seite weiß ich definitiv, dass er sich während unserer Beziehung, an dem Tag, nachdem ich fast gestorben wäre, registriert hat: Suche nach Flirt und/ oder Partnerschaft!!!
Ich wusste nicht, was ich davon halten sollte und hab ihn per Mail gefragt. Anstelle von Antworten kam, dass er Schluss macht und mich nie mehr sehen und hören will...
Ich muss zugeben, dass ich, seitdem er mich letztes Jahr fast betrogen hat, sehr misstrauisch war und auch viel nachspioniert habe, keine gute Eigenschaft - aber ich habe auch jedes Mal etwas gefunden, unsere Beziehung bestand folglich nur aus Lügen!!!
Ich habe bisher noch nichts von ihm gehört - was soll ich machen? Lohnt es sich, noch Antworten zu wollen? Es wären sicher auch nur Lügen...
Kann jemand sein Verhalten deuten oder hat jemand so etwas ähnliches auch schon erlebt?
Eisbaer08

Mehr lesen

15. September 2006 um 22:21

Also..
.. das mit dem Nachspionieren ist so ne Sache.. Als ich deinen Beitrag las, musste ich fast schmunzeln. Mir ist es nämlich ähnlich ergangen in meiner letzten gut einjährigen Beziehung. Wir hatten uns damals auch übers Internet kennen gelernt, wohnten nicht weit voneinander entfernt, trafen uns und waren seit diesem 1. Treffen zusammen. Der Mann war überaus charmant, zuvorkommend.. ich muss sagen, ich fühlte mich wohl bei und mit ihm. Wir sahen uns in der Folgezeit fast täglich, wir hatten keine Affäre, sondern eine Beziehung, die von ihm auch ausdrücklich gewünscht war.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich jedoch mein Misstrauen. Ich wusste, dass irgendetwas nicht stimmte - konnte es aber nie so genau definieren. Jedenfalls.. nach einem halben Jahr googelte ich auch seinen Nicknamen.. und siehe da - ich geriet auf eine sehr eindeutige Seite, auf der jemand mit genau seinen Daten und genau seinem Nicknamen angemeldet war. Er hatte sich nichtmals die Mühe gemacht, die Daten zu vertuschen Auch in den Forenbeiträgen in dieser Community entdeckte ich unverkennbar seine "Handschrift". Als ich ihn darauf ansprach, beteuerte er mir unter Tränen, er sei das nicht.. Naja, ich war so blöd, ihm zu glauben.. aber mein Misstrauen blieb.

Das, was im Februar diesen Jahres passierte, war wohl ein großer Zufall. Die Sache zuvor hatte mich stutzig gemacht, und so geriet ich auf eine (auch sehr eindeutige) Internetseite hier in der Region. An einem bestimmten Profil blieb ich irgendwie hängen. Vielleicht war es Intuition, Bauchgefühl oder was weiß ich. Jedenfalls meldete ich mich dort an. Der Besitzer dieses Profils schrieb mich auch noch am gleichen Abend an.. und fragte mich nach nur 2 mails nach einem date. Ich sagte ab, schrieb aber weiter mit diesem Profil.. und immer mehr wurde mir klar, dass sich dahinter mein Freund versteckte. Er schien regelrecht heiß drauf zu sein, mit mir zu schreiben.. Schließlich, nach einer Woche wollte ich es genau wissen - ich verabredete mich mit ihm. Gemeinsam mit meiner Freundin fürhr ich zum vereinbarten Treffpunkt. Und da stand er, wohl in freudiger Erwartung auf ein heißes date. Wir fuhren sehr langsam an ihm vorbei.. seinen Gesichtsausdruck muss ich hier wohl nicht beschreiben..

2 Tage später folgte die "Aussprache". Ich habe mich selbst niemals so wütend und verletzt erlebt.. Naja, er versuchte 4 Monate mich zurückzukriegen.. Behauptete, er habe von Anfang an gewusst, dass ich es gewesen sei usw.

Ich fragte ihn immer wieder nach dem Grund für sein Verhalten.. er konnte mir keine vernünftige Erklärung für sein Handeln geben. Ich denke mal, dass es Männer gibt, die einfach diese Bestätigung brauchen, die einfach ihr kleines Ego damit streicheln wollen. Aber es gibt auch solche, die eben das mitnehmen, was sie sicher haben und sich nebenher fleißig weiter durch die Gegend v.....

Ich finde das Verhalten dieser Männer einfach nur respektlos und unglaublich verletzend.. Das Ganze ist jetzt gut 7 Monate her.. aber immer noch beschäftigt es mich..

Fazit: Internetbekanntschaften - nein, danke!!

LG, cinnea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2006 um 0:01
In Antwort auf ornat_12049784

Also..
.. das mit dem Nachspionieren ist so ne Sache.. Als ich deinen Beitrag las, musste ich fast schmunzeln. Mir ist es nämlich ähnlich ergangen in meiner letzten gut einjährigen Beziehung. Wir hatten uns damals auch übers Internet kennen gelernt, wohnten nicht weit voneinander entfernt, trafen uns und waren seit diesem 1. Treffen zusammen. Der Mann war überaus charmant, zuvorkommend.. ich muss sagen, ich fühlte mich wohl bei und mit ihm. Wir sahen uns in der Folgezeit fast täglich, wir hatten keine Affäre, sondern eine Beziehung, die von ihm auch ausdrücklich gewünscht war.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich jedoch mein Misstrauen. Ich wusste, dass irgendetwas nicht stimmte - konnte es aber nie so genau definieren. Jedenfalls.. nach einem halben Jahr googelte ich auch seinen Nicknamen.. und siehe da - ich geriet auf eine sehr eindeutige Seite, auf der jemand mit genau seinen Daten und genau seinem Nicknamen angemeldet war. Er hatte sich nichtmals die Mühe gemacht, die Daten zu vertuschen Auch in den Forenbeiträgen in dieser Community entdeckte ich unverkennbar seine "Handschrift". Als ich ihn darauf ansprach, beteuerte er mir unter Tränen, er sei das nicht.. Naja, ich war so blöd, ihm zu glauben.. aber mein Misstrauen blieb.

Das, was im Februar diesen Jahres passierte, war wohl ein großer Zufall. Die Sache zuvor hatte mich stutzig gemacht, und so geriet ich auf eine (auch sehr eindeutige) Internetseite hier in der Region. An einem bestimmten Profil blieb ich irgendwie hängen. Vielleicht war es Intuition, Bauchgefühl oder was weiß ich. Jedenfalls meldete ich mich dort an. Der Besitzer dieses Profils schrieb mich auch noch am gleichen Abend an.. und fragte mich nach nur 2 mails nach einem date. Ich sagte ab, schrieb aber weiter mit diesem Profil.. und immer mehr wurde mir klar, dass sich dahinter mein Freund versteckte. Er schien regelrecht heiß drauf zu sein, mit mir zu schreiben.. Schließlich, nach einer Woche wollte ich es genau wissen - ich verabredete mich mit ihm. Gemeinsam mit meiner Freundin fürhr ich zum vereinbarten Treffpunkt. Und da stand er, wohl in freudiger Erwartung auf ein heißes date. Wir fuhren sehr langsam an ihm vorbei.. seinen Gesichtsausdruck muss ich hier wohl nicht beschreiben..

2 Tage später folgte die "Aussprache". Ich habe mich selbst niemals so wütend und verletzt erlebt.. Naja, er versuchte 4 Monate mich zurückzukriegen.. Behauptete, er habe von Anfang an gewusst, dass ich es gewesen sei usw.

Ich fragte ihn immer wieder nach dem Grund für sein Verhalten.. er konnte mir keine vernünftige Erklärung für sein Handeln geben. Ich denke mal, dass es Männer gibt, die einfach diese Bestätigung brauchen, die einfach ihr kleines Ego damit streicheln wollen. Aber es gibt auch solche, die eben das mitnehmen, was sie sicher haben und sich nebenher fleißig weiter durch die Gegend v.....

Ich finde das Verhalten dieser Männer einfach nur respektlos und unglaublich verletzend.. Das Ganze ist jetzt gut 7 Monate her.. aber immer noch beschäftigt es mich..

Fazit: Internetbekanntschaften - nein, danke!!

LG, cinnea

Was es doch für Arschlöcher gibt-
unglaublich!!! Für wie dumm halten die uns, dass sie so mit uns umgehen können????
Ich denke, bei einer Aussprache, die es sicher von ihm nie geben wird weil er feige ist, würde ich ähnlich reagieren, aber mich noch einmal so tief zu sehen, vor ihm zu weinen, werde ich nicht mehr. Das Triumphgefühl bekommt er ncht mehr!!!
Warum brauchen wir diese Bestätigung nicht auch in dem Maße? Als er mich das erste Mal fast betrogen hat (er hat mit einer geSMSt und sich sicher auch getroffen, hätte sie keinen Bock auf ihn gehabt), war genau dies auch der Grund: er suchte Bestätigung!!! Reicht das nicht von dem Menschen, der einen liebt????
Von Internetbekanntschaften an sich habe ich noch nie viel gehalten - sorry!!!
Danke für deine Antwort!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2006 um 16:26

Also...
mir geht es gerade ähnlich. Ich hatte nen Freund, er war immer nett, wir haben uns einfach super verstanden, es war alles schön. Außer mein Misstrauen.... Wie oft haben wir darüber gesprochen und ich habe ihm gesagt, dass ich ihm nicht glaube, dass er treu ist. Er hat mir jedes Mal versichert, ich wäre die einzige für ihn, wir würden uns doch jeden Abend sehen, wann sollte er mich also betrügen??? Das habe ich ja auch eingesehen, aber trotzdem habe ich immer ein komisches Gefühl gehabt. Letztens habe ich ihm hinterherspioniert, allderdings im richtigen Leben. Er wollte zum Arbeitskollegen. Da war er auch... Aber danach ist er zu seiner Ex gefahren.... Hat mir noch geschrieben: Ich sitze mit meinem Arbeitskollegen am PC. Dabei ist er zu ihr gefahren. Ich habe ihm dann geschrieben, er sei ein ... ich will ihn nie wiedersehen. Und der Hammer war, er hat nichts aber auch gar nichts mehr von sich hören lassen. NICHTS! Ich bin noch immer fertig. Aber ich werde mich nicht mehr bei ihm melden, wenn ihm was an mir liegt, so wie er immer gesagt hat, dann hätte er um mich gekämpft und genauso würde es dein Ex tun, glaub mir!!! Er muss um DICH kämpfen und nich andersrum! Ganz liebe Grüße, wir schaffen das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2006 um 2:42

Dass sie die Nicknames der Freunde gegoogelt haben
was bedeutet das? lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2006 um 8:39
In Antwort auf an0N_1248262199z

Dass sie die Nicknames der Freunde gegoogelt haben
was bedeutet das? lg

Das bedeutet,...
dass ich bei google den Namen, mit dem er zB bei eBay oder anderen, mir bekannten Seiten registriert ist, eingegeben habe und den Ort, wo wir herkommen bzw. Mitglied, also zB
mlwwg Hamburg oder mlwwg Mitglied
Dann waren da natürlich zig Seiten, mit denen er nichts zu tun hatte, aber auch Seiten, auf denen er stand. Ich weiß genau, dass er das war, weil ich mich auf diesen Seiten mit seinem Passwort einwählen konnte...
War das einigermaßen verständlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2006 um 9:00
In Antwort auf grete_12378850

Das bedeutet,...
dass ich bei google den Namen, mit dem er zB bei eBay oder anderen, mir bekannten Seiten registriert ist, eingegeben habe und den Ort, wo wir herkommen bzw. Mitglied, also zB
mlwwg Hamburg oder mlwwg Mitglied
Dann waren da natürlich zig Seiten, mit denen er nichts zu tun hatte, aber auch Seiten, auf denen er stand. Ich weiß genau, dass er das war, weil ich mich auf diesen Seiten mit seinem Passwort einwählen konnte...
War das einigermaßen verständlich?

Hallo..
..eisbaer, hoffe, du kommst inzwischen mit der Situation besser klar!?

Das mit dem Passwort ist gut.. daran hatte ich damals gar nicht gedacht, es zu versuchen. Allerdings hat er mir damals vorgeworfen, dass ich versucht hätte, seinen e-mail-account zu knacken.. Na, ICH wars jedenfalls nicht.. aber ich kann mir inzwischen sehr gut vorstellen, dass es da noch andere Frauen gab, die auch neugierig waren und sehen wollten, was er so treibt..

LG
cinnea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2006 um 11:32
In Antwort auf grete_12378850

Das bedeutet,...
dass ich bei google den Namen, mit dem er zB bei eBay oder anderen, mir bekannten Seiten registriert ist, eingegeben habe und den Ort, wo wir herkommen bzw. Mitglied, also zB
mlwwg Hamburg oder mlwwg Mitglied
Dann waren da natürlich zig Seiten, mit denen er nichts zu tun hatte, aber auch Seiten, auf denen er stand. Ich weiß genau, dass er das war, weil ich mich auf diesen Seiten mit seinem Passwort einwählen konnte...
War das einigermaßen verständlich?

Woher wusstest du.....
...seinen Nicknamen? War der so blöd und hat immer den selben verwendet? Kann man einen Email Account bei gmx eigentlich knacken, ohne dass der andere das merkt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2006 um 13:06
In Antwort auf an0N_1248262199z

Woher wusstest du.....
...seinen Nicknamen? War der so blöd und hat immer den selben verwendet? Kann man einen Email Account bei gmx eigentlich knacken, ohne dass der andere das merkt?

Ich weiß natürlich nicht alle Foren,...
wo er sich angemeldet hat, aber ja, er war wohl so blöd und hat denselben Namen zumindestens da verwendet, und eben auch dasselbe Passwort!
Wir haben keinen Hehl aus unseren Passwörtern gemacht, er wusste meine sowie ich seine. Seine Mails bei seinem Anbieter, also zB web.de oder so, habe ich nicht kontrolliert oder nachgelesen, habe nur alte Mails aus seinem Outlook gelesen, und da waren mehrere Ungereimtheiten gestanden, die er mir anders erzählt hatte...
Ich kam mir dann halt immer belogen vor, weil ich wusste, dass es so nicht wahr wie er es geschildert hat...
Hast du wohl auch ähnliche Probleme, weil du dich dafür interessierst? Ich weiß, dass das nicht richtig war, aber leider habe ich eben auch viel herausgefunden und immer mehr an Vertrauen verloren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2006 um 14:12

Hab ich auch schon mitgemacht...
ich hatte auch mal einen Freund bei welchem in herausgefunden habe, dass bei bei sämtlichen Kontaktbörsen und irgendwelchen Durchdiegegendpoppen-Seiten angemeldet ist. Das hab ich ihm dann auch mal gleich gesteckt. Er wollte es nicht zugeben und behauptete immer, dass das ein anderer sei aber nicht er selbst (was ich ihm natürlich nicht gelaubt habe, da einige Dinge ziemlich eindeutig waren). Ich habe ihm gesagt, er solle es doch zugeben, dann weiß ich wenigstens woran ich bin und lass ihn dann in Ruhe... aber nein... er hat es natürlich nicht zugeben wollen. Dann war mir das alles zu blöd und ich habe sein E-Mailkonto geknackt! Was da für Sachen drin standen.... ich hatte ihn somit eindeutig festgenagelt! Er hatte ja die Wahl... er hätte es mir ja auch selber sagen können. Da er es aber nicht getan hat, musste ich eben zu solchen Mitteln greifen. Naja... dann habe ich mir mit seinem E-Maikonto ein Paar fiese Scherze erlaubt... hehe. Ich habe in seinem Namen seine Freunde angeschrieben und erfahren, dass er seit 3 Monaten zweigleisig Fährt, also noch eine feste Beziehung hat und nebenbei auch noch durch die Gegend vögelt...
Wenn du dieselbe Erfahrung gemacht hast, glaube mir... er wird sich nicht bessern! Lass ihn machen was er will und begib dich nicht auf sein Niveau herunter! Du hast besseres zu tun!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2006 um 21:41
In Antwort auf grete_12378850

Was es doch für Arschlöcher gibt-
unglaublich!!! Für wie dumm halten die uns, dass sie so mit uns umgehen können????
Ich denke, bei einer Aussprache, die es sicher von ihm nie geben wird weil er feige ist, würde ich ähnlich reagieren, aber mich noch einmal so tief zu sehen, vor ihm zu weinen, werde ich nicht mehr. Das Triumphgefühl bekommt er ncht mehr!!!
Warum brauchen wir diese Bestätigung nicht auch in dem Maße? Als er mich das erste Mal fast betrogen hat (er hat mit einer geSMSt und sich sicher auch getroffen, hätte sie keinen Bock auf ihn gehabt), war genau dies auch der Grund: er suchte Bestätigung!!! Reicht das nicht von dem Menschen, der einen liebt????
Von Internetbekanntschaften an sich habe ich noch nie viel gehalten - sorry!!!
Danke für deine Antwort!!!

Ich brech zusammen
eigentlich war ich in diesem forum weil ich meine traurige geschichte erzählen wollte...das mache ich ein anderes mal...durch die idee mit dem googlen hab ich grad erfahren..das mein mann...der mich nur belogen hat vor 2 jahren fast 100.000 dollar im pokern gewonnen hat...und mir keine silbe davon erzählt hat...

ich bin fassungslos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2006 um 21:51
In Antwort auf mirja_12050605

Ich brech zusammen
eigentlich war ich in diesem forum weil ich meine traurige geschichte erzählen wollte...das mache ich ein anderes mal...durch die idee mit dem googlen hab ich grad erfahren..das mein mann...der mich nur belogen hat vor 2 jahren fast 100.000 dollar im pokern gewonnen hat...und mir keine silbe davon erzählt hat...

ich bin fassungslos

Krasse Geschichte - ...
das tut mir leid!!! Wenn ihr verheiratet ward, steht dir ja eventuell was zu?! ; )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2006 um 21:55
In Antwort auf grete_12378850

Krasse Geschichte - ...
das tut mir leid!!! Wenn ihr verheiratet ward, steht dir ja eventuell was zu?! ; )

Nein
..sind wir nicht..aber das macht es für meine geschichte nur noch schlimmer..wenn du selber schon glaubst du bist nicht mehr normal weil du ständig weisst oder glaubst du wirst belogen...und so etwas noch findest..ich werde meine geschichte gleich vielleicht noch schreiben ..ansonsten morgen...ich sitz hier mit herzrasen und zitter..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2006 um 22:01
In Antwort auf mirja_12050605

Nein
..sind wir nicht..aber das macht es für meine geschichte nur noch schlimmer..wenn du selber schon glaubst du bist nicht mehr normal weil du ständig weisst oder glaubst du wirst belogen...und so etwas noch findest..ich werde meine geschichte gleich vielleicht noch schreiben ..ansonsten morgen...ich sitz hier mit herzrasen und zitter..

Wie schrecklich,...
was diese Männer uns antun!!! Bitte versuch dich erstmal zu beruhigen!!! Bist du dir sicher, dass er es auch wirklich ist!!!
Wäre schön, wenn du uns in aller Ruhe deine Geschichte mitteilst, wir sind alle gerne für dich da!!!
Trink jetzt erstmal nen Schnaps etc zur Beruhigung und versuch ruhig zu werden!!!
Alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2006 um 18:09
In Antwort auf grete_12378850

Wie schrecklich,...
was diese Männer uns antun!!! Bitte versuch dich erstmal zu beruhigen!!! Bist du dir sicher, dass er es auch wirklich ist!!!
Wäre schön, wenn du uns in aller Ruhe deine Geschichte mitteilst, wir sind alle gerne für dich da!!!
Trink jetzt erstmal nen Schnaps etc zur Beruhigung und versuch ruhig zu werden!!!
Alles Gute!!!

Ja kein zweifel
erstens steht die stadt dabei und 2. weiss ich das er ab und zu mal dort zockt..und 3. ist das so ein bescheuerter nick..den hat kein anderer ..aber wenn er mich betrügt..warum soll er mir auch sowas erzählen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest