Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung wegen "Problem-Sex"??

Trennung wegen "Problem-Sex"??

11. November 2010 um 17:36

Hallo ihr!

Ich (22) habe seit ca. 3 Monaten meinen 2. Freund (28), alles ist perfekt, naja gäbe es da nicht mein Problem mit dem Sex... Ich hab erst durch ihn gelernt mich fallen zu lassen, da ich eine nach-hinten-liegende Gebärmutter hab und dadurch Schmerzen beim GV habe, aber nicht immer, nur wenn er den falschen Winkel hat!
Alles war soweit ok und ich war total glücklich weil ich dachte, das ich das jetzt endlich in den Griff kriege! Jetzt hat er mir vorgestern geschrieben das wir mal darüber reden müssen!
Ihm ist der Sex sehr wichtig und ihn belastet das total, weil er weiß das wir nie richtig tollen Sex haben können, wegen meinen Schmerzen!
Aber er weiß das zu 100% alles andere mit mir passt!
Hab ihm jetzt gesagt, ob wir es dann nicht besser sein lassen... für mich wird es sonst auch nicht leichter!
Ich weiß gar nicht wie ich ihm gegenüber treten soll wenn wir uns am Wochenende sehen...

Was sagt ihr dazu?
Wäre das für euch auch ein Grund die Beziehung zu beenden, also aus seiner Sicht?

Mehr lesen

11. November 2010 um 17:53

Eigentlich...
ist jede Stellung möglich, nur dann wenn er einen anderen Winkel hat (bei dem er sehr viel spürt), stößt er gegen die Gebärmutter und ich bekomm Schmerzen! Meistens steh ich sie durch, aber manchmal gehts einfach nicht!
Er hat gemeint, ihm vergeht so langsam selbst die Lust wenn er weiß das ich Schmerzen hab!

Was ihn noch stört ist, dass ich bisher die erste Freundin bin, die keinen vaginalen Orgasmus bekommt sondern nur Klitoral wenn er mir hilft oder ich selbst nachhelfe, dass ist für ihn ein Problem, weil es viel schöner und intensiver ist wenn ich vaginal kommen würde!

Ich kann ihn echt nicht verstehen, die letzten Wochen waren meiner Meinung nach echt gut und wir haben schon viel probiert und gemacht! Aber anscheinend, nicht gut genug für ihn...

Er hat aber auch gemeint dass er wegen sowas die Beziehung nicht beenden würde, aber wenns so weitergeht... wird wohl nichts anderes übrig bleiben!

Ich hab echt bammel ihm am We gegenüber zu stehen, geschweige denn Sex zu haben! Jetz trau ich mich erst recht nicht mehr zu sagen wenn ich Schmerzen hab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 17:55

Gebe
meiner vorrednerin recht. die frage die sich hier stellt, ist ob du dann nicht jede beziehung allein aus diesem grund beenden müßtest, da sich die schmerzen doch im grunde von jedem mann, der im "falschen winkel" in dich eindringt, verursacht werden.

und warum ist gerade DAS für dich ein trennungsgrund, oder hat dies noch tieferliegende ursachen, die du verdrängst, z.b. mangelndes interesse, oder andere probleme, die du hier nicht angesprochen hast.

denn solange dieser mann dein problem kennt und auch sanft und vorsichtig darauf eingehen kann, dürfte das problem doch zu beiderseitiger zufriedenheit zu lösen sein, oder sehe ich das falsch?

oder hat er sich in dieser hinsicht schon in dem sinn (wenns dir weh tut, dann lassen wirs halt) geäußert?

lg

enigma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 17:56

Ja der Winkel...
an dem liegt es, aber leider ist es genau immer der Winkel bei dem er am meisten spürt!
Wenn wirs so machen wos mir nicht weh tut, dauerts halt länger bis er kommt!

Also Sex ist schon wichtig, aber ich könnt mir nicht vorstellen mich zu Trennen wenn sonst alles passt!

Und wie ihr sagt, es gibt noch so viele Möglichkeiten, mal was anderes zu probieren... doch er hat wohl nach so kurzer Zeit schon keine Lust mehr auf sowas!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 18:02
In Antwort auf enigma1968

Gebe
meiner vorrednerin recht. die frage die sich hier stellt, ist ob du dann nicht jede beziehung allein aus diesem grund beenden müßtest, da sich die schmerzen doch im grunde von jedem mann, der im "falschen winkel" in dich eindringt, verursacht werden.

und warum ist gerade DAS für dich ein trennungsgrund, oder hat dies noch tieferliegende ursachen, die du verdrängst, z.b. mangelndes interesse, oder andere probleme, die du hier nicht angesprochen hast.

denn solange dieser mann dein problem kennt und auch sanft und vorsichtig darauf eingehen kann, dürfte das problem doch zu beiderseitiger zufriedenheit zu lösen sein, oder sehe ich das falsch?

oder hat er sich in dieser hinsicht schon in dem sinn (wenns dir weh tut, dann lassen wirs halt) geäußert?

lg

enigma

An mir solls ja nicht liegen...
Er ist der jenige der ein Problem damit hat!
Schluss machen wird er deswegen nicht (hat er zumindest gesagt), aber er hat vorhin erst wieder geschrieben dass ihn das Thema sehr stark belastet weil ihm der Sex ja soooo wichtig ist und er es halt nicht kennt, so eingeschränkt zu sein! Und ich mein er hat ja wirklich Rücksicht genommen, keine Frage, aber so langsam nervt ihn dass!
Also irgendwie hört man schon raus dass er keine Lust mehr hat! Deshalb hab ich mich - für mich selbst- gefragt ob ich es beenden soll, weil ich nicht weiß wie das so weitergeht, da von ihm ja nicht mal ein "Komm, das kriegen wir schon,.. etc." kommt!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 18:06

Ne ganz so schlimm ist es auch nicht...
Er nimmt schon Rücksicht und wir hören auch auf wenns zu schlimm wird!

Nur dummerweise rutscht er genau dann wenn er kurz vorm Orgasmus ist, in diesen "Winkel" und wenn wir da immer abbrechen ist das natürlich auch sehr ärgerlich für ihn... kann ich vollkommen verstehen! Aber ich kann nunmal nichts dagegen tun!

Und wir hatten auch schon öfter Sex wo es super geklappt hat, keine Ahnung was in ihm auf einmal vorgeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 18:09
In Antwort auf compo2

An mir solls ja nicht liegen...
Er ist der jenige der ein Problem damit hat!
Schluss machen wird er deswegen nicht (hat er zumindest gesagt), aber er hat vorhin erst wieder geschrieben dass ihn das Thema sehr stark belastet weil ihm der Sex ja soooo wichtig ist und er es halt nicht kennt, so eingeschränkt zu sein! Und ich mein er hat ja wirklich Rücksicht genommen, keine Frage, aber so langsam nervt ihn dass!
Also irgendwie hört man schon raus dass er keine Lust mehr hat! Deshalb hab ich mich - für mich selbst- gefragt ob ich es beenden soll, weil ich nicht weiß wie das so weitergeht, da von ihm ja nicht mal ein "Komm, das kriegen wir schon,.. etc." kommt!




Nun
dann steht wohl eher seine lusterfüllung im vordergrund.

im grunde habt ihr beide ein problem-denn der schmerz beim verkehr wäre ja nur halb so schlimm, wenn er sich mal die mühe machen würde, etwas zu verändern.

das will er aber nicht- er würde gern "volles programm" fahren, ohne rücksicht auf verluste. und da DU dies nicht so mitmachen kannst, fühlt er sich eingeschränkt.

ganz ehrlich? das hat keine zukunft. und das liegt sicher nicht an der fehlstellung deiner gebärmutter, oder sonstirgendas. es liegt daran, daß er ein egoistischer klotz ist.

und egoistische klötze sollten wir aus unserem bett, bzw. leben werfen.

lg

enigma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 18:10
In Antwort auf compo2

Eigentlich...
ist jede Stellung möglich, nur dann wenn er einen anderen Winkel hat (bei dem er sehr viel spürt), stößt er gegen die Gebärmutter und ich bekomm Schmerzen! Meistens steh ich sie durch, aber manchmal gehts einfach nicht!
Er hat gemeint, ihm vergeht so langsam selbst die Lust wenn er weiß das ich Schmerzen hab!

Was ihn noch stört ist, dass ich bisher die erste Freundin bin, die keinen vaginalen Orgasmus bekommt sondern nur Klitoral wenn er mir hilft oder ich selbst nachhelfe, dass ist für ihn ein Problem, weil es viel schöner und intensiver ist wenn ich vaginal kommen würde!

Ich kann ihn echt nicht verstehen, die letzten Wochen waren meiner Meinung nach echt gut und wir haben schon viel probiert und gemacht! Aber anscheinend, nicht gut genug für ihn...

Er hat aber auch gemeint dass er wegen sowas die Beziehung nicht beenden würde, aber wenns so weitergeht... wird wohl nichts anderes übrig bleiben!

Ich hab echt bammel ihm am We gegenüber zu stehen, geschweige denn Sex zu haben! Jetz trau ich mich erst recht nicht mehr zu sagen wenn ich Schmerzen hab...

Ich persönlich halte den vaginalen Orgasmus...
..für einen Mythos. Die Klitoris ist schließlich nicht nur "außen", sondern zieht sich durch die gesamte Vagina, deshalb denke ICH, dass man nur über Stimulation der Klitoris zum Orgasmus kommen kann, innen oder außen. Meiner Erfahrung nach ist der Orgasmus wirklich intensiver, wenn nicht "außen" stimuliert wurde, sondern es nur durch Penetration und innere Reibung dazu kommt.
Deshalb würde ich den vaginalen Orgasmus nicht überbewerten, aber ich bin kein Arzt und kenne mich anatomisch nicht genug aus, um mir meiner Meinung sicher zu sein.

Ich glaube jedenfalls nicht, dass dein Freund jede seiner ehemaligen Sexpartnerinnen zum vaginalen Orgasmus gebracht hat. Ich habe keine einzige Freundin, die jemals das Vergnügen eines v.O. hatte, intensiv natürlich, aber vaginal? Mein Gott, das ist doch völlig egal, da muss man doch nicht unterscheiden, so lange man Spaß hat und keine Probleme hat, zum Orgasmus zu kommen.
Und dass du dich bzw. er dich anfassen muss, damit du kommst, ist auch keine Seltenheit. Wahrscheinlich bringst du durch deine Ehrlichkeit sein Selbstbild zum wanken, auf einmal ist er nicht mehr der Hengst, der jede Frau zum vaginalen Orgasmus bringt... Deshalb denke ich auch, dass deine Schmerzen (die ja nicht das gesamte Sexualleben zerstören, sondern lediglich eine kleine Einschränkung sind!) nicht der tatsächliche Grund für seine Unzufriedenheit sind.

Er hat einfach ein Riesenproblem mit seinem Ego, weil er vorher Frauen hatte, die ihm etwas vorgespielt haben ODER sexuell leicht erregbar/unkompliziert waren.
Und auf einmal bist du da, er fühlt sich nicht mehr wie der Größte, weil du ehrlich bist und nunmal mehr brauchst als Penetration, um zu kommen. Das schmerzt seiner Männlichkeit. Deshalb schiebt er seine Unzufriedenheit auf deine Schmerzen, schiebt die Schuld und Verantwortung damit auf DICH, damit er selbst sein Selbstbild des Superlovers behalten kann.

Ich würde dem Kerl schön in den A**** treten, 3 Monate, das ist eine so kurze Zeit, und schon wird klar, dass Sex für ihn an erster Stelle steht. Jeder Mann, der dich liebt und sich GERNE mit der weiblichen Sexualität beschäftigt, sich damit Mühe gibt, hätte KEINE Probleme mit deinen Schmerzen! Die kann man umgehen, man muss halt ein wenig vorsichtig sein, aber das alles ist kein Grund, ans Schlussmachen zu denken. Der Typ ist völlig banane. Soll er sich doch eine Neue suchen, die sofort lauthals stöhnt, wenn er in sie eindringt, damit er bloß nicht über den Tellerrand hinausschauen, geschweige denn sich in seine Partnerin HINEINVERSETZEN muss! Gott behüte ....!


Sorry wenn das alles ein bisschen hart klingt, aber ich finde, dein Freund hat dich nicht verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 18:12
In Antwort auf compo2

An mir solls ja nicht liegen...
Er ist der jenige der ein Problem damit hat!
Schluss machen wird er deswegen nicht (hat er zumindest gesagt), aber er hat vorhin erst wieder geschrieben dass ihn das Thema sehr stark belastet weil ihm der Sex ja soooo wichtig ist und er es halt nicht kennt, so eingeschränkt zu sein! Und ich mein er hat ja wirklich Rücksicht genommen, keine Frage, aber so langsam nervt ihn dass!
Also irgendwie hört man schon raus dass er keine Lust mehr hat! Deshalb hab ich mich - für mich selbst- gefragt ob ich es beenden soll, weil ich nicht weiß wie das so weitergeht, da von ihm ja nicht mal ein "Komm, das kriegen wir schon,.. etc." kommt!




Wie blöd
tut mir leid für dich..
deinen freund kann ich aber auch verstehen. beim sex will man sich fallen lassen, den kopf ausschalten und nur den gefühlen folgen. ständig aufpassen zu müssen ist dann nicht sehr lustfördernd. ich selbst schreck ja manchmal auf wenn mein freund ein komisches geräusch macht und frag dann besorgt ob ich ihm weh getan habe und wenn ich mir jetzt vorstelle, dass dein freund ständig gefahr läuft dir weh zu tun, kann ich mir schon vorstellen, dass es "stressig" für ihn ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 20:48

Erstmal DANKE für eure Antworten
Wir haben grade über 1 Stunde telefoniert, die hälfte davon war ich nur am heulen

Er hat gmeint er weiß echt nicht was wir jetzt machen sollen, bzw. wie!
Er hatte halt immer guten Sex und jetz auf einmal muss er aufpassen weil er mir nicht weh tun will und das hemmt seine Lust - versteh ich voll und ganz!!!
Andererseits find ich es etwas egoistisch, weil er gemeint hat, was wir noch großartig probieren sollen, weil es doch eh irgendwie wieder weh tun würde!

Mir hat er Vorwürfe gemacht, weil ich gleich von Schluss machen rede, aber er hat danach angefangen, ich soll nicht traurig sein wenn bei uns mal Schluss "wäre", es gibt ja noch andere und vielleicht klappts bei denen besser!
Danke für die Blumen!!!!

Dann sagt er mir hundert mal das ich die erste bin bei der vom menschlichen her alles super passt, nur der Sex eben nicht und der ist ihm halt wichtig!

Dazu kommt noch sein Argument, weil wir uns ja nur am Wochenende sehen können, ist es für ihn ein Problem, da ewig rumzuprobieren... praktisch, wenn wir uns nur 2 Tage sehen soll da auch der Sex einwandfrei funktionieren...

Ich glaub ich bin da einfach zu unerfahren und hab vll nicht soooo ein tolles Verhältnis zum Sex, aber seine Einstellung schon extrem übertrieben, oder - als ginge es um sein Leben

"Wieso soll ich auf meinen Spaß verzichten, nur weils bei dir gesundheitlich nicht funktioniert", das war auch noch so ein Satz, der mich echt geshockt hat!!

Morgen werde ich zu ihm fahren, mal schaun was das Wochenende bringt....




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 20:51
In Antwort auf compo2

Erstmal DANKE für eure Antworten
Wir haben grade über 1 Stunde telefoniert, die hälfte davon war ich nur am heulen

Er hat gmeint er weiß echt nicht was wir jetzt machen sollen, bzw. wie!
Er hatte halt immer guten Sex und jetz auf einmal muss er aufpassen weil er mir nicht weh tun will und das hemmt seine Lust - versteh ich voll und ganz!!!
Andererseits find ich es etwas egoistisch, weil er gemeint hat, was wir noch großartig probieren sollen, weil es doch eh irgendwie wieder weh tun würde!

Mir hat er Vorwürfe gemacht, weil ich gleich von Schluss machen rede, aber er hat danach angefangen, ich soll nicht traurig sein wenn bei uns mal Schluss "wäre", es gibt ja noch andere und vielleicht klappts bei denen besser!
Danke für die Blumen!!!!

Dann sagt er mir hundert mal das ich die erste bin bei der vom menschlichen her alles super passt, nur der Sex eben nicht und der ist ihm halt wichtig!

Dazu kommt noch sein Argument, weil wir uns ja nur am Wochenende sehen können, ist es für ihn ein Problem, da ewig rumzuprobieren... praktisch, wenn wir uns nur 2 Tage sehen soll da auch der Sex einwandfrei funktionieren...

Ich glaub ich bin da einfach zu unerfahren und hab vll nicht soooo ein tolles Verhältnis zum Sex, aber seine Einstellung schon extrem übertrieben, oder - als ginge es um sein Leben

"Wieso soll ich auf meinen Spaß verzichten, nur weils bei dir gesundheitlich nicht funktioniert", das war auch noch so ein Satz, der mich echt geshockt hat!!

Morgen werde ich zu ihm fahren, mal schaun was das Wochenende bringt....




"Wieso soll ich auf meinen Spaß verzichten, nur weils bei dir gesundheitlich nicht funktioniert"
Ähm, wie viel willst du dir noch gefallen lassen...?

Beende das ganze. Fahr nicht zu ihm. Mehr kann ich dir nicht raten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 9:00

Sind doch NUR Grundbedürfnisse eines Menschen
Hallo,
ganz ehrlich gesagt denke ich nicht, dass es funktionieren wird.
Ist wirklich eine verdammt blöde Situation. Nur seh das mal so, genausowenig wie ER, so wirst auch DU nicht wirklich abschalten können. Er wird Angst haben, Dir weh zu tun und du wirst Angst haben, dass er weiterhin ein Problem hat.
Ich an Deiner Stelle wäre froh, wenn er offen und ehrlich mit Dir darüber spricht.
Das schlimme an der ganzen Sache ist, selbst wenn Ihr es zusammen versucht, wird es Ihn immerwieder einholen und es wird ihn nicht glücklich machen.
So wie Er das Problem akzeptieren muss, so musst auch Du seine Bedürfnisse akzeptieren und vielleicht muss man dann wirklich so stark sein und akzeptieren, dass es nicht auf Dauer passen wird.
Aber ich bin mir ganz ganz sicher, dass es auch Menschen gibt, die damit umgehen können.
Man sollte jedoch nicht gleich vorweg meinen, Ihm geht Sex über alles........
Es ist doch wirklich nur ehrlich von Ihm, wenn er sagt, dass er damit ein Problem haben wird.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 9:03

Nö.
also jedenfalls nicht von mir.

die beiden sind sexuell nicht kompatibel- da beißt die maus keinen faden ab. und ich kann ehrlich gesagt auch den mann verstehen, weil es auf die dauer einfach anstrengend ist, ständig rücksicht nehmen zu müssen- obwohl er aus ihrer und auch aus meiner sicht irgendwo ein egoistischer klotz zu sein scheint.

auch ich hatte schon dasselbe erlebnis wie maybe und habe mich tatsächlich gefragt, was denn an mir so abstoßend war, da der typ auf bestimmte sexuelle praktiken keine lust hatte, sich aber gerne von mir bedienen ließ. mir hat irgendwo ein bestimmter teil gefehlt und ich bin ehrlich gesagt nicht der typ, der im bett auch noch über irgendwelche sexpraktiken diskutieren möchte. entweder beide haben lust aufeinander, oder man läßt das ganze.

lg

enigma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 12:16

Impotenz ist m.E. ein schlechter Vergleich...
..zum Problem der TE.

Sie KANN schließlich Sex mit ihrem Freund haben, nur nicht jede Stellung und Intensität. Ich würde meinen Freund doch auch nicht verlassen, nur weil er gelegentlich zu früh kommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 12:40

Unverständlich....
Hallo,

So ganz kann ich Dein Problem nicht verstehen....

Du schreibst, Du habest angeblich wegen einer "nach-hinten-liegenden-Gebärmutter" Schmerzen beim Sex.... gynäkologisch betrachtet, besteht da gar kein Kausalzusammenhang.

Die Gebärmutter hat bei praktisch allen Frauen einen "Knick". Nach vorne oder, etwas seltener, nach hinten.

Deswegen bekommt man aber nicht automatisch Schmerzen beim Sex !

Frag mal deinen Frauenarzt. Ich habe Recht. Es gibt keinen Zusammenhang...

Schmerzen beim Sex können verschiedene Ursachen haben, womöglich "passt" Dein Partner nicht so gut zu Dir... oder, ich habe den Eindruck, Du bist sexuell etwas gehemmt und suchst eine "Ausrede". Denn wie gesagt, Deine Kausalzuordnung ist schlicht medizinisch falsch.

Irgendetwas stört Dich am Sex/ am Freund und Du suchst eine Begründung "für die Du nichts kannst". Könnte das zutreffen?

LG
Schakuntala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 12:50


ich versteh auch nicht wieso er jetzt als egoistisch dagestellt wird.
er ist unzufrieden mit dem sex, es belastet ihn und da finde ich es eher mutig von ihm es ihr zu sagen. das hat bestimmt auch überwindung gekostet. ein anderer mann hätte sie vll mit irgendeiner fadenscheinigen ausrede im dunkeln stehen lassen, wo man dann später sich selbst den kopf zerbricht was man denn falsch gemacht hat.
im ist sex halt wichtig und es ist nur fair ihr reinen wein einzuschenken, anstatt die ganze zeit seine gefühle runter zu schlucken und unglücklich im bett zu sein.
mich würde auch interessieren ob man das nicht mit einem eingriff beheben könnte, schon allein ihretwegen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 12:52


1:1 mein Statement

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 16:29

Doch
Hallo,

Meine Antwort ist sachlich korrekt.

Bei einer nach hinten geknickten Gebärmutter ergeben sich "zumeist" keine Schmerzen. Das ist eine Ausnahme.

LG
Schakuntala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 21:38

NEUE LAGE
Also, wir haben das Thema halbwegs geklärt, wir versuchen das beste draus zu machen, weil er wegen sowas allein NICHT Schluss macht!!

Und ich hab in 2 Wochen einen Termin in der Uni Klinik München und werd mich da erkundigen, ob man die Gebärmutter operativ nicht etwas anheben kann!

Ich mein, hier gehts schließlich um mein Leben, hab keine Lust dass in Zukunft meine Beziehungen immer daran scheitern und ich NIE den Sex richtig genießen kann! Hab ja sorgar Schmerzen beim Einführen eines Tampons!!
Also keine Angst, ich mach es in erster Linie für MICH!!!
Er war jetzt sozusagen nur der Auslöser für diesen Schritt!

Aber vielen Dank, dass ihr so zahlreich mitdiskutiert habt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 21:47
In Antwort auf compo2

NEUE LAGE
Also, wir haben das Thema halbwegs geklärt, wir versuchen das beste draus zu machen, weil er wegen sowas allein NICHT Schluss macht!!

Und ich hab in 2 Wochen einen Termin in der Uni Klinik München und werd mich da erkundigen, ob man die Gebärmutter operativ nicht etwas anheben kann!

Ich mein, hier gehts schließlich um mein Leben, hab keine Lust dass in Zukunft meine Beziehungen immer daran scheitern und ich NIE den Sex richtig genießen kann! Hab ja sorgar Schmerzen beim Einführen eines Tampons!!
Also keine Angst, ich mach es in erster Linie für MICH!!!
Er war jetzt sozusagen nur der Auslöser für diesen Schritt!

Aber vielen Dank, dass ihr so zahlreich mitdiskutiert habt


hört sich doch gut an. freut mich für euch, dass ihr erstmal zu einer lösung gekommen seid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Getrennt & trotzdem eifersüchtig!
Von: nancy_11905443
neu
13. November 2010 um 20:19
Diskussionen dieses Nutzers
Mein Freund und seine Ex...
Von: compo2
neu
13. Januar 2016 um 17:18
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen